Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 688 Antworten
und wurde 58.744 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | ... 46
Hauke


Beiträge: 193

13.05.2018 01:27
#526 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

@Alamar
Jim Starling heißt der Schauspieler, der DarkWing Duck im DuckTales Universum verkörpert. Also ja, ein kleiner Vertipper.

Vermouth


Beiträge: 164

14.05.2018 19:04
#527 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Was ist eigentlich aus dem neuen Titelsong geworden mit Mark Forster? Gibts den schon?

8149



Beiträge: 3.204

14.05.2018 19:28
#528 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

^Premiere ist erst im Spätsommer/Herbst im Free-TV/auf dem Disney Channel.

holger.852


Beiträge: 153

15.05.2018 13:35
#529 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten



Hab mir jetzt auch mal die neue Folge auf Englisch angeschaut und muss sagen das die ersten ca. 2min wirklich Kindheit pur für mich waren trotz das ich nie in der Orginal Version von Darkwing Duck reingehört habe.
Ich war sogar echt überrascht als ich Megavolt jetzt das erste mal auf Englisch gehört habe.
Megavolt ist im deutschen ja fast identisch.
Da hatte man sich damals bei der deutschen Synchro ja echt mühe gegeben.
Echt beeindruckend.
Und auch Darkwings Stimme an sich finde ich im deutschen eine gelungene interpretation.
Eine Umbesetzung wäre katastrophal.

Wenn die deutschen Synchroverantwortlichen bei Disney für diesen Cameo Auftritt (um wenigstens in diesen 2min den Nostalgiefaktor zu bedienen) nicht auf die deutschen Orginalstimmen bestehen verliere ich echt den glauben in Disney Synchros.


8149



Beiträge: 3.204

20.05.2018 20:28
#530 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Im Duckforum steht das hier:

Zitat
Dazu kommt noch die unnötige Dialogzensur.
Beispiele:

"we are gonna die!" - "Wir sind geliefert"
"Webby please don't tell me how do die" - "kannst du mich bitte in ruhe leiden lassen?"
"and/or die trying" - "und/oder auf den Schnabel fallen"
"I didnt survive mount neverrest" - "Ich habe es nicht geschafft"

Man sieht also, dass immer versucht wird das Thema Tot zu verharmlosen. Aus "kill" wird "um die Ecke bringen" usw. Ausserdem wird komplett Dagobert schottische Abstammung verschwiegen. Als er davon erzählt wie er seinen ersten "American Dime" verdient hat, hieß es im deutschen dann auch nur "ein mir unbekanntes Geldstück".



Kommt die Umschreibung des Todes wirklich so oft/ständig vor oder ist das einfach ein bisschen freier übersetzt worden?
Das letzte finde ich sehr unglücklich übersetzt. Vergaß da wer, dass Dagobert Schotte ist?

Alamar



Beiträge: 1.894

20.05.2018 21:09
#531 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Vielleicht will Disney-Deutschland, dass ihre Figuren keine "Echtwelt"-Verbindungen mehr haben? In Entenhausen zahlt man ja auch mit Talern, während man in Duckburg mit Dollar bezahlt. Duckburg is ne amerikanische Stadt. Entenhausen nicht. Und da würde natürlich auch Dagoberts schottische Wurzeln wegfallen.

Was die Zensur angeht: 'die trying' hat jedenfalls Sprichwort-Charakter und erfordert keine 1:1 übersetzung. Bei den anderen Zitaten seh ich aber wirklich keinen Grund. "wir werden sterben" dürfte von der Lippenbewegung und der Länge auch funktionieren.

Schlitzi



Beiträge: 1.632

21.05.2018 17:48
#532 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

In welcher Folge ist den Darkwing Duck überhaupt dabei?

holger.852


Beiträge: 153

22.05.2018 13:36
#533 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

@Schlitzi

Beware the B.U.D.D.Y. System!

Duck Blur


Beiträge: 127

25.05.2018 12:07
#534 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

--->Dt. Erstausstrahlung des "Buddy Systems" am 2. Juni.

Wenn Hoegel nicht geht, ob sie vielleicht Frank Röth genommen haben (Bakula NCIS)?

CrimeFan



Beiträge: 177

25.05.2018 14:29
#535 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Zitat von Duck Blur im Beitrag #534
--->Dt. Erstausstrahlung des "Buddy Systems" am 2. Juni.

Wenn Hoegel nicht geht, ob sie vielleicht Frank Röth genommen haben (Bakula NCIS)?

Bei einer ProSiebenSat.1 Synchronisation, wäre das so gut wie sicher, der Fall .


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 28.976

25.05.2018 14:36
#536 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Da dieser Gudo Hoegels Adrian Pasdar aus MYSTERIOUS WAYS in HEROES und aktuell SUPERGIRL sprach, wäre ich natürlich für Thomas Nero Wolff.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 333

25.05.2018 14:37
#537 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Könnte man Hoegel nicht in der SDI in München o.ä. aufnehmen? Also bei Disney sollte das Budget sicher da sein. Wenn man schon für Inu Yasha Florian Halm bekommen hat(Und das bei Kazé!) mit welchen Mitteln auch immer.

Duck Blur


Beiträge: 127

25.05.2018 14:49
#538 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Hoegel war auch in "Cars III" (nicht von SDI) zu hören, die Chancen stehen gar nicht so schlecht.

Jemand aus Berlin wäre halt schneller verfügbar. TNW in Doppelrolle, naja, geht zur Not auch, die "Dagobert" Variante.

CrimeFan



Beiträge: 177

25.05.2018 14:58
#539 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Zitat von Daisuke-Namikawa im Beitrag #537
Könnte man Hoegel nicht in der SDI in München o.ä. aufnehmen? Also bei Disney sollte das Budget sicher da sein. Wenn man schon für Inu Yasha Florian Halm bekommen hat(Und das bei Kazé!) mit welchen Mitteln auch immer.

Ich kann mir persönlich, auch keinen anderen Sprecher auf die Rolle vorstellen. Wenn Disney sich ein wenig bemüht, müsste es klappen.

holger.852


Beiträge: 153

25.05.2018 15:56
#540 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Ich denke mal wir sind uns alle einig das Gudo Hoegel einfach ein muss ist.
Alles andere wäre echt schwach von "Disney Deutschland".

Besonders da man Hoegel ja in One Piece als Buggy der Clown noch in einer ähnlichen charge wie DW hört.
Daher sollte er sprachlich auch keine Probleme haben die Rolle heutzutage noch zu bedienen.


Seiten 1 | ... 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | ... 46
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor