Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 861 Antworten
und wurde 71.029 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 58
GeneralUnsichtbar



Beiträge: 225

24.03.2009 16:53
#76 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Ich glaub in der Folge, als Homer sich für die "sexuelle Belästigung" durch seine Lust für die Gummivenus von Demonstranten bis zur Arbeit hin rumschubsen lassen musste, Smithers dann reinkam und für einen ganzen Satz plus wütendes Stöhnen von Combrinck gesprochen wurde.


http://daron-zoinco-of-the-saefkows.blogspot.com
'WIR RÄCHEN JEDEN'! Die ultimative Erfahrung! Türkischer Kung-Fu trifft auf deutsche Synchronstars am Schneidetisch! http://www.youtube.com/view_play_list?p=26FF818DAF8F90A5

AMK


Beiträge: 1.027

26.03.2009 18:13
#77 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

In Antwort auf:
Na, Lorne Greene in "Erdbeben" (1974) war wohl schon etwas früher
--------------------------------------------------------------------------------


Da habe ich allerdings Joachim Cadenbach in Erinnerung.

Meiner Erinnerung und meiner Datei nach war es durchaus Gottfried Kramer.


Gruß - Andreas

Pete


Beiträge: 2.776

28.03.2009 19:05
#78 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Und ich bin mir da sogar sehr sicher!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

berti


Beiträge: 13.932

02.04.2009 13:45
#79 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten
Zitat von berti
Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Danneberg synchronisierte Shatner in "Mörderspinnen" nur 5 Jahre später und passte prächtig. An Kramer hatte ich gar nicht gedacht, weil er 72/73 noch gar nicht Berlin synchronisierte, das kam erst Ende der 70er.

Ist die Kinosynchro des "Paten" nicht aus Berlin?


Laut den Angaben bei Arne entstand die Kinofassung 1972 bei der BSG (Buch und Regie: Ottokar Runze).
berti


Beiträge: 13.932

19.04.2009 13:55
#80 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Das ZDF strahlte 53 Folgen der Serie "Highway to heaven" unter dem Titel "Ein Engel auf Erden" aus. Die Synchro stammte aus München; Michael Landon wurde von Randolf Kronberg und Victor French von Wolfgang Hess gesprochen.
RTL erwarb ebenfalls 53 Folgen und strahlte sie unter dem Titel "Der Engel kehrt zurück" aus. Diese Folgen wurden in Hamburg besetzt (Michael Landon: Reent Reins, Victor French: Wolfgang Völz).
Ich vermute mal, wenn einer der beiden Sender den Auftrag nach Berlin gegeben hätte, wäre Wolfgang Völz dort wahrscheinlich auch auf Victor French besetzt worden. Wen hätte man wohl für Michael Landon genommen Vielleicht Norbert Langer, der ihn ja teilweise in "Bonanza" gesprochen hatte?

berti


Beiträge: 13.932

02.06.2009 11:28
#81 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
MAN LEBT NUR ZWEIMAL
(hatte zwei münchener Gäste, ergo müssten es hier zwei berliner sein)
James Bond / Gert Günther Hoffmann / Klaus Kindler
Blofeld / Wolfgang Büttner / Wolfgang Spier
Helga Brandt / Ute Marin / Helga Trümper
Osata / Hans Hinrich / Hans Hinrich
Tanaka / Edgar Ott / Thomas Braut
Aki / Beate Hasenau / Roswitha Kraemer
Kissy / Maria Körber / Marion Hartmann
M / Siegfried Schürenberg / Curt Ackermann
Q / Kurt Conradi / Harald Wolff
Henderson / Claus Biederstaedt / Herbert Weicker


Wolfgang Spier war zwar Donald Pleasence häufigster Sprecher, aber bei der Rolle kann ich ihn mir nicht so recht vorstellen. Manche Kritiker fanden ja, dass Pleasences Blofeld nicht bedrohlich, sondern eher lächerlich und comichaft wirke. Wenn es um Ähnlichkeit zu Büttner ginge, wäre der Berliner F. G. Beckhaus erste Wahl, aber in einer größeren Rolle damals wohl noch nicht denkbar gewesen. Unter Pleasences damaligen Sprechern könnte ich mir Fritz Tillmann noch am ehesten vorstellen, obwohl ich diese Kombination bis jetzt noch nicht erlebt habe.

berti


Beiträge: 13.932

09.07.2009 11:58
#82 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

In den frühen 80ern liefen die um 1969 bei der DEFA synchronisierten Folgen der Sherlock-Holmes-Reihe mit Basil Rathbone und Nigel Bruce in den Hauptrollen erstmals im Westfernsehen. Einige Jahre später übernahm das ZDF die Rechte vom SWF. Stefan vermutete mal, dass die Verantwortlichen beim ZDF nicht wussten, dass es sich um eine DDR-Synchro handelte, da sie ansonsten wohl eine eigene Fassung erstellt hätte. Wie hätte man im Falle einer Neusynchro zu dieser Zeit wohl die beiden Hauptrollen in den verschiedenen Städten besetzt?
Zunächst ein für Stefan wahrscheinlich gruseliger Gedanke: Das ZDF gibt den Auftrag an Wolfgang Schick nach München, der ja oft mit der Bearbeitung älterer Filme/Serien beauftragt wurde. Bei einer Münchner Synchro wäre Basil Rathbone vielleicht von Thomas Reiner und Nigel Bruce von Walter Reichelt gesprochen worden. Reichelt erscheint mir vom Typ her am wahrscheinlichsten, Reiner ist der einzige damals aktive Münchner, den ich mir passend vorstellen könnte. Generell hat Walter Niklaus die Rolle aber so stark geprägt, dass mir eine Alternative schwer vorstellbar erscheint.
Bei Berlin fiel mir bei Rathbone leider nur die langweilige, ausgelutschte Besetzung Lothar Blumhagen ein. Oder vielleicht Norbert Gescher? Der wäre allerdings auch ziemlich unoriginell. Hätte man bei Nigel Bruce eine Besetzung in Richtung Alfred Bohl gewollt, wäre es wohl Wolfgang Völz geworden. Wenn man sich eher an Hinrich Köhn hätte orientieren wollen, vielleicht Heinz-Theo Branding.
Mit Hamburger Synchros kenne ich mich zuwenig aus, um dortige Alternativen nennen zu können. Vielleicht wäre Völz auch dort eine Option gewesen?


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.449

09.07.2009 14:21
#83 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Ich hätte mir Folgendes vorstellen können:

Berlin (West):
Sherlock Holmes - Basil Rathbone - Christian Rode
Dr. Watson - Nigel Bruce - Friedrich Schoenfelder
Inspektor Lestrade - Dennis Hoey - Jürgen Thormann

München:
Sherlock Holmes - Basil Rathbone - Thomas Reiner
Dr. Watson - Nigel Bruce - Bruno W. Pantel
Inspektor Lestrade - Dennis Hoey - Norbert Gastell

Hamburg:
Sherlock Holmes - Basil Rathbone - Gottfried Kramer
Dr. Watson - Nigel Bruce - Wolfram Schaerf
Inspektor Lestrade - Dennis Hoey - Reiner Brönnecke

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.932

09.07.2009 14:49
#84 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Friedrich Schoenfelder klingt mir persönlich für Nigel Bruce zu schlank. Bei Christian Rode sehe ich das von Mücke vor einigen Jahren mal beschriebene Problem, dass er schnell voice-over wirken konnte, wenn er nicht komplett zur Rolle passte.
Gottfried Kramer würde mir für Rathbones glattes Gesicht zu kratzig klingen.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.449

10.07.2009 11:46
#85 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Wobei ich nicht unbedingt davon ausgegangen bin, wen ich am liebsten gehört hätte, sondern wen ich für am wahrscheinlichsten gehalten hätte.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.932

10.07.2009 13:57
#86 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Meinst du denn, Schoenfelder wäre die wahrscheinlichste Besetzung gewesen?
Wie hätten denn deine persönlichen Wunschbesetzungen ausgesehen?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.449

10.07.2009 18:32
#87 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Okay, ich habe mich wahrscheinlich etwas missverständlich ausgedrückt: Rode wäre für mich die wahrscheinlichste Besetzung gewesen, aber nicht mein persönlicher Favorit. Für München ist mir auch keine Ideallösung eingefallen (Reiner höre ich nicht ungern, aber so richtig liegt er nicht auf Rathbone - und Marschall? Nein, ein eindeutiges Nein!)
Aber das ist ein generelles Problem, dass viele Sprecher ab den 80ern nicht mehr richtig auf die Schauspieler der 30er/40er passen, woran immer das liegen mag.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.932

10.07.2009 18:58
#88 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Der Unterschied zwischen "persönlicher Wunschbesetzung" und "wahrscheinlichster Besetzung" war mir schon klar.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.449

10.07.2009 21:21
#89 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Und ich hatte es nur auf Rode (und Reiner) bezogen, nicht auf die anderen (okay: Gastell wäre auch eine naheliegende Wahl gewesen, aber persönlich nicht meine).

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.932

10.07.2009 21:51
#90 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

1959 kamen ja einige Kompilationsfilme in die deutschen Kinos, die aus jeweils zwei Folgen der Serie bestanden, die man gekürtzt und zusammengeschnitten hatte. Offenbar sind diese nicht mehr verfügbar, und die einzige Information zur besetzung ist die, dass Basil Rathbone Christian Marschall hatte. Mich persönlich hat diese Angabe seinerzeit überrascht. Ich war vorher davon ausgegangen, dass es Erich Fiedler gewesen sei. Denn abgesehen davon, dass Fiedler damals Rathbones häufigster Sprecher war, sprach er ja Peter Cushing in "Der Hund von Baskerville", dessen Synchro um diese Zeit entstand.

Spaßeshalber hab ich mal darüber nachgedacht, wie ich die Rollen damals besetzt hätte. Bei Rathbone dachte ich an Erich Schellow, der ja wegen seiner eher seltenen Synchronarbeiten eine originellere Wahl gewesen wäre. Davon abgesehen verkörperte er Holmes ja einige Jahre später in einer Reihe des SWF. Ansonsten hatte ich kurz überlegt, ob Axel Monjé gepasst hätte, war mir aber nicht sicher. Um 1960 wäre er in einer größeren Rolle aber eher unwahrscheinlich gewesen. Kurz hatte ich auch an Siegmar Schneider oder Holger Hagen gedacht, war mir dann aber nicht so sicher, ob die zum Gesicht gepasst hätten.
Wie wäre es bei Nigel Bruce mit Walter Suessenguth? Bei einiger Synchro aus den 60ern wäre Alexander Welbat auch denkbar. Der war zwar etwas zu jung, konnte aber durchaus auch auf ältere Darsteller überzeugen und sprach damals ja Thorley Walters im "Halsband des Todes", dessen Interpretation sehr in die Bruce-Richtung ging. Allerdings wäre diese Besetzung auch wieder unoriginell gewesen (Stichwort "Korpulenz").

Was haltet Ihr von diesen Vorschlägen?


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 58
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor