Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 557 Antworten
und wurde 27.401 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 38
John Locke


Beiträge: 369

06.10.2012 11:38
#286 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Vielleicht hat er ihn auch nicht mit Spanischem Akzent synchronisiert. Carlos Lobos spricht ja auch Hochdeutsch.

funkeule



Beiträge: 782

06.10.2012 12:00
#287 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Danke ronnymiller...du verstehst mich...wie einige andere hier sicherlich auch. Ich werde mal die final bestätigte Besetzung abwarten wenn der Film gestartet ist und dann entscheiden ob ich den streifen ansehen werde oder nicht.

Schweizer


Beiträge: 1.213

06.10.2012 15:07
#288 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller im Beitrag #285
W
Und jetzt erzähle mir hier bitte keiner, Bardem hätte im Trailer einen fetten spanischen Akzent. DA IST KEIN AKZENT ZU HÖREN.


Klar hat der einen Akzent!
Hör noch mal genau hin.
Keinen fetten zwar. Aber er hat definitiv einen.

funkeule



Beiträge: 782

06.10.2012 15:47
#289 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Ich höre da auch keinen Akzent...für mich ist das ganz normales britisches Englisch bei Bardem, von daher kann ich die Umbesetzung noch weniger nachvollziehen.

Kelbe


Beiträge: 367

06.10.2012 16:05
#290 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Zitat
Vielleicht hat er ihn auch nicht mit Spanischem Akzent synchronisiert. Carlos Lobos spricht ja auch Hochdeutsch.

Das glaube ich eher nicht. Sollte er hochdeutsch klingen, gäbe es keinen Grund, warum man ihn und nicht Petruo geholt hat.


"Wir sollten das gelegentlich wiederholen."
Gert Günther Hoffmann als Käpt'n Kirk in STAR TREK VI

iron


Beiträge: 3.181

06.10.2012 19:29
#291 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Ich konnte mich hier aber davon überzeugen:
http://www.schauspielervideos.de/profile...rlos-lopez.html
Und bei Stimmgerecht gibts ja zusätzlich zwei entsprechende Hörbeispiele!

Bei Barden glaube ich bei 1:42 (when you're not ready...) ein leichtes rollendes "r" zu hören, aber ich finde auch, er spricht ein sehr schönes, perfektes Englisch. Mit den blonden Haaren, die Bardem für seine Rolle trägt, soll sicher hervorgehoben werden, dass er einen echten, britischen (Ex-)Agenten spielt. Ein spanischer Akzent war für diese Rolle bestimmt nicht vorgesehen.

EDIT: Hurra, endlich hat das Verlinken diesmal geklappt!


"Ich hab' vier Postings geschrieben und zwar allein heute...!"
"Das sind keine Postings, das sind Kommentare. Kommentare!"
(Bodo Wolf und Daniela Hoffmann in "Larry Crowne")

Slartibartfast



Beiträge: 6.202

06.10.2012 20:17
#292 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #279
Zitat von Slartibartfast im Beitrag #262
Zitat von PeeWee im Beitrag #260
Ich bezog mich auf die Fantasy, die in dem erwähnten Film ja ein bisschen drin ist.

Es gibt einen Unterschied zwischen "Fantasy" und "phantastisch". "Fantasy" ist z.B. "Der Hobbit" oder "Willow". "Phantastisch" ist die Obermenge von allen Filmen, mit unerklärbaren Elementen. Bond ist keine "Fantasy".


Ich glaube, eine Grenze zwischen Fantasy und Science fiction lässt sich schwer ziehen. "Der Beißer" in "Der Spion der mich liebte" und "Moonraker- streng geheim ist imo. eine Fantasy Figur, weil er ein gebiss hat, das sogar Stahlseile durchbeißen kann und beinahe unverwundbar ist.

Nochmal: "Fantasy" ist ein klares Genre mit Elementen aus Sagen, Mythen und Märchen. Somit KANN SF keine Fantasy sein. Es sind gleichberechtigte Genres, die beide zum "Phantastischen Bereich" gehören.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich bin noch ziemlich oben von dem Heu.“ (Eckart Dux [1968] in "Der Trip")
„Ich hab ein Schloss!“ (Eberhard Prüter [1990] in "Total Recall")
„Mach mir davon eine feste Kopie“ (Wolfgang Pampel[1982] in "Der Blade Runner")

PeeWee


Beiträge: 1.655

06.10.2012 21:09
#293 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Ja, ich wollte auch eigentlich mehr darauf hinaus, daß Bond zwar eher SciFi-Elemente hat, sie aber durchaus auch schonmal Fantasy-Elemente eingebracht haben. Dabei hatte ich nichtmal an den unkaputtbaren Beisser gedacht, der vielleicht auch als Troll durchgehen würde, sondern an die Wahrsagerin und die "übersinnlichen" Elemente in "Leben und sterben lassen". Ich weiß, das ist keine Fantasy, aber es sind Elemente, die eher diesem als dem SF-Bereich zuzuordnen sind - und die in einem Bond-Film auch eigentlich nix zu suchen haben.

stimmundtruppi


Beiträge: 26

06.10.2012 21:10
#294 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Bardem hat definitiv einen leichten spanischen Akzent in die Rolle eingebaut,
nicht besonders dick aber doch erkennbar (hat Carlos Lobo eben bestätigt.)

John Connor



Beiträge: 4.883

06.10.2012 21:32
#295 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #292
Zitat von iron im Beitrag #279
Zitat von Slartibartfast im Beitrag #262
Zitat von PeeWee im Beitrag #260
Ich bezog mich auf die Fantasy, die in dem erwähnten Film ja ein bisschen drin ist.

Es gibt einen Unterschied zwischen "Fantasy" und "phantastisch". "Fantasy" ist z.B. "Der Hobbit" oder "Willow". "Phantastisch" ist die Obermenge von allen Filmen, mit unerklärbaren Elementen. Bond ist keine "Fantasy".


Ich glaube, eine Grenze zwischen Fantasy und Science fiction lässt sich schwer ziehen. "Der Beißer" in "Der Spion der mich liebte" und "Moonraker- streng geheim ist imo. eine Fantasy Figur, weil er ein gebiss hat, das sogar Stahlseile durchbeißen kann und beinahe unverwundbar ist.

Nochmal: "Fantasy" ist ein klares Genre mit Elementen aus Sagen, Mythen und Märchen. Somit KANN SF keine Fantasy sein. Es sind gleichberechtigte Genres, die beide zum "Phantastischen Bereich" gehören.





Na ja, das mit den "klaren Genregrenzen" ist halt so eine Sache. Genres sind ja keine wissenschaftlichen Beschreibungs- oder Analysekategorien, schon gar keine trennscharfen, sondern Kommunikationskonventionen, die der gegenseitigen Orientierung von Machern und Rezipienten dienen und deshalb auch der Geschichtlichkeit unterliegen.
Kuriosum am Rande: die berüchtigten Lexikon-Bricoleure Ronald M. Hahn und Volker Jansen haben z.B. alle Connery-Bonds bis auf LIEBESGRÜSSE AUS MOSKAU in ihr "Lexikon des Science Fiction Films" aufgenommen und dies begründet mit der Verlegenheitsformel: "utopisch angehauchter Agententhriller".

Grüße,
Fehmi

ronnymiller


Beiträge: 3.149

07.10.2012 00:07
#296 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Wenn aus dem "leichten Akzent" den Herr Lobo angeblich bestätigt hat (den ich aber nicht ansatzweise im Trailer heraushören kann), in der deutschen Synchro ein fetter spanischer Akzent wird, ist das genauso Scheiße. Ich hab kein gutes Gefühl. Wieder eine aktuelle Synchronisation, bei der mir Angst und Bange wird.

iron


Beiträge: 3.181

07.10.2012 12:33
#297 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Mit einem leichten Akzent hätte ich aber in dem fall genau so meine Probleme. Bardem würde den ersten semmelblonden Spanier der Filmgeschichte spielen (so weit ich das im Moment beurteilen kann)


"Ich hab' vier Postings geschrieben und zwar allein heute...!"
"Das sind keine Postings, das sind Kommentare. Kommentare!"
(Bodo Wolf und Daniela Hoffmann in "Larry Crowne")

Acid


Beiträge: 2.064

07.10.2012 12:41
#298 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Der Charakter hat sich seine Haare einfach wasserstoffblond gefärbt, wo ist denn dabei das Problem? Ich finde es eigentlich offensichtlich, dass man hier kein naturblond vortäuschen will, sondern einfach einen exzentrischen Charakter mit einer gewollt schrägen Frisur darstellt. Und wie schon erwähnt, der Name "Raoul Silva" klingt für mich auch ziemlich spanisch. Ich zerbreche mir jetzt mal nicht den Kopf darüber, zum Kinobesuch bin ich sowieso schon verabredet.


Dubber der Weiße


Beiträge: 4.246

07.10.2012 13:52
#299 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Im Trailer bemüht sich Bardem schon um verständliches Englisch, wegwegen ich die Besetzung von Herrn Lobo auch unnötig finde. Der war zwar in der Allen-Produktion passabel, aber er klingt halt auch (nix für ungut) so'n bisschen wie die lispelnde Kastraten-Version Bardems.

Thomas Petruo hat im Trailer genau die richtige Mischung aus Coolness und Härte gebracht. Ich hatte mich sehr darauf gefreut, ihn in einer A-Produktion als Oberschurken zu hören. Und bin entsprechend betrübt.


ElEf



Beiträge: 1.910

07.10.2012 17:26
#300 RE: James Bond 007 - Skyfall (2012) Zitat · antworten

Bin auch gespannt. Wer der englischen Sprache nicht hundertprozentig mächtig ist, hört bei Bardem keinen Akzent. Ich höre nur bei dem Satz "Mami was very bad" den Spanier.
Petruo halte ich für fehlbesetzt, das gefällt mir einfach nicht. Würde eher in Richtung Charles Rettinghaus gehen.
Dafür alles besser als ein schlechter Oliver Rohrbeck-Franzose wie in Quantum :)


Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 38
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz