Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.396 Antworten
und wurde 254.235 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160
Koboldsky


Beiträge: 1.516

02.10.2017 15:14
#2311 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von The-night-fighter im Beitrag #2280
Natürlich können Nachfolger ihren Vorgängern auch das Wasser reichen. Zuschauer können das nach so langer Zeit einfach nicht mehr objektiv beurteilen.

Das stimmt. Aus Respekt vor den verstorbenen Synchronsprechern sagt man sowas natürlich nur ungerne, aber objektiv betrachtet finde ich durchaus, dass Vorgänger und Nachfolger schauspielerisch gleichwertig sein können.

Siegbert Schnösel


Beiträge: 239

04.12.2017 19:07
#2312 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Es ist vielleicht noch etwas zu früh, um darüber zu sprechen, aber in Anbetracht dessen, dass der zweite Teil der 28. Staffel eventuell noch nicht synchronisiert wurde, muss man leider damit rechnen, dass Moe demnächst eine neue Stimme bekommen wird.
Bernd Simon war auf diesem so fantastisch.
Deshalb hoffe ich, dass man seiner Interpretation treu bleiben und nicht wie im Falle von Flanders 08/15 besetzen wird, obwohl der ideale Sprecher für einen kleinstmöglichen Bruch auf der Hand lag.

Für mich wäre die ideale Besetzung hier ganz klar Jörg Reitbacher-Stuttmann.
Viele mit denen ich früher (als ich selber noch keine Ahnung hatte) über Synchron plauderte, glaubten mir sofort, wenn ich behauptete, dass Moe und Cartman den selben Sprecher hätten.

Nyan-Kun


Beiträge: 854

04.12.2017 19:22
#2313 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Könnte klappen, jedoch hab ich bedenken, dass Stuttmann in seiner überdrehten Cartman-Charge auf Moe zu sehr wie eine Karikatur klingen und mögliche gefühlvolle Momente bei Moe verpatzen würde. Eine Chance sollte man ihm aber schon einräumen.


Koboldsky


Beiträge: 1.516

04.12.2017 19:53
#2314 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von Siegbert Schnösel im Beitrag #2312
Deshalb hoffe ich, dass man seiner Interpretation treu bleiben und nicht wie im Falle von Flanders 08/15 besetzen wird, obwohl der ideale Sprecher für einen kleinstmöglichen Bruch auf der Hand lag.

Damitz als Flanders empfinde ich keinesfalls als 08/15-Besetzung.
Ich weiß es natürlich nicht genau, schätze aber, dass man sich auch hier an Ulrich Franks Interpretation orientiert hat - und es ist mMn gelungen.

Bis auf Klaus Guth als Skinner habe ich im Übrigen noch keine Neubesetzung bei den Simpsons als Totalausfall empfunden. Die meisten sind wirklich gut oder zumindest zufriedenstellend, finde ich.

Siegbert Schnösel


Beiträge: 239

04.12.2017 20:01
#2315 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Also wenn man sich Stuttmanns Arbeit in "Simsalagrimm" mal anhört, glaube ich schon, dass er auch die gefühlvollen Passagen hinbekommen würde.
Er soll ja auch nicht voll cartmanmäßig aufdrehen.

Damitz empfinde ich deshalb als 08/15-Wahl, weil er DIE Münchner Stimme für Spießer ist.
Wie bereits oft erwähnt, hätte den Übergang Frank zu Bodo Wolf kaum einer gemerkt.
Will dieses Thema aber eigentlich nicht wieder ansprechen, hätte es vielleicht nicht erwähnen sollen.


Siegbert Schnösel


Beiträge: 239

04.12.2017 20:07
#2316 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Jetzt ist mir noch spontan Willi Röbke eingefallen, der Simons Moe auch recht ähnlich klingen könnte.
Aber er hat natürlich eh schon ein paar Rollen in der Serie und Stuttmann noch gar keine.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.541

04.12.2017 20:17
#2317 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Die zweite Staffelhälfte wird üblicherweise September/Oktober synchronisiert. Es drängt also nicht; lassen wir ihm noch ein bisschen Zeit, bis er sich in seinen neuen über-universellen Aufgaben zurechtgefunden hat. Kritischer ist eher, ob Manfred Erdmann seine Rolle in der Staffel noch bis zum Ende sprechen konnte.

Welcher "ideale Sprecher für einen kleinstmöglichen Bruch" habe denn angeblich für Flanders "auf der Hand" gelegen? Da gab es doch gar keine Einigkeit. Einige waren über die Ecke Peer Augustinki/Robin Williams für Bodo Wolf (den fände ich inzwischen wohl zu schroff); ich hätte unter dem Aspekt für Leon Rainer votiert, den ich aber auch schon für Quimby als Kronberg-Double vorgeschlagen hatte. Claus-Peter Damitz fügt sich eher in den Reigen der zu den modernen Simpsons eher passenden jüngeren Sprechern ein. Ich fand ihn in seiner ersten Staffel auch überraschend 08/15 eingesprochen, inzwischen scheint es mir aber etwas spezieller angelegt.

PS: Okay, du hast inzwischen die Frage selber schon beantwortet. Meinungen und Wahrnehmungen sind halt vielfältig ...


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.541

04.12.2017 21:02
#2318 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Bevor wir also auf Moe zu sprechen kommen - obwohl wir eure Ideen gefallen, auf sie kam ich auch schon und noch mehr -, ziehen wir erst einmal den Comic Book Guy vor.


Der Comic Book Guy klang mit Manfred Erdmann auf Deutsch etwas anders als im Original, traf die Idee der Figur aber perfekt. Man kann sich nun, wieder mal, entweder dem Original nähern, sich an Manfred Erdmann orientieren oder was ganz eigenes machen. Lange Zeit war es Ulrich Bernsdorff, der die Schwere der Figur traf, welche man im Original mehr sieht denn hört. Er gab ihm eine gewisse erschwerliche Beharrlichkeit, aber ihm fehlte diese lästige Nasalität. Er mehr ein Spießer-Besserwisser denn ein Nerd-Besserwisser. Beide Seiten konnte auf eigene Weise Manfred Erdmann übertragen, obwohl man mit ihm nun als letztes für einen Nerd gerechnet hätte. Im Original klingt er schräger und eigentlich auch jünger. Peter Zilles kam auf gewisse Weise recht nahe, bevor die Figur richtig angelegt war, auch Thomas Albus, Hans-Rainer Müller und Kai Taschner gingen eher in diese Richtung. Während ich ersteren zu abgespaced fände (und sein Barney [für den ich ihn nach wie vor suboptimal, wenn auch nachvollziehbar finde] identisch klänge), könnte ich mir v.a. letzteren sowie Gudo Hoegel vom schon vorhandenen Stammcast für die Rolle vorstellen. Heimlicher Favorit war vielen der einmalige Einsatz eines herrlich quäkenden Donald Arthurs - aber nein, das soll kein Votum für William Cohn sein. ;-)


Meine Ideen wären nun:

4. Marco Kröger
Erfüllt die Maße und ist laut diesem Forum ja auf "Tanzbären" abonniert, kann auch eine gewisse Lästigkeit an den Tag legen. Da er aber keine natürliche Nasalität/Quäkigkeit hat und ich ihn mir auch nicht mit Charge vorstellen kann - im Gegensatz zur allgemeinen Mehrheit finde ich seinen Patrick, soviel ich davon kenne, absolut jenseits von Gut und Böse -, ginge das mehr in Richtung Ulrich Bernsdorff. Besser im Spiel, aber vll. etwas zu gutmütig und lahm.

3. Gerd Meyer
Ginge vom Grundton auch eher in Richtung Ulrich Bernsdorff, hat die Nasalität aber und kann sie auch wirkam verstärken. Wer COMMUNITY kennt, weiß auch, dass er einen herrlich lästigen Tonfall an den Tag legen kann und dabei schwierige Wortschwälle meistern. Allenfalls etwas zu dünn. Aber wie schon einst bzgl. Homer gesagt: Ich traue dem Mann sehr viel zu.

2. Torsten Münchow
Wäre mMn nach der geringstmögliche Stimmbruch. Hat die nötige Schwere und Stimmfarbe, klingt zwar nicht ganz so stark wie Manfred Erdmann, aber doch in zunehmendem Maße nasal. Fraglich ob er, bei diesem Type-Casting, das er wäre, auch noch hinreichend Beweglichkeit für die Rolle hätte.

1. Oliver Mink
Ja ich weiß. Klingt ganz anders. Funktioniert in meiner Vorstellung als Neuinterpretation aber nahezu perfekt. Er kann herrlich besserwisserisch, sarkastisch, lästig und irgendwie verschmutzt klingen. Superschlau und doch loserhaft. Er hat nicht unbedingt die körperliche Schwere und Nasalität, aber doch in einem hinreichenden Maße, dass er es für mich überzeugend einsetzen könnte.

Soweit das. Muss noch nicht der Weisheit letzter Schluss sein.

Als eine Art Joker werfe ich aber noch Marc Rosenberg sein. Der klingt in normalen Rollen sehr nasal und 'vollmundig', dass man meinen könnte, er würde vll. entfernt in Richtung Manfred Erdmann gehen, mit Charge aber ganz anders. Irgendwie auch interessant, aber mehr in Richtung Neuinterpretation. So eine Art Wundertüte. Claus Vester wäre ähnlich, aber wohl ohnehin noch nicht soweit für eine so große Rolle.

Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Koboldsky


Beiträge: 1.516

04.12.2017 21:17
#2319 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #2318
[...]im Gegensatz zur allgemeinen Mehrheit finde ich seinen Patrick, soviel ich davon kenne, absolut jenseits von Gut und Böse[...]

Jetzt wird es interessant...
Inwiefern? Ich finde, Kröger hat mit seiner Interpretation einen richtig guten, eigenständigen deutschen Patrick geschaffen.

Zwar vom Original abgenommen, aber gekoppelt mit einer gewissen Eigenständigkeit, die aber die Figur absolut trifft.
Wieso findest du ihn "absolut jenseits von Gut und Böse"?


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.541

04.12.2017 21:25
#2320 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Es liegt - soweit ich es kenne - in meinem empfundenen Bereich von 'So DARF man nicht synchronisieren'. Übrigens genauso wie der Tobias-Meister-Yoda und, auf ähnliche, aber andere Art Peter Musäus als Cletus.

Im Härtefall würde ich den Satz sogar erweitern auf "Scheiß aufs Original, so DARF man nicht ...". Aber hier war das ja offenbar künstlerisch gewollt und hat Anklang gefunden, daher ist das für sich genommen ja auch in Ordnung. Ich wollte nur klarmachen, dass das einzige, was ich von ihm mit Charge kenne, alles andere als die ideale Bewerbung für eine 'seriöse' Zeichentrickcharge ist, wie sie hier vonnöten wäre. In seiner somit 'Unfestgelegtheit' (d.h. ohne die Möglichkeit einer Überraschungs-Charge in Betracht zu ziehen) wäre er aber gewissermaßen der bessere Torsten Münchow, der hinsichtlich markiger Markanz wiederum die Führung hätte.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Koboldsky


Beiträge: 1.516

04.12.2017 21:32
#2321 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ah, danke.

Ich kann schon nachvollziehen, was du meinst: Ich glaube, dass es einfach daran liegt, dass seine Charge einfach "typisch amerikanischer Art" war und dadurch im Deutschen eher lächerlich oder übertrieben comichaft klingt.

Ehrlich gesagt, wüsste ich aber nicht, wie man die Figur Patrick Star sonst interpretieren sollte, denn sowohl Fritz Rott als auch Originalsprecher Bill Fagerbakke legen ihn ja auch so ähnlich an.
In dem Zusammenhang würde ich auch gerne mal wissen, wer damals vor dem Start der Serie in Deutschland 2002 für Patrick alles gecastet wurde, aber das werden wir wohl nie erfahren...

Aber gut, ich kann mir jedenfalls keinen besseren als Kröger vorstellen.

Nyan-Kun


Beiträge: 854

04.12.2017 21:35
#2322 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Naja. Dürfte klar sein, dass Krögers Charge in Spongebob Schwammkopf speziell auf Patrick abgestimmt ist und damit auch rein gar nichts aussagt, ob er auch für den Comicbuchverkäufer taugt. Deshalb gibt es ja Castings, wo Kröger zeigen kann, ob er es schafft einen Weg zu finden den Comicbuchverkäufer adäquat zu vertonen.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.541

04.12.2017 21:39
#2323 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Der Punkt ist: Es gibt eben auch nichts anderes mir Bekanntes, was etwas über seine Eignung für CBG in besonderem Maße aussagen würde. Ich kann ihn mir durchaus mit agiler Eddie-Murphy-artiger Charge vorstellen, aber gleichzeitig schwer UND schräger Charge nicht. Aber ich hätte ihn nicht aufgeführt, hätte ich ihn nicht für castingwürdig empfunden.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Koboldsky


Beiträge: 1.516

04.12.2017 21:45
#2324 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ich könnte mir vorstellen, dass Kröger als CBG so in Richtung Thomas Albus gehen könnte...

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.541

04.12.2017 21:50
#2325 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Könnte durchaus sein, aber dann eher noch die zaghaftere Variante.


Noch mal zu Ned Flanders. Vor kurzem ist mir bei BABYLON BERLIN aufgefallen, dass Matthias Brandt hin und wieder (dem normalen) Ulrich Frank ähnlich klingen kann:
https://youtu.be/SlGGniTuiMY?t=2m20s


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Seiten 1 | ... 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor