Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 982 Antworten
und wurde 112.852 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | ... 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | ... 66
Slartibartfast



Beiträge: 6.699

10.01.2018 11:20
#766 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von smeagol im Beitrag #765
Zitat von Slartibartfast im Beitrag #764
Genau das stört mich an dieser Debatte. Die Aussage "ich schau sowas nicht" ist etwas anderes als "ich möchte sowas nicht sehen", weil das (bewusst oder unbewusst) so klingt, als müsse sowas verboten oder zumindest boykottiert werden.

Nein - es gibt offenkundig einen Markt für derlei Formate und dann "ist das eben so". Dann revidiere ich das: Ich schaue mir solche Sendungen nicht an, da ich den Unterhaltungswert nicht nachempfinden kann.

Ich auch nicht, um das nochmals zu sagen.

Duck Blur


Beiträge: 133

10.01.2018 16:24
#767 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Mulder würde es sicher schauen.

*Spoiler*

Ausschnitt aus Staffel 11, Folge 2:

https://youtu.be/6wzvWxYvlgo

Terrier


Beiträge: 23

10.01.2018 16:41
#768 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Ich finde nicht, dass ein: Ich möchte so etwas nicht sehen, wie ein Boykott- Aufruf zu werten ist. Es ist nur eine persönliche Meinungsäußerung, also zumindest in meinen Fall😉

E.v.G.



Beiträge: 2.326

15.01.2018 19:37
#769 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

OFF-Topic

https://www.ebay.com/usr/gillianandersoncharity

man beachte die Versandgebühren

Verwirrter



Beiträge: 621

16.01.2018 11:34
#770 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Staffel 11 ab 28. Februar auf ProSieben: https://www.serienjunkies.de/news/akte-d...ruar-87703.html

smeagol



Beiträge: 3.901

16.01.2018 13:22
#771 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Darf sich Pro7 mit dieser Synchronbesetzung gerne erneut selbst dorthin senden, wo ... und so weiter. Das sage ich halt (erneut): Nein, Danke.

Jane



Beiträge: 543

16.01.2018 13:56
#772 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von smeagol im Beitrag #771
Darf sich Pro7 mit dieser Synchronbesetzung gerne erneut selbst dorthin senden, wo ... und so weiter. Das sage ich halt (erneut): Nein, Danke.

Same. Ausstrahlung am 28. Februar, d.h. dan sind 8/10 der US Episoden bereits gelaufen/auf Amazon Prime/itunes/Google play als Omu käuflich zu erwerben. Aber ProSieben wirbt in seinen "Sehsation 2018" Trailer damit, dass die Serien so "frisch" seien, dass man nicht gespoilert werden könnte.

Duck Blur


Beiträge: 133

16.01.2018 15:06
#773 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zum Thema OmU: Ich finde es ganz schön unverschämt, dass man Originalton und dt. Untertitel separat verkauft. Kauft die Folgen mit eingebrannten Subtitles wirklich jemand? Ich nehme immer nur das Original.

Jane



Beiträge: 543

16.01.2018 15:50
#774 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Wie befürchtet

Zitat
Schnelle Synchronisation: Mit einem Vorlauf von nur ca. sechs
Wochen entstand die deutsche Synchronfassung. Wie schon in Staffel 10
leihen u.a. die Sprecher Franziska Pigulla ("Scully"), Sven Gerhardt
("Mulder") und Dieter Memel ("Skinner") den Hauptdarstellern ihre
Stimmen für die deutsche Fassung.



https://www.presseportal.de/pm/25171/3840545

Dann wieder keine deutsche Fassung für mich.

Terrier


Beiträge: 23

16.01.2018 16:58
#775 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Ohweia, an Sven Gerhardts Stelle hätte ich mich nicht erneut dafür hergegeben. Aber manche Leute vergessen ihren Charakter wohl irgendwo. Für mich ist das Thema AkteX somit durch. Manche Sachen sollte man halt besser ruhen lassen. Ich könnte jetzt einfach die englische Fassung ansehen, mache es aber aus Prinzip nicht...

Jane



Beiträge: 543

16.01.2018 17:01
#776 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von Duck Blur im Beitrag #773
Zum Thema OmU: Ich finde es ganz schön unverschämt, dass man Originalton und dt. Untertitel separat verkauft. Kauft die Folgen mit eingebrannten Subtitles wirklich jemand? Ich nehme immer nur das Original.




Anscheinend mehr als genug. Auf DVD/Bluray ist es ja dann ohne, die Philes legen sich meistens die Boxen zu.

Brian Drummond


Beiträge: 3.586

16.01.2018 17:21
#777 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von Terrier im Beitrag #775
Ohweia, an Sven Gerhardts Stelle hätte ich mich nicht erneut dafür hergegeben. Aber manche Leute vergessen ihren Charakter wohl irgendwo. Für mich ist das Thema AkteX somit durch. Manche Sachen sollte man halt besser ruhen lassen. Ich könnte jetzt einfach die englische Fassung ansehen, mache es aber aus Prinzip nicht...


Was laberst du? Du kennst den Mann doch gar nicht. Ich auch nicht. Wir haben keine Ahnung was seine Gründe waren.

Norbert


Beiträge: 1.612

16.01.2018 18:36
#778 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Ich finde es vollkommen daneben, Sven Gerhardt einen schlechten Charakter zu unterstellen, weil er ein Angebot annimmt. Ebenso könnte man Benjamin Völz einen schlechten Charakter unterstellen, weil er eine zu hohe Forderung gestellt hat.

Wäre ich Schauspieler und würde das Angebot erhalten, Fox Mulder zu sprechen, würde ich dieses Angebot selbstverständlich annehmen. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Und kommt mir jetzt nicht mit Charles Rettinghaus. Der ist sehr gut im Geschäft und kann es sich daher problemlos leisten, eine Angebot abzulehnen. Diesen Luxus können sich aber nicht alle seine Kollegen leisten.

Slartibartfast



Beiträge: 6.699

16.01.2018 18:45
#779 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von Brian Drummond im Beitrag #777
Zitat von Terrier im Beitrag #775
Ohweia, an Sven Gerhardts Stelle hätte ich mich nicht erneut dafür hergegeben. Aber manche Leute vergessen ihren Charakter wohl irgendwo. Für mich ist das Thema AkteX somit durch. Manche Sachen sollte man halt besser ruhen lassen. Ich könnte jetzt einfach die englische Fassung ansehen, mache es aber aus Prinzip nicht...


Was laberst du? Du kennst den Mann doch gar nicht. Ich auch nicht. Wir haben keine Ahnung was seine Gründe waren.

Dahinter steckt der naive Idealismus einiger Fans, dass Sprecher auch Fans sind und deshalb zum Wohle des Produkts zurückstehen müssten.
Diese Leute leben aber davon.
Ach so, und noch naiver ist es zu glauben, Sven Gerhardt hätte durch seine Absage Pro7 zum Engagment von Völz erpressen können.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.931

16.01.2018 19:12
#780 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Sven Gerhardt ist so ziemlich der letzte sein dem man für irgendwas verantwortlich machen sollte bei der "Akte X" Sache. Das selbe Problem hatte Fritz Rott auch gehabt als er Patrick in "Spongebob Schwammkopf" übernommen hatte. Da hatte er auch den Hate abbekommen. Dazu hatte er sich auch im "Sagmal TV"-Interview geäußert und er hat mir sogar ein bisschen leid getan, da er ein extrem sympathischer Mensch ist. Wird bei Gerhardt wohl nicht viel anders sein.

Das ist allein auf ProSiebens Mist gewachsen und hätte Gerhardt abgelehnt hätte man den nächstbesten "Hansel" genommen und ganz bestimmt nicht Völz.

Seiten 1 | ... 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | ... 66
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz