Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 210 Antworten
und wurde 20.506 mal aufgerufen
 Computer- & Videospiele
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
Alamar



Beiträge: 2.160

07.03.2012 21:37
#136 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

Nun ja, über die Wertung selbst will ich nichts sagen, die kann durchaus noch berechtigt sein, aber auf Luibls Tests geb ich persönlich nichts mehr.
Hauptsache er kann irgendwelchen kreativen Wunderreisen die keinerlei Gameplay besitzen und im Grunde nur aus bunten Bildchen bestehen ne 90%-Wertung aufdrücken.

@Persians Fazit
Mit Ausnahme von Neverwinter Nights. Das begann schwach und endete schwächer. :D

Shepard



Beiträge: 442

07.03.2012 22:00
#137 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

Ich geb auf Luibl eigentlich auch nicht viel, hab ehrlich gesagt, gar nicht drauf geachtet, dass der Test von ihm verfasst wurde.
Finde es aber diesmal doch überraschend gut zu lesen und auch nachvollziehbar. Allgemein muss man ja sagen, ist das immernoch Meckern auf hohem Niveau aber ich finde auch man kann nicht abstreiten, dass Bioware sich ausruht und eine ganze Ecke mehr in Richtung Mainstream gegangen ist.

@Persian
Naja er sagte damals, man müsse sich an die deutsche Stimme erst ein wenig gewöhnen aber unterm Strich könne man die Lokalisierung als gelungen bezeichnen.


Alamar



Beiträge: 2.160

07.03.2012 22:30
#138 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

Was sollen sie auch anderes machen? Wenn man zu einem Riesen wie EA gehört, muss man einfach Richtung Mainstream gehen.
EA hat zwar auch ein paar experimentiefe Titel im Angebot, aber die tragen sicherlich nicht so melkfähige Namen wie Bioware oder Mass Effect.

SFC



Beiträge: 1.321

07.03.2012 23:19
#139 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

Ich hab das am WE schon ein bisschen angespielt und mich hat vor allem mal wieder die starke Konsolisierung mit Einheitstaste gestört. Wenn schon Shooterkämpfe, dann bite mit richtigem Bücken und Springen. Dieses ganze an der Wand kleben bleiben hat Bioware verdammt schlecht gelöst. Wenn man in die Enge getrieben wird und man "springen" will, kömmt es nicht selten vor, dass die EInheitstase einen stattdessen an die Wand klebt. Bei der Synchro konnte ich keinen Totalausfall feststellen. Schäfler ist zwar wieder stellenweise unpassend theatralisch und kann auch sein ALter erneut nicht verbergen, klingt aber immerhin nicht in jedem zweiten Satz wie ne Schlaftablette. Richtig gut finde ich sein weibliches Pendant. Man mag kaum glauben, dass es die selbe Sprecherin, wie im ersten Teil ist. Ansonsten stören die ganzen Drittbesetzungen auf Nebenfiguren. Das hätte echt nicht sein müssen.


LaCroix


Beiträge: 482

08.03.2012 18:57
#140 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

Zitat von SFC
Man mag kaum glauben, dass es die selbe Sprecherin, wie im ersten Teil ist.


Frau Boguth hat zwar ein paar wenige Aussetzer, aber sie hat wohl noch mal eine Steigerung zu ME 2 hin bekommen.
Bisher gefällt sie sehr gut.

Mein Eindruck:

Der Anfang war schon ein wenig grausam.
Aber ab Mars wurde es spürbar besser.

Christian Rudolf auf Kaidan. Besser als erwartet. Auf jeden Fall weitaus besser als in ME 2.
Mal schauen in welche Richtung das noch geht.

Bei Joker, Commander Bailey, Illusive Man und Liara gibt es nicht zu meckern.

Haar auf Hackett ist bisher eine gute Wahl gewesen.

Was man leider nicht von Rainer Schmitt auf Anderson sagen. Er gibt schon Mühe, aber wirkt auf mich total unpassend.
Vielleicht ist da noch mehr drin. Aber ich bezweifele es.

EDI ist zwar wieder Christine Pappert. Aber sie klingt trotzdem ungewohnt, da die Verzerrung spürbar zurückgefahren wurde.
Bisher gefällt es mir nicht.


Und kommen wir zur ersten nicht gewünschten Umbesetzung. Dr. Chakwas.
Sie wird leider nicht mehr von Angela Stresemann sondern von Isabela Grote.
Was das soll weiß ich echt nicht.
Bisher klappte es mit der ME 2 Kontinuität ja.
Sogar Reent Reins als Kodexsprecher haben sie wieder verpflichtet.
Nett, aber eine Umbesetzung wäre im Gegensatz zu Dr. Chakwas egal gewesen.


Alamar



Beiträge: 2.160

09.03.2012 04:25
#141 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

Wobei ich sagen muss, dass Schäffler ab und an nen "Ausraster" bekommt und Shepard böse klingen lässt - auch wenn Shepards Aussage neutral war.
Die Idee zwei Shepardsprecher zu integrieren wäre daher garnicht mal schlecht. :)

Persian



Beiträge: 935

09.03.2012 11:39
#142 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

Neutral? *hrhr*
In ME3 wurden die mittleren Dialog-Optionen doch abgeschafft =D
(Auch wenn das eigentlich gar nicht zum Lachen ist, ich hab immer mal wieder gerne die mittlere Option genommen)

lysander


Beiträge: 1.052

09.03.2012 13:27
#143 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

deswegen wurde es wohl abgeschafft ;)

Alamar



Beiträge: 2.160

09.03.2012 13:42
#144 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

Neutral im Sinne von "das sagt Shepard immer, egal was ausgewählt wurde."

Btw ziemlich viele Betonungsfehler in ME3, übertrifft bisher sogar ME1.
Ich find's toll wie die Publisher denken, nur weil man ein routiniertes Studio beauftraft, werden automatisch die Synchros top.

Persian



Beiträge: 935

09.03.2012 15:44
#145 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

Kann ich bisher nicht bestätigen, bin bis auf ein paar Ausnahmen zufrieden.

Persian



Beiträge: 935

09.03.2012 17:10
#146 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

Aber das mit den Untertiteln....boar, das ist ja furchtbar!
So extrem viele und vor allem teils gravierende Unterschiede zwischen Gesagtem und Untertiteln sind mir glaube ich bisher noch in keinem anderen Spiel aufgefallen

Ein echt fetter Minuspunkt für die ansonsten ordentliche Loka.
Was bitte lief da nur falsch?

SFC



Beiträge: 1.321

10.03.2012 00:24
#147 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

Wahrscheinlich sind die absichtlich gestutzt, damit O-Ton-SPieler, die auf deutsche Untertitel angewiesen sind, nicht zu schnell lesen müssen. Oder Untertitel und DIalogbuch stammen von unterscheidlichen Teams. Möglich wäre auch, dass man eins von beiden hinter noch verfeinert hat.


lysander


Beiträge: 1.052

10.03.2012 00:57
#148 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

viele Betonungsfehler... zu viele! Aber bin ich schon gewöhnt von Spielen bei Toneworx oder Anakan. Zu viel Stress um sich wirklich damit auseinandersetzen zu können. Liegt am zu engen Zeitplan der Publisher.

Alamar



Beiträge: 2.160

10.03.2012 02:25
#149 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

Och kommt. Das englische "Eve" mit "Eva" zu übersetzen ist wunderbar, hab ich nichts dagegen. Aber wieso lies man Eva dann ENGLISCH aussprechen?! ("Iva")

Persian



Beiträge: 935

10.03.2012 11:00
#150 RE: Mass Effect 3 (2011) Zitat · antworten

Ein weiterer Punkt neben den Untertiteln der die Loka etwas runterzieht:
Gab schon mehrere Stellen wo die Sprachausgabe richtig extrem a-synchron zu den Animationen war.
War in Teil 1+2 nie das Problem.


Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz