Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 3.229 mal aufgerufen
 Computer- & Videospiele
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Alamar



Beiträge: 1.718

29.11.2017 02:43
#61 RE: Kingdom Hearts III (2018) Zitat · antworten

Aber KH ist eher ne Nischen-Zielgruppe. Bei FF 15 hatte man ja die Hoffnung diese zu erweitern.


Topper Harley


Beiträge: 786

29.11.2017 02:56
#62 RE: Kingdom Hearts III (2018) Zitat · antworten

Mit der Hoffnung wird Square Enix auch an das Dritte Kingdom Hearts rangehen.

Die programmieren bestimmt was zusammen um den Einstieg bei Teil 3 zu ermöglichen. Oder ein Film wäre ganz cool. So wie Kingsglaive.
Ein "Was bisher geschah bei Kingdom Hearts"-Film. Laufzeit 420 Minuten xD
Zusammen mit Pixar wäre das ja Ultra wenn ich so drüber nachdenke^^

Kingdom Hearts war vor zwanzig Jahren auch schon für ne Nischenzielgruppe und es sprangen zwei Synchros raus die bis heute noch zu den hochwertigsten wenn nich gar als die hochwertigsten Videospielsynchros gelten.


UND DER PREIS FÜR BESTE UNTERHALTUNG IM SYNCHRON-FORUM 2017 GEHT AN...

Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017)

LaCroix


Beiträge: 341

29.11.2017 09:26
#63 RE: Kingdom Hearts III (2018) Zitat · antworten

Und selbst FF 15 war "nur" eine Offenbach Synchro.
Also warum haben manche hier die Hoffnung, das SE für Kingdom Hearts 3 mehr Geld ausgibt?
Schließlich wollt ihr auch noch, das alle bekannten Rollen von ihren jeweiligen Sprechern vertont werden.

Vergiss es einfach diesen Fiebertraum.
Ohne Disney als Partner wird das nichts.

In diesen Sinne stellt euch auf eine englische Sprachausgabe mit deutschen Untertiteln ein.

Jäger-Rose


Beiträge: 91

29.11.2017 09:46
#64 RE: Kingdom Hearts III (2018) Zitat · antworten

Entschuldigung, LaCroix, aber du trittst plötzlich in diese Diskussion ein und sagst einfach mal ohne ein wirkliches Argument "nein"? Was ist das denn für ein Verhalten?
Die Finanzierungsfrage ist dieselbe damals wie heute. Soll heißen auch damals schon hat SE die Entscheidung getroffen und Kosten getragen. Es ist ja schließlich deren Produkt. Disney ist lediglich Lizenzgeber.

Anstatt die Köpfe in den Sand zu stecken sollten wir dafür kämpfen! Das gilt zumindest für die, denen das Projekt wichtig ist...
Eine "das wird eh nichts" Einstellung hilft niemandem weiter.

Alamar



Beiträge: 1.718

29.11.2017 10:15
#65 RE: Kingdom Hearts III (2018) Zitat · antworten

Zitat von Topper Harley im Beitrag #62
Mit der Hoffnung wird Square Enix auch an das Dritte Kingdom Hearts rangehen.


Nein, werden sie nicht. Im Gegensatz zu FF erzählt KH keine neue Story, sondern eine Fortsetzung einer bestehenden Story, die aus nem großen Teil Bullshittery besteht. Das lässt sich nicht mal eben erweitern.

Wenn Square ne neue Zielgruppe finden wollte, würde man ganz viele Trailer sehen in denen Elsa rumhüpft oder welche Disney-Prinzessin akuell 'in' ist.

Zitat von Jäger-Rose im Beitrag #64
Entschuldigung, LaCroix, aber du trittst plötzlich in diese Diskussion ein und sagst einfach mal ohne ein wirkliches Argument "nein"? Was ist das denn für ein Verhalten?
Die Finanzierungsfrage ist dieselbe damals wie heute. Soll heißen auch damals schon hat SE die Entscheidung getroffen und Kosten getragen. Es ist ja schließlich deren Produkt. Disney ist lediglich Lizenzgeber.


Korrekt. Disney ist Lizenzgeber. Disney kann sagen "Wenn ihr nicht unsere weltweit etablierten Standardsprecher nehmt, entziehen wir euch die Lizenz!".
Eigentlich nicht korrekt. Disney ist nicht nur der Lizenzgeber. Disney ist der Besitzer der Kingdom Hearts-Reihe. Also ja: Disney könnte Square ausbooten, müsste dann aber auf die FF-Charaktere verzichten. Aber die Reihe inklusive aller exklusiven Charaktere gehören 100%ig Disney.

Und jetzt bitte nochmal überlegen, welche Firma am besten angeschrieben werden sollte.

LaCroix


Beiträge: 341

29.11.2017 13:14
#66 RE: Kingdom Hearts III (2018) Zitat · antworten

Zitat von Jäger-Rose im Beitrag #64
Entschuldigung, LaCroix, aber du trittst plötzlich in diese Diskussion ein und sagst einfach mal ohne ein wirkliches Argument "nein"? Was ist das denn für ein Verhalten?


Werden hier nicht mal die vorherigen Seiten gelesen?

Zitat

Die Finanzierungsfrage ist dieselbe damals wie heute. Soll heißen auch damals schon hat SE die Entscheidung getroffen und Kosten getragen. Es ist ja schließlich deren Produkt. Disney ist lediglich Lizenzgeber.


Die Kingdom Hearts 1 und 2 Synchro ist im Auftrag von Disney Deutschland entstanden.
Generell hatte SquareEnix bis 2009 nach der Eidos Übernahme seine Produkte nicht selbst in Europa vertrieben und übersetzt.
Das hatte meistens Sony übernommen. Bei Kingdom Hearts 1 haben sich das Sony und Disney noch geteilt, aber
Kingdom Hearts 2 war es meines Wissen nur Disney/Buena Vista Games.

Es ist mit Kingdom Hearts 3 eine vollkommen neue Situation. Disney tritt nur noch sehr selten als Publisher auf und vergibt viel mehr die Lizenen.
Sprich SquareEnix müsste diesmal die deutsche Synchro komplett aus eigenen Mitteln bezahlen.
Ausgehend von ihren bisherigen Spielen ist eine KH 3 Synchro im Stile von 1 und 2 nicht drin.
Es sei denn ihr wollt für KH 3 eine Offenbach Synchro?

Zitat

Anstatt die Köpfe in den Sand zu stecken sollten wir dafür kämpfen! Das gilt zumindest für die, denen das Projekt wichtig ist...
Eine "das wird eh nichts" Einstellung hilft niemandem weiter.


Da kannst du noch so viel "kämpfen", aber das ist eine reine wirtschaftliche Entscheidung, die SquareEnix (Europe) da treffen muss.
Bei den Remastered Versionen von Teil 1 und 2 hat sich das ja auch nicht gelohnt.

Zitat von Alamar im Beitrag #65

Disney kann sagen "Wenn ihr nicht unsere weltweit etablierten Standardsprecher nehmt, entziehen wir euch die Lizenz!".


Meinst du das interessiert Disney? Na gut vielleicht bei den englischen Originalsprechern.
Aber bei sonstigen Märkten? Bei den HD Collections von 1 & 2 ist ja Disney nicht eingeschritten.

Oder bei Battlefront 2 da scheint Disney auch nichts dagegen zu haben, das nicht alle deutsche Sprecher/innen ihre bekannten Filmrollen sprechen.


Dark_Blue


Beiträge: 195

29.11.2017 13:33
#67 RE: Kingdom Hearts III (2018) Zitat · antworten

Zitat von LaCroix im Beitrag #66

Ausgehend von ihren bisherigen Spielen ist eine KH 3 Synchro im Stile von 1 und 2 nicht drin.
Es sei denn ihr wollt für KH 3 eine Offenbach Synchro?


Haha. Bereitet schon mal eine Spekulationsliste vor :D
Wird dann sowas wie: Marco Sven Reinbold auf Riku und Lara Trautmann auf Kairi. Tobias Brecklinghaus darf auch nicht fehlen. Vielleicht auf Auron... oh gott.

Topper Harley


Beiträge: 786

29.11.2017 14:43
#68 RE: Kingdom Hearts III (2018) Zitat · antworten

Ich hätte nichts dagegen wenn Square Enix die Synchro an Michael Hulsmann und seinen UK-All Stars geben würde.

Hauptsache es fetzt! :-D


UND DER PREIS FÜR BESTE UNTERHALTUNG IM SYNCHRON-FORUM 2017 GEHT AN...

Dragon Ball Super (J, 2015 / DF 2017)

Alamar



Beiträge: 1.718

29.11.2017 14:46
#69 RE: Kingdom Hearts III (2018) Zitat · antworten

Zitat von LaCroix im Beitrag #66
Disney tritt nur noch sehr selten als Publisher auf


*garnicht mehr.
Disney hat sich komplett aus dem Videospielbereich zurückgezogen und scheffelt seine Moneten hier nur noch als Lizenzverwalter.

Zitat
Generell hatte SquareEnix bis 2009 nach der Eidos Übernahme seine Produkte nicht selbst in Europa vertrieben und übersetzt.



Das stimmt nicht. Square hatte zwar keinen Vertrieb für Europa und war auf Drittfirmen angewiesen, aber trotzdem hatten sie im UK-Hauptquarter eine Localization-Abteilung, in denen die Übersetzungen entstanden sind - zumindest ab FF X. Die Übersetzer von Kingdom Hearts werden auch unter "Square Co LTD" gelistet und nicht unter "Disney Interactive". Die Übersetzer die bei Kingdom Hearts zum Einsatz kamen, haben danach und davor an vielen FFs gearbeitet. Last but not least: Odin Sphere wurde in Europa von Square veröffentlicht. Das war 2007. Die Eidos-Übernahme war erst 2008.

Zitat
Meinst du das interessiert Disney? Na gut vielleicht bei den englischen Originalsprechern.



Nö. Aber das ändert nichts an meiner Aussage.


Siegbert Schnösel


Beiträge: 214

29.11.2017 15:48
#70 RE: Kingdom Hearts III (2018) Zitat · antworten

Also eine Offenbach-Synchro halte ich für sehr viel unwahrscheinlicher als eine hochwertige mit vielen Originalsprechern.

Bei "Battlefront" habe ich das Gefühl, dass Disney damit gar nicht so sehr in Verbindung gebracht werden möchte, weil es ein Kriegsspielreihe ist.
Finde es eher erstaunlich, dass sie die Reihe nicht sofort in den Giftschrank geschmissen haben.
Trotzdem ist es ja nicht so, dass alle Rollen andere Sprecher hätten.

Auf "Kingdom Hearts" klatschen sie aber riesig groß das Disney-Logo drauf und viele originale Disney-Lizenzen stecken da drin.
Und Disney würde bestimmt nicht zulassen, dass Micky, Donald, Goofy, Karlo und und und andere Sprecher bekommen.

LaCroix erwähnte ja noch, dass es Disney auch egal war, dass die HD-Collections bei uns nur auf Englisch erschienen.
Das ist richtig, aber die englische Synchro war ja auch hochwertig und somit blamierte sich Disney damit nicht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor