Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 172 Antworten
und wurde 14.376 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 12
berti


Beiträge: 14.144

14.10.2012 17:25
#76 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Oliver Rohrbeck hatte bereits als Kind eine unverwechselbare Stimme, die ich (wie sicher viele hier) normalerweise auf Anhieb erkenne. Aber beim "Schrecken der Medusa" ist es mir auch beim mehrfachen Sehen nicht aufgefallen, dass er John Morlar als vierzehnjährigen Jungen sprach. Darauf musste mich erst ein Freund hinweisen.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.449

14.10.2012 21:47
#77 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #76

Darauf musste mich erst ein Freund hinweisen.

Ein Blick in Arnes Datenbank hätte aber auch schon gereicht.

Geht mir aber ähnlich. Auf Basis dieser Rolle konnte ich aber vor einiger Zeit noch eine Lücke schließen, wo vorher nur "Kind" stand. Sprach die Episodenhauptrolle in einer ARD-Folge von "Tennisschläger und Kanonen" (DF 1978).

berti


Beiträge: 14.144

14.10.2012 21:52
#78 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #77
Zitat von berti im Beitrag #76

Darauf musste mich erst ein Freund hinweisen.

Ein Blick in Arnes Datenbank hätte aber auch schon gereicht.

Daraus hingewiesen wurde ich 2002. Selbst wenn Arnes Datenbank damals bereits existierte, war dieser Film dort sicher noch nicht aufgeführt.

berti


Beiträge: 14.144

29.10.2012 15:18
#79 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Über Laurence Oliviers Stimme in "Agenten sterben zweimal/Das Spiel des Überläufers" habe ich mir lange den Kopf zerbrochen, obwohl er mir bekannt vorkam. Erst nach einiger Zeit kam ich auf Heinz Engelmann. Dass das so lange gedauert hat, dürfte daran liegen, dass ich mit Engelmann als Sprecher für Olivier absolut nicht gerechnet hatte; zumal die Synchro zu einer Zeit entstand, in der er kaum noch Hauptrollen sprach.

berti


Beiträge: 14.144

09.11.2012 10:55
#80 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Als am Ende des Hörspiels "Die gekaufte Prüfung" (von 1950) Gerd Martienzen als Sprecher einer der Hauptrollen (Fritz Weber) genannt wurde, war ich überrascht, da ich ihn zuvor absolut nicht erkannt hatte. Beim erneuten Hören klang er für mich dann doch durch, obwohl er natürlich etwas jünger klang. Bei seinen Synchronrollen hatte ich solche Probleme bei ihm dagegen nie, selbst wenn es sich um relativ frühe Einsätze handelte.


Ohne Wiederkehr


Beiträge: 892

14.11.2012 19:21
#81 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Ich glaube ich muss mal wieder etwas häufiger aktuelle Filme sehen. In "Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford" habe ich doch tatsächlich Frank Glaubrecht nicht erkannt. Wäre der Film aus den 70ern bis 90ern wäre mir das bestimmt nicht passiert.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.800

14.11.2012 20:15
#82 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Als ich "Fluß ohne Wiederkehr" zum ersten Mal sah, habe ich tatsächlich Harald Juhnke nicht erkannt und habe sogar darüber diskutiert. Beim zweiten Ansehen des Filmes war mir das im Nachhinein völlig unverständlich ...

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 14.144

25.11.2012 18:59
#83 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Die Stimme von Obert von Horst (Warren Clarke) in "Top Secret!" war mir lange ein Rätsel. Ich war ziemlich sicher, den hier stark sächselnden Sprecher "hochdeutsch" zu kennen. Erst durch eine Sprecherliste im Thread über den Film erfuhr ich, dass es Claus Jurichs war, und beim erneuten Sehen konnte ich ihn heraushören.

berti


Beiträge: 14.144

09.03.2013 14:52
#84 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #67
Vor Jahren (2004, um genau zu sein) habe ich mir aus nostalgischen Gründen wieder einige Duck Tales-Folgen angesehen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich schon einigen Jahren mit dem Thema Synchronisation beschäftigt und mir zumindest einige große Stimmen eingeprägt. In der Folge "Der goldene Kondor" habe ich mir allerdings über den Sprecher von Joaquin Slolee etwas den Kopf zerbrochen. Mir war klar, dass es sich um einen bekannteren Berliner aus dieser Zeit handeln musste, aber ich konnte seine Stimme zunächst nicht zuordnen. Erst nach einiger Zeit kam ich auf Frank Glaubrecht, war aber auch dann erst unsicher, bis er für mich an einigen Stellen durchklang. Gewissheit verschaffte mir erst eine Sprecherliste auf Hoerspielland.
Ein paar Jahre später wäre mir das bei ihm sicher nicht mehr passiert.

Gleiches war auch bei dem Panzerknacker Burger der Fall: Erst durch eine Liste wurde mir klar, dass der extrem quiekende Sprecher Hans-Jürgen Dittberner war.

berti


Beiträge: 14.144

15.03.2013 22:43
#85 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Komisch, dass Gollum hier noch nicht genannt wurde! Vielleicht, weil dieses Beispiel zu naheliegend wäre?
Es gibt hier sicher viele, die mit Andreas Fröhlichs Stimme aufgewachsen sind und sie aus dem ff kennen dürften. Aber hat ihn jemand in dieser speziellen Rolle heraushören können, ohne vorher durch eine Sprecherliste informiert gewesen zu sein?


Knew-King



Beiträge: 5.308

15.03.2013 22:59
#86 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Joa doch, ich glaube das geht schon. Zumindest für Synchroninteressierte.

berti


Beiträge: 14.144

15.03.2013 23:01
#87 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Aber auch auf Anhieb, ohne genauer hinzuhören?

Knew-King



Beiträge: 5.308

15.03.2013 23:02
#88 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Auf Anhieb vielleicht nicht, aber man kann durchaus drauf kommen.

berti


Beiträge: 14.144

15.03.2013 23:03
#89 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Sind hier denn manche von allein darauf gekommen?

AndreaMimi


Beiträge: 43

03.04.2013 18:58
#90 RE: Wenn man vertraute Stimmen nicht erkennt Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #85
Komisch, dass Gollum hier noch nicht genannt wurde! Vielleicht, weil dieses Beispiel zu naheliegend wäre?
Es gibt hier sicher viele, die mit Andreas Fröhlichs Stimme aufgewachsen sind und sie aus dem ff kennen dürften. Aber hat ihn jemand in dieser speziellen Rolle heraushören können, ohne vorher durch eine Sprecherliste informiert gewesen zu sein?


Also ich bin nicht direkt mit Andreas Fröhlichs Stimme aufgewachsen und habe ihn daher auch in HdR nicht herausgehört.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 12
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor