Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.334 Antworten
und wurde 98.563 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89
Nyan-Kun


Beiträge: 4.617

12.02.2022 23:40
#1246 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ohne Hörprobe kann ich nicht wirklich beurteilen wie das mit Wunder in "Die Gangster Gang" so ist, aber bei "Sablik geht auch voll in die Richtung" bin ich auch komplett raus.

Koboldsky


Beiträge: 2.670

12.02.2022 23:49
#1247 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #1245
Ihr solltet euch alle mal die Ohren waschen. Im Schleudergang.

Auch auf Weygand und Gescher bezogen?

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.240

13.02.2022 00:52
#1248 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von Koboldsky im Beitrag #1247
Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #1245
Ihr solltet euch alle mal die Ohren waschen. Im Schleudergang.

Auch auf Weygand und Gescher bezogen?


Vielleicht nicht ganz so weit hergeholt, aber naheliegend für mich jetzt auch nicht. Muss aber auch dazusagen, dass ich Weygand nicht besonders markant finde, wohingegen Gescher nach großem Kino klingt.

Ludo


Beiträge: 688

13.02.2022 11:42
#1249 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Also bei Weygand gehe ich mit, der kann Gescher ziemlich nahe kommen. Ist mir auch schon mehrmals aufgefallen, wo ich mich fragte warum ein jüngerer Gescher plötzlich in München zu hören ist. Bei Damitz bin ich mir nicht sicher. Seine Diktion kann der Geschers schon ähneln, ihm fehlt aber dieser 'voller Mund'-Klang welchen Weygand tatsächlich hat.


CrimeFan



Beiträge: 4.810

16.02.2022 11:37
#1250 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Leonhard Mahlich klingt über strecken, wie der junge Sven Hasper

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.648

19.02.2022 19:12
#1251 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Nicht nur der Stimme nach, sondern auch in der Diktion hat Konrad Bösherz eine enorme Ähnlichkeit mit Henry Hübchen.

Gruß
Stefan

Ludo


Beiträge: 688

20.02.2022 18:51
#1252 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich weiß nicht, ob dass hier schonmal gesagt wurde, aber der junge 80/90er-Jürgen Kluckert kann seinem Sohn Tobias manchmal unheimlich nahe kommen. Stimmklang, Diktion, Coolness sind da stellenweise identisch.
Mal sehen ob sich Tobias Kluckert in den nächsten 20 Jahren auch in diese "großväterliche" Richtung hin entwickelt.


Demir



Beiträge: 292

20.02.2022 22:19
#1253 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Stimmt, ist mir nie aufgefallen. Halt so der Vater, so der Sohn.

DoMo77


Beiträge: 295

20.02.2022 22:55
#1254 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Erstmal kann nicht der Jürgen dem Tobias nahe kommen, sondern umgekehrt. Wenn, dann kommt der Sohn dem Vater nahe. Alles andere wäre zeitlich umständlich paradox.

Zweitens würde ich den Jürgen Kluckert der 90er Jahre (!!!) schon mal aus diesem Vergleich ganz rausnehmen! Da sprach er z.B. bereits den knuffigen Elefanten oder den Dinosaurier-Vater! Also im Prinzip schon Großvater-Rollen. Davon ist die Berliner Allzweckwaffe TK noch immer weit entfernt.

Will sagen, man könnte einen Vergleich mit Vater Jürgen aus den frühen, mittleren 80ern anstellen. Aber auch da war der Papa schon immer bärtiger, kantiger etc. Aber ja - diese Töne sind mir auch schon aufgefallen. Da ist was da!

Trotzdem klingt Tobias Kluckert noch wesentlich "dynamischer" als sein "gemütlicher" Vater in den 80ern / 90ern. Die Anführungszeichen wurden bewusst gesetzt, denn mit sowas muss man vorsichtig sein. Rollenprofile und Besetzungspolitik tun da ihr übriges. Und dank dieser "Steuerung" sehe ich TK noch lang nicht in der großväterlichen Richtung. Eher in der Position der so langsam verbrauchten, aber stets größtenteils ganz gut gelösten, sterilen "Immer-Besetzung"

Und nochmal - diese Töne sind langsam da, ja! Gewisse Töne (die in deren Wirkung aber in eine andere Richtung gehen) sind vorhanden, das dem Zuschauer zu vermittelnde Klischee und die entsprechende Rollenanpassung noch lang nicht...


AnimeGamer35


Beiträge: 1.206

20.02.2022 23:04
#1255 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Marc Rosenberg trifft gut die Töne von Michael Habeck. Sehr schade, dass man nicht ihn statt Dirk Galuba auf Sauro in One Piece neu besetzt hat.

Ludo


Beiträge: 688

21.02.2022 00:50
#1256 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von DoMo77 im Beitrag #1254
Zweitens würde ich den Jürgen Kluckert der 90er Jahre (!!!) schon mal aus diesem Vergleich ganz rausnehmen! Da sprach er z.B. bereits den knuffigen Elefanten oder den Dinosaurier-Vater! Also im Prinzip schon Großvater-Rollen. Davon ist die Berliner Allzweckwaffe TK noch immer weit entfernt.


Wobei er bspw. in "Das Schweigen der Lämmer" noch sehr "Jürgen Kluckert-untypisch" klingt. Er tönt hier zwar nicht mehr so leichtfüßig wie in den 80ern, aber er ist seinem Sohn da noch stimmlich näher als bspw. um 2000. Aber gut, SDL war Anfang der 1990er.
Ich würde seinen Stimmwandel so ab Mitte der 1990er datieren. Dass Jürgen Kluckert schon etwas früher so 'gemütlich' klang würde ich seinem Rollenfach zuschreiben. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass TK bei entsprechenden Rollen ähnlich klingen würde. Nur habe ich ihn bislang selten in solchen Rollen gehört - eher die dynamischen, wie du es beschriebst.


Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.648

24.02.2022 22:08
#1257 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich weiß nicht, ob der früh verstorbene Wolfgang Penz überhaupt synchronisierte, aber vielleicht sind auch einige Jörg Knocheé zugeschriebene Rollen von ihm gesprochen worden, denn die beiden sahen sich nicht nur verdammt ähnlich, sondern sind stimmlich praktisch nicht zu unterscheiden - ich falle jedes Mal wieder drauf rein. Und beide nicht alt geworden.

Gruß
Stefan

BLUEANGEL X



Beiträge: 763

09.03.2022 12:24
#1258 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Nicolas Böll hat ähnlichkeit mit Michael (Jost) Westphal

Stebener


Beiträge: 135

01.04.2022 01:16
#1259 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Durch dieses Video hier https://www.youtube.com/watch?v=mqoAdO5uyto aufgefallen:

Lutz Mackensy (in dessen hohen Tönen) ähnelt frappierend Christoph Maria Herbst!


Nyan-Kun


Beiträge: 4.617

01.04.2022 14:33
#1260 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ist mir tatsächlich auch schon vor Jahren aufgefallen, dass Herbst und Mackensy stimmliche Ähnlichkeiten miteinander haben.

Seiten 1 | ... 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz