Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 119 Antworten
und wurde 10.955 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
MrTwelve



Beiträge: 462

12.11.2018 21:20
#106 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Heute habe ich gleich zwei Todesmeldungen gelesen: Bereits gestern starb Douglas Rain im Alter von 90 Jahren. Er war die Originalstimme des Computers HAL 9000 aus "2001 - Odyssee im Weltraum" und dessen Fortsetzung.

Im Laufe des Tages starb heute Stan Lee mit stolzen 95 Jahren, Comiczeichner und Erfinder vieler Superhelden, von denen ich allerdings nur die neueren Filme der 2000er kenne. Noch im hohen Alter ließ er es sich nicht nehmen, Cameo-Auftritte in diesen Filmen zu haben.

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.766

14.11.2018 01:00
#107 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Stan Lee war Comicautor.

Willoughby


Beiträge: 1.283

26.11.2018 15:05
#108 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Der Regisseur Bernardo Bertolucci ist im Alter von 77 Jahren in Rom gestorben. Berühmt wurde er durch Filme wie "Der letzte Kaiser und "Der letzte Tango in Paris".

Nyan-Kun


Beiträge: 2.423

27.11.2018 20:17
#109 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Der Comiczeichner und Erfinder der Zeichentrickserie "Spongebob Schwammkopf" Stephen Hillenburg ist gestern am 26.11.2018 an den folgen seiner ALS-Erkrankung mit nur 57 Jahren verstorben.

Hillenburg hatte mit Spongebob eine sehr charmante Zeichentrickserie mit einer quirligen Hauptfigur entwickelt, wo vor allem die ersten drei Staffeln schöne und denkwürdige Folgen hatten. Nach Hillenburgs Abgang ging es auch mit Spongebob langsam bergab und die Serie verirrte sich immer wieder in widerliche Geschmacklosigkeiten, die ich für ein jüngeres Publikum schon teilweise zu verstörend empfand. Die letzten Staffeln waren dann wieder auf einem guten Weg, nicht zuletzt da Hillenburg wieder zurückgekehrt war.

Er wollte noch bis zuletzt an der Serie weiter arbeiten wie er eben konnte. Das hat er immerhin geschafft. Möge er in Frieden Ruhen.


CrimeFan



Beiträge: 803

27.11.2018 20:42
#110 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Die ersten drei Staffeln von Spongebob ist vielleicht meine absolute Lieblings Zeichentrickserie. Deswegen trifft der Tot von Stephen Hillenburg, mich schwer. Ich kann die Folgen bis heute mitsprechen und schätze wirklich die genialen Einfälle der Serie. Spongebob hat mich mein ganzes Leben begleitet und mich als Mensch geprägt. In schlechten Zeiten, sah ich mir einfach eine Folge an und mir gings ein Stück besser. Danke Stephen Hillenburg für all die Unterhaltsamen Stunden und ich hoffe, du bist jetzt an einen besseren Ort.

HalexD


Beiträge: 768

27.11.2018 21:58
#111 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Dann können sie die Spongebob-Serie ja endlich einstampfen, wird Zeit.
Die ersten Staffeln waren legendär (kann noch fast alle Sprüche auswendig), ohne Marco Kröger und Eberhard Prüter nur noch Mist.

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 953

29.12.2018 20:29
#112 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Habe unter SUCHE mehrmals den Namen eingegeben, diese traurige Nachricht aber nicht gefunden, so daß ich sie jetzt
hier bekanntgebe:

..........SABINE EGGERTH ist 28.1.2017 verstorben. Sie war vor einigen Jahren aus den USA zurückgekehrt und hatte
..........dann in der Schweiz Wohnsitz genommen, wie mir ihr geschiedener Gatte, der Regisseur und Autor Rolf von
..........Sydow telefonisch mitteilte.

..........Geboren war Sabine E. am 9.6.1943 als Tochter des Regisseurs und Schauspielers Hanns Eggerth. Ihre Mutter
..........oder Stiefmutter, das weiß ich nicht, war die Schauspielerin Paula Paulsen-Eggerth.

ALLE 3 WAREN VIELFACH BEI SYNCHRON TÄTIG.
Gruß.hans.


Willoughby


Beiträge: 1.283

19.01.2019 21:55
#113 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Im Alter von 61 Jahren verstarb bereits am 20. Februar 2018 nach kurzer, schwerer Krankheit der Produzent Arild Rafalzik in München. Ab 2008 führte er im Auftrag von Studio Hamburg alle Interviews für die DVD-Reihe "Straßenfeger" (u.a. mit Jürgen Goslar, Rolf von Sydow, Peter Thomas, Volkert Kreaft, Heidelinde Weis und Ellen Schwiers). Außerdem war er Autor einer Lex Barker-Biographie sowie unzähliger CD- und DVD-Booklets und Produzent der legendären "Kriminalfilmmusik"-CD-Serie (Martin Böttcher, Peter Thomas etc.)


Lammers


Beiträge: 3.657

26.01.2019 14:14
#114 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Heute, am 26.01.2019, ist der französische Filmkomponist Michel Legrand gestorben. Er wurde 86 Jahre alt. Er hat viele bekannte Filme vertont, wie z.B. "Thomas Crown ist nicht zu fassen", "Die Regenschirme von Cherbourg", "Der Swimmingpool", "Die drei Musketiere", "Yentl" und "Sag' niemals nie". Darüberhinaus war er auch für die Vertonung diverser Serien aus dem "Es war einmal..."-Zyklus zuständig. Im vergangenen Jahr hat er noch den Film "The other side of the wind" vertont, der von Orson Welles stammt und von Peter Bogdanovich und weiteren Personen vollendet wurde.

Nebenbei bemerkt: Leute, die in den 70er, 80er, und 90er Jahren im Sendegebiet des WDR wohnten, kennen sicherlich auch das Stück "Picasso Summer" von ihm, dass bis 1994 in einer Alternativ-Version als Titelmusik der Sendung "Hallo Ü-Wagen" mit Carmen Thomas verwendet wurde.


WB2017



Beiträge: 4.376

07.02.2019 23:35
#115 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Oreo, die Real-Life Vorlage für Rocket Raccoon, ist heute gestorben.
Er wurde fast 10 Jahre alt. RIP

51443363_1862813163827389_7932737628581920768_n.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Nyan-Kun


Beiträge: 2.423

19.02.2019 13:38
#116 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist heute morgen verstorben. Er wurde 85 Jahre alt. Auch wenn ich mit seiner exzentrischen Art nicht immer was anfangen konnte war er auf jeden Fall einer der einen ganz besonderen Stil und Umgang pflegte und er hatte keine Scheu davor seine eigene Meinung zu vertreten auch wenn er sich damit nicht immer beliebt gemacht hat.

Legendär war für mich sein Spruch: "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren."

Willoughby


Beiträge: 1.283

22.04.2019 14:13
#117 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Die traurigen Nachrichten reissen leider nicht ab ... Der Filmkomponist Martin Böttcher, dessen Musik u.a. zahlreiche Winnetou-Filme begleitete, ist tot. Er starb in der Nacht zum Samstag im Alter von 91 Jahren.


MrTwelve



Beiträge: 462

23.04.2019 20:45
#118 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Dieses Osterwochenende gab es keine so schönen Neuigkeiten... neben Klaus Sonnenschein und Martin Böttcher wurde nun bekannt, dass Hannelore Elsner am Sonntag gestorben ist. Mir vor allem bekannt durch ihre Rollen in "Die Lümmel von der ersten Bank" und durch "Willi wird das Kind schon schaukeln", aber sie hat noch viele andere erfolgreiche Filme gedreht und war fast 60 Jahre als Schauspielerin tätig. Wenn auch nicht oft, hat sie doch einige Male auch synchronisiert.

R. I. P.

Willoughby


Beiträge: 1.283

26.04.2019 15:44
#119 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Eine weitere traurige Nachricht...
Der Regisseur Rolf von Sydow ist gestern gestorben. Am morgigen Dienstag wäre er 95 Jahre alt geworden.


MrTwelve



Beiträge: 462

07.07.2019 17:32
#120 RE: In Gedenken an... Zitat · antworten

Im Alter von stolzen 100 Jahren ist heute Filmproduzent Artur Brauner gestorben. Er war bestimmt 60 Jahre als Produzent tätig und hat hunderte von Filmen in seinem Leben produziert.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor