Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 727 Antworten
und wurde 62.026 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | ... 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49
kinofilmfan


Beiträge: 2.156

21.06.2016 20:14
#691 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Zitat
aber Thomas Braut könnte tatsächlich stimmen




...seh ich auch so!

Frank Brenner



Beiträge: 7.301

28.06.2016 17:48
#692 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

In "Direktion City" gibt es auch ein paar Fremdsynchronisationen. So ist in der Folge "Das Wunschkind" Hans-Werner Bussinger für einen Arzt zu hören, dessen Darsteller ich nicht kenne. Und auch die Figuren "Seifert jr." und "Frau Weber", deren Darsteller ich nicht erkenne, sind unverkennbar fremdsynchronisiert. Ist Letztere vielleicht Rita Engelmann? Die männliche Stimme kommt mir auch sehr bekannt vor, ist doch nicht schon wieder Michael Nowka, oder?


Gruß,

Frank

Dateianlage:
eventuell Rita Engelmann (Frau Weber).mp3
Seifert jr..mp3
Angefügte Bilder:
Seifert jr 3x03.JPG  
batman


Beiträge: 428

28.06.2016 19:34
#693 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Rita Engelmann kann ich bestätigen

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.022

28.06.2016 19:39
#694 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner im Beitrag #692

Die männliche Stimme kommt mir auch sehr bekannt vor

Zu recht: Uwe Paulsen

Frank Brenner



Beiträge: 7.301

28.06.2016 22:46
#695 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Vielen Dank Euch beiden!


Gruß,

Frank

AnimeGamer35


Beiträge: 623

30.06.2016 16:34
#696 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Vielleicht spricht sich Arnie ja jetzt selbst nachdem Danneberg ausgestiegen ist. ^^

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.717

21.07.2016 21:27
#697 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Martin Elbers, möglicherweise Laiendarsteller, spricht im "Lied vom Trompeter" mit der knorrigen Stimme von Hans Hardt-Hardtloff.

Gruß
Stefan

Groove


Beiträge: 117

21.07.2016 22:34
#698 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

In Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (1980) gibt es eine Szene, in der Christiane und eine Freundin die Nacht durchgemacht haben und morgens auf die erste U-Bahn warten. Als diese eingefahren ist, steigt die Mutter der Freundin aus, entdeckt die beiden, gibt ihrer Tochter eine Ohrfeige, zerrt sie mit sich und schnauzt Christiane an: "Es ist wohl besser, wenn ihr zwei nicht mehr zusammen seid!" Die Mutter (eine Laiendarstellerin) wurde hier von Renate Küster nachsynchronisiert.

Frank Brenner



Beiträge: 7.301

22.07.2016 18:35
#699 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Der nun auf DVD erschienene "Top Secret - The Salzburg Connection" (1972) ist bei Arne (http://www.synchrondatenbank.de/movie.php?id=11465) synchrontechnisch ganz gut erschlossen. Die Angaben stimmen meiner Meinung nach auch alle. Helmut Schmid ist mehrfach Deutsch im O-Ton zu hören, hat er sich aber wirklich bei den nachsynchronisierten Szenen selbst gesprochen? Anbei Vergleichssamples. Ob Eduard Linkers, dessen Text in der Originalfassung und der deutschen Synchronfassung identisch ist, tatsächlich selbst spricht, weiß ich allerdings nicht so sicher. Johannes Buzalsky jedenfalls scheint mir fremdsynchronisiert...

Danke fürs Reinhören und Mithelfen!


Gruß,

Frank

Dateianlage:
Eduard Linkers englische Fassung.mp3
Helmut Schmid englische Fassung.mp3
Helmut Schmid.mp3
Johannes Buzalski englische Fassung.mp3
Johannes Buzalski.mp3
kinofilmfan


Beiträge: 2.156

23.07.2016 09:47
#700 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Hallo Frank,

Helmut Schmid hat sich selbst synchronisiert. Linkers dürfte es auch selbst sein. Buzalskys Stimme kenne ich nicht, aber beide Samples von ihm hören sich für mich nach der gleichen Stimme an.

Frank Brenner



Beiträge: 7.301

23.07.2016 20:21
#701 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Wunderbar, danke Peter!


Gruß,

Frank

AndreaMimi


Beiträge: 43

27.07.2016 17:50
#702 RE: RE:Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

"Frühling auf Immenhof" (1974).

Alexander Grill (+ 2009) "Döberlein" hat die deutsche Stimme von Wolfgang Draeger ("Woody Allan")

Thomas Balzer "Hasso" hat die deutsche Stimme von Santiago Ziesmer ("Spongebob Schwammkopf").

Keine Ahnung, warum die beiden synchronisiert worden sind.

-

"Die Vorstadtkrokodile" (1978) spielt ein Mädchen einen Jungen und wird von Oliver Rohrbeck synchronisiert, sowie in einer Pinkelszene, die wichtig für die Handlung ist, gedoubelt.

AndreaMimi


Beiträge: 43

27.07.2016 17:52
#703 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #678
Auch wenn ich es erst für einen Irrtum der imdb hielt - in "Das indische Grabmal" wurde Jochen Brockmann von Willy Friedrichs synchronisiert.
Im 1. Teil "Tiger von Eschnapur" sprach er noch mit eigener Stimme.
Da hatte es Artur Brauner wohl wieder mal eilig.

Gruß
Stefan


Wieso dass denn ? Warum wird ein Deutscher synchronisiert ? Das ergibt doch keinen Sinn.

Artur Brauner ist imho noch am Leben.

AndreaMimi


Beiträge: 43

27.07.2016 18:05
#704 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

"Fünf Freunde" 1970er Jahre. Friedrich von Thun und Michael Hinz (+ 2010) haben als Deutschen in der englischen Serie mitgespielt und sich dann auch im deutschen Studio selbst synchronisiert.

Quelle: Bonus-Material der DVD. Interviews mit: Marcus Harris (Julian) und Oliver Rohrbeck (Synchronsprecher).

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.717

27.07.2016 20:20
#705 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Entschuldige, aber der Thread heißt "Wenn Deutsche sich NICHT SELBST sprechen". Das von Dir angeführte Beispiel ist das genaue Gegenteil.

Zitat von AndreaMimi im Beitrag #703
Warum wird ein Deutscher synchronisiert ? Das ergibt doch keinen Sinn.

Das ergibt schon Sinn, wenn der Originalton unbrauchbar war oder komplett ohne Originalton gedreht wurde. Und wenn der Schauspieler aus irgend einem Grund (Verpflichtungen, Krankheit) nicht zur Verfügung steht, muss eben ein anderer genommen werden. Bei dem Zeitdruck, unter dem oft Brauners Produktionen (wegen fest stehenden Veröffentlichungsterminen) standen, kam das öfter vor.

Gruß
Stefan


Seiten 1 | ... 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor