Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 688 Antworten
und wurde 89.631 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 46
Evana



Beiträge: 40

24.12.2008 01:19
#151 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

Gerade habe ich "Nightmare before Christmas" gesehen und dort auch Katrin Föhlich als Angst singen (gut eher Sprechgesang) gehört, aber nicht schlecht.

Scooby Doo


Beiträge: 2.235

24.12.2008 01:33
#152 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

Genau ... und im gleichen Lied auch Niko Macoulis und Crock Krumbiegel ...


Nico

Scooby Doo


Beiträge: 2.235

27.12.2008 01:14
#153 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

In einem der letzten beiden LEPRECHAUN-Filme hat Kai Taschner einen Rap-Part in der Rolle des grünen Kobolds.


Nico

dlh


Beiträge: 15.041

11.01.2009 14:17
#154 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

In "Bulworth" kann man auch Christian Brückner ein wenig (viel) rappen hören. Fand ich ganz gut gemacht.

Andy-C


Beiträge: 435

16.01.2009 15:07
#155 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

Ist mir neulich in die Hände gefallen:
Laß das, Hagen! Ein RIAS-Nibelungen-Musical in Akusticolor von Horst Pillau (Text) und Siegfried (!) Ulbrich (Musik) aus dem Jahr 1967.
Dabei ist die erste Garde der damaligen Staatstheater-, RIAS-Hörspiel- und natürlich auch berliner Synchron-Schauspieler: Martin Hirthe, Uta Hallant, Ingrid van Bergen, Dieter Ranspach, Hugo Schrader, Edgar Ott, Andreas Mannkopff, Paul Esser, Herbert Wilk, Axel Bauer, Gerd Holtenau, Moritz Milar und Hans-Werner Bussinger. Natürlich müssen die meisten von denen (bis auf die Nebenrollen) auch singen, und das kriegen sie sogar ziemlich gut hin, auch wenn vieles eher Sprechgesang ist. Dass Ott singen kann, ist ja bekannt, aber auch Hirthe in der Titelrolle macht eine ziemlich gute Figur.
Wens interessiert: Das Musical ist 2006 als CD beim DeutschlandRadio Kultur erschienen und dort anscheinend auch immer noch erhältlich.

Frank Brenner



Beiträge: 11.792

16.01.2009 17:56
#156 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

Hallo,

im Film "Draculas Hexenjagd" darf David Warbeck als Anton Hoffer auch ein paar Zeilen eines Liedchens trällern: "Komm zu mir, liebliches Mädchen". Thomas Danneberg, der ihn ansonsten im Film synchronisierte, ist da allerdings nicht zu hören. Stattdessen Edgar Ott, der im Film ansonsten die Rolle des Harvey Hall als Franz sprach - und unmittelbar vor der Gesangsszene auch noch zum Einsatz kam

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.097

18.01.2009 00:59
#157 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

http://www.myspace.com/jenbandhh <--- Das MySpace-Profil von Jennifer Böttcher, die parallel zu ihrer Synchrontätigkeit immer schon musikalisch unterwegs war und mich auch als Sängerin durchaus überzeugt...

Isch


Beiträge: 3.402

19.01.2009 16:12
#158 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten
http://www.amazon.com/gp/product/B001CB9...2377180&sr=1-13
Nr. 8 Der Elefanten-Rap von Edgar Ott

Irgendwas sagt mir, dass es sich dabei mit der rechtlichen Situation so ähnlich verhielt wie bei Tommi Piper mit seinen Auftritten als "F.L.A."

Wenn ich so die 12 höre muss ich sagen Hans Clarin wär DIE Stimme für Asterix.
Edigrieg



Beiträge: 3.051

19.01.2009 18:57
#159 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

Zitat von Isch
Wenn ich so die 12 höre muss ich sagen Hans Clarin wär DIE Stimme für Asterix.


"wäre gewesen" korrekt grammatisch -- dann aber bitte mit halbwegs normalem Duktus und nicht in Pumuckl-Form. Hmm-hhmm, nee eigentlich gar nicht ...


kinofilmfan


Beiträge: 2.597

19.01.2009 19:22
#160 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

Hallo,

hier sind zwei bekannte Synchrostimmen zu hören, mit dem schönen Liedchen "Schatz, ich hab Dich lieb".

http://www.deutsche-synchronsprecher.de/online/schatz.mp3

Na, wer singt denn da? Und in welchem Film? Und wer waren die Akteure auf der Leinwand?

;-)

Auflösung folgt (wenns nicht geraten werden sollte)

Gruß

Peter

berti


Beiträge: 17.638

19.01.2009 19:36
#161 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

Zitat von Edigrieg
Zitat von Isch
Wenn ich so die 12 höre muss ich sagen Hans Clarin wär DIE Stimme für Asterix.

"wäre gewesen" korrekt grammatisch -- dann aber bitte mit halbwegs normalem Duktus und nicht in Pumuckl-Form. Hmm-hhmm, nee eigentlich gar nicht ...


In der Hörspiel-Reihe aus den 80ern (mit Günter Pfitzmann als Obelix) sprach er ihn ja, aber leider nicht "normal".

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.527

19.01.2009 20:42
#162 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

In dem Film Todesstille singt Bettina Spier (in der Rolle von Nicole Kidman), wie ich finde sehr schön, dass Kinderlied "itsy, Bitsy Spider".

Hier könnt ihr mal reinhören.



Harvey



Beiträge: 864

19.01.2009 20:52
#163 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten
Hallo Peter,
"hier sind zwei bekannte Synchrostimmen zu hören, mit dem schönen Liedchen "Schatz, ich hab Dich lieb".
http://www.deutsche-synchronsprecher.de/online/schatz.mp3
Na, wer singt denn da? Und in welchem Film? Und wer waren die Akteure auf der Leinwand?
;-)"


sind das etwa Gisela Trowe und Siegmar Schneider? Aber welcher Film mit wem? June Allyson und Jimmy Stewart?
Gute Frage. Ich glaub', ich liege ganz kalt, völlig daneben!
(War zumindest mal ein Anfang. Gibst Du einen Tipp, oder kann das am Ende doch nur c.n.-tonfilm wissen?)
Gruß von Karsten
Isch


Beiträge: 3.402

19.01.2009 21:31
#164 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten
Zitat von Edigrieg
Zitat von Isch
Wenn ich so die 12 höre muss ich sagen Hans Clarin wär DIE Stimme für Asterix.

"wäre gewesen" korrekt grammatisch

Stimmt! Ja, leider.

Zitat von Edigrieg
-- dann aber bitte mit halbwegs normalem Duktus und nicht in Pumuckl-Form. Hmm-hhmm, nee eigentlich gar nicht ...

Hm ich glaube ich hab ihn mal in einem kurzen YouTube-Ausschnitt vor längerer Zeit gehört. Da hätte ich ihn nie erkannt. Bin mir aber nicht sicher. Naja hör dir doch den Auschnitt an. Man hört schon den Pumuckl raus, die Stimmlage, aber spricht einfach anders. Zum vergleich ist ja auf der selben CD ein Lied, wo er als Pumuckl singt. Dann hört man schon einen Unterschied. Und einfach nur das Pumuckl-Gequäke fänd ich auch nicht gut, aber so ein bisschen quäkig war Hans Hesseling ja auch.
kinofilmfan


Beiträge: 2.597

20.01.2009 20:24
#165 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten
In Antwort auf:
"hier sind zwei bekannte Synchrostimmen zu hören, mit dem schönen Liedchen "Schatz, ich hab Dich lieb".
http://www.deutsche-synchronsprecher.de/online/schatz.mp3
Na, wer singt denn da? Und in welchem Film? Und wer waren die Akteure auf der Leinwand?
;-)"

sind das etwa Gisela Trowe und Siegmar Schneider? Aber welcher Film mit wem? June Allyson und Jimmy Stewart?
Gute Frage. Ich glaub', ich liege ganz kalt, völlig daneben!
(War zumindest mal ein Anfang. Gibst Du einen Tipp, oder kann das am Ende doch nur c.n.-tonfilm wissen?)



Hallo Karsten,

vielen Dank, daß Du Dich beteiligt hast. Es ist wirklich nicht leicht, deshalb ein paar Infos:

- mit Siegmar Schneider hast Du den singenden Herren doch erkannt. Er spricht in dem gesuchten Film aber nicht für Jimmy Stewart. Und deshalb ist es nicht DIE GLENN-MILLER-STORY.
- und es ist nicht Gisela Trowe.

- die gesuchte Damenstimme gehört einer Schauspielerin, die eine lange Filmlaufbahn hatte. In einem ihrer Filme war sie die Braut von Willy Birgel.

zu den Darstellern des Filmes:

- die Hauptdarstellerin sang mehrfach in ihren Filmen, sie spielte auch desöfteren mit ihrem gesuchten Leinwandkollegen zusammen.

- der Hauptdarsteller war nicht unbedingt als Sänger bekannt. Er spielte zwar in zwei Musicals mit, aber die beiden Filme haben niemals den Weg in deutsche Kinos gefunden.

zum Film:
- es ist kein Musical oder Musikfilm, sondern gehört zu einem anderen Genre. Der Hauptdarsteller spielte danach nur noch einen Film in diesem Genre (dort starb er den Filmtod), danach drehte er andere Filme.

Die deutsche Fassung des gesuchten Films wurde 1951 hergestellt. Siegmar Schneider und die gesuchte Sprecherin mußten dafür bis an den Rhein reisen.

Vielleicht helfen diese Infos.

Gruß

Peter
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 46
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz