Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 495 Antworten
und wurde 35.752 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | ... 34
berti


Beiträge: 13.374

04.04.2011 13:38
#391 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Vielleicht haben einfach viel zu wenig Leute diesen Film gesehen? Verdenken kann man's nicht ...


Das kann natürlich sein. Aber Danneberg in der Titel- und Hauer mit einer anderen Stimme in einer Nebenrolle ist eigentlich schon ziemlich auffällig. Zumal er sicher ungewöhnlich ist, dass ein schon auf so vielen Stars etablierter Top-Sprecher auf seine "alten Tage" noch einen neuen Schauspieler bekam.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.023

04.04.2011 19:45
#392 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Na ja, so schlecht war der Film nun auch nicht, dass man es nicht verdenken kann. In dieser Rolle hat Danneberg schon gut gepasst. Wen hätte man sonst für Tchéky Karyo nehmen sollen? Jürgen Heinrich oder Oliver Stritzel hätten da meiner Meinung nach nicht sonderlich gepasst, die Karyo einige Jahre zuvor gesprochen hatten.


"Was hast du gemacht in all den Jahren?"
"Ich bin früh schlafen gegangen."

Gerd Duwner und Joachim Kerzel in "Es war einmal in Amerika"

berti


Beiträge: 13.374

03.10.2011 11:15
#393 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

In "Road to Perdition" wird Daniel Craig von Roman Kretschmer gesprochen. Seinen heutigen Stammsprecher Dietmar Wunder hört man aus dem Mund eines Nebendarstellers (Doug Spinuzza). Dieser hat zwar nur eine Szene, aber trotzdem fällt es auf.

berti


Beiträge: 13.374

25.10.2011 22:17
#394 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Komisch, dass "Unter Geiern" noch nicht genannt wurde!
Terence Hill* hat die Stimme von Joachim Pukaß, sen späterer Stammsprecher Thomas Danneberg (der damals noch ziemlich neu im Geschäft war) spricht einen der Geier-Banditen:http://www.deutsche-synchronsprecher.de/filme/geiern.htm
Diese Rolle ist zwar ziemlich klein, aber es fällt trotzdem auf.

*Den man übrigens in einer Szene gemeinsam mit Götz George im Bild sieht!


berti


Beiträge: 13.374

28.10.2011 12:13
#395 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Zitat von Lammers
In "Gott vergibt, wir beide nie" wird Bud Spencer bekanntlich von Benno Hoffmann gesprochen. In mehreren Szenen, zwar nicht im direkten Dialog aber vorhanden, wird einer der Mitläufer von Bill St. Antonio (Frank Wolff) von Wolfgang Hess gesprochen, der kurioserweise einige Filme später in "Die rechte und die linke Hand des Teufels" die Stimme von Bud Spencer sollte mit der er heute assoziiert wird.


Gleiches war auch in der Erstsynchro von "Hügel der blutigen Stiefel" der Fall, wo Hess Woody Strode synchronisierte.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.717

28.10.2011 18:14
#396 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Na was für ein Glück. Hätte Hess nicht wegen einer Nebenrolle für "Die linke ..." im Studio gestanden, wäre Bud wohl niemals an ihn gegangen.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.374

28.10.2011 18:16
#397 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Bzw. wenn Benno Hoffmann nicht kurz vor Beginn der Aufnahmen erkrankt wäre.

berti


Beiträge: 13.374

28.10.2011 18:43
#398 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Es ist zwar off-topic, fällt mir aber gerade ein: Vor einiger Zeit hast du geschrieben, Horst Sommer hätte gerne Klaus Kindler besetzt. Trifft das nach deiner Kenntnis seiner Synchros auch auf Wolfgang Hess zu?


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.717

28.10.2011 19:00
#399 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

In Nebenrollen auf jeden Fall - in späteren Tagen auch in Hauptrollen.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.374

28.10.2011 19:05
#400 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Aber bei Kindler waren es schon früher Hauptrollen?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.717

28.10.2011 19:17
#401 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Ich bin mir da nicht mehr so sicher - kann durchaus auch sein, dass ich früher manche Synchro Sommer zugeschrieben habe, die von jemand anderem stammt - es scheint mir mittlerweile fast so, dass Kindlers frühe Western-Rollen vor allem bei der Hermes in Berlin stattfanden und nicht so sehr bei der Rialto/Aventin.

Gruß
Stefan

dlh


Beiträge: 9.269

03.11.2011 19:14
#402 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Zitat von Dennis Hainke
Ich weiß nicht ob es schon erwähnt wurde aber,

Tommy Lee Jones wird in Der Herrscher des Central Parks von Kurt Goldstein
gesprochen, während Ronald Nitschke eine andere Rolle sprach. Ich weiß allerdings nicht genau wen.


Ronald Nitschke führte bei dem Film sogar noch Dialogregie (und schrieb das Dialogbuch)!


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

berti


Beiträge: 13.374

14.11.2011 10:18
#403 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

In "Operation Walküre" spielen Ian McNeice und Terence Stamp mit, die zuvor beide mehrfach von Hans-Werner Bussinger synchronisiert worden waren. Hier spricht Bussinger McNeice und dafür Uwe Karpa Stamp.

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.727

14.11.2011 21:03
#404 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Zitat von berti
In "Operation Walküre" spielen Ian McNeice und Terence Stamp mit, die zuvor beide mehrfach von Hans-Werner Bussinger synchronisiert worden waren. Hier spricht Bussinger McNeice und dafür Uwe Karpa Stamp.

Dabei muss man ja auch erwähnen, das Bussinger im Trailer noch Stamp sprach. Aber Karpa war im Film die bessere Wahl. Bussinger kann, sorry, konnte auch anders. Aber ihn hätte ich mir für Generaloberst Beck nicht so recht vorstellen können.

Edit: im Tread "Bekannte Trailer-Film-Abweichungen" ist der erste Punkt auch erwähnt. Habe ich jetzt gerade erst gelesen.


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.023

19.11.2011 11:53
#405 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Passt nur indirekt hierher: In JOHNNY G. wird Michael Keaton von Wolfgang Ziffer gesprochen, während man Joachim Tennstedt für Griffin Dunne hört. Das war hier natürlich noch einige Zeit bevor Tennstedt Keatons Stammsprecher wurde, trotzdem assoziiert man ihn in erster Linie mit Keaton. So wirkt die Besetzung von Ziffer recht merkwürdig.

Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | ... 34
Jubiläen »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor