Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.524 Antworten
und wurde 78.703 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 102
Chat Noir


Beiträge: 8.038

09.02.2018 12:00
#121 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

In deinem Universum soll ja selbst Stefan Bräuler als Son Goku gut klingen

Ich setze da schlicht einen anderen Maßstab, einfach weil ich so viel Besseres gewohnt bin.

Dark_Blue


Beiträge: 920

09.02.2018 12:03
#122 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

VSI hätte ich eh von vornerein bei Conan ausgeschlossen.
Vorallem auch dann, wenn die Langzeitserie (wie viele Folgen gibt es nun? 900?) wieder neu aufgenommen wird D:

Hawkman



Beiträge: 667

09.02.2018 12:09
#123 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

Du kennst ja auch nur Money Morgenstern als Son Goku.

Bei Conan kehrt die Synchro zu den alten Wurzeln zurück und trotzdem jammerst du rum. Manchmal ist es besser, gar nichts zu sagen

Nyan-Kun


Beiträge: 4.647

09.02.2018 12:15
#124 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

Das es bei "Episode One" schon Mal nicht mehr TV+Synchron wird ist schon allein eine gute Nachricht. Da besteht zumindest die Chance, dass die Synchro gut wird und man könnte auch einige alte Leute wieder an Bord holen, wenn man will.

Bei Oxygen hängt es auch vor allem von der Regie und dem Willen des Verleihs ab, ob die Synchro gut wird. Ein Maßstab für eine gute Synchro von Oxygen ist "Toradora", die ich rundum gelungen fand und auch gut besetzt wurde.

Dark_Blue


Beiträge: 920

09.02.2018 12:18
#125 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #784
Bei Oxygen hängt es auch vor allem von der Regie und dem Willen des Verleihs ab, ob die Synchro gut wird. Ein Maßstab für eine gute Synchro von Oxygen ist "Toradora", die ich rundum gelungen fand und auch gut besetzt wurde.


Wobei die Project Itoh Filme auch ziemlich gut waren.
(bzw. fand ich "Harmony" echt gut, weil ich auch Julia Kaufmann einfach liebe )

Hawkman



Beiträge: 667

09.02.2018 12:30
#126 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

Karin Lehmann macht das schon. Sie hat ja bei den Filmen auch schon das beste rausgeholt. Trotz vielen Umbesetzungen.

Hauke


Beiträge: 438

09.02.2018 12:33
#127 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

Ich finde auch Fairy Tail verdammt gut, was derzeit unter Claude entsteht. Dabei sind gerade die Nebenrollen verdammt gut und kreativ besetzt. Aber nunja. Jedem wohl das seine. Was man CLaude halt vorwerfen kann ist Vetternwirtschaft, aber solange die Synchro für mich stimmig und passend klingt, habe ich damit kein Problem.

Aber es bringt sowieso nichts hier über Claude herzuziehen, da er nichts mit Conan zutun hat, was immernoch bei Karin Lehmann liegt. Insofern ist Kritk an Claude hier eh Fehl am Platz. Jenachdm wieviel Geld Oxygen kriegt haben wir auf alle Fälle Hoffnung auf viele Sprecher.

Chrono


Beiträge: 1.705

09.02.2018 12:55
#128 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

Man muss die Toradora-Synchro nun auch nicht unbedingt gleich über den grünen Klee loben. Klar hatte man tolle Sprecher wie Ünal, Turba oder Wietzorek - klammert man diese jedoch aus, sähe es überaus mau aus. Und wenn Sprecher ein Dialogbuch vorgesetzt bekommen, das sie erst mal selbst zurechtbiegen müssen, spricht das auch nicht gerade für die Produktion.

Wo die vielen kreativen Besetzung bei FT sind, frage ich mich immer noch. Das ist wie AoT eigentlich ein Sammelsurium an Sprechern aus den ganzen anderen Dawn-Claude-Produktionen, inklusive Sprecher aus dem gleichen Dunstkreis, die sonst in Berlin keinen Fuß fassen würden, weil es einfach nicht reicht. Samira Jakobs mal ausgenommen, die hat sich da selbst reingearbeitet.

Zitat von Hawkman im Beitrag #783
Money Morgenstern als Son Goku.


Money... Tatsache, gute Sprecher kosten nun mal mehr Geld.
War zwar nicht angesprochen, aber da ich mit Dorenkamp, Schaff und Morgenstern quasi aufgewachsen bin, kann ich klar sagen, dass es nach Morgenstern deutlich bergab ging und sich der Negativtrend auch nach Strobl fortgesetzt hat.

Zitat von Hawkman im Beitrag #783
Bei Conan kehrt die Synchro zu den alten Wurzeln zurück und trotzdem jammerst du rum. Manchmal ist es besser, gar nichts zu sagen


Was für Wurzeln, woher willst du das überhaupt wissen?

Hauke


Beiträge: 438

09.02.2018 13:03
#129 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #788
Wo die vielen kreativen Besetzung bei FT sind, frage ich mich immer noch. Das ist wie AoT eigentlich ein Sammelsurium an Sprechern aus den ganzen anderen Dawn-Claude-Produktionen, inklusive Sprecher aus dem gleichen Dunstkreis, die sonst in Berlin keinen Fuß fassen würden, weil es einfach nicht reicht. Samira Jakobs mal ausgenommen, die hat sich da selbst reingearbeitet.

Hast du dir die Nebenrollen mal angesehen? Von den Komparsen mal anz zu schweigen? Frank Schaff, der sonst kaum im Anime-Bereich zu hören ist? Dann aber auch einige Frische Sprecher, die bisher noch gar nicht zu hören waren oder nur sehr wenig wie Anni C. Salander? Entweder hast du dich damit nicht beschäftigt oder du hast dir nur die fünf Hauptpersonen angeschaut und es dann abgehackt. Es gibt sehr viele Sprecher sowohl aus Berlin als auch Hamburg. Wir haben beispielsweise Mia Diekow. Das bei einer so großen Anzahl Sprecher auch übliche verdächtige dabei sind, ist aber ja auch klar.

Hawkman



Beiträge: 667

09.02.2018 13:12
#130 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

Chrono... In jedem Forum das gleiche. Du meckert wirklich über jede Anime Synchro, die es gibt.

Conan Synchro hat nichts mit Dawn Claude zu tun und trotzdem wird er hier erwähnt. Warum? Hauptsache was negatives geschrieben?

Bei Morgenstern kann ich dir aber Recht geben. Qualitativ gesehen hatte DBZ ne richtig schlechte Synchro, was aber größtenteils am Drehbuch lag. Bei Kai ging es so weit runter, dass es fast nicht mehr schlechter geht. Super ist ein wenig besser.

Und Fairy Tail ist das beste Beispiel, wie eine Anime Synchro auszusehen hat. Da werden auch nur Top Sprecher eingesetzt

Nyan-Kun


Beiträge: 4.647

09.02.2018 13:39
#131 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #788
Man muss die Toradora-Synchro nun auch nicht unbedingt gleich über den grünen Klee loben. Klar hatte man tolle Sprecher wie Ünal, Turba oder Wietzorek - klammert man diese jedoch aus, sähe es überaus mau aus. Und wenn Sprecher ein Dialogbuch vorgesetzt bekommen, das sie erst mal selbst zurechtbiegen müssen, spricht das auch nicht gerade für die Produktion.


Hab nie behauptet, dass die "Toradora"-Synchro perfekt ist. Nur das sie ein Referenzpunkt für eine gute Oxygen-Synchro ist an dem man sich gerne orientieren kann. Gerne auch darüber hinaus. Und wieso sollte man die von dir genannten Leute ausklammern?

Letztendlich macht es die Mischung aus. Gute Sprecher auf Hauptrollen, solide Leute (die für sich gesehen nichts besonderes sind) als Standbein für die kleineren Nebenrollen und Esemble und die ein oder andere Überraschung wie Santiago Ziesmer. Nicht zu vergessen eine passable Regie. Das reicht für mich, um eine Synchro als gut zu bezeichnen. Mehr geht natürlich immer, aber das ist budgetmäßig nicht (immer) drin.

Chrono


Beiträge: 1.705

09.02.2018 13:41
#132 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

Zitat von Hauke im Beitrag #789

Hast du dir die Nebenrollen mal angesehen? Von den Komparsen mal anz zu schweigen? Frank Schaff, der sonst kaum im Anime-Bereich zu hören ist? Dann aber auch einige Frische Sprecher, die bisher noch gar nicht zu hören waren oder nur sehr wenig wie Anni C. Salander? Entweder hast du dich damit nicht beschäftigt oder du hast dir nur die fünf Hauptpersonen angeschaut und es dann abgehackt. Es gibt sehr viele Sprecher sowohl aus Berlin als auch Hamburg. Wir haben beispielsweise Mia Diekow. Das bei einer so großen Anzahl Sprecher auch übliche verdächtige dabei sind, ist aber ja auch klar.


Schaff habe ich beim durchscrollen tatsächlich überlesen, mea culpa. Den hatte aber auch schon Kölnsynchron wieder ausgegraben (wie auch Sebastian Schulz). Sonst noch was ("sehr viele")?
Und nur weil paar frische Sprecher dabei sind (was man wohl auch erwarten kann bei zig Rollen, oder...), müssen die noch lange nicht gut sein.
Mia Diekow ist mittlerweile doch nicht mehr kreativ in Berliner Synchros. Es pendeln sowieso einige HH-Sprecher.

Zitat von Hawkman im Beitrag #790
Chrono... In jedem Forum das gleiche. Du meckert wirklich über jede Anime Synchro, die es gibt.

Conan Synchro hat nichts mit Dawn Claude zu tun und trotzdem wird er hier erwähnt. Warum? Hauptsache was negatives geschrieben?

Bei Morgenstern kann ich dir aber Recht geben. Qualitativ gesehen hatte DBZ ne richtig schlechte Synchro, was aber größtenteils am Drehbuch lag. Bei Kai ging es so weit runter, dass es fast nicht mehr schlechter geht. Super ist ein wenig besser.

Und Fairy Tail ist das beste Beispiel, wie eine Anime Synchro auszusehen hat. Da werden auch nur Top Sprecher eingesetzt


Kleiner Stalker (ein weiteres Forum übrigens)?
Mitnichten meckere ich über jede, selbst Kazes PP fand ich toll, ist nur auch schon zu lange her. Die Itoh-Filme fand ich zumindest von den Casts her auch ganz nice (wobei ich keinen Film davon gesehen habe). Und über UA-Synchros wird sowieso nicht gemeckert. ;) Man muss halt nicht alles schönreden oder übertrieben in den Himmel loben (Toradora, was mich jedoch schon auch zu unterhalten wusste).

Ich hab mich ja nur in eine laufende Diskussion eingemischt ohne das Thema selbst zu beginnen. Und ob wirklich Karin Lehmann ran darf, gilt es erstmal noch abzuwarten. Keine Ahnung, warum du hier einiges schon als Fakt nimmst.

Dafür, dass das Drehbuch aus dem Französischen kam, war die deutsche DBZ-Fassung nicht unbedingt so verkehrt. Wer weiß, wie es mit der japanischen Vorlage ausgesehen hätte. Darüberhinaus ist mir freieres Gesprech immer noch bedeutend lieber als eine Rohübersetzung. Morgenstern selbst hat sich mit der Zeit in die Rolle reingebissen und die Kritiken irgendwann verstummen lassen. War eben jung und talentiert. Bei Bräuler sehe ich das gänzlich anders, auch wenn es hart klingt. Strobl hätte es schauspielerisch wenigstens besser gemacht, aber verständlicherweise hatte er irgendwann keinen Bock mehr auf diese Arbeitsweise.

Nur Topsprecher, hahaha. Danke für den Lacher zum WE. :D

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #791
Hab nie behauptet, dass die "Toradora"-Synchro perfekt ist. Nur das sie ein Referenzpunkt für eine gute Oxygen-Synchro ist an dem man sich gerne orientieren kann. Gerne auch darüber hinaus. Und wieso sollte man die von dir genannten Leute ausklammern?

Letztendlich macht es die Mischung aus. Gute Sprecher auf Hauptrollen, solide Leute (die für sich gesehen nichts besonderes sind) als Standbein für die kleineren Nebenrollen und Esemble und die ein oder andere Überraschung wie Santiago Ziesmer. Nicht zu vergessen eine passable Regie. Das reicht für mich, um eine Synchro als gut zu bezeichnen. Mehr geht natürlich immer, aber das ist budgetmäßig nicht (immer) drin.


Pardon, aber Ünal und Turba waren doch reine Fanbesetzungen seitens Animoon, um bei den Fans zu schleimen. Das wertet für mich nicht das Studio auf, wenn der Auftraggeber unbedingt diese Sprecher wollte. Aber keine Frage, schön, dass man diese Zwei bekommen hat. Und mal ehrlich, neben Wietzorek (auch keine kreative Besetzung imo) wäre sonst wohl nur noch Häcke eine würdige Taiga gewesen. Von May und Bösherz war ich nicht angetan, um nur mal bei den großen Rollen zu bleiben. Ziesmer wurde auch wieder nur genommen, weil der Animoon-Mensch ihn schon von Danganronpa als Tier kannte. Überhaupt hat man so einige Leute aus der Serie (Softporno) davor recylced.

Archer


Beiträge: 426

09.02.2018 14:15
#133 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #792
Und ob wirklich Karin Lehmann ran darf, gilt es erstmal noch abzuwarten.

Sie macht es wieder, steht unter dem Facebook-Beitrag wo auch das Studio bekanntgegeben wurde.

Hawkman



Beiträge: 667

09.02.2018 14:34
#134 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

Wenn man in jedem Forum den gleichen Namen hat, aber von Stalking spricht. Haha. Made my day. :D

Lorio


Beiträge: 249

09.02.2018 15:03
#135 RE: Detektiv Conan / Detective Conan (Meitantei Conan) Zitat · antworten

Da fragt man sich noch warum Anime Fans nicht Ernst genommen werden, die Zielgruppe liegt wohl hauptsächlich bei den 9-13 jährigen.

Hawkman: Warum sollte man etwas loben wenn es kaum lobenswertes gibt ? ;)
Ab und an kommt es mal vor das eine Anime Synchro ziemlich gut geworden ist, allerdings beschränkt sich das auf zwei/drei Serien pro Jahr. Der Rest ist entweder ziemlicher Murks oder solide.

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 102
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz