Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 510 Antworten
und wurde 47.449 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 35
Margrit


Beiträge: 324

12.05.2007 10:04
#91 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Zitat von Klaus

2. Detective (Robert Rothwell) ?


Hallo,

ich habe mir noch aufgeschrieben: "Mann von Spurensicherung" - Werner Bruhns

Vielleicht ist das ja der 2. Detective?

Gruß
Margrit

Klaus



Beiträge: 713

15.05.2007 12:44
#92 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten
Vielen Dank für deine Ergänzung Margrit, ich habe Werner Bruhns jetzt in die Liste eingefügt. Vielleicht kannst du ja auch noch das eine oder andere ? in der folgenden Episode auflösen

Columbo: Ein Hauch von Mord (Lovely but lethal) 1973

Deutsche Fassung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft mbH 1975
Buch: ???
Dialogregie: ???

Deutsche Erstausstrahlung: 10.12.1975 (ARD)

Inspektor Columbo (Peter Falk) Klaus Schwarzkopf
Viveca Scott (Vera Miles) Marianne Wischmann
Shirley Blane (Sian Barbara Allen) Marion Marlon
David Lang (Vincent Price) Richard Münch
Ferdy (Gino Conforti) Wolfgang Draeger
Jerry (Colby Chester) Joachim Richert
Sergeant (John Finnegan) Otto Kuhlmann
Dr. Murchison (Fred Draper) Friedrich Schütter
Spurensicherer (Marc Hannibal) Gottfried Kramer
Polizist (David Toma) Christian Mey
Laborant (Bruce Kirby) Lothar Grützner
Karl Lessing (Martin Sheen) Christoph Bantzer
Burton (Reisebüro-Chef) (Richard Stahl) ?
Verkäuferin (NN) Gisela Trowe
Charly (Vorturner) (NN) Lutz Mackensy
Leichenbestatter (NN) Hubert Suschka

Gruß
Klaus
Lord Peter



Beiträge: 4.679

16.05.2007 16:34
#93 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Martin Sheen aka Karl Lessing klang für mich wie Peter Matic, war mir da aber nicht ganz sicher.

Klaus



Beiträge: 713

17.05.2007 09:54
#94 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Meines Wissens hat Peter Matic zu dieser Zeit (1975) noch gar nicht synchronisiert, mir ist jedenfalls keine Sprechrolle aus den 70ern bekannt. Zum ersten Mal habe ich seine markante Stimme 1983 als bzw. in "Gandhi" wahrgenommen, aber da klang er deutlich anders als der Sprecher von Martin Sheen und ob sich seine Stimme in nur acht Jahren derart verändern konnte??? Ich glaube daher nicht, dass er Sheen damals gesprochen hat, vielmehr ist mir diese Stimme gänzlich unbekannt.

Gruß
Klaus

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.577

17.05.2007 12:21
#95 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Matic hatte einen recht großen Auftritt in der Serie "Kara Ben Nemsi Effendi" 1971 - seine Stimme hat sich in den 12 Jahren dazwischen nicht einen Deut verändert. Ich kann erst am Wochenende in die Aufnahme reinhören - vielleicht klingelt's bei mir; Matic halte ich aber für höchst unwahrscheinlich.

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.577

22.05.2007 22:28
#96 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Martin Sheen wurde gesprochen von Christoph Bantzer. Komisch, er hat tatsächlich entfernte Ähnlichkeit mit Matic, aber bisher ist sie mir nie aufgefallen.

Gruß
Stefan

Klaus



Beiträge: 713

23.05.2007 12:46
#97 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten
Vielen Dank für deine Ergänzung Stefan, ich habe Christoph Bantzer für Sheen eingefügt. Hier noch die Sprecherliste der (leider) von S-RTL letzten ausgestrahlten Folge:

Columbo: Ein gründlich motivierter Tod (Double Exposure) 1973

Deutsche Fassung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft mbH 1975
Buch: ???
Dialogregie: ???

Deutsche Erstausstrahlung: 26.02.1976 (ARD)

Inspektor Columbo (Peter Falk) Klaus Schwarzkopf
Dr. Bart Kepple (Robert Culp) Lothar Blumhagen
Roger White (Chuck McCann) Volker Lechtenbrink
Victor Norris (Robert Middleton) Alf Marholm
Mrs. Norris (Louise Latham) Marianne Kehlau
Detective Marley (Dennis Robertson) Henry Kielmann
Sergeant (Harry Hickox) Otto Kuhlmann
Film-Cutter (George Wyner) Wolfgang Draeger
Mr. Norbert (E.A. Sirianni) Rolf Mamero
Ballistiker (Richard Stahl) Hubert Suschka
Photograph (Danny Goldman) Lutz Mackensy
Mrs. Halstead (Ann Driscoll) ?
Empfangsdame (Mary Beth Sikorski) ?
Sergeant (am 1. Tatort) (NN) Wolfgang Kaven
Polizist (am 1. Tatort) (NN) Florian Kühne
Sergeant (am 2. Tatort) (NN) Peter Kirchberger

Ein Rätsel gibt die in der identischen Sprecherliste von Synchrondatenbank und Synchronkartei aufgeführte Rolle der Tanya Baker (Arlene Martel) auf, die angeblich von Katrin Miclette (damals Schaake) gesprochen wurde. Die Dame taucht in der gesamten Folge weder körperlich (schade eigentlich) noch stimmlich auf, lediglich Columbo erwähnt ein kurzes Telefonat mit ihr in Lissabon. Im Columbo-Forum rätselt man ebenfalls über diese nicht vorhandene Rolle, ist selbige vielleicht auf der DVD vorhanden, weil die Fernsehfassung um eine bereits synchronisierte (!!!) Szene gekürzt wurde??? Wäre das erste Mal und ist für mich eher unwahrscheinlich...

Gruß
Klaus
Lord Peter



Beiträge: 4.679

23.05.2007 18:35
#98 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Das Problem "Tanya Baker" hat wahrscheinlich folgende Ursache: Im Abspann wird die Dame aufgeführt, gespielt von Arlene Martell. Anscheinend wurde eine mit ihr gedrehte Szene aus der endgültigen Fassung geschnitten, dabei jedoch übersehen, ihren Namen aus dem Abspann zu entfernen. Auf der (deutschen) DVD ist die Dame jedenfalls auch nicht drauf, daß muß allerdings aufgrund der deutschen Master (siehe "A-Team") nichts bedeuten.

Die Sprecherangabe "Katrin Miclette" geht wohl auf die Episode "Blumen des Bösen" zurück, in welcher Martel (in der alten ARD-Synchro) von dieser gesprochen wurde.


Er ( gelöscht )
Beiträge:

23.05.2007 20:44
#99 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

.


berti


Beiträge: 16.595

23.05.2007 20:49
#100 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Zitat von Er
Patrick McGoohan hatte da mehr Glück, in den Episoden der 70er hatte er immer Heinz Drache.


Allerdings wurden die beiden Episoden mit Drache auf McGoohan beide 1992 synchronisiert, wahrscheinlich kurz nacheinander.

Lord Peter



Beiträge: 4.679

23.05.2007 21:44
#101 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

"Wenn der Eismann kommt" (DEA: 13. März 1975) und "Mord mit der linken Hand" (DEA: 4. September 1975) wurden wahrscheinlich in der gleichen Synchron-Session aufgenommen, "Ein gründlich motivierter Tod" (DEA: 26. Februar 1976) wurde erst später eingedeutscht, als nicht mehr in München synchronisiert wurde. Daher wohl der Wechsel zu Blumhagen (der allerdings hervorragend paßt, wie ich finde). Jack Cassidy hat es noch viel schlimmer getroffen, der hatte jedes Mal eine andere Stimme:

"Tödliche Trennung": Peter Fricke
"Schreib oder stirb": Günter König
"Wenn der Schein trügt": Henry Kielmann (ARD-Fassung); Reinhard Glemnitz (RTL-Fassung)

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.577

24.05.2007 16:59
#102 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Auch "Wenn der Eismann kommt" war bereits Hamburg - kann man deutlich an den Sprechern der Nebenrollen (u.a. Günther Jerschke) erkennen.

Gruß
Stefan

Nasenbär


Beiträge: 103

25.05.2007 22:34
#103 Meine Tote - Deine Tote (1974) Zitat · antworten

Zu der o.g. Folge liegen meiner Ansicht nach widersprüchliche und teilweise unlogische Angaben zu den Synchronsprechern vor. Ich habe hier mal zwei Quellen gegenübergestellt:

Deutsche Synchronkartei:
http://www.synchronkartei.de/index.php5?...ype=film&id=618

Synchrondatenbank:
http://synchrondatenbank.de/movie.php?id=16046

Auf jeden Fall steht fest, dass die Angabe Klaus Schwarzkopf für Peter Falk offensichtlich Käse ist, denn die Stimme von Peter Falk ist eindeutig Claus Biederstaedt. Also wird wohl auch die Angabe nicht stimmen, dass die Folge 1975 synchronisiert worden sein soll, sondern vielmehr 1992. Wenn aber das nun stimmt, dann kann z. B. die Angabe Alexander Welbat für Val Avery wieder nicht stimmen, wenn dieser bereits 1977 verstorben ist ("Tote können nicht synchronisieren" wäre vielleicht mal ein netter Filmtitel...). Diese Angabe ist in beiden Quellen identisch. Henry König für Richard Kiley dürfte klar sein. Mit den übrigen Sprechern kenne ich mich ehrlich gesagt nicht aus, aber Otto Kuhlmann soll laut Synchrondatenbank doch auch schon 1991 verstorben sein (?). (Und wer ist eigentlich "Lieutenant Dryer"? In der Folge kommt nur ein "Inspector Duffy" vor.)

Welchen Sinn ergibt das Ganze nun? Wurde die Folge evtl. wirklich schon 1975 synchronisiert, und 1992 wurde nur Claus Biederstaedt neu eingesprochen? Die wohl unwahrscheinlichste Erklärung. Wer kann hier evtl. Licht ins Dunkle bringen?

Wotan


Beiträge: 111

26.05.2007 00:18
#104 RE: Meine Tote - Deine Tote (1974) Zitat · antworten

Vielleicht wurde die Folge 1975 von der ARD gekürzt synchronisiert und dann 1992 nochmal ungekürzt von RTL.
75 könnten dann Welbat und Schwarzkopf gesprochen haben und 92 Biederstaedt.

Klaus



Beiträge: 713

26.05.2007 09:39
#105 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten
Nachstehend auszugsweise eine Mail, mit der Herr Just vor ca. zwei Wochen auf meine Anfrage zu den Columbo-Folgen aus den 70ern geantwortet hat:

Auch von den Columbo-Filmen gibt es keine Akten mehr. Ich kann Ihnen aber versichern, dass sich Heidi Brühl damals selbst synchronisiert hat. Ich war persönlich dabei.

Die Studio Hamburg Synchron GmbH gibt es erst seit 1992. Davor waren wir die Synchronabteilung der Studio Hamburg Atelier (und zeitweise auch Atelierbetriebsgesellschaft) GmbH. Davor wurde hier schon in den 50-iger Jahren als Synchronabteilung der Real-Film synchronisiert.

Herzliche Grüße

Peter Just

Studio Hamburg Synchron GmbH
Jenfelder Allee 80
D-22039 Hamburg
Amtsgericht Hamburg
HRB 49614

Geschäftsführer:
Peter Just, Marion Noack


Ich werde daher der guten Ordnung halber in allen geposteten Sprecherlisten "Synchron GmbH" durch "Atelierbetriebsgesellschaft mbH" ersetzen, zumal letzteres auch im Abspann der folgenden Episode aufgeführt ist, die ich noch auf Video habe. Da S-RTL die Ausstrahlung der Columbo-Folgen seit letztem Sonntag leider eingestellt hat und mir die Staffel-Boxen einfach zu teuer sind, ist das meine letzte Sprecherliste. Vielleicht können Stefan oder andere Synchronfreunde das eine oder andere ? noch auflösen.


Columbo: Momentaufnahme für die Ewigkeit (Negative Reaction) 1974

Deutsche Fassung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft mbH 1977
Buch: ???
Dialogregie: ???

Deutsche Erstausstrahlung: 23.12.1978 (ARD)

Inspektor Columbo (Peter Falk) Klaus Schwarzkopf
Paul Galesko (Dick Van Dyke) Jürgen Thormann
Frances Galesko (Antoinette Bower) Renate Pichler
Alvin Deschler (Don Gordon) Christoph Bantzer
Ray (Galeskos Verleger) (David Sheiner) Henry Kielmann
Lorna McGrath (Joanna Cameron) Heidi Berndt
Thomas Dolan (Vito Scotti) Uwe Friedrichsen
Sergeant Hoffman (Michael Strong) Wolfram Schaerf
Krankenhaus-Arzt (Tom Signorelli) Christian Mey
Motel-Manager (Thom Carney) Alexander Welbat
Calvin MacGruder (John Ashton) Horst Stark
Verkäufer (Photoladen) (Adrian Ricard) Henry König
Missions-Schwester (Joyce Van Patten) Joseline Gassen (?)
Captain Sampson (Bill Zuckert) Otto Kuhlmann
Mrs. Mayland (Alice Backes) ?
Mrs. Charleswort (Irene Tedrow) ?
Mr. Weekly (Fahrprüfer) (Larry Storch) ?
Angestellte im Verkehrsamt (NN) ?
Spurensicherer (NN) ?
1. Polizist (Autofriedhof) (NN) Peter Kirchberger
2. Polizist (Autofriedhof) (NN) Andreas von der Meden
Prediger (NN) Hans Paetsch

Gruß
Klaus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 35
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz