Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 139 Antworten
und wurde 7.703 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
berti


Beiträge: 15.108

11.05.2016 15:17
#136 RE: GGH, der König - Wilhelm Borchert, der Kaiser Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #119
Vor mehreren Jahren schrieb Mücke, dass Borchert in "The Boys from Brazil" "sehr alt und stark nach Gebiss" geklungen habe:Lord Laurence Olivier (4)
Bei seinen ab 1986 entstandenen Synchronarbeiten fällt tatsächlich ein veränderter Klang auf. Dass sowas altersbedingt vorkommt, ist natürlich normal; allerdings klang er noch in "Das Böse unter der Sonne" und "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" (Kinostart September 1982 bzw. Dezember 1983) noch ganz wie in seinen Rollen aus den beiden früheren Jahrzehnten, ebenso auch bei seinem kurzen Part in "The Verdict - Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit" (1983). In der Rahmenhandlung von "Die Bounty" (1985) hatte er nach meiner Erinnerung nicht viel Text, außerdem ist es leider schon etwas her, dass ich den Film gesehen habe. Daneben fallen mir leider gerade keine Rollen von ihm aus den Jahren 1984/85 ein.
Kann es sein, dass die Stimmveränderung bei ihm ziemlich abrupt kam?

Nachdem "Die Bounty" neulich wieder lief, habe ich darauf geachtet: Borchert klang dort natürlich schon älter, aber trotzdem noch "wie gewohnt". Das, was mit "Gebiss" (oder "fragiler", wie fortinbras es mal ausdrückte) gemeint ist, war hier noch nicht zu hören, in Synchros ab 1986 dagegen schon. Da dieser Film im Mai 1985 in die deutschen Kinos kam, dürfte es tatsächlich relativ "abrupt" gewesen sein.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.171

04.03.2017 21:00
#137 RE: GGH, der König - Wilhelm Borchert, der Kaiser Zitat · antworten

Da mich ein anderer Thread darauf gebracht hat, es aber eher hierher gehört - ich bedaure sehr, dass Borchert nie die Gelegenheit bekam, als Sherlock Holmes zu brillieren. Optisch hätte er nicht nur gut gepasst, sondern auch den originalen Illustrationen stark entsprochen (was sonst eher selten der Fall war); aber auch stimmlich hätte er durch den Kontrast seiner sanften Stimme mit seiner oft harten, fast kalten Diktion in den 50ern exzellent dem Charakter Holmes' entsprochen (was ich beispielsweise bei Schellow - so sehr ich ihn schätze - in der deutschen Serie vermisste).

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.108

04.03.2017 22:47
#138 RE: GGH, der König - Wilhelm Borchert, der Kaiser Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #137
auch stimmlich hätte er durch den Kontrast seiner sanften Stimme mit seiner oft harten, fast kalten Diktion in den 50ern exzellent dem Charakter Holmes' entsprochen (was ich beispielsweise bei Schellow - so sehr ich ihn schätze - in der deutschen Serie vermisste)

Im Falle von Schellow lag es allerdings bekanntlich an der von ihm selbst bedauerten Inszenierung und den Drehbüchern, da er den Holmes lieber etwas "abgründiger" gegeben hätte.
Eine "sanfte Stimme" mit einer "oft harten, fast kalten Diktion" konnte er durchaus auch einsetzen (siehe Peter Cushing als Dr. Knox in "Der Arzt und die Teufel").

Pip


Beiträge: 180

27.12.2018 07:38
#139 RE: GGH, der König - Wilhelm Borchert, der Kaiser Zitat · antworten

Ich muß nochmal dieses ältere Thema nochmal rauskramen, da ich eine Frage habe, die mir hier vielleicht jemand beantworten kann (und falls die Antwort hier schon irgendwo stehen sollte bitte ich um Verzeihung. Aber ich wollte mir jetzt nicht nochmal 10 Seiten durchlesen..... ;-)).

Gibt es eigentlich ein brauchbares (Audio-) Interview mit GGH, wo er mal etwas ausführlicher über sich bzw. seine Arbeit erzählt?
Ich weiß, es gab mal einen TV-Beitrag über`s Synchronisieren aus den 90ern, wo er auch kurz zu sehen bzw. zu hören ist, doch selbst das kann ich nirgendwo finden.
Gibt es sonst nichts anderes (aus dem Rundfunk vielleicht)?

Seit vor ein paar Jahren sogar ein Radio-Interview mit Borchert aufgetaucht ist, von dem niemand wußte (und das man auch noch bei Youtube finden kann), glaube ich ja wieder an Wunder ;-).
Also falls jemand etwas weiß bzw. vielelicht sogar hat, würde ich mich sehr freuen, wenn er sich melden würden.

Absonsten wünsche ich allen Synchronfreunden hier schon mal einen guten start ins neue Jahr :-)!

Slartibartfast



Beiträge: 6.140

27.12.2018 11:50
#140 RE: GGH, der König - Wilhelm Borchert, der Kaiser Zitat · antworten

Es gab eins im Radio zur Premiere des siebten Star-Trek-Filmes.


Gruß
Martin
___________________________________
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's!" (Helmut Fischer in "Monaco Franze - Der ewige Stenz" [1983])
Visit http://www.synchronkartei.de

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor