Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 348 Antworten
und wurde 42.501 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 24
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.960

19.09.2011 19:04
#181 RE: Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Da stellt sich eigentlich nur noch die Frage, ob nun dieser Film oder "Joe der Galgenvogel" der schlimmere von beiden ist. Ich tendiere fast zu zweiterem.


Die nehmen sich absolut nichts. Und bevor ich düsseldorfer Synchros an ihren bis auf Wolf Martienzen unbekannten Nebenrollensprechern erkennen konnte, war ich auch festens überzeugt, es wäre eine DS-Blödelsynchro.

Gruß
Stefan

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.698

15.10.2011 23:23
#182 RE: Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Beim SÖLDNERKOMMANDO blödeln sich Hans-Werner Bussinger*, Lothar Hinze, Ronald Nitschke, Jürgen Kluckert, Norbert Gescher u.a. durch den gesamten Film. Und der funkige Soundtrack passt eher zu einem Blaxploitation-Film aus den 70ern.
http://www.youtube.com/watch?v=N5aMgpBVPLM
http://www.youtube.com/watch?v=8D38hXFUx7E
http://www.youtube.com/watch?v=eTFpFt1cMkI
http://www.youtube.com/watch?v=f0F_Oo5KOd8

* Der hat sowieso bei einigen Blödelsynchros der 80er mitgesprochen: FEUERWALZE, HORNOCHSE UND SEIN ZUGPFERD, SÖLDNERKOMMANDO u.a.

Knew-King



Beiträge: 6.560

15.10.2011 23:35
#183 RE: Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

'Schwarze Affen' Ouihouih... was damals noch so durchging..
Aber super, Bahnhofskino vom feinsten. Gefällt mir.

berti


Beiträge: 17.606

16.10.2011 08:12
#184 RE: Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Zitat von Keng-Kwin
'Schwarze Affen' Ouihouih... was damals noch so durchging..


Etwa zu dieser Zeit kam dieser Ausdruck auch in der Brandtsynchro vom "Außenseiter" vor, die noch so manche politisch unkorrekte Dialogzeilen enthielt.

berti


Beiträge: 17.606

03.11.2011 10:47
#185 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Zitat von berti
Edgar Ott als Sprücheklopfer im Trailer ist auch nicht zu verachten:http://www.youtube.com/watch?v=QvEYCSgy5vI&feature=related


Der von Randolf Kronberg gesprochene Trailer von "Der Dicke und das Warzenschwein" ist auch ziemlich schlimm:http://www.youtube.com/watch?v=BQNOmfsZ4Kc

Lammers


Beiträge: 4.089

03.11.2011 14:08
#186 RE: Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Beim SÖLDNERKOMMANDO blödeln sich Hans-Werner Bussinger*, Lothar Hinze, Ronald Nitschke, Jürgen Kluckert, Norbert Gescher u.a. durch den gesamten Film.



"Ich schwitz doch nicht die ganze Woche um mir so 'ne Texte anzuhören". Könnte man auch darauf übertragen, wenn sich ein Synchronautor und sein Auftraggeber oder Synchronregisseur in die Haare kriegen.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.698

03.11.2011 17:38
#187 RE: Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

"Ich merk schon du willst mir 'n gebrauchten Lutscher ans Hemd kleben, du Bratenbengel!"
"Dutch? Kommt mir spanisch vor!"

Die Synchro kann man sich auf jeden Fall noch eher antun als BLUTRAUSCH oder ZWEI KUCKUCKSEIER IM GRUSELNEST. Im Ernst: Die dämlichen Sprüche schaden dem "Action-Reißer" nicht im Geringsten.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2011 18:28
#188 RE: Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Udo Schenk für Ralph Fiennes als Lord Voldemort.

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.819

13.11.2011 23:01
#189 RE: Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Für Mücke ist dieser Tread nichts. Er nimmt ihn scheinbar nicht Ernst.^^

berti


Beiträge: 17.606

20.11.2011 13:09
#190 RE: Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Hier wäre eine Zusammenstellen der besten Sprüche aus drei Rambo-Filmen:http://www.youtube.com/watch?v=-eBwZlWR3kQ&feature=related
Teilweise fällt es schwer zu glauben, dass diese Dialoge ernst gemeint waren. Danneberg hat einige Brüller, aber auch manche von Bauschultes Sätzen ("Gott hat Rambo nicht erschaffen. Ich hab ihn geschaffen!", "Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein Zuhause!") sind nicht zu verachten.
Ob Danneberg bei den Aufnahmen Mühe hatte, ernst zu bleiben?

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 907

04.01.2012 00:46
#191 RE: Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Passt hier zwar nicht wirklich rein, da es sich nicht um einen großen Sprecher handelt.

Aber ich glaube Sebastian Schulz mal in der Rolle des Pokemon Absol gehört zu haben, ist aber leider schon etwas her, deshalb erinnere ich mich nicht mehr genau.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2012 09:52
#192 RE: Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Zitat von schakal
Für Mücke ist dieser Tread nichts. Er nimmt ihn scheinbar nicht Ernst.^^


Willst du ernsthaft behaupten, Lord Voldemort sei keine peinliche Rolle....? Das war eine der theatralischsten Schurken-Performances, die es im Kino je gegeben hat. Dagegen sind die meisten Bond-Schurken harmlos und ein Großteil aller Bösewichte aus Filmen auf Lundgren- und Van-Damme-Niveau total harmlos.

Wie sagte der Dubber gestern so schön:
Avada blabla!

...und das ist auch gut so.

Jetzt, wo sich das so langsam setzt, muss ich übrigens leider feststellen, dass Potter - auch bei den Büchern - gegen Ende doch ziemlich nachgelassen hat. Rowling hat irgendwann merklich nur noch für den Screen geschrieben. Ihre detailreichen Schilderungen, hinter welchen rumliegenden Stein des ehemaligen Hogwarts-Gebäudes sich Harry hechtete, während er von einigen Todessern ins Kreuzfeuer genommen wird, waren schon ziemlich absurd. Das war mehr Chuck-Norris-Fact als Fantasy-Roman.
Kaum verwunderlich also, dass die Stars der Filme von Runde zu Runde nur noch zum im Bild rumstehenden Beiwerk wurden - besonders gut erkennbar an Julie Walters und Mark Williams.
Dass Yates die Filme ziemlich aggressiv auf Potter zugeschnitten und erst recht den Blick fürs Detail verlor, tat sein übriges. So wurden es zwar annehmbare Filme, aber trotzdem völlig unter den Möglichkeiten, die eine solche Fantasiewelt offenbart.

Lammers


Beiträge: 4.089

04.01.2012 16:09
#193 RE: Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Jetzt, wo sich das so langsam setzt, muss ich übrigens leider feststellen, dass Potter - auch bei den Büchern - gegen Ende doch ziemlich nachgelassen hat. Rowling hat irgendwann merklich nur noch für den Screen geschrieben.



Das lässt mich darauf schließen, dass du einige (oder vielleicht auch alle ?) Harry-Potter-Bücher gelesen hast. Ich habe lediglich die ersten drei gelesen und habe danach aufgehört, weil ich gemerkt habe, dass sich die Bücher immer mehr zogen, weswegen ich dann auch aufgehört habe. Vielleicht hatte das auch was mit dem von dir erwähnten Umstand zu tun.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2012 21:28
#194 RE: Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Nope, weil die ersten drei Bücher damals in einem Rutsch populär geworden sind. Selbst der "Feuerkelch" ist noch vor dem ersten Film erschienen.

Und ab Band 5 gingen in den Büchern dann die "big fights" los. Bezeichnend.

berti


Beiträge: 17.606

29.01.2012 11:07
#195 RE: Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Den "Teufel kam aus Akasava" von Jess Franco kenne ich noch nicht und bin auch unsicher, ob ich ihn mir antun soll. Im Trailer wird der Film als "echter Edgar Wallace" angepriesen. Ich habe mich in mehreren Foren umgehört und bin dabei auf niemanden gestoßen, der diese Aussage nicht als "Unverschämtheit" und "Etikettenschwindel" sieht.
Wenn diese Behauptung nicht im Trailer mehrfach käme, wäre ich beim Sehen nie auf den Gedanken gekommen, ihn mit der Wallace-Serie in Verbindung zu bringen. Der Sprecher war Gerd Martienzen. Dass er versuchte, dem Zuschauer den offensichtlichen Schrott als Teil der Serie zu verkaufen, war einfach nur peinlich.

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 24
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz