Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.390 Antworten
und wurde 111.516 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | ... 93
Chrono


Beiträge: 797

13.03.2018 13:01
#871 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Zitat von Nur ein Fan im Beitrag #867
Ich agrumentiere mal dagegen und sage, dass grade der Film eine Chance darstellt, die Rollen noch einmal „richtig“ zu besetzen. Mit passenderen Stimmen, welche sich von DB:Z über DB:GT bishin zu DB:S herauskristallisierten. Und da liegen vor allem bei den durchgehenden Rollen Morgenstern, Siebeck und co. vorne. Am liebsten hätte ich auch gerne einige Stimmen aus DB zurück – quasi eine Mischung der Besten aus Köln und Berlin.
Des Weiteren wünsche ich mir eine bessere Regie und ein wesentlich besseres Dialogbuch als in DB:S.


Dieses Mischszenario mit Köln ist wohl sehr unrealistisch mit Ausnahme von Norman Matt. Von mir aus dann noch Spieß und Katt, aber Rest aus Z. ;)

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 295

13.03.2018 13:03
#872 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Wenn die Stimmen aber während einer Filmreihe wechseln ist es was anderes als bei neuen Staffeln. Also ehrlich, wenn ich die Gelegenheit auf die Orighinalsprechedr hätte, wieso sollte ich dann mich für die Super-Sprecher entscheiden? Viele haben Super auf deutsch eh nur geschaut, weil sie froh waren, dass es überhaupt synchronisiert wurde. Ziemlich leichtfertig alles so zu akzeptieren, was einem aufgetischt wird. Ich kann mich übrigens sogar an einen Florian Hoffmann erinnern, der in einem Interviews sagte, dass es er er es selber komisch fände, dass mitten in einer Filmreihe sich die Stimmen wechseln. DB Kai war ein Reboot, von daher war es für die meisten eh nicht so von Relevanz. Super haben sie zwar auch versaut, aber war ja leider naheliegend, da Kai kurz vor Super lief.

Wenn vor allem ohnehin noch in der Zukunft Wiedererzählungen von Inhalten aus Super gemacht werden wie eben in BoG oder RoF macht es ohnehin Sinn die Z-Sprecher einzusetzen. Wenn man zum Beispiel den Future Trunks Arc oder die Tuniere wiedererzählt. Wieso sollten da nochmal die selben Sprecher wie in Super am Start sein?

Man weiß zwar nicht, welche Charaktere in diesem kommendem Film vorkommen werden, aber wenn es der Super-Cast wird, dann ohne mich. Außerdem finde ich das den alten Sprechern gegenüber mehr als unfair.

Hawkman



Beiträge: 389

13.03.2018 13:05
#873 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Noch einmal werden die alten Sprecher eh nicht bei TV+Synchron sprechen. :D

Bekos



Beiträge: 57

13.03.2018 13:21
#874 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Zitat von LaCroix im Beitrag #870
Zitat von Bekos im Beitrag #869

Es könnte also auch ganz gut etwas ganz neues sein.

Nö. Das macht doch keinen Sinn. Du hast heute auch Akira Toriyama verlinkt und er bestätigt das der Film nach den
aktuellen Anime ansetzt. Sprich Dragonball Super.

Und deshalb braucht man auch die Dragonball Super Sprecher/innen.
Mir gefällt es zwar auch nicht, aber ein Wechsel schadet mehr.





Wieso sollte es keinen Sinn machen? Mit dem Migatte no Gokui geht man in eine andere Richtung.
Ich würde es Tōei durchaus zutrauen eine neue Serie ins Leben zu rufen.

Bekos



Beiträge: 57

13.03.2018 13:23
#875 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Zitat von Hawkman im Beitrag #873
Noch einmal werden die alten Sprecher eh nicht bei TV+Synchron sprechen. :D


Dieses Studio war sowieso der Anfang vom
Untergang.

Hawkman



Beiträge: 389

13.03.2018 13:36
#876 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Nicht nur bei Dragon Ball. Auch bei Conan. Aber zumindest da hat sich es denke ich erledigt.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 295

13.03.2018 13:51
#877 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Vielleicht sollte man mal Universum Anime früh genug anschreiben, dass sie auch ja den Film vor Kazé bekommen und die Fans auf die Z-Sprecher bestehen. ;)

Bekos



Beiträge: 57

13.03.2018 14:02
#878 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Zitat von Daisuke-Namikawa im Beitrag #877
Vielleicht sollte man mal Universum Anime früh genug anschreiben, dass sie auch ja den Film vor Kazé bekommen und die Fans auf die Z-Sprecher bestehen. ;)


Gute Idee, wenn Pro7 MAXX den neuen Block auch wieder im Schnelldurchlauf zeigt, dann müssten wir gar nicht so lange auf den Film warten.
Ich schreib denen mal 😃

Whis


Beiträge: 102

13.03.2018 15:22
#879 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Dieses ständige Hin und Her mit den Sprechern nervt wirklich. Man sollte sich jetzt mal Unternehmensübergreifend auf einen Cast einigen und an dem festhalten, sonst haben wir dann für die nächste Dragon Ball Serie(Falls eine kommt) wieder komplett neue Sprecher. Ich bin zwar auch ein Fan der Z-Sprecher, aber von mir aus können auch die neuen Sprecher bleiben, aber dann auch bitte fest.
edit: Also diese Argumentation von einigen hier, dass man jetzt die Super-Sprecher nehmen muss, weil der Film ja nach Super spielt oder man müsste die Z-Sprecher nehmen, wenn der Film irgendwie auf BoG und Ressurection F aufbaut ist echt schwachsinnig. Die Stimmen haben keinen Einfluss auf die Story. Übrigens wird Frieza im Film erscheinen.


Hawkman



Beiträge: 389

13.03.2018 15:41
#880 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Vor allem klangen die alten Sprecher im F Film ziemlich lustlos und unpassend.

Fortuna95er


Beiträge: 16

13.03.2018 15:42
#881 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Die Z Sprecher sollten wieder kommen.
Meine ganzen Kollegen sind jetzt nicht so die Anime Gucker, (ausser OP und DB )aber keiner von den kann was mit den neuen Stimmen anfangen, die Gucken das deswegen nicht auf Deutsch.
Ich guck es auch nicht auf Deutsch. Aber die gesamten DB Filme hatten den Cast also sollte man die Filme auch weiter mit den DBZ Cast machen.
Man kann nur hoffen das Kazé nicht den Film bekommt, und ich Wette die verkaufzahlen werden Floppen wenn bekannt wird das der Super Cast den Film spricht.

Chrono


Beiträge: 797

13.03.2018 17:00
#882 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Zitat von Daisuke-Namikawa im Beitrag #872
Ziemlich leichtfertig alles so zu akzeptieren, was einem aufgetischt wird.


Dass der generische Anime-Fan keinen (Synchron-) Anspruch hat, wissen wir doch aber schon seit Jahren. Auch, dass diese noch die höchsten Preise mit dummen Scheinargumenten der Publisher verteidigen.

Zitat von Daisuke-Namikawa im Beitrag #877
Vielleicht sollte man mal Universum Anime früh genug anschreiben, dass sie auch ja den Film vor Kazé bekommen und die Fans auf die Z-Sprecher bestehen. ;)


Ist die Frage, ob sich Kaze abermals foppen lässt. Für den letzten DB-Film und auch den neuen Film von Mamoru Hosoda haben sie eben einfach ein so unverschämt hohes Angebot abgegeben, dass ja nicht wieder jemand "ihre" Filme mopst.

Zitat von Whis im Beitrag #879
Man sollte sich jetzt mal Unternehmensübergreifend auf einen Cast einigen und an dem festhalten


Wieso sollte man sich eigentlich als seriöse Firma, der etwas an Qualität und Kundenzufriedenheit liegt, mit einem Kaze absprechen/einigen, welche Sprecher zu nehmen sind? Das Fass haben die erst mit ihrer Billigmacherei aufgemacht. Da würde ich gar nicht erst diskutieren.

Zitat von Hawkman im Beitrag #880
Vor allem klangen die alten Sprecher im F Film ziemlich lustlos und unpassend.


Bei so ner grottigen Regie samt Buch bzw. Arbeitsumfeld an sich, sollte das doch nicht wundern. Und schon gar nicht, wenn dann einer wie Morgenstern plötzlich auch noch sprechen soll, als hätte er nen Fußball zwischen die Beine bekommen.


Nyan-Kun


Beiträge: 1.270

13.03.2018 17:12
#883 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #882
Zitat von Hawkman im Beitrag #880
Vor allem klangen die alten Sprecher im F Film ziemlich lustlos und unpassend.

Bei so ner grottigen Regie samt Buch bzw. Arbeitsumfeld an sich, sollte das doch nicht wundern. Und schon gar nicht, wenn dann einer wie Morgenstern plötzlich auch noch sprechen soll, als hätte er nen Fußball zwischen die Beine bekommen.


Daran merkt man wie wichtig ein gutes Studio mit gutem Arbeitsumfeld ist und was ein angemessenes Budget so alles bewirken können.
Hatte mir letztens "Kampf der Götter" angesehen und da klang die Synchro top und auch die Sprecher deutlich besser. Kaze hatte dann beim F Film auch nur das nötigste gemacht, was man deutlich rausgehört hatte.

Hawkman



Beiträge: 389

13.03.2018 19:01
#884 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Wie schon gesagt. Immer die Sprecher austauschen schadet diesem überhypten Franchise noch mehr.

Whis


Beiträge: 102

14.03.2018 10:23
#885 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Wenn Toei wirklich keinen Einfluss auf die Synchronisation des neuen Films hat, ist es vielleicht doch nicht so dumm Universum Mal anzuschreiben. Jetzt ist es aber bestimmt noch zu früh, außer der Film wird international am selben Tag wie in Japan erscheinen.

Seiten 1 | ... 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | ... 93
«« Death Note
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor