Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 932 Antworten
und wurde 56.370 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63
Samedi



Beiträge: 16.562

19.11.2015 21:44
#856 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Für dich ist es dämlich. Für mich ist es die einzig vernünftige Lösung. Das Bond-Franchise hat immer aktuelle Entwicklungen (kalter Krieg, Enstspannungspolitik, Technologischer Fortschritt, Fall der Mauer) berücksichtigt. Warum sollte man das jetzt nicht machen?

Jacques Naurice


Beiträge: 134

20.11.2015 13:42
#857 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #856
Es geht daraum, dass beide Ms plötzlich keine autoritären Vorgesetzten mehr sind, sondern als Auslaufmodelle inszeniert werden


Bitte?
Dench war eine solch dominante M, dass Bonds Coolness und Souveräntität darunter litt. Auslaufmodell am Ende vielleicht schon, aber trotzdem AUTORITÄR - und zwar SOWAS von.

Samedi



Beiträge: 16.562

20.11.2015 14:13
#858 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Zitat von Jacques Naurice im Beitrag #858

Dench war eine solch dominante M, dass Bonds Coolness und Souveräntität darunter litt.



Sehe ich genauso. Da finde ich Fiennes Interpretation der Rolle schon besser.

Doctor Kauffmann


Beiträge: 11

24.11.2015 21:03
#859 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Habe gerade die OmU-Fassung gesehen, und was mich verwundert hat, ist, dass bei dem Spectre-Meeting Dr. Vogel in der OV deutsch spricht, während sie in der deutschen Synchro ungarisch oder etwas ähnliches spricht. Steckt da ein Sinn dahinter?

Starbuck


Beiträge: 92

24.11.2015 21:42
#860 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Ist mir auch aufgefallen. Für das englischsprachige Publikum sprach diese Frau in einer ihnen fremden Sprache. Den Effekt wollte man in der deutschen Version wohl beibehalten. In meinen Ohren klang es allerdings skandinavisch. Dänisch, Schwedisch oder so...

Doctor Kauffmann


Beiträge: 11

24.11.2015 22:47
#861 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Könnte auch sein. Sonderbar. Die gute Frau Dr. Vogel ist ja wohl ursprünglich Deutsche. Zumindest die Filmfigur. Naja, ich muss ja nicht alle Überlegungen von Synchronautoren- und

Slartibartfast



Beiträge: 6.678

24.11.2015 23:04
#862 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #857
Für dich ist es dämlich. Für mich ist es die einzig vernünftige Lösung. Das Bond-Franchise hat immer aktuelle Entwicklungen (kalter Krieg, Enstspannungspolitik, Technologischer Fortschritt, Fall der Mauer) berücksichtigt. Warum sollte man das jetzt nicht machen?

Weil es jetzt plötzlich kein bloßer Aufhänger mehr sein darf, sondern ein realer Medienskandal (die inzwischen unsagbar langweilige NSA-Affäre) eingebaut wurde. Es wäre auch falsch gewesen, z.B. die Watergateaffäre aufzugreifen.
Zitat von Jacques Naurice im Beitrag #858
Zitat von Slartibartfast im Beitrag #856
Es geht daraum, dass beide Ms plötzlich keine autoritären Vorgesetzten mehr sind, sondern als Auslaufmodelle inszeniert werden


Bitte?
Dench war eine solch dominante M, dass Bonds Coolness und Souveräntität darunter litt. Auslaufmodell am Ende vielleicht schon, aber trotzdem AUTORITÄR - und zwar SOWAS an.


Vielleicht verstehen wir was anderes unter Autorität? Sorry, das war bei Dench immer aufgesetzt.
Sie hat vielleicht ab und an mal was von oben herab gesagt. Aber sie stand am Ende so sehr zu Bond, dass sie sich für ihn letztlich eine Kugel einfing. Viel zu privat.
"Autoritär" ist für mich das, was Bernard in Dr. No tut, wenn wer sagt: "Lassen Sie Ihre Beretta mal hier!". NIEMAND wäre auf die Idee gekommen, ihm da zu widersprechen.

Samedi



Beiträge: 16.562

25.11.2015 00:42
#863 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #863
Zitat von Samedi im Beitrag #857
Für dich ist es dämlich. Für mich ist es die einzig vernünftige Lösung. Das Bond-Franchise hat immer aktuelle Entwicklungen (kalter Krieg, Enstspannungspolitik, Technologischer Fortschritt, Fall der Mauer) berücksichtigt. Warum sollte man das jetzt nicht machen?

Weil es jetzt plötzlich kein bloßer Aufhänger mehr sein darf, sondern ein realer Medienskandal (die inzwischen unsagbar langweilige NSA-Affäre) eingebaut wurde. Es wäre auch falsch gewesen, z.B. die Watergateaffäre aufzugreifen.


Bei der Watergate-Affäre war Großbritannien ja auch nicht betroffen.

Slartibartfast



Beiträge: 6.678

25.11.2015 01:39
#864 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Bei der NSA-Affäre doch auch nicht, aber lassen wir das...

Samedi



Beiträge: 16.562

25.11.2015 12:16
#865 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #865
Bei der NSA-Affäre doch auch nicht, aber lassen wir das...


Eben doch. Es handelt sich ja nicht nur um eine NSA-Affäre, sondern allgemein um eine Affäre der Geheimdienste. Egal ob das jetzt NSA, BND oder GCHQ sind.

Slartibartfast



Beiträge: 6.678

25.11.2015 15:13
#866 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Na schön: Ich halte die ganze "NSA-Afäre", die übrigens nur in Deutschland derart hochstilisiert wurde, für den größten medialen Kinderfasching der letzten Jahre. Sowas hat mit der Kunstfigur James Bond nicht das geringste zu tun.

Samedi



Beiträge: 16.562

25.11.2015 15:28
#867 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #867
Na schön: Ich halte die ganze "NSA-Afäre", die übrigens nur in Deutschland derart hochstilisiert wurde, für den größten medialen Kinderfasching der letzten Jahre.


Was da in letzter Zeit mit den Geheimdiensten los ist (auch in Sachen Verfassungsschutz bei der NSU-Affäre) ist alles andere als Kinderfasching.

Slartibartfast



Beiträge: 6.678

25.11.2015 19:33
#868 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Der Bundesverfassungsschutz steht jedenfalls nicht im Verdacht, für England und den Rest der Welt von Bedeutung zu sein.
Ich sprach aber von dem, was die (in erster Linie deutschen) Medien daraus machen. Einfach gesagt: Es kann doch nicht angehen, dass man wegen den Enthüllungen eines gewissen Informanten keine anständigen Bondfilme mehr zu sehen kriegt, wo Geheimagenten eben "die Guten" sind.
Die NASA hat auch satte Budgetkürzungen hinnehmen müssen und trotzdem gibt es noch richtige Science-Fiction-Filme (ich meine damit nicht SW7, das ist keiner).
Ich habe Bond jedenfalls nie als realistischen Angehörigen eines realen MI6 gesehen. Eher wie John Steed der für "das Ministerium" arbeitet. Warum ist doch sekundär.

Samedi



Beiträge: 16.562

25.11.2015 22:59
#869 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #869
Es kann doch nicht angehen, dass man wegen den Enthüllungen eines gewissen Informanten keine anständigen Bondfilme mehr zu sehen kriegt, wo Geheimagenten eben "die Guten" sind.


Also hast du SPECTRE wohl nicht richtig gesehen, denn M und seine Leute (inkl. Bond) sind natürlich "die Guten".

Slartibartfast



Beiträge: 6.678

27.11.2015 19:23
#870 RE: James Bond: Spectre (2015) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #870
Zitat von Slartibartfast im Beitrag #869
Es kann doch nicht angehen, dass man wegen den Enthüllungen eines gewissen Informanten keine anständigen Bondfilme mehr zu sehen kriegt, wo Geheimagenten eben "die Guten" sind.

Also hast du SPECTRE wohl nicht richtig gesehen, denn M und seine Leute (inkl. Bond) sind natürlich "die Guten".


Das ist mir nicht entgangen, dass man versucht ein Plädoyer FÜR Geheimdienste abzugeben. Nur dass die Frage überhaupt auftaucht, hätte es schon nicht gebraucht. Ich sehe das als Versuch, wieder mal politisch korrekt sein zu wollen. Aber das gab es in der auch schon mit Brosnan.

Seiten 1 | ... 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz