Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 510 Antworten
und wurde 47.419 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 35
Klaus



Beiträge: 713

26.05.2007 14:00
#106 RE: Meine Tote - Deine Tote (1974) Zitat · antworten

Zitat von Nasenbär
Auf jeden Fall steht fest, dass die Angabe Klaus Schwarzkopf für Peter Falk offensichtlich Käse ist, denn die Stimme von Peter Falk ist eindeutig Claus Biederstaedt. Also wird wohl auch die Angabe nicht stimmen, dass die Folge 1975 synchronisiert worden sein soll, sondern vielmehr 1992. Wenn aber das nun stimmt, dann kann z. B. die Angabe Alexander Welbat für Val Avery wieder nicht stimmen, wenn dieser bereits 1977 verstorben ist ("Tote können nicht synchronisieren" wäre vielleicht mal ein netter Filmtitel...). Diese Angabe ist in beiden Quellen identisch. Henry König für Richard Kiley dürfte klar sein. Mit den übrigen Sprechern kenne ich mich ehrlich gesagt nicht aus, aber Otto Kuhlmann soll laut Synchrondatenbank doch auch schon 1991 verstorben sein (?). (Und wer ist eigentlich "Lieutenant Dryer"? In der Folge kommt nur ein "Inspector Duffy" vor.)
Welchen Sinn ergibt das Ganze nun? Wurde die Folge evtl. wirklich schon 1975 synchronisiert, und 1992 wurde nur Claus Biederstaedt neu eingesprochen? Die wohl unwahrscheinlichste Erklärung. Wer kann hier evtl. Licht ins Dunkle bringen?


Also die Episodenführer auf TV Serien sowie der Columbo-Fanseite geben übereinstimmend für die deutsche Erstausstrahlung den 14.01.1992 auf RTL an. Die Synchronarbeiten hierzu dürften einige Wochen oder Monate vorher, in jedem Fall aber nach Schwarzkopfs Tod am 22.06.1991, gelaufen sein, da Claus Biederstaedt bereits seinen Part übernommen hatte. Otto Kuhlmann ist im Juli 1991 verstorben und Alexander Welbat schon 1977. Demnach können diese Sprechernamen auf beiden Synchronseiten unmöglich stimmen und wurden vermutlich neben Peter Falk auch den Schaupielern Val Avery und John Finnegan irrtümlich zugeordnet, da diese in den Hamburger Synchronfassungen der 70er Jahre mal von Welbat und Kuhlmann gesprochen wurden. Eine andere Erklärung habe ich nicht, aber vielleicht können die beiden Webmaster Arne und Martin hier Licht ins Synchrondunkel bringen...?!?

Ob die übrigen Sprechernamen stimmen, weiss ich nicht, da ich diese Folge nicht auf Video habe.

Gruß
Klaus

Nasenbär


Beiträge: 103

26.05.2007 19:43
#107 RE: Meine Tote - Deine Tote (1974) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Vielleicht wurde die Folge 1975 von der ARD gekürzt synchronisiert und dann 1992 nochmal ungekürzt von RTL.
75 könnten dann Welbat und Schwarzkopf gesprochen haben und 92 Biederstaedt.



Nein, ich denke, so war es nicht. Meines Wissens gibt es keine Schwarzkopf-Folgen, die von Biederstaedt neu gesprochen worden sind. Das war immer nur Sachtleben (leider, muss ich sagen, denn Biederstaedt wäre mir lieber gewesen).

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.563

27.05.2007 13:16
#108 RE: Meine Tote - Deine Tote (1974) Zitat · antworten

Außer in der Synchrondatenbank findet sich nirgends ein Hinweis, daß diese Folge vor 1992 irgendwo im deutschen Fernsehen gelaufen ist. Die Angaben hier sind wohl schlicht und einfach falsch - Arne übernimmt, soweit ich weiß, mitunter Listen, die ihm jemand zur Verfügung stellt oder die er im Internet aufgegabelt hat - da ist er wohl einer Fehlinfo aufgesessen.

Gruß
Stefan

Slartibartfast



Beiträge: 6.538

27.05.2007 13:25
#109 RE: Meine Tote - Deine Tote (1974) Zitat · antworten

Das war dann aber ein dicker Klops in Arnes Kartei, da er Filme nach 1985 generell nicht kostenlos zugänglich gemacht hat.
Bleibt die Frage, woher Arne die Liste hat.
Meine Einträge basieren auf Arnes Einträgen und enthalten die Korrekturen, die mir bekannt sind.
Alexander Welbat schließe ich erst aus, wenn ich weiß, wer es dann war. Kann denn niemand mal eine Liste machen, immerhin gibt es die Folge schon auf DVD.



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Klaus



Beiträge: 713

10.07.2007 20:13
#110 RE: Meine Tote - Deine Tote (1974) Zitat · antworten

Da PeeWee wieder bei uns ist und dieser Columbo-Thread bisher mit einem "Cliffhanger" geendet hat: vielleicht kannst du ja Martins Bitte entsprechen und zur oben genannten Folge eine Sprecherliste erstellen.

Die Idee zu diesem Thread ist mir vor einigen Monaten u. a. aufgrund deiner Zusammenstellung der Columbo-Folgen mit den wichtigsten Sprechern gekommen. Vielleicht hast du auch mal Zeit und Lust, die von mir hier geposteten Sprecherlisten im Laufe der Zeit zu überprüfen und ggf. zu ergänzen bzw. im Bedarfsfall zu korrigieren?!?

Gruß
Klaus

PeeWee


Beiträge: 1.693

06.08.2007 21:40
#111 RE: Meine Tote - Deine Tote (1974) Zitat · antworten

Ich schau grad mal nach. Jemand auf die Idee gekommen, daß es statt Alexander Welbat vielleicht Douglas Welbat sein könnte? Klingen sich mitunter nicht unähnlich.

Bei Columbo macht Universal übrigens das Gegenteil von dem, was sie bei Galactica und Dr. House machen. Da basierte Staffel 1 jeweils auf dem deutschen Bildmaster (bei House in beiden Fassungen die deutsche Titelmusik), bei Staffel 2 ist es dann das amerikanische (bei House dort mit Original-Musik), während bei Columbo die ersten beiden Staffel englisches Bild bzw. Titel haben, ab 3 dann aber deutsche... aber das nur am Rande.

Also, es gibt nur die Biederstaedt Fassung, jedenfalls ist mir keine andere bekannt.

Ich hab grad nicht aufgepaßt, nach wem suchen wir? Val Avery? Ist das "Arte Jessup"? Das wäre dann Ben Hecker aka Präsident Palmer Staffel 1.

Ich hab noch irgendwo was über die ersten beiden Staffeln und die fehldenden deutschen Stellen... ich hoffe, ich find das.

PeeWee


Beiträge: 1.693

06.08.2007 21:43
#112 Columbo auf DVD Zitat · antworten

Für alle, die es interessiert (und falls das nicht schon irgendwoanders steht):

Staffel 1:
C*: Tödliche Trennung (71)
Peter Falk: Klaus Schwarzkopf; vollständig
C*: Mord mit der linken Hand (71)
Peter Falk: Klaus Schwarzkopf
C*: Mord unter sechs Augen (71) [neue Synchronfassung]
Peter Falk: Horst Sachtleben; vollständig
C*: Mord in Pastell (71)
Peter Falk: Klaus Schwarzkopf; vollständig
C*: Schritte aus dem Schatten (71)
Peter Falk: Klaus Schwarzkopf; vollständig
C*: Zigarren für den Chef (72)
Peter Falk: Klaus Schwarzkopf; vollständig
C*: Ein Denkmal für die Ewigkeit (72)
Peter Falk: Klaus Schwarzkopf
C*: Mord nach Rezept (67)
Peter Falk: Uwe Friedrichsen; vollständig
C*: Lösegeld für einen Toten (70)
Peter Falk: Uwe Friedrichsen; vollständig

Bei "Mord mit der linken Hand" gibt es Lücken in der deutschen Fassung. Und zwar etwa bei 16.00-16.50, 19.07-20.10, 22.45-24.11, 29.35-33.00, 42.10-45.40, 47.29-47.40, 52.45-56.15. Bei den ersten beiden Stellen hab ich bei meinem Video, das ich damals von RTL aufgenommen habe, reingehört und die beiden GIBT es definitiv auf deutsch, deshalb würd ich mal unterstellen, daß es bei den anderen auch so sein wird.

Ebenfalls Lücken gibt es bei "Ein Denkmal für die Ewigkeit", und zwar von 38.28-46.50 und von 49.10-1.01.33. Hab es nachgeprüft, sowohl die Stelle auf dem Tennisplatz als auch die auf dem Amt hat auf meinem RTL-Video ne deutsche Fassung, also sollte das für die kompletten Lücken gelten.
Kurios fand ich, daß es bei "Lösegeld für einen Toten" eine kleine Stelle gab, die nachsynchronisiert wurde, nicht mit Friedrichsen, aber mit jemandem, der sich Mühe gibt, so zu klingen, so daß es keine starke Umstellung gibt. Ob es das schon bei der Fernsehausstrahlung gab, weiß ich nicht, aber wenn man die schlampige Recherche bei obigen beiden Folgen bedenkt, wage ich mal zu bezweifeln, daß diese Nachsynchro für die DVD-Box vorgenommen wurde.


Und nun: Staffel 2. Hier gibt es zwei Folgen mit fehlenden Stellen - wobei das Interessante ist, daß es sich bei einer davon um eine neue Fassung von RTL mit Claus Biederstaedt handelt. Bei "Alter schützt vor Torheit nicht" fehlt was von 5.38-5.50. Da da der Begriff "Tart" drin vorkommt, wäre meine Hypothese, daß das entweder aus diesem Grund geschnitten worden war, bevor es an RTL gegangen ist, oder aber RTL wollte das nicht übersetzen und hat es weggelassen - aber bei der Geschichte des Senders eher unwahrscheinlich sein dürfte.
Mehrere Lücken gibt es dann wieder bei "Doppelter Schlag": 17.07-21.13, 34.01-35.36, 41.05-41.30, 43.08-51.42, 1.01.38-1.03.00. Da würde ich mal wieder unterstellen, daß es die Szenen auf deutsch gibt, die DVD-Macher aus irgendwelchen Gründen aber nur die gekürzte Fassung vorliegen hatten. Ich hab die lange Fassung auf Video, deshalb geh ich mal davon aus, daß dem so ist.

Klaus



Beiträge: 713

08.08.2007 12:27
#113 RE: Columbo auf DVD Zitat · antworten

Zu den englischen Passagen in der deutschen Fassung habe ich kürzlich noch was im Columbo-Forum geschrieben, siehe:

http://forum.icolumbo.de/viewtopic.php?t=1615

Das Thema hatten wir in diesem Thread auch mal diskutiert und dabei UNIVERSAL der dreisten Lüge "überführt". Jedenfalls scheinen sie auf entsprechende Anfragen gut unterrichteter Columbo-Freunde überhaupt nicht zu antworten (jaja, wen das schlechte Gewissen plagt, dem gehen früher oder später auch die Argumente aus...).

Gruß
Klaus

PeeWee


Beiträge: 1.693

09.08.2007 14:42
#114 RE: Columbo auf DVD Zitat · antworten

Ich hatte da gerade eine wahnwitzige Idee zu "Wenn der Schein trügt". Wenn Universal jetzt die deutschen Bildmaster benutzt, dann bestünde ja die Möglichkeit, daß es hierbei die alte Fassung mit Schwarzkopf wird. Denn wenn ich mich nicht irre, hatte man damals auch die Bilder des Farbbandes auf deutsch. Und vollständig war die Folge glaub ich auch, nur halt ohne das ganze Nazizeugs.

Wahrscheinlich wird aber folgendes passieren: Altes deutsches Bild mit alten deutschen Erpressungstext mit neuer deutscher Tonspur und neuem Erpressertext... seufz. Aber vielleicht irre ich mich ja auch.

Norbert


Beiträge: 1.492

09.08.2007 15:16
#115 RE: Columbo auf DVD Zitat · antworten

Zitat von PeeWee
Ich hatte da gerade eine wahnwitzige Idee zu "Wenn der Schein trügt". Wenn Universal jetzt die deutschen Bildmaster benutzt, dann bestünde ja die Möglichkeit, daß es hierbei die alte Fassung mit Schwarzkopf wird. Denn wenn ich mich nicht irre, hatte man damals auch die Bilder des Farbbandes auf deutsch. Und vollständig war die Folge glaub ich auch, nur halt ohne das ganze Nazizeugs.
Bis auf zehn Minuten war die ARD-Fassung tatsächlich vollständig...

Lord Peter



Beiträge: 4.668

09.08.2007 16:15
#116 RE: Columbo auf DVD Zitat · antworten

O nein, "Wenn der Schein trügt" war (bis auf den Nazi-Gruß) ungeschnitten, die restliche Zensur war ausschließlich synchrontechnischer Art (ich habe einen ORF-Mitschnitt der ARD-Fassung).
Aber keine Angst wegen der Bildmaster, bisher wurden für die DVDs ausschließlich die RTL-Master (gelbe Schrift im Vorspann, Nennung der Gastrollen) benutzt (bei den ARD-Mastern gab es immer nur 3 Einblendungen: "Peter Falk als", "Columbo" und den Episodentitel (alles in weißer Schrift)). Wird diesmal bestimmt wieder ähnlich, also neues Bild mit neuem Ton.

Klaus



Beiträge: 713

11.08.2007 17:29
#117 Wenn der Schein trügt (1976) Zitat · antworten
Da mir nur die ungekürzte RTL-Fassung von 1993 vorliegt, habe ich die Sprecherliste der ARD-Fassung von 1980 neben den Angaben von PeeWees Website aus dem Gedächtnis zusammengekratzt und gegenüber gestellt:

ARD-Fassung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft mbH 1980
RTL-Fassung: Neue Tonfilm München GmbH 1992

Columbo (Peter Falk) Klaus Schwarzkopf (ARD) Horst Sachtleben (RTL)
Santini (Jack Cassidy) Henry Kielmann (ARD) Reinhard Glemnitz (RTL)
Sgt. Wilson (Bob Dishy) Peter Kirchberger (ARD) Oliver Stritzel (RTL)
Jesse Jerome (Nehemiah Persoff) Werner Schumacher (ARD) Hans von Borsody (RTL)
Harry Blandford (Robert Loggia) Wolfgang Kieling (ARD) Fred Maire (RTL)
Della Santini (Cynthia Sikes) Christa Berndl (ARD) Madeleine Stolze (RTL)
Danny Green (Patrick Culliton) Elmar Wepper (ARD) Walter von Hauff (?) (RTL)
Lassiter (Victor Izay) Wolf Rahtjen (ARD) Gernot Duda (RTL)
Chef Zauberladen(Thayer David) Franz-J. Steffens (ARD) Manfred Erdmann (RTL)
Labortechniker (NN) Hans Paetsch (ARD) Horst Raspe (RTL)
Michael Wylie (Mike Lally) Hans Hessling (ARD) Leo Bardischewski (RTL)
Thackery (George Sperdakos) Lothar Grützner (ARD) Tonio von der Meden (RTL)

In weiteren Mini-Sprechrollen waren in der RTL-Fassung noch Peter Thom als Koch sowie Klaus Guth als Polizist, dessen verschwitztes Hemd Columbo so fasziniert, zu hören. Ergänzungen sind natürlich jederzeit willkommen.

Gruß
Klaus
Nasenbär


Beiträge: 103

12.08.2007 22:54
#118 RE: Wenn der Schein trügt (1976) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Michael Lally (Mike Lally) ??? (ARD) Leo Bardischewski (RTL)


Ich kenne die Folge eigentlich sehr gut, kann diese Rolle aber nicht ganz zuordnen. Ist damit Michael Wylie gemeint (der alte Hochseil-Artist, der Columbo etwas über Santinis deutschen Akzent erzählt)?


Im Übrigen ist dies mal eine Folge, wo ich die neue Synchronfassung recht gelungen finde. Gerade Glemnitz und Stritzel liefern wirklich hervorragende Leistungen ab. Auch Hans von Borsody (wenn er das tatsächlich war, ich kenne seine Stimme ansonsten leider nicht) passt ganz gut zu seiner Rolle. Es bleibt - wie in allen neu synchronisierten Folgen - der "Wermutstropfen" Sachtleben (hat das gerade in dieser Folge zwar auch ziemlich gut gemacht, aber wenn ich mir dagegen Schwarzkopf vorstelle...)

Lord Peter



Beiträge: 4.668

13.08.2007 10:51
#119 RE: Wenn der Schein trügt (1976) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ist damit Michael Wylie gemeint (der alte Hochseil-Artist, der Columbo etwas über Santinis deutschen Akzent erzählt)?


Wenn der es ist, dann hat er in der alten Synchro Hans Hessling.

Klaus



Beiträge: 713

13.08.2007 15:11
#120 RE: Wenn der Schein trügt (1976) Zitat · antworten

Danke, genau der ist es, hab die Sprecherliste schon ergänzt.

Gruß
Klaus

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 35
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz