Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 341 Antworten
und wurde 30.922 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.538

29.06.2017 18:28
#331 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Die nur Bud Spencer betreffenden Beiträge wurden verschoben.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

ronnymiller


Beiträge: 2.632

30.06.2017 16:27
#332 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

FALLS da überhaupt je noch was synchronisiert wird. Ich glaub nicht mehr dran

Hightower


Beiträge: 155

03.07.2017 10:40
#333 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/...ner-Fangemeinde
Ganz unten:
"Die Zukunft könnte dem Mann einen Job bringen, der ihn in Millionen Ohren führen würde. „Es ist eine neue Synchronisations-Fassung der Bud-Spencer-Filme geplant, da die alten Tonspuren schon so mitgenommen sind“, erzählt Henkel. „Ich bin auf jeden Fall für die deutsche Stimme von Bud Spencer im Gespräch.“"

An tatsächliche Neusynchros glaube ich nicht, falls da wirklich was dran ist, denke ich eher es geht um günstig produzierte Nachsynchros von bislang fehlenden Szenen. Tobis hat ja jetzt noch einen Schwung Spencer/Hills ins Programm bekommen, vielleicht wollen sie die Fehlstellen von "Gott vergibt..." nachsprechen lassen.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.879

03.07.2017 10:59
#334 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Ich sehe nirgends einen Hinweis, dass der Mann überhaupt jemals synchronisiert hat. Und ein derartiger Promi, dass man mit seiner Stimme werben kann, ist nun auch nicht. Die Zitate klingen außerdem nach absoluter Ahnungslosigkeit in Sachen Synchron. Ich habe sehr starke Zweifel, dass auch nur ein Quäntchen Realität dahinter steckt.

Gruß
Stefan

mrmisery



Beiträge: 157

03.07.2017 22:30
#335 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Schon komisch, bin vor ein paar Tagen mal bei der Doku "Buffalo Bill im wilden Osten" auf arte hängen geblieben und der recht markante Sprecher war offenbar eben jener Bodo Henkel. Man muss schon zugeben, der hat genau so eine Reibeisenstimme, die man für einen Typen wie Bud Spencer in der Tradition von Marquis, Hess und Hirthe bräuchte. Serien- oder Film-Synchronrollen scheint er (im Gegensatz zu Rollen in Computerspielen und Arbeit als Doku- und Hörspielsprecher) aber bislang nicht nachweisen zu können...

Ob was an der Geschichte dran ist? Eine komplette Neusynchro kann ich mir beileibe nicht vorstellen, zumindest nicht bei den bekannten Klassikern - die deutschsprachigen Fans würden glatt Amok laufen Ich seh' das so wie @Hightower: Wenn, dann wird es sich wohl um neue Szenen handeln, die man nachsynchronisieren möchte. Und dafür wär's sicher ein Versuch wert (auch wenn ich persönlich kein großer Fan solcher Nachsynchros bin...).


ronnymiller


Beiträge: 2.632

04.07.2017 10:48
#336 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Merkwürdiger Artikel. Die Klassiker werden garantiert nicht neusynchronisiert. Das kauft doch keiner. Ich hatte mir immer eine Neusynchro von Jack Clementi mit Wolfgang Hess und der Originalmusik gewünscht, aber das hat man leider nie realisiert. Ich wüsste auch keinen Klassiker, dessen Tonbänder so kaputt sind, dass man da was machen müsste. Ich finde Bodo Henkel aber stimmlich wirklich nicht unpassend. Wenn man da die neueren noch nicht synchronisierten Bud Spencer Werke mit ihm machen will, kann man das gerne mal probieren. Aber auch da hätte man mit Wolfgang Hess lange vor dessen Tod deutsche Fassungen machen können. Eigentlich muss man sich da jetzt nicht mehr zwingend dran versuchen.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.879

09.07.2017 11:05
#337 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Zitat von Hightower im Beitrag #333
An tatsächliche Neusynchros glaube ich nicht, falls da wirklich was dran ist, denke ich eher es geht um günstig produzierte Nachsynchros von bislang fehlenden Szenen. Tobis hat ja jetzt noch einen Schwung Spencer/Hills ins Programm bekommen, vielleicht wollen sie die Fehlstellen von "Gott vergibt..." nachsprechen lassen.

Das würde ich gerade bei diesem Film begrüßen - der Knackpunkt ist aber, dass weder Hill noch Spencer in den geschnittenen Szenen auftreten. Henkel könnte also höchstens Frank Wolff und damit Arnold Marquis doubeln, was ich bei seiner (hier grandiosen) Charge für problematisch halte; dafür - verzeiht mir dieses Vorurteil - braucht man jemanden, der seit Jahren mit allen Synchronwassern gewaschen ist.

Gruß
Stefan


Koboldsky


Beiträge: 1.400

25.07.2017 12:14
#338 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Zitat von Geppo im Beitrag #313
Allerdings hatte ich mich über Thomas Danneberg ein wenig erschrocken. Er fungiert als Erzähler und klang ein wenig schwach.

Letztens habe ich mir ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 3 angeschaut, der wohl auch erst vor kurzer Zeit aufgenommen wurde.
Dort klang Danneberg aus meiner Sicht eigentlich ganz normal wie immer und hat sogar chargiert.


Schlitzi


Beiträge: 1.575

23.08.2017 10:40
#339 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Ende Oktober erscheint eine neue Bud-Spencer-Box auf Blu-Ray mit den Filmen DER DICKE IN MEXIKO, ZWEI WIE PECH UND SCHWEFEL, WENN MAN VOM TEUFEL SPRICHT und als Bonus die Erstsynchro HALLELUJA AMIGO. Langsam haben wir alles zusammen. Fehlt nur noch SIE VERKAUFEN DEN TOD mit allen drei Synchros.

HalexD


Beiträge: 368

20.11.2017 02:54
#340 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

In "Die Fünf Gefürchteten" (aka "Der Dampfhammer) von 1969 sprach Alexander Welbat Bud Spencer, der meiner Meinung nach besser für manche Filme gepasst hätte, als zB. Martin Hirthe (den ich als Bösewicht besser finde).
Er hat Bud nur in diesem einen Film gesprochen.
Seine Stimme erinnert mich stellenweise an Wolfgang Hess und vorallem an Arnold Marquis, er sprach auch das Krümelmonster in der Sesamstraße (1973).

Sesamstraße-Clip: https://www.youtube.com/watch?v=Vc7fTlfYFTg
Welbat als Bud Spencer (2:52): https://youtu.be/UsbVztJDFCQ?t=171


loa


Beiträge: 282

01.12.2017 14:14
#341 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Die Nachsynchros hätten bereits zu den DVD's bzw. spätestens BD Erstauflagen erstellt werden müssen. Jetzt zur 2. BD Auflage in den Jahren 2018-2020 soll es plötzlich losgehen ? Sorry, da habe ich kein Interesse dran. So spannend sind die zusätzlichen Szenen nun auch wieder nicht. Gerne hätte ich eine Abtastung der deutschen Kinorollen (wie es bei den Himmelhunden gemacht wurde) oder zumindest die deutschen Schnittfassungen, vertont mit der bestmöglichen Tonspur. HiFi VHS gibt es wie Sand am Meer und Kinorollen sind hierzu auch keine Rarität.
Das wäre eine viel bessere Investition als eine Nachsynchro ohne Wolfang Hess, Arnold Marquis oder Martin Hirthe.........

Pete


Beiträge: 2.793

02.12.2017 21:04
#342 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

„Es ist eine neue Synchronisations-Fassung der Bud-Spencer-Filme geplant, da die alten Tonspuren schon so mitgenommen sind“, erzählt Henkel. „Ich bin auf jeden Fall für die deutsche Stimme von Bud Spencer im Gespräch.“"

Das klingt eher wie entweder nur im Spass dahingesagt oder aber er hat tatsächlich neueingefügte Szenen mit beschädigter Tonspur verwechselt oder oder bzw. er hat es falsch verstanden oder es wurde ihm falsch weitergegeben oder vielleicht wirklich sogar noch am ehesten ein Scherz mit ihm getrieben !!! Schon einige oder-Möglichkeiten!!!!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Seiten 1 | ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor