Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.483 Antworten
und wurde 280.156 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | ... 166
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.083

22.12.2017 00:28
#2356 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #2327
Es gibt durchaus eine größere Schnittmenge zwischen potentiellen Homer- und CBG-Sprechern.


Ja, moment mal! Nachdem sich die Öffentlichkeit ja miteinander einig ist, dass man auf William Cohn für Kent Brockman durch ein Casting für Homer gekommen ist, liegt doch eigentlich eine Wahl für CBG ganz besonders nahe: Alexander Duda! Er hat was von der Nasalität, kann das Volumen ausfüllen und klingt so schmutzig wie im Original. Müsste man sich nur fragen, ob er auch den sarkastischen Besserwisserton drauf hat.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Koboldsky


Beiträge: 1.910

25.12.2017 15:06
#2357 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ein Trend ist mir bei der aktuellen Synchronisation der neueren Simpsons-Folgen aufgefallen (welchen ich auch lobenswert finde): Während man sich vor 10-15 Jahren bei Neubesetzungen oft am englischen Original orientiert hat, scheint man jetzt wieder mehr in Richtung ehemalige deutsche Interpretation zu gehen oder der Figur einen neuen Charakter zu geben.

Ich könnte mich aber auch täuschen... Was meint ihr?

Alamar



Beiträge: 2.131

25.12.2017 16:36
#2358 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von Koboldsky im Beitrag #2357

Ich könnte mich aber auch täuschen... Was meint ihr?


Vor 10-15 Jahren hat man sich bei Neubesetzungen IMO überhaupt nicht orientiert, da wurde einfach losgesprochen. Das ist heute viel geplanter. Zu Combrincks Zeiten mag vielleicht die Übersetzung Schwächen gehabt haben, aber die Synchro war viel liebeswerter. Betrifft nicht nur die Simpsons, sondern fast alle Trickfilme. Woran man sich heute orientiert liegt ist doch von Charakter zu Charakter unterschiedlich, wobei man es bevorzugt, dass der Bruch so klein wie möglich ist. Ich behaupte weiterhin, dass Engelke damals ein Sonderfall war. Vielleicht wollte man unbedingt einen Promi, vielleicht hat Engelke Volkmann nicht hinbekommen. Vielleicht hat man sich aber absichtlich für eine Adaption des O-Tons entschieden, damit nicht mehr solche Patzer wie damals geschehen.
Konkret meine ich z.B. folgende Szene:
Volkmann: "...vielleicht wenn ich meine am wenigsten krächzende Stimme einsetze? Homer? HOMER? Hooomer? Ja, die war's! Hooomer!"
Und keine von ihren Stimmproben hat gekratzt. Bzw. ihre Stimme hat ja generell nicht gekratzt, also ergab der ganze Satz keinen Sinn.

Wie dem auch sei, hab grad in der Wikipedia gelesen, dass Margot Rothweiler für Marge eingesetzt wurde, um ein paar neue Szenen aus der Volkmann-Zeit nachzusynchronisieren. Wann ist denn das geschehen?

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.083

25.12.2017 17:01
#2359 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Es war, soweit sich das rekonstruieren lässt, vermutlich einigermaßen so:

Ivar Combrinck wollte Orientierung an Elisabeth Volkmann und setzte Angelika Bender durch. (Durchaus denkbar, dass damit nicht jeder vom Sender glücklich gewesen wäre.) Dann starb Ivar Combrinck.
Matthias von Stegmann war eher für Orientierung am Original, der Sender hielt jedoch zunächst an Volkmann-Orientiertheit fest. Dann stand aber der Kinofilm an und FOX signalisierte, dass man am liebsten möglichst mit Promis besetzen würde, insbesondere auch Hauptrollen. Das wäre für den Sender natürlich ein Schuss in die Weichteile gewesen, hätte FOX nicht auf die Serienstimmen zurückgegriffen, und so schoss man seinerseits lieber Angelika Bender in den Wind. Stattdessen bemühte man sich um Viktoria Brams, die man noch halbwegs als Alibi-Promi hätte verkaufen können und man - entgegen anderer damaliger Kandidaten - auch als, wie soll man sagen, pflegeleicht einschätzte. Die hatte auf so ein bescheuertes Trara aber verständlicherweise keinen Bock. Damit konnte sich die O-Ton-Fraktion durchsetzen, die mit Anke Engelke jemand weitaus publicity-affineres vorweisen konnte.

Kurzum, ich behaupte: Hätte damals der Kinofilm nicht angestanden ODER wäre Ivar Combrinck nur ein bisschen später von uns gegangen, hätten wir heute Angelika Bender als Marge.

Margot Rothweiler sprach in den für die DVD nachsynchronisierten Szenen von 2x08 "Der Teufelssprung".


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Nyan-Kun


Beiträge: 2.746

25.12.2017 17:37
#2360 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Wäre es wirklich realistisch gewesen, dass sich Fox mit ihrem Wunsch nach Promisprechern für die Hauptfiguren durchgesetzt hätte? Oder was für Hauptrollen meinst du eigentlich? Etwa die Figuren, die nur in dem Film auftauchten und eine wichtige Rolle spielten? Es hätte nämlich einem SuperGau geglichen, wenn man z.B. für Homer irgendeinen Promi anstatt Norbert Gastell in dem Film besetzt hätte.

Sorry da stehe ich etwas auf dem Schlauch.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.083

25.12.2017 17:49
#2361 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Wie realistisch das gewesen wäre, kann ich nicht einschätzen, aber zu Marketingzwecken hätten es natürlich schon möglichst große Rollen sein müssen. Es kam einfach sehr zupass, dass man nun FOX sagen konnte: "Hey, wir haben hier als Marge sogar schon einen großen Promi, also nehmt doch einfach unsere Besetzungen."

Es ist auch schwierig zu sagen, was für einen Stand Ivar Combrinck zuletzt bei ProSieben hatte. Vermutlich war man einerseits recht zufrieden, weil er ihnen Jahre lang quotentechnisch sehr erfolgreiche deutsche Fassungen bereitete, und manche ältere Hasen dürften treu zu ihm gehalten haben. Andererseits kann ich es mir nicht vorstellen, dass jeder gänzlich zufrieden damit war, dass er größtenteils einfach sein Ding durchzog. Man ließ es ihm halt durchgehen, weil die Liebe zu Geld dann doch die Liebe zur Macht ausstach. Vielleicht fürchtete man auch, würde man ihn aus Bequemlichkeit auswechseln, würden viele angestammte Sprecher aus Solidarität zu ihm aufhören, was wirklich der absolute Supergau gewesen wäre.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Brian Drummond


Beiträge: 2.890

25.12.2017 18:39
#2362 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ich hätte ja "gern gesehen" wie eine Promibesetzung für Fox ausgesehen hätte, bei dem Film. Die Fans hätten doch alle Zeter und Mordio geschrien (zu Recht).

Nyan-Kun


Beiträge: 2.746

25.12.2017 19:02
#2363 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Vielleicht hätte dies sogar ein gewisses Umdenken bei den Verantwortlichen ausgelöst. Nämlich, dass die Seriensprecher der Hauptfiguren (von der Stimme her) prominent genug sind und auch eng mit der Figur verknüpft ist, sodass eine Promibesetzung absolut unnötig ist. Auch deshalb weil es ohnehin mehr als genug Simpsons-Fans gegeben hätte, die sich den Film im Kino ansehen würden und man mit einer Promibesetzung bei den Hauptfiguren vergrault hätte.

Fox müsste es eigentlich besser wissen, denn mit Dan Castellaneta und co. in den USA ist es nicht anders. Die können es sich sogar leisten höhere Gagenforderungen zu stellen und so Druck bei Fox auszuüben.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.083

25.12.2017 19:06
#2364 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Die Fans "hätten" auch Zeter und Mordio geschrien, hätte man in AKTE X 2 oder der Serienfortsetzung Mulder umbesetzt oder bei Marge auf 16 1/2 Staffeln Gewohnheit geschissen.

Hätte FOX ernsthaft komplett eigen besetzt, hätte ProSieben den Film möglicherweiser boykottiert und nicht beworben. Das wäre schon einschneidender gewesen. Andererseits brachte die Bewerbung natürlich auch der eigenen Serienausstrahlung einen neuen Boost. So musste man sich eben irgendwo in der Mitte treffen und es war mehr als praktisch, dass ohnehin gerade eine Hauptrolle neuzubesetzen war.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Koboldsky


Beiträge: 1.910

27.12.2017 16:59
#2365 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von Alamar im Beitrag #2358
Zitat von Koboldsky im Beitrag #2357

Ich könnte mich aber auch täuschen... Was meint ihr?


Vor 10-15 Jahren hat man sich bei Neubesetzungen IMO überhaupt nicht orientiert, da wurde einfach losgesprochen.

Na ja, wenn ich aber beispielsweise an Besetzungen wie Klaus Guth als Skinner denke, der ja mit seinem Vorgänger Fred Klaus stimmlich gar keine Gemeinsamkeiten hat oder an Michael Rüth als Barney, drängt sich dieser Gedanke halt auf...


Kaffee-Man


Beiträge: 94

29.12.2017 12:36
#2366 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Wenn das Alter keine Rolle spielen würde, dann wären Achim Schülke, oder Horst Sachtleben sehr gute Nachfolger für Norbert Gastell gewesen. Beide sind definitv von Persönlichkeit und Stimmfarbe recht nah dran .

Knew-King



Beiträge: 5.776

29.12.2017 13:12
#2367 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Gastell hat die Rolle gefistelt (meistens) aber Schülke und Sachtleben machen das von Natur aus. Das ist schon ein Unterschied.

Koboldsky


Beiträge: 1.910

29.12.2017 13:16
#2368 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Horst Sachtleben als Homer????

Kaffee-Man


Beiträge: 94

29.12.2017 13:35
#2369 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Jedenfalls meine ich schon, daẞ stimmlich zwischen Sachtleben und Gastell eine Ähnlichkeit besteht...Und warum sollte er (abgesehen vom Alter) nicht als hypothetischer Homer in Frage kommen?

Koboldsky


Beiträge: 1.910

29.12.2017 13:37
#2370 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Meiner Meinung nach hat Sachtleben nicht den richtigen Stimmtyp dafür.

Seiten 1 | ... 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | ... 166
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz