Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.185 Antworten
und wurde 94.904 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | ... 80
Daisuke-Namikawa


Beiträge: 172

14.03.2018 13:02
#886 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Ich denke, dass es aber Leute gibt, denen das nichts ausmacht. ;) Bzw. von hin und her kann gar nicht die Rede sein. Das eine ist die SERIE und das andere die FILMREIHE. Ich habe noch nie gehört, dass man während einer Filmreihe den kompletten Cast gewechselt hat. Entschuldigung, aber solange die Z-Sprecher nicht aus eigenem Willen darauf verzichten möchten, sehe ich das keinen Grund den "etablierten" Super bzw. Kai Cast zu nehmen, welcher eh nur eine Notlösung und Panne seitens Kaze war. Solange TV+ nicht den Auftrag bekommt, sehe ich da auch qualitätstechnisch keine Probleme. Toll wäre natürlich erneut EuroSync zu nehmen, was auch wahrscheinlich wird, wenn UA sich die Lizenz schnappt.

@Whis: Zu früh gibt's nicht. Sonst hat man das selbe Desaster a la RoF und DBS. Lieber Vorsicht als Nachsicht. Sowas geht relativ schnell, wenn erstmal die Lizenz zum Kauf zur Verfügung steht.

mi-Ka


Beiträge: 115

14.03.2018 14:29
#887 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Das ist aber kein "Z-Film" mehr und somit gehört er nicht mehr zur Filmreihe.
Die letzten beiden Z-Filme waren ja im Grunde die ersten Super-Arcs, aber hießen trotzdem "Z". Hier heißt der Film aber "Super" und baut auch direkt auf der "Super-Serie" auf.

Bekos



Beiträge: 34

14.03.2018 14:37
#888 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Zitat von mi-Ka im Beitrag #887
Das ist aber kein "Z-Film" mehr und somit gehört er nicht mehr zur Filmreihe.
Die letzten beiden Z-Filme waren ja im Grunde die ersten Super-Arcs, aber hießen trotzdem "Z". Hier heißt der Film aber "Super" und baut auch direkt auf der "Super-Serie" auf.


Akira Toriyama sagt in seinem Kommentar, dass auch bisher nicht behandelte Themen in Bezug auf Freezer behandelt werden. Das ist der direkte Bezug zu Dragonball Z.

Wenn man die Möglichkeit hat den etablierten Cast (und das sind eben Morgenstern & Co.) zu engagieren, dann sollte man das auch tun. Schon alleine um den Fans einen Kompromiss anzubieten.
Daisuke hat es gestern schon richtig gesagt, dass die meisten DBS nur gucken, weil sie froh sind, dass es überhaupt auf deutsch ist und mit den Stimmen aber trotzdem unzufrieden sind.

Das wär das Friedensangebot an die Fans.
Zumal ich mir ziemlich sicher bin, dass es beim neuen Film einen ähnlichen Shitstorm wie damals bei RoF geben wird, wenn der Super Cast engagiert wird.

Hawkman



Beiträge: 327

14.03.2018 15:11
#889 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Naja. Die werden den Super Cast engagieren und erst dann bekannt geben, wenn der Film fertig gedubbt ist

Bekos



Beiträge: 34

14.03.2018 15:12
#890 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Dann kommt eben dann der Shitstorm und die Verkaufszahlen werden niedrig sein.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 172

14.03.2018 18:23
#891 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Kommt auch wie schon gesagt drauf an, wer die Lizenz krallt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass UA die Synchro von Kai gut findet. Die haben da schon ihre Qualitätsstandards. Selbst mit anderer Regie kann man mit Fehlbesetzungen nicht viel mehr raus holen. Und wenn man denen das vorher sagt, werden die schon drauf hören. Die selbe Masche lasse ich Kazé nicht nochmal durchgehen. Irgendwo bezahlt man auch noch Geld dafür. Und von Nostalgie brauche ich gar nicht erst anfangen. Aber die haben ja ihre angeblichen guten Erfahrungen mit TV+ und deren hochgelobten Kai Cast gemacht. Und deswegen haben sie auch plötzlich bei Conan das Studio gewechselt und reinzufällig genau danach als Peppermint Magic Kaito dort synchronisieren lassen hat. ;)

Ich sehe das genauso wie Bekos. Die Filme wären der beste Kompromiss für die Z-Fans. Wenn man schon die Superinhalte per Serie nicht mit dem Originalcast bekommt, dann eben mit den Filmen. So hat jeder was zu futtern und muss keinen Aufstand wegen einer Synchro zetteln. Meinetwegen soll dann auch die Serie von den Kai Leuten wietergemacht werden. Ich stelle mir das gerade richtig toll vor, falls mal irgendwann ein Film über den Trunks Arc kommt und Sebastian Schulz Trunks und Tommy Morgenstern Black Goku spricht. Ich glaube dann könnte ich sogar das ganze Desaster um die Super-Synchro vergessen. :D

Gut, erstmal abwarten. Aber ich kann mich nur wiederholen und bitte jene, die Interesse an der Originalsynchro haben vorzeitig den Kontakt zu den Publishern zu suchen und das so zu vermitteln. Die Aussage eines Einzelnen wird da nicht viel ausmachen.

Hawkman



Beiträge: 327

14.03.2018 18:56
#892 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Das beste wäre ja, dass Universum Anime den Film holt, zu EuroSync geht, aber den neuen Cast einsetzt. Aber die Stimmen plötzlich viel besser klingen. :D

Bekos



Beiträge: 34

14.03.2018 18:56
#893 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Nein.

Brian Drummond


Beiträge: 2.698

14.03.2018 19:19
#894 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Zitat von Bekos im Beitrag #890
Dann kommt eben dann der Shitstorm und die Verkaufszahlen werden niedrig sein.


Werden sie nicht. Die könnten ein Rudel Bären rülpsen lassen und es als deutsche Synchro verkaufen, sie würden dennoch genug Exemplare absetzen. Ob es reicht um Lizenz- und Produktionkosten reinzuholen steht wieder auf einem anderen Blatt. Aber der Film wird sich allein deswegen überdurchschnittlich gut - für einen Anime - verkaufen, weil da "DRAGON BALL" drauf steht.

Hawkman



Beiträge: 327

14.03.2018 19:21
#895 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Hatte nicht sogar GT gute Verkaufszahlen, obwohl die Fassung die schlechteste der deutschen Animes überhaupt war?

LaCroix


Beiträge: 382

14.03.2018 19:54
#896 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Zitat von Bekos im Beitrag #888
[
Akira Toriyama sagt in seinem Kommentar, dass auch bisher nicht behandelte Themen in Bezug auf Freezer behandelt werden. Das ist der direkte Bezug zu Dragonball Z.


Das kann sich auch auf Super beziehen.

Wer weiß vielleicht gewinnt ja Freezer das Tournier der Kraft. Schließlich ist er noch im Ring.
Generell wissen wir übernächstes Wochenende wie Super endet.

Besonders wenn der Film auf das Ende von Super bzw einen möglichen Twist aufgreift, müssen die Super Sprecher ran.
Wäre es ein eigenständiger Fim dann wäre ohne Frage die alte Garde.

Außerdem mal angenommen es ist ein Super Film und der DBZ Cast wird genommen,
aber was macht man mit der sehr wahrscheinlich im nächsten Jahr erscheinen neuen Serie?
Nochmal umbesetzen?

Sorry, aber das ist doch alles Murks.
Unabhängig von der Nostalgie muss eine einheiliche Lösung her.
Himmel wenn es nach mir ginge hätte man die Original Dragonball Sprecher/innen doch behalten können.
Deshalb Pro Super Cast.
Aber mit besserer Regie und Buch.

Hawkman



Beiträge: 327

14.03.2018 19:55
#897 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Es reicht schon, wenn man in ein anderes Studio geht und die Regie austauscht. Dann noch die Kinder und Chi Chi umbesetzen. Das war's.

LaCroix


Beiträge: 382

14.03.2018 20:01
#898 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Zitat von Hawkman im Beitrag #897
Es reicht schon, wenn man in ein anderes Studio geht und die Regie austauscht. Dann noch die Kinder und Chi Chi umbesetzen. Das war's.

Dagegen hätte ich nichts. Die sind eh nicht wichtig (in Super).


holger.852


Beiträge: 142

14.03.2018 20:07
#899 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Ohh je,...
Ich habe gerade gelese das Kaze One Piece Episode 590 als Special auf DVD raus bringen will.
Das geht doch nur wieder schief bezüglich der Dragonball Stimmen.
Dann sieht man nählich mal den direkten vergleich was eine Münchner Synchro (One Piece) mit weitestgehends gleich gebliebenen Sprechern über X-Jahren leisten kann VS. DB-Kai/Super Sprecher die höchstwarscheinlich seperat in Berlin aufgenommen werden. Das kann doch nur in die Hose gehen! Das hier nochmal der Z-Cast zurückkehrt halte ich (auch wenn ich es mir von Herzen wünschen würde) leider für sehr unwarscheinlich. Dragonball ist in Deutschland einfach durch die Kai Synchro kaputt gemacht worden. Das ist leider ein Fakt. One Piece ist das beste Beispiel wie es hätte laufen müssen. Echt Traurig


Fortuna95er


Beiträge: 12

14.03.2018 20:16
#900 RE: Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017) Zitat · antworten

Ich möchte einmal sagen wie sehr ich kazé aus tiefsten herzen hasse <3

Seiten 1 | ... 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | ... 80
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor