Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.251 Antworten
und wurde 105.318 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | ... 84
iron


Beiträge: 4.528

19.09.2021 16:38
#1156 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Ich schau und hör' mir gerade ein YT-Video mit Auftritten von ihr als Frau Gmeinwieser in "Polizeiinspektion 1" und in "Derrick) an! MrTwelve hat recht, Rosl Mayrs markante Papageien-Stimme([:D) ist tatsächlich tiefer (außerdem lispelte sie stark und rollte immer das "r").
Die Gesuchte hört sich tatsächlich wie "Thekla" an, also Tilli Breidenbach; sie hätte ich auch ohne Vorwissen mit hoher Wahrscheinlichkeit vermutet. Ich hatte sie bloß noch nie mit so viel Dialekteinfärbung gehört, aber dass sie nicht aus Bayern stammt, ist leicht zu erkennen, etwa wie sie zuerst "englisch" ausspricht.

Frank Brenner



Beiträge: 11.047

24.09.2021 11:15
#1157 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Erkennt jemand den Sprecher, der Volker Prechtel in "Es begann bei Tiffany" (1979) nachsynchronisiert hat? https://vocaroo.com/1byj6up5mXAh

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.733

24.09.2021 23:04
#1158 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Fritz Strassners Stimme kenne ich nicht, aber im "Röhm-Putsch" hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, ich höre an seiner Stelle Otto Kuhlmann. Zur Gewissheit wurde dies, als ein weiterer Darsteller die Szene betrat - nicht Gellenbeck, aber von diesem synchronisiert. Und ihre Dialoge überlappten sich.
Warum er komplett synchronisiert wurde, ist mir nicht klar - vielleicht waren die O-Ton-Aufnahmen unbrauchbar, trotz Innenszene.
Witzigerweise wurde die nachsynchronisierten Aufnahmen tontechnisch so nachbearbeitet, dass sie mehr nach großem Raum klangen als die tatsächlichen O-Töne von Dialogpartner Hans Korte (der nur kurz zusammen mit Strassner zu sehen ist). Ein hörbarer Bruch zwischen beiden bleibt trotzdem.

Viel deutlicher nachsynchronisiert war auch Wilfried Klaus als Goebbels, der wahrscheinlich den leichten rheinischen Einschlag nicht beherrschte, den dann Erich Ebert beisteuerte.

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.733

29.09.2021 19:23
#1159 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Auch Henning Gissels Stimme kenne ich nicht, aber ich müsste mich komplett täuschen, wenn er nicht in "Unterwegs nach Atlantis" von Peter Matic synchronisiert wurde. Was ja auch Sinn ergäbe, damit Mozart mit einem authentischen österreichischen Akzent ausgestattet ist.

Gruß
Stefan

Frank Brenner



Beiträge: 11.047

10.10.2021 15:52
#1160 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

In der deutschen Serie "Merlin" (1979) wurde viel nachsynchronisiert, u.a. haben wohl Elma Karlowa und Carolin Ohrner deswegen beide nicht ihre eigenen Stimmen. Edwige Pierre musste natürlich ebenfalls fremdsynchronisiert werden, die packe ich hier mal dazu. Vielleicht erkennt ja jemand die Sprecherinnen...

Elma Karlowa: https://vocaroo.com/1osH7N8p2JFc
Carolin Ohrner: Uschi Wolff? https://vocaroo.com/1g0Mqr4sYBWI
Edwige Pierre: https://vocaroo.com/1i0SUDhGz4Po

iron


Beiträge: 4.528

04.11.2021 15:37
#1161 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Wurde noch nicht gepostet (zumindest hat die Suchfunktion es nicht angezeigt):

Margot trooger spricht in "Auch ich war nur ein mittelmäßiger Schüler" nicht mit ihrer eigenen Stimme, sondern man hört an ihrer Stelle imho. Angi Prandhoff:

https://youtu.be/HtjtN_Rrj2g?t=417

Außerdem ist Günter Mack nicht selbst zu hören (45:29, 46.30 und ab 1:01:59);ich kann seine "neue"Stimme allerdings Niemandem zuordnen...

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.733

04.11.2021 22:12
#1162 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Das könnte Lothar Mann sein, da es sich ja offenbar um einer berliner Nachsynchro handelt.

Gruß
Stefan

Samedi



Beiträge: 14.545

17.12.2021 00:22
#1163 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Magdalena Montasser für Helena Zengel in A Christmas Number One (2021).

Mimi1984


Beiträge: 30

04.01.2022 19:42
#1164 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Santiago Ziesmer spricht Thomas Balzer in "Frühling auf Immenhof".

Wolfgang Draeger spricht Alexander Grill, ebenfalls in "Frühling auf Immenhof".

Romy Schneider ist in "Die Spaziergängerin von Sanssouci" nicht mit ihrer Originalstimme zu hören, da die Darstellerin gestorben ist.

Heidi Brühl ist einer Folge von Columbo " Schach dem Mörder" zuerst mit ihrer Originalstimme zu hören, jedoch in einer neuen Version synchronisiert worden.

Frank Brenner



Beiträge: 11.047

05.01.2022 12:59
#1165 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Zitat von Mimi1984 im Beitrag #1164
Romy Schneider ist in "Die Spaziergängerin von Sanssouci" nicht mit ihrer Originalstimme zu hören, da die Darstellerin gestorben ist.



Und zwar von Eva Mannhardt.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.733

08.01.2022 22:48
#1166 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Marianne Wünscher ist in "Turlis Abenteuer" leider nicht mit eigener Stimme zu hören - und leider auch nicht mit der von Elsa Grube-Deister, die der Originalstimme recht nahe gekommen wäre.

Gruß
Stefan

Frank Brenner



Beiträge: 11.047

09.01.2022 18:13
#1167 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Der in Deutschland gedreht britische Kriegsfilm "Hannibal Brooks" von Michael Winner ist in den Nebenrollen mit etlichen deutschen Schauspielern besetzt. Nicht alle hatten dabei das Glück, sich auch in der deutschen Synchronfassung wieder selbst sprechen zu dürfen (wie Wolfgang Preiss, Karin Baal, Peter Carsten, Ralf Wolter, Til Kiwe und Erik Jelde). Helmuth Lohner bekam die Stimme von Horst Raspe verpasst, Ernst Fritz Fürbringer wird von Leo Bardischewski gesprochen, für Peter Böhlke spricht Willy Friedrichs.
Nicht so ganz sicher bin ich mir bei Jürgen Draeger (https://vocaroo.com/1cyeAtTrD0it), der könnte sich ebenfalls selbst gesprochen haben (wobei ein Satz fälschlicherweise von Manfred Schott synchronisiert wurde, der im Film eigentlich John Alderton spricht - habe ich im Sample weggelassen).
Fremdsynchronisiert ist wohl auch Harald Dietl in seinem bislang nirgendwo erfassten Kurzauftritt zu Beginn des Films (https://vocaroo.com/1254IoQHMzU1): EDIT: Horst Raspe?!

Danke fürs Reinhören, vielleicht erkennt ja jemand was...

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.733

09.01.2022 18:49
#1168 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Klingt fast wie eine Zweitrolle für Raspe, ungewöhnlich heftig gesprochen, vielleicht sogar in bewusster Imitation Dietls.

Gruß
Stefan

Frank Brenner



Beiträge: 11.047

10.01.2022 08:55
#1169 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Stimmt, die Ähnlichkeit zu Raspe höre ich jetzt auch...

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.733

11.01.2022 23:31
#1170 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

"Der Turm der verbotenen Liebe" hat auch ein paar Schmäckerchen:
Thomas Reiner für Karl-Heinz Fiege - das kann ich nicht beurteilen, da ich Fieges Originalstimme nicht kenne
Robert Klupp für Rudolf Forster - autsch, ganz weit weg von der Originalstimme; selbst wenn Forster zum Zeitpunkt der Synchronisation schon verstorben oder zu krank war, hätte man hier eine bessere Lösung finden müssen
Ulrich Beiger für Franz Rudnik - und dabei war das Rudniks münchner Zeit! (trotz des Altersunterschieds hätte ich Beiger lieber für Forster gehört)
Obendrein der 60-jährige Arno Assmann für den 44-jährigen Jean Piat (der auch noch jünger sein sollte und wirkte).
Und zu allem ist die Musik noch wild(en) zusammengewürfelt - so hört man Wildens "Wildtöter" völlig unpassend als Liebesmusik - wild wild wust!

Gruß
Stefan

Seiten 1 | ... 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | ... 84
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz