Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 946 Antworten
und wurde 74.268 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | ... 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | ... 64
Jeannot



Beiträge: 2.110

07.01.2017 14:42
#736 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

... für mich auch!


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Willoughby


Beiträge: 1.266

07.01.2017 14:59
#737 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Das ist definitiv Heidi Treutler.

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

08.01.2017 17:08
#738 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil...

Wirklich erstaunlich, dass sich solche "Stimmähnlichkeiten" ganz subjektiv auch erst nach Jahren einschleichen können. Vor einigen Jahren hatte ich mich bei "Theater des Grauens" noch sehr gewundert wie man Treutler und Eggerth verwechseln kann, doch heute habe ich wohl zunehmend Probleme die beiden zu unterscheiden...

Reineck


Beiträge: 66

09.01.2017 21:38
#739 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

"Pulverschnee nach Übersee", Deutschland 1956, mit Adrian Hoven und Marianne Hold: Aus dem Mund von Fritz Eckhardt ertönt die Stimme von Siegfried Schürenberg.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 30.670

09.01.2017 22:10
#740 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Ludger Pistor wird bei seinem Mini-Auftritt in KRIEG & FRIEDEN (2016) von Christoph Jablonka gesprochen.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Frank Brenner



Beiträge: 8.821

11.01.2017 18:28
#741 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Hab da direkt noch ein paar neue Rätsel. In der Serie "Abenteuerliche Geschichten, erzählt von Paul Klinger" (1964) wurde aufgrund zahlreicher on-Location-Aufnahmen auch viel nachsynchronisiert. Wolfgang Völz hat sich in seinen beiden Auftritten in der Serie jeweils nicht selbst gesprochen, Claus Wilckes Stimme ist mir nicht vertraut genug, um dazu was zu sagen...anbei deswegen Samples. Außerdem als Synchronsprecher in der Serie zu hören waren Jochen Schröder und Herbert Weißbach.


Gruß,

Frank

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Claus Wilcke (ep 1x02).mp3
Claus Wilcke (ep 1x04).mp3
Wolfgang Völz (ep 1x02).mp3
Wolfgang Völz (ep 1x04).mp3
Griz


Beiträge: 23.455

11.01.2017 19:37
#742 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Claus Wilcke in # 01x04 stimmt.

GG

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.990

11.01.2017 19:38
#743 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Wilcke ist es selbst (oder es hat ihn jemand geradezu genial imitiert; ganz typisch ist dieses "Anschmieren" bei den Vokalen "Eeeer hat ...").

Gruß
Stefan

Frank Brenner



Beiträge: 8.821

12.01.2017 08:19
#744 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Danke, bei 1x04 war ich mir auch recht sicher, dass Wilcke sich selbst spricht. Bei 1x02 nicht so ganz. Und zu Völz hat keiner eine Idee?


Gruß,

Frank

Jeannot



Beiträge: 2.110

13.01.2017 16:25
#745 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #727
Da "Als Hitler den Krieg überlebte" nur in den BRD-Kinos lief (8 Jahre verspätet, aber nicht spät genug), wurde Angelica Domröse fremdsynchronisiert, obwohl man ihre Passagen möglicherweise aus dem O-Ton hätte nehmen können, da sie dort deutsch spricht


Angelica Domröse hat da die Stimme von Ilse Kiewiet.


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Frank Brenner



Beiträge: 8.821

28.02.2017 10:52
#746 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Wenn ich mich nicht verschaut habe, dann ist im Zweiteiler "Oberst Wennerström" (1965) im zweiten Teil Fred Maire kurz (nicht creditiert) als Sekretär Samjatins zu sehen. Der Schauspieler wird in der Szene offensichtlich nachsynchronisiert, und zumindest das ist dann nicht Fred Maire. Kann jemand bestätigen, dass ich ihn richtig erkannt habe, und erkennt vielleicht auch noch jemand den Sprecher?

EDIT: eventuell Helmut Wildt?


Gruß,

Frank

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Fred Maire (Oberst Wennerström).mp3
Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 eventuell Fred Maire 1.jpg  eventuell Fred Maire 2.jpg 
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.990

28.02.2017 10:59
#747 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

So frühe Klangbeispiele von Maire sind mir nicht bekannt, im Grunde kann ich also nicht sagen, ob er damals schon so kratzig klang, wie man ihn später kennt.
Für mich aber klingt die Stimme wie Helmut Wildt.

Gruß
Stefan


Scooby Doo


Beiträge: 2.151

28.02.2017 13:40
#748 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Hallo,

also die Bilder sind ja nicht gerade von bester Qualität. Aber anhand dessen, was ich sehe schaut das schon nach Fred Maire aus ...


LG,

Nico


www.kai-taschner.de



"Willst du mit mir Tod spielen, Nachbar?"
"Ich komm gleich rüber und prügel Dir die Scheiße aus dem Leib, Sprücheklopfer!"

Kai Taschner in "Strangeland"

Frank Brenner



Beiträge: 8.821

28.02.2017 18:24
#749 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Vielen Dank Euch beiden! Besser sieht man den leider nie, ich hab schon das Beste rausgeholt...


Gruß,

Frank

berti


Beiträge: 15.034

31.03.2017 14:53
#750 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

In dem von Raimund Fritz herausgegebenen Sammelband "Oskar Werner - Seine Filme" heißt es, "Der letzte Akt" sei teilweise nachsynchronisiert worden, weil einige Darsteller zu österreichisch klangen. Namen werden zwar nicht genannt, aber Leopold Hainisch hat die Stimme von Klaus W. Krause, zusätzlich ist im Dialog mit anderen Figuren ein deutlicher Bruch zu hören. Willy Krause klingt ebenfalls nicht nach Originalton, allerdings kenne ich seine eigene Stimme nicht und kann auch nicht sagen, wer ihn nachsynchronisiert haben könnte (falls es so war).


Seiten 1 | ... 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | ... 64
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor