Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 247 Antworten
und wurde 20.572 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 17
Schweizer


Beiträge: 1.213

26.07.2012 23:43
#91 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

Mit Clooney/Umbach werde ich nie warm werden weil Bierstedt da das Gesamtpaket Clooney besser bedient und ihm mehr Charme verleiht und in komödiantischen Rollen zudem genial ist.

ABER: Crowe/Umbach finde ich inzwischen spitze und war früher riesiger Fan von Fritsch/Crowe. Finde auch, dass Umbach auf Crowe sehr charismatisch wirkt.
Am Anfang hatte ich wohl lange nur Mühe mit der Umstellung weil Fritsch natürlich noch mal markanter ist und dies mein Erstkontakt war.

funkeule



Beiträge: 780

27.07.2012 08:04
#92 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

marakundnougat


Beiträge: 4.281

27.07.2012 09:21
#93 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

Was mich irgendwie stört, ist: Es sieht mir hier nach einem künstlerisch sehr gut gemachten Film aus, aber der Moment, der mich wieder aus dieser Stimmung rausholt, ist der, wo man Strumpfhosen-Mann sieht.


"Ich habe sie noch nie gepflegt, ich habe ihr noch nie etwas Gutes getan, ich habe sie noch nie geschützt."
Christian Brückner über seine Stimme

SFC



Beiträge: 1.301

27.07.2012 09:28
#94 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

Ich konnte Superman auch noch nie ersntnehmen. Bei Superhelden-Verfilmungen sollte man generell ein Auge zudrücken, aber Superman war mir schon immer zu märchenhaft. Laseraugen, Fliegen und die totale Unverwundbarkeit gepaart mit der Absurdität, dass er von Leute nicht erkannt wird, sobald er eine Brille trägt - selbst wenn die täglich mit seinem langweiligen Ich zu tun haben und gleichzeitig für den Superhelden schwärmen. Ich habe mich auch schon immer gefragt, warum er so muskulös ist. Wie kann man sich das antrainieren, wenn einen nichts anstrengt?


Blade


Beiträge: 295

27.07.2012 14:41
#95 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

Ich sage da nur "willentliche Aussetzung der Ungläubigkeit". Etwas das einem Schreiberling im Forum der IMDB (angeblich selbst aufstrebender Drehbuchschreiber) in puncto "The Dark Knight Rises" scheinbar völlig abhanden gekommen ist: http://www.imdb.com/title/tt1345836/board/nest/202245927?p=1 Dort analysiert er in Stichpunkten einzelne Szenen aus dem Film und erklärt warum diese vollkommen hanebüchen, etc. sein sollen. Dass da gespoilert wird ohne Ende, das dürfte sich von selbst verstehen.

Bei Superman ist es übrigens weit schwieriger ein neues Outfit zu etablieren als bei Batman, der ja beispielsweise einfach mal so einen moderneren Anzug verpasst bekommen kann. Natürlich gibt es auch da Grundzüge aber bei Superman lässt sich einfach nicht so leicht etwas neues erfinden. Man kann höchstens von hellem Rot und hellem Blau absehen und diese Farben eher dunkler zeigen.

Zum Glaubrecht-Trailer: klingt ebenfalls sehr schön.


Acid


Beiträge: 2.064

11.12.2012 19:12
#96 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

Trailer:


ElEf



Beiträge: 1.910

11.12.2012 19:38
#97 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

Liebrecht oder Lontzek für Superman. Mal gespannt.

N8falke



Beiträge: 3.732

11.12.2012 19:53
#98 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

Auch wenn Liebrecht hier im Forum langsam zur gewünschten Allzweckwaffe mutiert, finde ich die Idee nicht ungeil. Ebenso den Trailer, trotz Superman.


Knew-King



Beiträge: 5.780

11.12.2012 22:10
#99 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

Liebrecht geht aber nicht. Der muss schon Michael Shannon seine Stimme leihen, geht gar nicht anders.
Lontzek erscheint mir momentan als beste Lösung.

marakundnougat


Beiträge: 4.281

11.12.2012 22:24
#100 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

Ach Quatsch, Danneberg hat doch vorgemacht, wie's geht^^
Nein, also Lontzek fände ich auch sehr schön. Ich mag es generell, seine Stimme zu hören. Er hat irgendwas angenehm unaufgeregtes, was ich mir auch sehr passend für diese Version des Superman vorstelle.


"Ich habe sie noch nie gepflegt, ich habe ihr noch nie etwas Gutes getan, ich habe sie noch nie geschützt."
Christian Brückner über seine Stimme

Acid


Beiträge: 2.064

11.12.2012 22:31
#101 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

Ja, an Lontzek für Henry Cavill musste ich auch schon denken. Kommt sicher gut vom Gesicht, passt zur Rolle und klingt warm, aber kräftig. Liebrecht wäre hingegen ein wenig zu rau und hart. Für Michael Shannon würde ich gerne mal Martin Kautz hören. Der hat auch diesen leicht durchgeknallten Klang in der Stimme und ist verdammt nahe am O-Ton.

Knew-King



Beiträge: 5.780

11.12.2012 22:40
#102 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

Fänd ich auch gut, aber gerade hier als Bösewicht vielleicht doch etwas zu plump. Er hat ja auch eine unleugbare Nähe zu Udo Schenk in der Stimme...
Liebrecht ist noch ein wenig passender in meinen Ohren und da möchte ich mal die gewisse optische Ähnlichkeit gar nicht erwähnt haben


Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2012 22:53
#103 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

Sascha Rotermund (spricht immerhin auch den Animated Superman bei Warner) oder Torben Liebrecht. Lontzek wäre wohl ein Tick zu jung und harmlos, aber könnte vielleicht auch aufgehen.

Knew-King



Beiträge: 5.780

11.12.2012 22:56
#104 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

Lontzek ist ~3 Jahre älter als Cavill

Acid


Beiträge: 2.064

11.12.2012 23:41
#105 RE: Superman: Man of Steel (2012) Zitat · antworten

...und klingt generell nochmal reifer. Lontzek wird glaube ich generell eher älter als jünger besetzt, aber in diesem Fall dürfte es eigentlich passen.
Und ja, als General Zod wäre Kautz wirklich nicht ideal, ist ja auch eine eher ungewohnte Rolle für Shannon. Hier könnte er etwas mehr Wucht und Authorität in der Stimme vertragen. In einer seiner typschen Rollen (sprich: psychisch labiler Charakter in einem Indie-Drama) würde ich die Kombi aber gerne mal hören.


Zitat von Roger Thornhill im Beitrag #103
Sascha Rotermund (spricht immerhin auch den Animated Superman bei Warner) oder Torben Liebrecht.

Diesem Vorschlag stimme ich absolut zu...allerdings auf Michael Shannon bezogen. Wären in der Tat meine beiden Favoriten für ihn. Rotermund klang für mich auf dem Papier nach einer merkwürdigen Besetzung, hat mich in seinen beiden Einsätzen aber wirklich überzeugt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 17
«« Thor (2011)
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz