Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 497 Antworten
und wurde 45.696 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 34
Griz


Beiträge: 28.156

17.05.2007 22:07
#166 Duck Tales: 11. Schattenspiele Zitat · antworten

11. Schattenspiele
>Magica's Shadow War<

Erstausstrahlung USA:
MO, 28.09.1987 (syndic.) - (Season # 01x11)
© 1987 The Walt Disney Company
written by: Randy L'Officier
directed by: David Block

Erstausstrahlung DE:
SA, 16.12.1989 (ARD Regional) - [Staffel # 01x35 - Folge 35]
Deutsche Fassung: INTEROPA Film GmbH
Buch: Eberhard Storeck
Dialogregie: Thomas Keck
dt. Episodenlänge: 21'45'' (durch Speed-Up)
Original/DVD-Länge: 22'48''

Inhalt:
Um an Dagoberts Glückskreuzer zu kommen, sendet Gundel Gaukelei ihren Schatten aus. Bald ist Dagober tin arger Bedrängnis...


Gundel Gaukelei (June Foray) Inken Sommer
Poe, Gundels Rabe (Frank Welker?) Christian von Uhlmann
Tick, Trick, Track (Russi Taylor) Ranja Bonalana
Frieda van der Quack (Joan Gerber) Gisela Fritsch
Dagobert Duck (Alan Young) Hermann Ebeling
Flughafenkontrolleur (?) ähnelt etwas Thomas Reiner
Passagier (?) Eberhard Wechselberg?
Gundels "Schatten" (Frank Welker?) Barbara Ratthey
Maklerin (J. Foray/J. Gerber?) Luise Lunow
Quack (Terry McGovern) Engelbert von Nordhausen
Johann [nur im Bild] (-) -hat keinen Text-
Nicky [nur im Bild] (-) -hat keinen Text-
Anmerkung:
Diese Episode befindet sich auch auf der DVD-Serienbox "Duck Tales" Volume 1.


Freddy Krüger


Beiträge: 424

17.05.2007 22:07
#167 RE: Duck Tales auf DVD! (Serie) Zitat · antworten

Also Rohrbeck dürfte damals 21 gewesen sein.

Griz


Beiträge: 28.156

17.05.2007 22:10
#168 RE: Duck Tales auf DVD! (Serie) Zitat · antworten
Zitat von Pete
Ich fand seine Synchronisation auf den Holzbockkäfer Tolpatsch in der Trickserie "Ferdy" einfach toll und die Stimme sehr passend! So habe ich ihn überhaupt kennengelernt!
Übrigens, bin immer noch eher ein Befürworter der alten Fassung ("Duck Tales") und war damals nicht so sehr damit zufrieden, dass auch noch extra für die drei Neffen eine Zweitsynchro erstellt wurde, weil ich wohl die alten Stimmen doch eher gewohnt war. Klar, so toll klangen die auch nicht immer, aber es waren immerhin verschiedene Stimmen. Also, für mich persönlich hätten sie sich die Zweitsynchro ruhig sparen können. Gruß, Pete!

Da ich auch mit der "Erst-Synchro" aufgewachsen bin, meine ich, dass diese irgendwie besser ist. Das liegt sicherlich auch an den verschiedenen Stimmen von Tick, Trick und Track - die ja nun wirklich nicht ein- und diesselbe Person, sondern drei verschiedene Enten sind! Wenn jetzt "Nicky" auch noch von Ranja Bonalana gesprochen worden wäre... Uff!
Gruß, Griz
berti


Beiträge: 16.583

17.05.2007 22:10
#169 RE: Duck Tales auf DVD! (Serie) Zitat · antworten

Zitat von Freddy Krüger
Also Rohrbeck dürfte damals 21 gewesen sein.


1989 war er bereits 24. Aber wie kommst du jetzt darauf?

Griz


Beiträge: 28.156

17.05.2007 23:00
#170 Duck Tales: 12. Die Wunderlampe Zitat · antworten

12. Die Wunderlampe
>Master of the Djinni<

Erstausstrahlung USA:
DI, 29.09.1987 (syndic.) - (Season # 01x12)
© 1987 The Walt Disney Company
written by: Sam Joseph, Manette Beth Rosen
directed by: Alan Zaslove

Erstausstrahlung DE:
SA, 07.10.1989 (ARD Regional WWF) - [Staffel # 01x25 - Folge 25]
Deutsche Fassung: INTEROPA Film GmbH
Buch: Eberhard Storeck
Dialogregie: Thomas Keck
dt. Episodenlänge: 21'51'' (durch Speed-Up)
Original/DVD-Länge: 22'51''

Inhalt:
Ein Wettlauf zwischen Dagobert Duck und MacMoneysack soll entscheiden, wem der Geist gehört, der aus einer Wunderlampe entwichen ist...


Zeitungsjunge (?) ?
MacMoneysack (Hal Smith) Klaus Miedel
MacMoneysacks Gehilfe # 1 (?) Hans Wilhelm Hamacher
Dagobert Duck (Alan Young) Hermann Ebeling
Tick, Trick, Track (Russi Taylor) Ranja Bonalana
Geist der Lampe (Roger C. Carmel) Georg Tryphon
Frieda van der Quack (Joan Gerber) Gisela Fritsch
Butler Johann (Chuck McCann) Helmut Ahner
Wüstensultan (Howard Morris??) ?
Razade (Joan Gerber) Monica Bielenstein
Wächter # 1 (?) ?
Nicky van der Quack (Russi Taylor) Janina Richter
Wächter # 2 (?) Jörg Döring?
Autofahrer i. d. Wüste (?) ?
Anmerkung:
Diese Episode befindet sich auch auf der DVD-Serienbox "Duck Tales" Volume 2.

Diese Folge war ursprünglich für den 22.07.1989 geplant, entfiel aber dann wegen verlängerter Tennis-Davis-Cup-Übertragung.
In den ARD-Regionalprogrammen Bremen, Südwest und Hessen lief sie bereits am 29.07.1989!


Grammaton Cleric



Beiträge: 2.114

17.05.2007 23:05
#171 RE: Duck Tales auf DVD! (Serie) Zitat · antworten

Wenn du Thorsten Keck schreibst, meinst du dann nicht eher Thomas Keck?

Griz


Beiträge: 28.156

17.05.2007 23:30
#172 RE: Duck Tales auf DVD! (Serie) Zitat · antworten

Yeah, hatte gerade was anderes im Kopf...

Freddy Krüger


Beiträge: 424

17.05.2007 23:39
#173 RE: Duck Tales auf DVD! (Serie) Zitat · antworten

Falsches Geburtsjahr wahrscheinlich in Erinnerung gehabt, oder ist Rohrbeck nicht aus dem Jahre 1968?

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.024

17.05.2007 23:41
#174 RE: Duck Tales auf DVD! (Serie) Zitat · antworten

1965

Freddy Krüger


Beiträge: 424

17.05.2007 23:45
#175 RE: Duck Tales auf DVD! (Serie) Zitat · antworten

Als Herr Rohrbeck Fan müsste man sowas eigentlich wissen.

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.114

18.05.2007 13:05
#176 RE: Duck Tales auf DVD! (Serie) Zitat · antworten

Was die Frage nicht beantwortet, warum du den obigen Kommentar hier rein geschrieben hast.

berti


Beiträge: 16.583

27.05.2007 21:41
#177 RE: Duck Tales auf DVD! (Serie) Zitat · antworten

Zitat von Griz
Da ich auch mit der "Erst-Synchro" aufgewachsen bin, meine ich, dass diese irgendwie besser ist. Das liegt sicherlich auch an den verschiedenen Stimmen von Tick, Trick und Track - die ja nun wirklich nicht ein- und diesselbe Person, sondern drei verschiedene Enten sind!



Der Einfluss des "Erstkontakts" wurde ja sowohl hier als auch woanders schon mehrfach angesprochen.
Verschiedene Stimmen sind natürlich für die Hörspiel-Version vorteilhafter, aber andererseits darf man nicht vergessen, dass die Neffen im Original eben nur eine Stimme hat und Ranja Bonalana diesem Original stimmlich ziemlich nahe kam.
Aber selbst wenn man die Variante mit verschiedenen Stimmen bevorzugt bleibt die Frage, die ich hier ja schon einmal gestellt hatte: Warum wurden seinerzeit keine Kindersprecher besetzt, sondern drei Erwachsene, von denen zwei (Rohrbeck und Krause) ihre Stimme dann ziemlich gekünstelt verstellen mußten?


Griz


Beiträge: 28.156

24.06.2007 19:48
#178 Duck Tales: 13. Der unsichtbare Gast Zitat · antworten

13. Der unsichtbare Gast
>Hotel Strangeduck<

Erstausstrahlung USA:
MI, 30.09.1987 (syndic.) - (Season # 01x13)
© 1987 The Walt Disney Company
written by: Richard Merwin
directed by: Alan Zaslove

Erstausstrahlung DE:
SA, 21.10.1989 (ARD Regional) - [Staffel # 01x27 - Folge 27]
Deutsche Fassung: INTEROPA Film GmbH
Buch: Eberhard Storeck
Dialogregie: Thomas Keck
dt. Episodenlänge: 21'52'' (durch Speed-Up)
Original/DVD-Länge: 22'51''

Inhalt:
Dagobert Duck kann es nicht glauben: Ein unsichtbarer Gast stellt in seinem neuen Hotel alles auf den Kopf. Wird Dagobert ihn fassen?


Dagobert Duck (Alan Young) Hermann Ebeling
Tick, Trick, Track (Russi Taylor) Ranja Bonalana
Butler Johann (Chuck McCann) Helmut Ahner
Frieda van der Quack (Joan Gerber) Gisela Fritsch
Herzogin v. Schwansylvanien (Joan Gerber) Renate Danz
Benzino Gasolini (Gino Conforti) Thomas Keck
Dr. Ludwing v. Strangeduck (Art Johnson) Robert Dietl
Nicky van der Quack (Russi Taylor) Janina Richter
Anmerkung:
Diese Episode befindet sich auch auf der DVD-Serienbox "Duck Tales" Volume 2.


Griz


Beiträge: 28.156

24.06.2007 19:53
#179 Duck Tales: 14. Die Schneefrau Zitat · antworten

14. Die Schneefrau
>Lost Crown of Genghis Khan<

Erstausstrahlung USA:
DO, 01.10.1987 (syndic.) - (Season # 01x14)
© 1987 The Walt Disney Company
written by: Carl Barks, Anthony Adams
directed by: Alan Zaslove

Erstausstrahlung DE:
SA, 08.07.1989 (ARD Regional) - [Staffel # 01x13 - Folge 13]
Deutsche Fassung: INTEROPA Film GmbH
Buch: Eberhard Storeck
Dialogregie: Thomas Keck
dt. Episodenlänge: 21'53'' (durch Speed-Up)
Original/DVD-Länge: 22'51''

Inhalt:
Dagobert nimmt am Wettbewerb "Entdecker des Jahres" teil. Aufgabe ist diesmal, Dschingis Khans Krone zu finden...


Reiter im Schnee (?) Jörg Döring
Schneefrau (Joan Gerber?) Barbara Ratthey
Lord Batt Mountain (Pat Fraley??) Robert Dietl
Sir Guy (Jim McGeorge??) ?
Expeditionist # 1 (?) Thomas Keck
Percy, Expeditionist # 2 (?) Alexander Herzog
Dagobert Duck (Alan Young) Hermann Ebeling
Tick, Trick, Track (Russi Taylor) Ranja Bonalana
Nicky van der Quack (Russi Taylor) Janina Richter
Quack, der Bruchpilot (Terry McGovern) Engelbert von Nordhausen
Quacks "Freundin" (?) Janina Richter
Anmerkung:
Diese Episode befindet sich auch auf der DVD-Serienbox "Duck Tales" Volume 2.


Griz


Beiträge: 28.156

24.06.2007 19:59
#180 Duck Tales: 15. Ente in Orange Zitat · antworten

15. Ente in Orange
>Duckman of Aquatraz<

Erstausstrahlung USA:
FR, 02.10.1987 (syndic.) - (Season # 01x15)
© 1987 The Walt Disney Company
written by: Francis Ross
directed by: Steve Clark

Erstausstrahlung DE:
SA, 04.11.1989 (ARD Regional) - [Staffel # 01x29 - Folge 29]
Deutsche Fassung: INTEROPA Film GmbH
Buch: Eberhard Storeck
Dialogregie: Thomas Keck
dt. Episodenlänge: 21'52'' (durch Speed-Up)
Original/DVD-Länge: 22'51''

Inhalt:
Onkel Dagobert gerät unter schweren Verdacht: Eine Videoaufnahme zeigt ihn beim Diebstahl in MacMoneysacks Galerie...


Dagobert Duck (Alan Young) Hermann Ebeling
Tick, Trick, Track (Russi Taylor) Ranja Bonalana
Polizist (?) Thomas Keck
Frieda van der Quack (Joan Gerber) Gisela Fritsch
MacMoneysack (Hal Smith) Klaus Miedel
Reporter (?) Andreas Hanft
Nicky van der Quack (Russi Taylor) Janina Richter
Richter (?) Hermann Wagner
Quack, der Bruchpilot (Terry McGovern) Engelbert von Nordhausen
Staatsanwalt (?) Ortwin Speer
Monsieur Pierre La Oink (Ed Gilbert?) Hans Nitschke
Direktor v. Aquatraz (?) Eberhard Wechselberg
Mad Dog (Peter Cullen?) Helmut Krauss
Gefängniswärter (?) Thomas Keck
Aufseher (?) Jörg Döring?
Mad Dogs Mutter (Joan Gerber?) Luise Lunow
Anmerkung:
Diese Episode befindet sich auch auf der DVD-Serienbox "Duck Tales" Volume 2.


Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 34
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz