Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 233 Antworten
und wurde 31.996 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
Kogoro


Beiträge: 90

03.01.2010 01:38
#166 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

Zitat von Isch
Vorhin lief die dritte Folge bei Tele 5 sensationellerweise mit Abspann. Zeigt Tele 5 die seit neuestem, oder war das ein Versehen? Interessanterweise wurde allerdings das letze Bld mit "im Auftrag des ZDF" rausgeschnitten.



War bei allen drei Folgen so (auch das mit der fehlenden ZDF-Erwähnung). Allerdings denke ich, Tele 5 hat das ihnen vorliegende Material einfach von vorne bis hinten komplett auf Sendung geschickt. Vermutlich hat der deutsche Rechteinhaber einfach irgendwann mal generell den ZDF-Schirm im Material entfernt, seit die Serie durchs Privatfernsehen tingelt?

Griz


Beiträge: 30.719

03.01.2010 14:47
#167 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

Das fehlende "Im Auftrag des ZDF" war auch schon in der Pay-Tv-Ausstrahlung auf JUNIOR nicht mehr vorhanden - ebenso fehlte es bereits in der SAT 1-Wiederholung ab 1994 (bzw. es wurde immer früher rausgeblendet).

Gruß,
Griz

Isch


Beiträge: 3.402

03.01.2010 16:33
#168 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

Wundert mich. Hab zwar bei der letzten Tele-5-Ausstrahlung nur 1-2 Folgen gesehen, aber da gabs keinen Abspann. Auch sonst bei anderen Serien nicht, oder? Vielleicht war's auch nur ein "Versehen", wie es bei kabel eins, gelegentlich mal vorkommt, aber dann gleich bei allen drei Folgen? In der Wiederholung, die grade läuft ist er nämlich auch wieder dabei.

Welches Master ist eigentlich auf den DVDs drauf?

Pete


Beiträge: 2.799

03.01.2010 17:32
#169 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

Na, ich vermute wie meist das amerikanische Originalmaster.

Bei der Wiederholung einer Episode des Zweiteilers "Wenn der Weihnachtsmann kommt" samstagnachmittags bei Sat 1 2003 oder so zeigten sie in der Tat einmal auch den kompletten Abspann mit "Im Auftrag des ZDF"; dieser war hier allerdings auch anders wie sonst bei "Alf"! Generell wurde da denke ich einfach immer nur frühzeitig abgeblendet bei Serien bei den Privaten.

Komplette Abspänne (auch zu früheren ZDF-Serien wie "High Chaparral" oder "Vegas" usw.) mit "Im Auftrag von..." zeigt auf jeden Fall aber immer Anixe mit voller Absicht!

Gruß

Pete

Griz


Beiträge: 30.719

03.01.2010 18:01
#170 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

Bei einer Folge von Trio mit vier Fäusten (Riptide) stand letztens bei der Kabel1-Classics-Ausstrahlung (PayTv) tatsächlich auch noch ein "Im Auftrag des ZDF".

Tja, irgendwo haben sie's bestimmt immer mal vergessen, es wegzupixeln... ;-)

Metro


Beiträge: 1.680

13.01.2010 23:51
#171 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

Nachsynchronisierte Szenen von den DVDs:

http://www.youtube.com/watch?v=FAwqaOnqF5w

Vielleicht erkennt ja jemand was. ;)

Scooby Doo


Beiträge: 2.235

14.01.2010 00:13
#172 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

Sowas gehört echt verboten!

Zumal Clausnitzer und Piper ja verfügbar wären - aber das wäre ja bestimmt wieder zu teuer gewesen ...?!

anderto-krox


Beiträge: 1.361

14.01.2010 00:18
#173 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

Kai Wulff als Alf.

Griz


Beiträge: 30.719

14.01.2010 00:37
#174 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

"KREDIT??? Ich hab mit deiner Visakarte bezahlt???"

ALFs Antwort auf Willies Frage, wie es ihm möglich war, soviel Geld (4.000 Dollar) zu haben bzw. zu bezahlen, war:

PLASTIK! Ich habe mit Deiner Kreditkarte bezahlt!

Mann, o Mann, Nachsynchros auf tausendmal gehörte Szenen sind zum ******!

Da lob ich mir lieber meine JUNIOR-Pay-Tv-Aufnahmen: ohne Werbung und mit Abspann (auch, wenn's nicht der original amerikanische Abspann war).

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.996

14.01.2010 10:47
#175 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

Kai Wulff als Alf - autsch! Die Amis sollten endlich die Finger lassen von solchen Nachsynchros (egal, ob nötig oder unnötig). Ein Glück, dass man wenigstens bei AlF die originale Fassung wieder herstellen kann, da die recycleten Szenen ohnehin tatsächlich aus den Originalsynchros der Folgen zusammengestellt wurden.

Wieso eigentlich die Einschränkung, dass Clausnitzer und Piper verfügbar wären? Helga Trümper arbeitet doch auch noch, oder? Und Madeleine Stolze könnte jederzeit wieder die Lynn sprechen trotz des mittlerweile heftigen Altersunterschiedes.
(In Berlin wären, finde ich, gute Alternativen Bodo Wolf, Karin Buchholz und Christin Marquitan - Piper ist natürlich ein absolutes Muss - aber das nur am Rande - immerhin gibt es ja einige unsynchronisierte Folgen, und bevor der Wulff im Schafspelz wieder zum Einsatz kommt ... oder hat es die Folgen auf DVD auch schon erwischt?)

Gruß
Stefan

Markus


Beiträge: 2.439

14.01.2010 11:16
#176 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

Das Ganze (Text und Schauspiel) ist wirklich ein Brechmittel, gerade diese Folgen und Stellen kennt doch jeder ALF-Gucker aus dem Effeff.
Ich denke nur an Clausnitzers "Weisst du, wie lange ich... laaaange..."
Wie das der viel jünger klingende Billigsprecher da runterstammelt, und die schwule Reaktion beim Stromschlag, oh lieber mein Vater!

Gruss
Markus

P.S.: Soweit ich weiß, liefen die Folgen in Deutschland ungekürzt. Ausgelassen wurde einzig eine Doppelfolge aus Staffel 3, die sich um eine Parodie auf Late-Night-Shows drehte - man dachte wohl, dass die deutschen Zuschauer damit nichts anfangen könnten. Wer sie sehen will...
Neusynchro mit Piper&Co. wäre super. Aber wie es aussieht, wäre man mit OmU noch besser bedient als mit einer Amisynchro - zumal hier wie bei Schlegel Szenen aus anderen Folgen zu sehen sind, die die Dumpfnasen von Warner sicher nicht ausfindig machen könnten.

Scooby Doo


Beiträge: 2.235

14.01.2010 16:10
#177 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

Zitat
Wieso eigentlich die Einschränkung, dass Clausnitzer und Piper verfügbar wären? Helga Trümper arbeitet doch auch noch, oder? Und Madeleine Stolze könnte jederzeit wieder die Lynn sprechen trotz des mittlerweile heftigen Altersunterschiedes.



Ja, natürlich! Meine Zeilen beschränkten sich auch nur auf die im Video gezeigten Szenen und Personen!

Isch


Beiträge: 3.402

14.01.2010 22:03
#178 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

Das soll ja wohl ein Witz sein?!

Zitat
Zumal Clausnitzer und Piper ja verfügbar wären - aber das wäre ja bestimmt wieder zu teuer gewesen ...?!


Ich finde es jedesmal zum heulen, wenn verfügare Sprecher nicht besetzt werden. Gab es ja immer wieder. Grad bei Serien, von denen weitere Folgen erst Jahre später auf den Privaten liefen.

Zitat
Mann, o Mann, Nachsynchros auf tausendmal gehörte Szenen sind zum ******!


Ja schon irgendwie krass welchen Eindruck ALF hinterlassen hat. Merkt man ja auch an den Reaktionen hier. Gibt wohl wenige Serien die so viele Mensche so... naja "geprägt" haben... sagen wir eher so bekannte oder kindheitsbegleitend waren. Gab und gibt ja einige wirklich äußerst erfolgreiche Filme und Serien in Deutschland, aber so eine gewisse Gruppe kam immer drumherum, bzw. Jahre später war "ihre Zeit vorbei", aber an ALF ist über Generationen keiner irgendwie ganz vorbeigekommen. Lag vielleicht am Erfolg der Hörspiele. Solche Phänomen gibt es ja auch sonst eher bei Hörspielreihen. Ich selbst wusste ja lange Zeit gar nicht, dass es ALF auch im Fernsehen gab.

Zitat
Ich denke nur an Clausnitzers "Weisst du, wie lange ich... laaaange..."


Ja, das hab ich auch gut im Ohr.

Zitat
Soweit ich weiß, liefen die Folgen in Deutschland ungekürzt.


Dachte ich auch. Aber warum wurde dann hier nachsynchronisiert?

Das Raussuchen wär jedenfalls am billigsten gekommen, oder? Da hätte man ja nur "Hannes, Archivar" beauftragen müssen und keine Sprecher zu bezahlen.
Warum machen das die Amis denn bitteschön? Wofür brauchen die denn die dt. Synchro? Die gibt's bei denen doch nie auf DVDs.

anderto-krox


Beiträge: 1.361

15.01.2010 00:03
#179 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

Zitat
Warum machen das die Amis denn bitteschön? Wofür brauchen die denn die dt. Synchro? Die gibt's bei denen doch nie auf DVDs.



Man wird nicht wirklich begreifen, dass ein derart markanter Qualitätsunterschied besteht, nehme ich an. Da fällt halt irgendeinem Hänsel beim Anlegen der Audiotracks auf, dass da irgendwie was zu kurz ist bei dem deutschen Track und man pfuscht schnell was zusammen. Wenn man die passenden Dubbing-Chaoten griffbereit hat, lässt man sie halt ran, ist denen doch wurscht, wie kacke das Ergebnis klingt.


Zitat
Wie das der viel jünger klingende Billigsprecher da runterstammelt, und die schwule Reaktion beim Stromschlag, oh lieber mein Vater!



Mit "runterstammelt" nennst du das Kind wirklich beim Namen. Diese ganzen Ami-"Synchros" wirken immer so, als ob man einfach nur 1:1 das Ding mit deutschen Worten nachstammelt und immer wieder verlegen pausiert bzw. etwas wiederholt um halbwegs etwas herzustellen, was entfernt an Lippensynchronität erinnert.

Norbert


Beiträge: 1.616

15.01.2010 13:01
#180 RE: Serienführer: ALF (USA, 1986-1990) Zitat · antworten

Zitat von Isch
Aber warum wurde dann hier nachsynchronisiert?

Die nachsynchronisierten Stellen fehlen in der deutschen TV-Fassung. Bei der Schlegel-Folge hat das ZDF seinerzeit die zweiteilige Fassung bearbeitet, bei der gegenüber der Doppelfolge Szenen fehlen. Auch wenn beinharte ALF-Fans dies nicht glauben wollen, so ist die Suche nach den jeweiligen Originalsynchronstellen der Rückblenden überaus zeitaufwändig. Ich bezweifle, dass selbst hartgesottene Fans bei einem kurzen Ausschnitt immer sofort sagen können, aus welcher Folge er stammt. In der Regel werden solche Stellen daher frisch eingesprochen, weil es einfach schneller geht. Warner Deutschland hat definitiv nicht die Kosten für einen Thomas Piper gescheut - immerhin sprach er anlässlich der DVD-Veröffentlichung der ersten Staffel einen Radiospot!

Lustig finde ich ja, wie einige sich ihre TV-Aufnahmen - teilweise mit Dauerlogo, Werbepause und gekürzt - schönreden. Dann fehlt im TV auch noch regelmäßig der Abspann, und wenn er dann doch mal gezeigt wird, handelt es sich ohnehin nur um den deutschen Einheitsabspann, der quer durch die ganze Serie verwendet wurde.

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz