Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 337 Antworten
und wurde 29.832 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23
Scat


Beiträge: 1.276

27.06.2016 23:22
#286 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Rest in Peace... Unvergessliche Erinnerungen, viele Sprüche für immer im Ohr. Seine Filme werden mich weiterhin im Leben begleiten.


Frankie DO


Beiträge: 303

28.06.2016 06:08
#287 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Mein Idol ist von uns gegangen.
Immerhin hat er ein stolzes Alter erreicht.
R.I.P.

WasGehtSieDasAn



Beiträge: 1.530

28.06.2016 10:18
#288 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Wirklich sehr traurige Nachrichten . Bud Spencer strahlte immer so viel Sympathien aus und ich hab mich immer köstlich mit seinen Italo-Western, im Zusammenspiel mit Hill, amüsiert. Tragisch nach dem Ableben von Wolfgang Hess, wo Spencer selbst ja auch seine Trauer kund tat, nun auch sein Dahinscheiden und dies in so kurzer Zeit. Ähnlich als uns 2014 der unglaubliche Robin Williams und wenige Monate später Peer Augustinski verloren gingen. :(


Lammers


Beiträge: 3.468

28.06.2016 15:35
#289 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

2016 ist wirklich ein Scheißjahr. Als ich gestern die Nachricht von Bud Spencers Tod erfuhr, habe ich wirklich schlucken müssen . Das tut wirklich weh, jemanden zu verlieren, der einem durch seine Filme (ob alleine oder mit Terence Hill zusammen) immer sehr viel Spaß bereitet hat. Er war auch der einzige (bzw. mit Terence Hill), bei dem ich beim Zappen an irgendeinem langweiligen Wochenende hängen blieb, wenn mal wieder ein Film im Fernsehen lief. Auch seine Biografie habe ich vor ein paar Jahren gelesen und muss sagen, dass er mich beeindruckt hat. In jedem Fall hat er ein sehr interessantes Leben gehabt und hat viel erlebt. Dass er eine hohe Popularität hatte und auch immer noch haben wird, kann man auch daran sehen, dass in Hamburg der Verkehr zusammenbrach, als er dort in der Thalia-Buchhandlung seine Biografie vorstellte.

iron


Beiträge: 1.937

28.06.2016 22:18
#290 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Immerhin hat er ein "abwechslungsreiches Leben" (wie ich heute in der "Tiroler Tageszeitung" sinngemäß in einem Nachruf hieß), ein erfülltes Leben gehabt, das möge für uns und vor Allem für die Hinterbliebenen ein kleiner Trost sein...
ich stelle mir gerade vor, dass er im Jenseits bald scheinbar zufällig mit Wolfgang Hess, Arnold Marqis und Martin Hirthe zusammenkommt, gemütlich zusammensitzt und Sprüche klopft...
Zum Glück und Gott sei dank bleibt er uns leibhaftig in seinen filmen und Serien (und anderswo) besonders im Fernsehen, auf DVD Blue Ray und Youtube mit "seinen" unverwechselbaren Stimmen erhalten, so kann und wird er nicht in Vergessenheit geraten.

Soeben bin ich auf der Internetseite der oben genannten Zeitung auf eine 13-teilige, sicherlich informative und unterhaltsame "Video-Biografie" gestoßen, die er demnach ursprünglich in seinem eigenen Kanal hinterlassen hat.


R.I.P.!

smeagol



Beiträge: 3.169

29.06.2016 08:40
#291 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Wenn man diesen Worten glauben schenken kann, dann war sein letztes Wort "Grazie". Wenn das so war, dann ist er friedlich als glücklicher Mensch aus dieser Welt entschwunden. Sein Andenken werden wir sowieso in Ehren halten und mit ihm das von Wolfgang Hess oder Arnold Marquis ebenso, da diese mit Spencer einfach zusammen gehörten. So wie ich mit meinem Vater die Filme im Fernsehen angeschaut habe, so schaue ich heute mit meinen Kindern und die lachen sich genauso schlapp wie ich damals und heute noch. Was will man mehr erreichen als dieser Mann in seinem Leben? "Grazie" passt einfach. Dir auch, Buddy: Grazie.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Markus


Beiträge: 2.096

29.06.2016 09:01
#292 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Synchronregisseur Rainer Brandt über Bud Spencer: "Carlo war die Liebe in Person"

http://www.sueddeutsche.de/kultur/synchr...erson-1.3055527

Gruss
Markus

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.099

29.06.2016 11:14
#293 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Schöne Sache... nur "Baron Münchhausen" wieder ganz in seinem Element.

Groove


Beiträge: 126

29.06.2016 13:25
#294 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Als ich vorgestern abend die Nachricht von Bud Spencers Tod las, war ich ziemlich geknickt. Er hat uns doch irgendwie alle durch unser Leben begleitet. Als kabel eins gestern nochmal "Krokodil und Nilpferd" zeigte, sind mein Sohn und ich dort gleich nochmal hängen geblieben und haben uns amüsiert wie immer. Diese Filme sind einfach zeitlos gut.

Klar leben die meisten auch von den witzigen deutschen Dialogen, so dass Rainer Brandt und Karlheinz Brunnemann sicherlich auch einen großen Anteil an dem Erfolg hierzulande hatten. Und dass Brandt in Interviews dazu tendiert, seine Rolle etwas zu überhöhen, ist ja nichts neues.

Zum Glück hat Bud Spencer uns seine Autobiografie hinterlassen (obwohl die zum Teil auch etwas oberflächlich ist). Aber ob ich mir wünschen soll, dass auch Brandt mal ein Buch über sich schreibt, weiß ich nicht. Denn wenn er darin genauso schlampig und großmäulig erzählt wie sonst immer, weil er sich entweder nicht genauer erinnern will oder kann, dann soll mir das bitte auch erspart bleiben.


Knew-King



Beiträge: 5.259

29.06.2016 13:30
#295 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Zitat von Groove im Beitrag #294
Aber ob ich mir wünschen soll, dass auch Brandt mal ein Buch über sich schreibt, weiß ich nicht. Denn wenn er darin genauso schlampig und großmäulig erzählt wie sonst immer, weil er sich entweder nicht genauer erinnern will oder kann, dann soll mir das bitte auch erspart bleiben.

Also ich steh auf Märchenbücher, würde es sofort lesen

smeagol



Beiträge: 3.169

29.06.2016 13:43
#296 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Wenn es ein Buch mit Bildern aus dem Synchronstudio - mit Danneberg, Hess, Lehmann, Marquis etc. enthält, dann kaufe ich das sofort.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Doktor der Synchro


Beiträge: 165

29.06.2016 17:43
#297 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Zitat von Markus im Beitrag #292
Synchronregisseur Rainer Brandt über Bud Spencer: "Carlo war die Liebe in Person"

http://www.sueddeutsche.de/kultur/synchr...erson-1.3055527

Warum wird in diesem Interview ständig von "Italo-Western" in Bezug auf Rainer Brandt und den witzigen Dialogen gesprochen? Ich muss nun davon ausgehen, dass die Süddeutsche Zeitung nicht weiß, was überhaupt ein (Italo-)Western ist.
Um das mal zu klären: Rainer Brandt hat lediglich DREI Italo-WESTERN von Bud Spencer bearbeitet, nämlich die Zweitsynchronisation von "Vier Fäuste für ein Halleluja" (Das war um das Jahr 1982, zu dieser Zeit war der Italo-Western schon längst vorüber.), "Eine Faust geht nach Westen" und "Die Troublemakers". Herr Brandt hat zahlreiche Italo-KOMÖDIEN von Bud Spencer bearbeitet, das stimmt natürlich, aber kaum Italo-Western. Bei Filmen wie z. B. "Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle", "Das Krokodil und sein Nilpferd" oder "Vier Fäuste gegen Rio" handelt es sich ja um keinen Western.

Auch der Satz

Zitat
Auch Rainer Brandt, der sämtliche Bücher für die deutschen Versionen der Italo-Western schrieb, [...]


ist völliger Mist.

Die zweite Sache, die mir sauer aufgestoßen ist, ist folgende:

Zitat
Rainer Brandt: [...] Also haben wir das Buch geändert, und der Regisseur meinte zu mir: "Du, ich hab da noch so ein Ding ..."
Süddeutsche Zeitung: Einen Film mit Bud Spencer und Terence Hill.
Rainer Brandt: Genau.



Das macht den Eindruck, als wäre Rainer Brandts erster Auftrag als Dialogbuchautor nach dem genannten Film ("Wild Angels") bereits ein Spencer-/Hill-Film. Das stimmt natürlich nicht. Den ersten Spencer-/Hill-Film hat Rainer Brandt im Jahre 1972 bearbeitet. Das war "Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle".
Zuvor hat Rainer Brandt für viele Filme die deutschen Dialogbücher geschrieben, vor allem für Brunnemanns Firma.

Um zum eigentlichen Thema dieses Threads zurückzukommen: Bud Spencer. Kein Darsteller vergangener Tage war charismatischer, authentischer und hatte diesen einmaligen Wiedererkennungswert. Seine Filme bereicherten meine Kindheit und haben mich stets wunderbar unterhalten.
Das Jahr 2016 hat es wirklich in sich.


FToF ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2016 18:34
#298 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Da kann man aber (in diesem Fall) kaum Brandt einen Vorwurf machen. Das ist einfach schlampige Recherche. Wie so oft basieren die "Fakten" größtenteils auf Hörensagen und Behauptung. Das kann man mittlerweile sogar exakter in der Wikipedia nachlesen; also nicht mal diese Mühe hat man sich gemacht. Trotz aller Artikel, die zur Zeit erscheinen, ist das Thema dem Feuilleton doch spürbar zu minder und dementsprechend wird das dann schludrig bearbeitet. MDR-Kultur fabulierte in einem ca. 5 minütigen Interview mit einem "Filmexperten" auch etwas von mehreren DEFA-Synchronisationen - es gab aber nur "Hügel der Stiefel" - um die Bedeutung der Filme in der DDR zu belegen.

Ähnlich schwach waren auch die Betrachtungen zur Synchro im Buch "Zwei Himmelhunde mit vier Fäusten". Da ging es auch hauptsächlich um Brandt. Brunnemann war nur eine Randerscheinung. Von Horst Sommer, etc. war da auch gar nichts zu lesen.


Groove


Beiträge: 126

29.06.2016 18:55
#299 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Zitat von FToF im Beitrag #298
Da kann man aber (in diesem Fall) kaum Brandt einen Vorwurf machen. Das ist einfach schlampige Recherche.


Artikel und Interview stammen von einer Frau, Jahrgang 1984, aufgewachsen in Stuttgart. Das sagt eigentlich alles.
Warum lässt man nicht mal Leute an so einen Artikel, die Ahnung haben?

Wenn ich mir vorstelle, dass aus anderen Bereichen (Politik, Wirtschaft, Wissenschaft) vielleicht manchmal auch so hanebüchener Blödsinn in den Zeitungen (bzw. auf deren Internetseiten) steht, man das aber nicht merkt: Autsch! Das spricht nicht gerade für die Qualität des deutschen Journalismus.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.587

29.06.2016 19:29
#300 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Zitat von Groove im Beitrag #299
Zitat von FToF im Beitrag #298
Da kann man aber (in diesem Fall) kaum Brandt einen Vorwurf machen. Das ist einfach schlampige Recherche.


Artikel und Interview stammen von einer Frau, Jahrgang 1984, aufgewachsen in Stuttgart. Das sagt eigentlich alles.
Warum lässt man nicht mal Leute an so einen Artikel, die Ahnung haben?



Boah ey, das ist doch mal wieder mal voll das typische Klischee. Nicht alle Stuttgarter sind Vollidioten. Nur die, die schwabisch sprechen!


Zitat von smeagol im Beitrag #296
Wenn es ein Buch mit Bildern aus dem Synchronstudio - mit Danneberg, Hess, Lehmann, Marquis etc. enthält, dann kaufe ich das sofort.



Ich hätte gern mal Aufnahmen von der Prügelei zwischen Rainer Brandt und Wolfgang Hess. Oder ein Interview mit seiner Privatsekretärin aus der Zeit, gerne auch mit Tagebuchbelegen, als er die systematische Manipulation der Medienberichterstattung plante.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23
«« Kad Merad
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor