Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 337 Antworten
und wurde 29.808 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 23
berti


Beiträge: 13.980

24.07.2009 11:08
#181 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Bei "Plattfuß 2" ist es was anderes, weil Elsholtz da mitsprach und ich deswegen nicht an Brunnemann glaube. Warum sollte Brunnemann die Regie an sich reisen, wenn Elsholtz für eine ziemlich große Rolle eh im Studio ist und den ersten Teil schon bearbeitet hat?


Bei diesem Film steht Brunnemann allerdings bei Arne, und als Studio wird die Deutsche Synchron genannt.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

24.07.2009 11:55
#182 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Eben. Darauf beziehe ich mich ja die ganze Zeit.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
http://www.petitiononline.com/dubbing/petition.html
--> Petition gegen die reihenweise Zerstörung deutscher Synchros durch unsachgemäße Nachbearbeitung (verursacht von der ARD, KOCH Media und einigen anderen)

berti


Beiträge: 13.980

24.07.2009 11:58
#183 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Ich war mir nicht sicher, ob du vielleicht meintest, die Angabe über Brunnemann stamme aus einer anderen Quelle.

berti


Beiträge: 13.980

24.07.2009 15:02
#184 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Zitat von berti
Über die Synchronregie von "Hector" steht in Hegens Buch nichts. Dafür befindet sich aber im Anhang eine Liste der Filme, bei denen Brandt sich im Interview erinnerte, sie bearbeitet zu haben. "Hector" war nach meiner Erinnerung (hab das Buch erst heute Nachmittag wieder zur Hand) nicht dabei, dafür komischerweise aber "Zwei wie Pech und Schwefel".
Ob der "Dicke" in der Liste auftaucht, müsste ich nachsehen.


Beide Filme werden in der Liste nicht genannt.

berti


Beiträge: 13.980

12.08.2009 15:16
#185 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

@Mücke: Vor zwei Jahre hast du mal die Theorie formuliert, dass die Verleihfirmen in den 80ern vor der Wahl standen, ob ihnen eine Brandt-Synchro oder die Stimme von Wolfgang Hess wichtiger sei, und sich offenbar im Zweifelsfalle eher für Hess entschieden hätten:http://215072.homepagemodules.de/topic-t...message=7092538

Siehst du die Sache immer noch so?


berti


Beiträge: 13.980

13.08.2009 18:57
#186 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Stefan hat auf meine Nachfrage in einem anderen Thread geschrieben, dass Alexander Welbat bei seinem einmaligen Einsatz auf Bud Spencer gut funktionierte. Ich kann ihn mir auch gut vorstellen, deshalb meine Frage:
Welbat starb bekanntlich 1977 im Alter von nur 50 Jahren. Um diese (oder kurz danach) verkrachte sich Rainer Brandt bekanntlich mit Wolfgang Hess und besetzte ihn bis zu den "Troublemakern" nicht mehr. Ob Alexander Welbat vielleicht ohne seinen plötzlichen Tod auf Bud Spencer besetzt worden wäre? Er war damals zwar schon Hamburger, aber Hess ist ja bekanntlich Münchner, und trotzdem wurde er von Brandt bis 1977 (und von anderen Regisseuren auch danach) regelmäßig nach Berlin geholt. Rein vom Klang und Rollentyp her (gutmütige, korpulente, manchmal auch grummelnde Typen) wäre Welbat für mich naheliegender als Martin Hirthe gewesen.


Lammers


Beiträge: 3.467

13.08.2009 19:46
#187 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ob Alexander Welbat vielleicht ohne seinen plötzlichen Tod auf Bud Spencer besetzt worden wäre?


Höchstens als Alternative zu Arnold Marquis aber generell vermute ich eher weniger, da Brandt ja bekanntlich auf Marquis setzte.

berti


Beiträge: 13.980

13.08.2009 21:37
#188 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Ich meinte ja auch, dass er wohl eher die Alternative zu Marquis gewesen wäre, wenn der mal nicht verfügbar war.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.890

13.08.2009 22:58
#189 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Ich glaube nicht. Brandt hatte nunmal seinen Sprecherpool, aus welchem er sich bediente - Welbat gehörte nicht dazu.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Lammers


Beiträge: 3.467

14.08.2009 16:24
#190 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ich glaube nicht. Brandt hatte nunmal seinen Sprecherpool, aus welchem er sich bediente - Welbat gehörte nicht dazu.


Einerseits das und andererseits kann ich mir Welbat in einer Brandt-Synchro auch nicht unbedingt vorstellen. Das wäre äußerst untypisch gewesen.

berti


Beiträge: 13.980

14.08.2009 16:36
#191 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

In den 70ern gab es ja offenbar einige Coproduktionen der Brandt-Film mit Studio Hamburg, z. B. "Brust oder Keule" oder "Die vier Halunken der Königin". Nahc meiner Erinnerung ist in Letzterem Welbat in einer Nebenrolle zu hören (obwohl die Synchro natürlich nicht unbedingt von Brandt sein muss).

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.561

14.08.2009 17:19
#192 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

"Vier Halunken der Königin" ist mit Sicherheit nicht von Brandt selbst - er hätte auf Michael York mit Sicherheit seinen Spezi Danneberg besetzt und die Dialoge sind auch untypisch für ihn, solche unsäglichen Albernheiten sind dann doch nicht seine Sache.
Ich habe vielmehr mittlerweile das ungute Gefühl, dass Welbat selbst sich hier in unrühmlicher Weise versuchte.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.980

14.08.2009 17:25
#193 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
"Vier Halunken der Königin" ist mit Sicherheit nicht von Brandt selbst - er hätte auf Michael York mit Sicherheit seinen Spezi Danneberg besetzt und die Dialoge sind auch untypisch für ihn, solche unsäglichen Albernheiten sind dann doch nicht seine Sache.
Ich habe vielmehr mittlerweile das ungute Gefühl, dass Welbat selbst sich hier in unrühmlicher Weise versuchte.


D. h., du tippst hier nicht mehr auf deinen speziellen Freund Michael Richter?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.561

14.08.2009 17:31
#194 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Schwer zu sagen. Die Dümmlichkeit der Dialog spräche für Richter, aber ich weiß natürlich auch durch Lutz Ahrens' Aussetzer "Ritter der Kokosnuß" wie es klingt, wenn sich gute und seriöse Dialogautoren mal an Blödelei versuchen.

Gruß
Stefan

kogenta



Beiträge: 1.457

23.08.2009 03:35
#195 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten


Für die Zweitsynchro VIER FÜR EIN AVE MARIA wird hier zumeist 1977 oder 1978 angegeben.

Ich bin mir ziemlich sicher (99%), den Film bereits 1975 mit Martin Hirthe für Eli Wallach gesehen zu haben ("Ich gewinne nur", sagt er bei seinem seltsamen Kartenspiel).

Habe den Film seitdem nie mehr gesehen, aber diese Szene mit Hirthe habe ich noch deutlich im Ohr.
Nach so langer Zeit kann die Erinnerung trügen, glaub' ich aber nicht ...

Auch meine ich, in dieser 2. Fassung ein paar Szenen vermißt zu haben, besonders gegen Anfang des Films.
Wurde für die 2. Fassung gekürzt? Laut Verleih-Katalog nicht, aber das muß nichts heißen.

Wer weiß es genau? Danke.


Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 23
«« Kad Merad
John Goodman »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor