Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 830 Antworten
und wurde 22.583 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | ... 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56
berti


Beiträge: 14.237

04.06.2017 23:06
#751 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

Ihr liegt beide richtig.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.624

04.06.2017 23:12
#752 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

Kann ruhig Wilkins ran. Mir fällt eh gerade nichts ein.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.624

27.06.2017 04:11
#753 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

Er will wohl offenbar nicht? Na gut mir ist dann doch was eingefallen. Dieser Schauspieler wurde schon von mehreren Ex-Ostlern gesprochen, auch wenn das alles nur einmalige Fälle waren... Dieter Bellmann, Martin Seifert, Gunter Schoß, Peter Groeger und Helmut Schellhardt.

Wilkins


Beiträge: 1.824

27.06.2017 05:15
#754 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

Gewollt hätte er schon, aber Ideen hat er keine. Deswegen lasse ich dein Rätsel erst einmal offen, es ist ja nicht allzu schwer.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.624

30.06.2017 02:22
#755 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

Keiner? Zumindest der Lord sollte es eigentlich wissen um wen es sich handeln, gerade wegen letztem Namen.

berti


Beiträge: 14.237

30.06.2017 08:19
#756 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

Ich bin zwar nicht seine Lordschaft, vermute aber, dass neben dem letztgenannten Namen auch Uli Krohm, Klaus Höhne und Ulrich Frank hätten genannt werden können.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.624

30.06.2017 10:04
#757 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

Da könntest du wohl recht haben.

berti


Beiträge: 14.237

02.07.2017 11:47
#758 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

Nach langem Überlegen ist mir doch noch jemand eingefallen.

Trotz einer vergleichsweise kurzen Karriere und der Tatsache, dass er nie zur "ersten Liga" gezählt zu haben scheint, brachte er es auf erstaunlich viele Stars, auch wenn es öfter bei einmaligen Einsätzen blieb:
Einen Franzosen, den man heute wohl am stärksten mit Arnold Marquis in Verbindung bringt, zwei "große Namen" ihres Genres, bei denen Friedrich Schoenfelder zwar nicht gerade Stammsprecher war, aber es noch auf die meisten Einsätze brachte, einen Amerikaner, der zu dieser Zeit mehrmals von Walter Süssenguth synchronisiert wurde, einen anderen, der damals mit Wolfgang Lukschy und Heinz Engelmann stärker verbunden war, daneben einen Engländer, bei dem eigentlich Siegfried Schürenberg naheliegender gewesen wäre, sowie einen Landsmann von diesem, bei dem man heute sicher hauptsächlich an Eduard Wandrey denkt. Und wenn er nicht so früh und anscheinend überraschend gestorben wäre, hätte er vielleicht sogar (wie Mücke mal vermutete) GGH einen seiner Stammkunden weggenommen (was aber sicher kaum jemand hier für wünschenswert halten würde).
Und er synchronisierte sogar einige Male einen Deutschen, der sonst meist für sich selber zu hören war, ebenso wie einen fremdsprachigen Schauspieler, dessen eigene Stimme aber die meisten hier gut im Ohr haben dürften.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.841

02.07.2017 14:54
#759 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

Mich irritiert, dass du ihn nicht zur ersten Liga zählst, denn darüber kann man streiten, wenn ich richtig liege.
Der Franzose kann wohl nur Lino Ventura sein, die beiden Genre-Stars eindeutig Price & Cushing, beim Amerikaner dachte ich an Orson Welles, der deutsche Schauspieler könnte Gert Fröbe sein, der fremdsprachige mit der vertrauten Stimme wahrscheinlich Christopher Lee.
Da der GGH-Kunde in diesem Zusammenhang eigentlich nur Lex Barker sein kann, muss es sich folglich um
WOLFGANG EICHBERGER
handeln. (Demzufolge ist mit Wandrey wohl Charles Laughton gemeint, nur die restlichen Schauspieler habe ich nicht erraten können.)
Ich halte nicht unbedingt viel von ihm (obwohl sich meine Meinung nach Filmen wie "Mord", "Dracula" und einigen anderen partiell gebessert hat), aber er war schon einer der wichtigeren seiner Branche.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 14.237

02.07.2017 22:48
#760 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #759
Mich irritiert, dass du ihn nicht zur ersten Liga zählst, denn darüber kann man streiten, wenn ich richtig liege.
Der Franzose kann wohl nur Lino Ventura sein, die beiden Genre-Stars eindeutig Price & Cushing, beim Amerikaner dachte ich an Orson Welles, der deutsche Schauspieler könnte Gert Fröbe sein, der fremdsprachige mit der vertrauten Stimme wahrscheinlich Christopher Lee.
Da der GGH-Kunde in diesem Zusammenhang eigentlich nur Lex Barker sein kann, muss es sich folglich um
WOLFGANG EICHBERGER
handeln. (Demzufolge ist mit Wandrey wohl Charles Laughton gemeint, nur die restlichen Schauspieler habe ich nicht erraten können.)

Fast alles richtig! Mit dem Engländer, bei dem eher Schürenberg zu erwarten gewesen wäre, hatte ich George Sanders gemeint. Darauf hättest du eigentlich auch kommen müssen, da dur diesen bei einer alternativen Ultra-Fassung um 1960 gewünscht hattest. Mit dem fremdsprachigen war Peter Ustinov gemeint, Christopher Lee hätte ich auch noch nennen können, dann mit dem Hinweis, dass der Gesuchte erst den "Fürst der Finsternis" und wenig später dessen Nachfolger sprach. Und derjenigen, bei dem damals Lukschy oder Engelmann zu erwarten gewesen wäre, sollte Gregory Peck sein.
Zur Oberliga würde ich ihn nicht rechnen, da er sich eben nie auf jemanden wirklich etablieren konnte.
Selbst Holger Hagen wurde zwar auch oft "ausprobiert", aber war zumindest bei Richard Burton Stammkraft, bei Burt Lancaster kam er zumindest ab einer bestimmten Zeit regelmäßig zum Zuge, bei William Holden war er ab den späten 60ern zumindest der mit den meisten Einsätzen und brachte es auf relativ viele Erzählparts.


berti


Beiträge: 14.237

10.08.2017 13:33
#761 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

@Stefan: Überlegst du noch?

berti


Beiträge: 14.237

08.10.2017 11:49
#762 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.841

08.10.2017 14:16
#763 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

Ich gebe ab - mein Kopf ist gerade mit anderen Dingen zugepflastert ...

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 14.237

08.10.2017 17:47
#764 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #763
Ich gebe ab

Danke, darauf habe ich insgeheim sogar gehofft!

Hansjörg Felmy, Wolfgang Spier, Paul Klinger und Andreas Mannkopff für denselben Schauspieler? Das liest sich sehr merkwürdig. Wolfgang Kieling kann ich mir dagegen durchaus vorstellen (zumindest zu der betreffenden Zeit), Harald Juhnke erst recht, besonders wenn man bedenkt, wer der eigentliche Stammsprecher war.


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.624

09.10.2017 12:57
#765 RE: Synchronsprecher(innen)/Schauspieler(innen) erraten Zitat · antworten

Ich kenne tatsächlich keinen einzigen Film von ihm, hab also gemogelt! Es sollte sich aber um Danny Kaye handeln.

Seiten 1 | ... 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor