Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.307 Antworten
und wurde 239.995 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | ... 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | ... 154
Heavy
Gesperrt

Beiträge: 294

12.01.2015 18:18
#1321 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

"Dass es in München nicht mehr soviele Sprecher gibt, stimmt nicht! Es ist einfach so, dass die Verantwortlichen nur einen begrenzten Sprecherpool auszuschöpfen scheinen..."

Da stimme ich dir zu, msn könnte ja mehr NAchwuchs/neue Sprecher fördern. Wer weiß warum das nicht getan wird.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.549

12.01.2015 19:01
#1322 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von Heavy im Beitrag #1319
"Aber in München gibt es ja auch nichtmehr so viele Sprecher"

Ekkehardt Belle
Julia Haacke
[...]
und so weiter und sofort

München hat noch viele SPrecher und Nachwuchssprecher.


Okay. Wäre euch für Burns nun Julia Haacke oder ein junger Nachwuchssprecher lieber gewesen?


Zitat von Ohne Wiederkehr im Beitrag #1318
Zudem finde ich die Besetzung recht langweilig, da Taschner mittlerweile gefühlt jeden bi en Simpsons spricht.


Ich frage mich immer wieder, wie diese Eindrücke entstehen. Natürlich ist die Anzahl an Sprechern, die besetzt werden, aus mehreren Gründen beschränkt und es gibt Häufungen. Aber Kai Taschner war doch jetzt eigentlich nie sonderlich präsent, auch nicht in neuerer Zeit:

In Staffel 24 sprach er neben Frink (2, 5, 8, 9, 13, 14, 19, 20) und Herman (9, 18) je eine Gastrolle in Folge 1, 4, 12, 18, 19, 21. In Staffel 25 bislang neben Frink (3, 8) und nun Burns (1, 3, 6, 11) je eine Gastrolle in 2, 7(?), 8 und 9.

Generell würde ich zustimmen, dass Sprecher in großen wiederkehrenden Rollen nicht unbedingt auch noch massiv für diverse Gastrollen verballert werden sollten, aber eigentlich ist Kai Taschner da zahlenmäßig jetzt nicht auffälliger als andere. Höchstens stimmlich. (Bei Futurama störte mich da z.B. Walter von Hauff viel eher, wobei es natürlich mit Ivar Combrinck noch viel schlimmer war.)

Eigentlich halte ich Kai Taschner sogar für eine erstaunlich kreative Besetzung für Burns - es hätte weitaus unkreativer kommen können.

Natürlich auch kreativer. Mein Superfavorit (und da bin ich nicht allein) für Burns wäre Rüdiger Bahr gewesen. Und mehr im Bereich des Realistischen gelegen: Jürgen Jung. Kann sehr schmierig und verschlagen, wenn man ihn nur mal fordert. Schade, dass er inzwischen oft im Ensemble verscherbelt wird.


Dass es dann doch meistens ein "gewöhnlicherer" Sprecher wird, liegt - neben dispositionellen Gründen - daran, dass er sich im Casting dann eben doch durchgesetzt hat.
Ich würde aber nicht ausschließen wollen, dass man bei der Castingentscheidung teilweise generell falsche Kriterien ansetzt bzw. solche, die so einseitig sind, dass man sich das Casting auch fast gleich hätte sparen können ...

Kurzum: Kai Taschner ist nicht das Nonplusultra. Aber er funktioniert und macht Spaß.


Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Begas



Beiträge: 1.005

13.01.2015 13:53
#1323 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Kai Taschner sprach bei den "Simpsons" bisher wirklich wenige Rollen. Unter der Regie von Combrinck hatte er noch nichtmal wiederkehrende Rollen, sondern vielleicht nur mal einen kurzen Ensembleauftritt (wenn überhaupt).

Ich fürchte eben, dass sich diese Besetzungspraktik, wie du sie anschneidest, VanToby, in München seit den 80er Jahren betreffend der Synchronisation von Zeichentrickserien/Kinderserien irgendwie festgefahren hat (seit dieser Zeit liest man in den Münchner Sprecherlisten solcher Serien immer die gleichen Namen).

Man wählte Sprecher, deren Stimmen "Comiccharakter" hatten und die es verstanden, zu changieren. Diese Sprecher wurden in der Folge immer wieder besetzt, da sie sich über Zeichentrickrollen etablieren konnten. Wenn die Verantwortlichen wissen, der und der Sprecher/die und die Sprecherin waren schon oft in Zeichentrickserien zu hören und können die entsprechende stimmliche Leistung immer noch erbringen, besetzt man die "alten Hasen" natürlich immer wieder, da man nicht fürchten muss, mit einem Neuling arbeiten zu müssen, der wahrscheinlich noch nicht die gewünschte Versiertheit mitbringt.

Experimente waren den Verantwortlichen vermutlich auch bei der Neubesetzung von Mr. Burns zu heikel. Dass Kai Taschner neben dieser von mir in den Raum gestellten, scheinbar monotonen Besetzungspraktik im Bereich der Zeichentricksynchro, auch durch seine Leistung überzeugt hat, steht, denke ich, außer Frage.

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 892

13.01.2015 14:02
#1324 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ob es wiederkehrende Rollen sind oder nicht speilt für mich keine Rolle. Ich habe zumindest den Eindruck ihn ständig bei den Simpsons zu hören und bei diesem Eindruck macht es keinen Unterschied ob er nun zwei Sätze sagt oder eine größere Rolle hat.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.549

19.01.2015 20:21
#1325 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #1260
Hans Maulwurf war, ebenso wie Jasper, Hans-Rainer Müller.

Damit haben wir es endlich geschafft, dass alle vier Senioren (Abe, Jasper, Hans Maulwurf, Tattergreis) den gleichen Sprecher haben.



Doch heute wurde Jasper sensationellerweise von Ulf J. Söhmisch gesprochen. Sehr gute Umbesetzungswahl! :-)


Um nicht zu sagen: Weiter so!


PS: Und Hans Maulwurf ist jetzt Erich Ludwig. Ich bin begeistert!

Außerdem heute zum allerersten Mal in den SIMPSONS zu hören (wenn mir nichts entgangen ist): Jakob Riedl. Schöne Sache.
Jetzt bin ich nur noch gespannt, den Grund für Rüdiger Bahrs neuerlichen Kurzeinsatz zu erfahren. ;-) (Hibberts Vater? Max von Sydow als Klaus Ziegler?)


PPS: Hibberts Vater nächste Woche ist lt. Vorschau Manfred Erdmann. Und die Rolle kleiner, als ich sie in Erinnerung hatte. Ich tippe daher stark auf Klaus Ziegler.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

8149


Beiträge: 1.757

19.01.2015 21:17
#1326 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Wann hat dieses recherchelose Übersetzen angefangen? (ab welcher Staffel)
"Die Hard" statt dem etablierten "Stirb langsam" in der letzten (?) Staffel und in dieser die Mr.-Sparkles-Sache.

Mal sehen ob FOX diese Fehler für ihre VÖ beibehält oder vllt doch ein paar Stellen korrigieren lässt.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.549

02.02.2015 20:43
#1327 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #1325
Jetzt bin ich nur noch gespannt, den Grund für Rüdiger Bahrs neuerlichen Kurzeinsatz zu erfahren. ;-) [...] Ich tippe daher stark auf Klaus Ziegler.


Und so kam es dann auch :)


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Begas



Beiträge: 1.005

03.02.2015 09:24
#1328 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

@VanToby

Ich kann dir nicht ganz folgen, wurde Rüdiger Bahr denn tatsächlich besetzt, oder dachtest du er würde und es wurde Klaus Ziegler?

Aristeides


Beiträge: 1.507

03.02.2015 11:56
#1329 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Klaus Ziegler ist eine Figur der Simpsons, kein Sprecher.

Begas



Beiträge: 1.005

03.02.2015 13:05
#1330 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Achso, das hat man davon, wenn man die Serie nicht mehr regelmäßig schaut. Sorry!


Sebastian1175



Beiträge: 144

17.03.2015 17:24
#1331 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Uter hatte eine andere Stimme als früher. So wie ich es gehört habe hat man aus ihm wieder ein Deutsches Kind gemacht, früher hatte er ja eher so ein Schweizer Akzent. Bin mir allerdings nicht ganz sicher da es nur ein kurzer Satz war.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.549

17.03.2015 18:08
#1332 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Uter klang mir nach Manuel Straube mit schweizartigem Dialekt, wobei mit ihm Bayrisch tatsächlich näher läge. Ich fand es jedenfalls ganz passend und wüsste auch nichts, was gegen eine erneute Besetzung spräche.
So richtig fest war Uters Stimme nie, so richtig groß seine Auftritte aber auch nicht. Es war früher mehrfach Niko Macoulis und ein "Muttersprachler", der an den gerne als Klischee-Schweizer eingesetzten Rainer Guldener erinnerte. Später waren es aber, glaube ich, auch Caroline Combrinck und andere, die ich gerade nicht im Kopf habe.

Aber apropos alte Stimme: Mona Simpson hatte in ihrem kurzen Auftritt nun doch wieder wie früher Inge Solbrig, nachdem es zuletzt mehrfach Dagmar Dempe war. Seid ihr jetzt zufrieden?


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Flaise


Beiträge: 209

04.04.2015 11:36
#1333 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ich finde es nicht schlimm, dass sie wieder die gute Inge Solbrig für Mona Simpson genommen haben. Dagmar Dempe passte meiner Meinung nach aber auch recht gut zu dem Charakter.

Mal was anderes: Kann mir jemand sagen, wie der Synchronsprecher von Ronaldo (Luís Nazário de Lima) aus der Folge "Marge Online" (Staffel 18) heißt?

Barristan Selmy


Beiträge: 254

05.04.2015 17:30
#1334 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ich meine mich zu erinnern, dass Ronaldo Michael Ojake war.


Flaise


Beiträge: 209

06.04.2015 11:24
#1335 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ach genau, der hat doch auch bei "LOST" mitgesprochen. Vielen Dank! :)

In der nächsten Staffel wird u.a. Jane Fonda Gaststar sein, bin mal gespannt, wer die sprechen darf. Angelika Bender hat Frau Fonda auch einmal gesprochen, da könnten sie auch auf sie umschwenken oder mal wieder Inge Solbrig.

Seiten 1 | ... 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | ... 154
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor