Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 170 Antworten
und wurde 12.480 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.817

11.10.2010 23:42
#106 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

Vielleicht nicht direkte Kontinuität auf die Rolle bezogen, aber:
In "Rückkehr der Musketiere" wird Kim Cattrall von Simone Brahmann gesprochen, die die Tochter von Lady de Winter spielt. In "Die drei Musketiere" wird Rebecca De Mornay auch von Simone Brahmann gesprochen, diesmal in der Rolle der Lady de Winter.


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2010 16:57
#107 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

Auch hier rein gehört natürlich Heinz Gieses Einsatz für George Kennedy im 3. "glorreiche Sieben"-Film, nachdem er in den beiden Filmen davor bereits Yul Brynner gesprochen hatte.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Denkst du, unser Finanzamt würde jemanden einstellen, der ernsthaft geisteskrank ist?"
"Das würde manche Steuerregelung erklären."
Jan Odle für Anthony Anderson und David Nathan für Jeremy Sisto in 'Law & Order', Episode: "Mord und Rufmord"

Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.817

30.11.2010 21:40
#108 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

Dann Florek und Jamey Sheridan, die in "Law & Order SVU" und "Law & Order CI" jeweils den Polizeichef spielen, werden von Leon Rainer gesprochen.


"Im Wald da steht ein Anwalt."
Karlheinz Brunnemann für Omero Capanna in "Sie nannten ihn Plattfuß"

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.486

01.12.2010 13:03
#109 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

Eine Kontinuität, die sich durch Zufall ergab: Kerstin Sanders-Dornseif sprach in "Verwünscht" natürlich wieder Susan Sarandon - und deren Figur ist ein Klon der bösen Stiefmutter aus Disneys "Schneewittchen", die in der (leider erstellten) Neusynchro von 1993 ebenfalls von Sanders-Dornseif gesprochen wurde.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 16.534

01.12.2010 15:02
#110 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

Ein ähnlicher Fall wäre "Eine Leiche zum Desert", wo David Niven den Gentleman-Detektiv Dick Charleston spielte, der an Nick Charles (William Powell) in der "Dünnen Mann"-Serie anspielte. In den drei ersten Filmen wurde Powell bekanntlich (in München!) von Schoenfelder gesprochen. Da dies jedoch einige Jahre vor der "Leiche" geschah und Schoenfelder zu dieser Zeit längst Nivens Stammsprecher war, war es natürlich keine Absicht, sondern Zufall.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.817

01.12.2010 15:16
#111 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

Sean Penn und Lou Diamond Phillips haben in "Die Verdammten des Krieges" und "Mut zur Wahrheit" den gleichen Sprecher - Uwe Jellinek. Beide Rollen sind ähnlich angelegt wie ich finde.


"Im Wald da steht ein Anwalt."
Karlheinz Brunnemann für Omero Capanna in "Sie nannten ihn Plattfuß"

berti


Beiträge: 16.534

16.01.2011 12:27
#112 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

Nach dem Erfolg von "Sherlock Holmes" vor einem Jahr wurden Charles Rettinghaus und Florian Halm nun auch für die Hauptrollen in einem Hörspiel engagiert:http://www.deutsche-sherlock-holmes-gesellschaft.de/?p=405

berti


Beiträge: 16.534

06.05.2011 23:47
#113 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

Es ist wohl kaum ein Zufall dass Uli Krohm nach Timothy Spall in "The King´s Speech" nun noch Brendan Gleeson in "Into the Storm" als Winston Churchill synchronisierte.


Andy-C


Beiträge: 426

09.05.2011 13:27
#114 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

Da die Meldung den Leuten hier in der Rubrik »Die selbe Rolle zweimal gesprochen« nicht gefällt , bring ich sie hier einfach nochmal:

Zitat
Gudo Hoegel sprach den Piraten Edward Teach alias "Blackbeard" sowohl für Angus Macfadyen in »Piraten der Karibik« (»Blackbeard« oder »Pirates: The True Story of Blackbeard«) als auch für James Purefoy in »Blackbeard - Der wahre Fluch der Karibik« (»Blackbeard: Terror at Sea« oder »Blackbeard: The Real Pirate of the Caribbean«), beides Fernsehfilme aus dem Jahr 2006.


Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.817

13.05.2011 19:54
#115 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

Zufall oder nicht? ... Thomas Petruo spricht in "JFK" und "Jack Ruby" die Figur des Lee Harvey Oswald.


"Was hast du gemacht in all den Jahren?"
"Ich bin früh schlafen gegangen."

Gerd Duwner und Joachim Kerzel in "Es war einmal in Amerika"

Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.817

30.05.2011 15:37
#116 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

Siegmar Schneider sprach den Sheriff in "Kennst du das Land..." und "Dicke Luft in Sacramento".


"Was hast du gemacht in all den Jahren?"
"Ich bin früh schlafen gegangen."

Gerd Duwner und Joachim Kerzel in "Es war einmal in Amerika"

berti


Beiträge: 16.534

06.08.2011 11:32
#117 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

In "Inspektor Clouseau - Der ´beste´ Mann bei Interpol" wird der Chefarzt des Sanatoriums, in dem Chefinspeltor Dreyfus zu Beginn behandelt wird, von Geoffrey Bayldon verkörpert. Im Nachfolger spielt Ferdy Mayne diese Rolle. Erst durch die unterschiedlichen Nachnamen in den Besetzungslisten (Duvall und Laprone) wurde mir bewusst, dass es zwei unterschiedliche Ärzte seien sollen. Vorher dachte ich das nicht, weil beide von Dreyfus mit dem Vornamen Paul angesprochen werden.
Wie dem auch sei: In beiden Fällen hört man in dieser Rolle jedenfalls im Deutschen Thomas Reiner.


berti


Beiträge: 16.534

04.10.2011 14:36
#118 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

Offenbar sprach Donald Arthur tatsächlich Hubert von Meyerinck als Scotland Yard-Chef Sir Arthur in den englischen Synchronfassungen von "Der Gorilla von Soho" und "Der Mann mit dem Glasauge". Ob es Absicht war, dass man ihn in der englischen Fassung von "Neues vom Wixxer" auf Wolfgang Völz als Sir John besetzte?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.817

10.11.2011 16:54
#119 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

Passt das hier rein?

In OLSENBANDE 11-13 wird Kriminalassistent Holm (gespielt von Ole Ernst) von Gert Kießling gesprochen. Kießling sprach die Figur auch schon in Teil 9, dort allerdings gespielt von Dick Kaysø.

berti


Beiträge: 16.534

10.11.2011 18:14
#120 RE: "Auf die Rolle bezogene Kontinuität" Zitat · antworten

Natürlich. In diesem Thread geht es ja um die Kontinuität eines Sprechers zur Rolle, nicht zum Schauspieler.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz