Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 982 Antworten
und wurde 112.892 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | ... 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | ... 66
smeagol



Beiträge: 3.901

16.01.2018 21:38
#781 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Ich bin auch sehr verärgert und traurig, aber die Verantwortung lag und liegt bei Pro7 und basierend auf dem, was ich bislang lesen und hören konnte, hat das halt hauptsächlich mit den Befindlichkeiten des zuständigen Redakteurs zu tun und da kann ein Sven Gerhardt kaum was dafür. Aber sehen/hören will und werde ich es nicht - Akte X ist vorbei und lebt vielleicht in einem weiteren Hörspiel weiter.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.939

16.01.2018 21:45
#782 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von smeagol im Beitrag #781
Befindlichkeiten des zuständigen Redakteurs


Das dürfte auf noch höherer Ebene angesiedelt sein.

Schlitzi


Beiträge: 1.773

16.01.2018 21:52
#783 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Dann ist Akte X auf deutsch für mich gestorben. Tut mir leid, aber Sven Gerhardt will und kann ich mir auf Mulder einfach nicht antun.

smeagol



Beiträge: 3.901

17.01.2018 08:36
#784 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #782
Zitat von smeagol im Beitrag #781
Befindlichkeiten des zuständigen Redakteurs


Das dürfte auf noch höherer Ebene angesiedelt sein.


Ich glaube (!!!), das wird von höherer Stelle mitgetragen, hat seinen Ursprung aber dort, wo ich es vermute. Diesen Eindruck habe ich jedenfalls gewonnen. Wie dem auch sei - es ist, erneut, einfach schade, aber die Welt wird sich schon weiter drehen.

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2018 11:06
#785 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Ich bin damit auch raus. Akte X auf deutsch nur mit Benjamin Völz.

Terrier


Beiträge: 23

17.01.2018 14:41
#786 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Ich persönlich denke trotz dem dass Gerhardt besser bedient gewesen wäre, diese undankbare Aufgabe nicht erneut zu übernehmen , zumal er ja mitbekommen haben dürfte, dass seine Arbeit bei den meisten Zuschauern nicht gut ankam. Ich hätte mich dafür kein zweites Mal hernehmen lassen. Man muss als Mensch auch wissen, wenn man an seine Grenzen geht. Und wenn er es nicht mehr gemacht hätte, wäre ich keines Falles so naiv zu glauben, dass Völz wieder auf der Matte gestanden hätte. ABER: Pro7 hätte ein Problem mehr gehabt, und Gerhardt eines weniger. So wird er immer der Sprecher bleiben, der Mulder an die Wand synchronisiert hat. Nicht gut für ihn. Bei der 10. Staffel zu probieren, sich auf die Rolle zu setzen und es zu versuchen, verstehe ich, hätte ja auch irgendwie klappen können. Hat es aber nicht. Dann in Staffel 11 aber einfach weiterzumachen, finde ich persönlich halt keinen sympathischen Zug mehr. Es gibt im Leben immer die Option nein zu sagen. Ist auf jeden Fall meine persönliche Meinung.

dlh


Beiträge: 14.990

17.01.2018 14:48
#787 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von Terrier im Beitrag #786
[...] ABER: Pro7 hätte ein Problem mehr gehabt, und Gerhardt eines weniger. [...]

Kann doch hier keiner beurteilen. Auch Hr. Gerhardt muss Miete/Rechnungen etc. bezahlen.

Terrier


Beiträge: 23

17.01.2018 14:56
#788 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #779
Zitat von Brian Drummond im Beitrag #777
Zitat von Terrier im Beitrag #775
Ohweia, an Sven Gerhardts Stelle hätte ich mich nicht erneut dafür hergegeben. Aber manche Leute vergessen ihren Charakter wohl irgendwo. Für mich ist das Thema AkteX somit durch. Manche Sachen sollte man halt besser ruhen lassen. Ich könnte jetzt einfach die englische Fassung ansehen, mache es aber aus Prinzip nicht...


Was laberst du? Du kennst den Mann doch gar nicht. Ich auch nicht. Wir haben keine Ahnung was seine Gründe waren.

Dahinter steckt der naive Idealismus einiger Fans, dass Sprecher auch Fans sind und deshalb zum Wohle des Produkts zurückstehen müssten.
Diese Leute leben aber davon.
Ach so, und noch naiver ist es zu glauben, Sven Gerhardt hätte durch seine Absage Pro7 zum Engagment von Völz erpressen können.


Nee, dass glaube ich überhaupt nicht, ich weiß auch, dass dieses Geschäft sehr hart ist. Aber jeder Mensch hat die Möglichkeit zu überlegen, was er tut. Ich finde es immer förderlich, wenn Menschen ihre Grenzenn kennen. Ich singe zum Beispiel gern, und laut anderer Leute auch ganz gut. Trotzdem käme es mir niemals in den Sinn, im Krankheitsfall Anna Netrebko vertreten zu wollen. Hatte mich im Post davor unglücklich ausgedrückt, sorry🙈 Und klar muss auch Sven Gerhardt Miete zahlen, ob der zweite Einsatz bei AkteX dafür aber, auf Dauer gesehen,förderlich ist wage ich persönlich eher zu bezweifeln...

The-night-fighter



Beiträge: 563

17.01.2018 15:38
#789 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Nicht jeder kann sich leisten aus Prinzip einfach Serienhauptrollen abzulehnen. Hört auf auf dem Sprecher rumzuhacken. Ich würde eher sagen, dass dieses Forum seine Grenzen oft nicht kennt.

ElEf



Beiträge: 1.910

17.01.2018 15:42
#790 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Ich hab mir das mal angesehen und ich finde Sven Gerhardt hat einen guten Job gemacht. Ich fände es extrem kindisch, wenn er jetzt einen schlechten Stand in der Branche hat. Aber um ehrlich zu sein glaub ich das nicht.

Dark_Blue


Beiträge: 920

17.01.2018 16:27
#791 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Wieso sollte es denn besser sein, wenn Sven Gerhardt plötzlich die nächste Staffel nicht mehr fortsetzen sollte?
Dann würde Pro7 eh nur neu casten und ein (schlechter?) Synchronschauspieler würde die Rolle übernehmen. Dann ist mir Sven Gerhardt doch noch lieber.
Und der Vergleich mit dem "Ich singe ganz gut und würde keinem eine Rolle wegnehmen" hinkt sehr stark. Verdienst du mit dem Gesang deinen Lebensunterhalt? Nein. Sven Gerhardt mit dem sprechen aber schon.

Terrier


Beiträge: 23

17.01.2018 17:33
#792 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Woher willst du denn wissen, dass ich mit solchen Dingen nicht meinen Unterhalt verdiene? Aber zurück zum Thema: Klar, jeder muss irgendwie für sich sorgen. Verstehe ich. Aber gerade wenn ich in dieser Branche bleiben möchte, muss ich vorallem für eine Sache sorgen: Das ich die Dinge, die ich annehme eben sicher und gut kann. Sonst geht der Schuß schnell nach hinten los. Ok, außer bei Pro7, denen sowieso alles egal ist. Die Rolle des Fox Mulder hatten ja wohl schon einige andere Sprecher abgelehnt. Da würde ich persönlich an Stelle eines Sprechers doch recht gut überlegen, ob ich Lust hätte, dadurch "verbrannt" zu werden. Kurzfristig ist diese Rolle dann sicher verlockend, Vorallem weil Kunst ja immer ein unsicherer Beruf ist, egal in welcher Sparte. Aber auf längere Zeit gesehen entwickelt sich so etwas sehr leicht zum Boomerang. Das habe ich, leider, schon bei vielen Leuten erlebt. Aber, wie immer, dass ist nur meine persönliche Sicht auf diese unschönen Dinge...

Slartibartfast



Beiträge: 6.699

17.01.2018 20:05
#793 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Du überschätzt den Idealismus der Schauspieler und die Bedeutung des Fandoms.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.933

17.01.2018 20:08
#794 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Ich glaube auch, dass die Synchronbranche es nicht so eng sieht wie die Fans. "Verbrannt" wird er mit dieser Rolle sicherlich nicht sein. Da ist sogar ein Marcus Off, der sich mit Disney angelegt hat verbrannter und selbst er scheint immer noch Arbeit zu bekommen, wenn auch nicht mehr bei Disney Produktionen.

Norbert


Beiträge: 1.613

18.01.2018 16:24
#795 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Ich bin sogar sicher, dass Pro7 nicht einmal dann auf Benjamin Völz zurückgreifen würde, wenn er Mulder gratis spräche. Hier geht's ganz einfach ums Prinzip. Der Konzern lässt die Muskeln spielen und zeigt, wer am längeren Heben sitzt.

Seiten 1 | ... 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | ... 66
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz