Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 152 Antworten
und wurde 7.446 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Commander



Beiträge: 2.300

25.01.2009 00:15
#91 RE: Bei welchen Filmen sind Neusynchros nötig ? Zitat · antworten

Zitat von berti
Zitat von batman
Ich bin der Meinung, dass Duck Tales-Der Film dringend ne Neusynchro bräuchte, denn die jetzige ist eine der schlimmsten Synchros, die ich kenne.


Wen würdest du denn als Dagobert besetzen?


Ich würde Dagobert schon so belassen, alerdings würde ich Quack und Nicky von Engelbert von Nordhausen und Janina Richter neu einsprechen lassen und einige Dialoge umtexten. (z.B. auch Quack wieder Quack nennen und nicht "Quax"

Isch


Beiträge: 3.402

25.01.2009 13:15
#92 RE: Bei welchen Filmen sind Neusynchros nötig ? Zitat · antworten
Diese Diskussion kommt auch alle paar Monate wieder neu auf

Allerdings würde ich mich dem anschließen. Und wie schonmal erwähnt bei der Gelegenheit noch Peter Krause Donald in der Serie neu einsprechen lassen.

Ich erkläre mir übrigens die Situation so: Bis etwa 1988/1989 gab es bei Disney-Produktionen keine Einheitlichkeit (außer Edgar Ott für Phil Harris ). "DuckTales" müsste so etwa 1987/1988 synchronisiert worden sein fällt also noch in diese Zeit. Im selben Jahr kam "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" raus und damit endlich eine passende deutsche Stimme für Donald. Vielleicht nahm man dies als Anlass endlich Ordnung in deutsche Disney-Synchros zu bringen. Disney beauftragte irgendein Studio damit, sämtliche Disney-Produktionen einheitlich zu synchronisieren und dabei eventuell vorhandene alte Synchronfassungen völlig zu ignorieren bzw. zu ersetzen und damit in Vergessenheit geraten zu lassen. Vermutlich wurde dann gleich mit der Gesamtsynchronisation der Cartoons und teilweise der Filme begonnen. 1990 kam dann der "DuckTales"-Film und auch hier folgte Mario von Jascheroff getreu seiner Order, sämtliche bereits vorhandenen Disney-Synchros außer Acht zu lassen und dachte sich eine fast gänzlich neue Eindeutschung der Serie für den Film aus. Bald darauf war man mit den Cartoons weitgehend fertig und die Serie war nun an der Reihe. Allerdings kam man nicht über das Neusynchronisieren der Neffen hinaus, vielleicht aus dem Grund, dass die alte Synchro sehr beliebt war/ist. Diese Beliebheit könnte dann auch dazu geführt haben, dass für die zweite Staffel einige alte Stimmen (und Namen) wiederbelebt wurden, die neuen Sprecher für Dagobert und die Neffen allerdings beibehalten wurden, weil Disney für die Hauptfiguren eben einheitliche Stimmen will und vor allem passende (Ranja Bonalana ist in jeder Hinsicht - nicht nur stimmlich - besser als drei unterschiedliche Herren) und welche, die länger "halten" (ohne pietätlos zu wirken, aber Hermann Ebelings baldiger Tod war möglicherweise schon vorhersehbar; zumindest ist Fischer-Antze immerhin 16 Jahre jünger).
Klingt doch eigentlich recht plausibel oder? Würde mich aber freuen, wenn jemand was offizielles weiß und schreibt.
berti


Beiträge: 15.160

25.01.2009 13:35
#93 RE: Bei welchen Filmen sind Neusynchros nötig ? Zitat · antworten

Zitat von Isch
und welche, die länger "halten" (ohne pietätlos zu wirken, aber Hermann Ebelings baldiger Tod war möglicherweise schon vorhersehbar; zumindest ist Fischer-Antze immerhin 16 Jahre jünger).


Ich hatte auch früher mal gedacht, dass Ebeling aus Gesundheitsgründen nach 1990 nicht mehr Dagobert sprach. Laut den Angaben in Martins Kartei war er aber auch in den 90ern noch aktiv, wenn auch seltener als in den 80ern.

dlh


Beiträge: 11.821

01.02.2009 19:23
#94 RE: Bei welchen Filmen sind Neusynchros nötig ? Zitat · antworten

Zwar nicht unbedingt nötig, aber wünschenswert fände ich eine komplette Neusynchro von "Spiel mir das Lied vom Tod".
Die Besetzung und auch die Leistungen der Sprecher sind keineswegs schlecht, allerdings stören mich die sehr frei übersetzten Dialoge. Besonders heftig fand ich die letzten 20 Minuten. Will aber keine ellenlange Diskussion entfachen, ist nur meine kurze Meinung. "Keep your lovin' brother happy." kommt imho einfach besser als "Spiel mir das Lied vom Tod." - und dass man den Spruch unbedingt zweimal einquetschen musste ist doch Banane.


"Ich spuck Dir ins Auge und blende Dich!"
(Christian Rode in "Die Ritter der Kokosnuss")

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.371

01.02.2009 19:54
#95 RE: Bei welchen Filmen sind Neusynchros nötig ? Zitat · antworten

Na, da gibt's aber einen Haufen Filme, die wesentlich "freier" übersetzt wurden (um nicht zu sagen - dämlicher) - ich möchte nur "Töte Amigo" erwähnen, um beim Italo-Western zu bleiben - und Bronson ohne Chevalier, Fonda ohne Borchert, Cardinale ohne Hasenau, Robards ohne Marquis - nee, das ist nischt.

Gruß
Stefan

dlh


Beiträge: 11.821

01.02.2009 20:33
#96 RE: Bei welchen Filmen sind Neusynchros nötig ? Zitat · antworten

Aufgrund der Besetzung schrieb ich auch "wünschenswert" und nicht "nötig". Quasi als Zweitfassung oder Ergänzung, welche die Originalversion nicht verdrängt, so ähnlich wie bei "Blade Runner". Bei 'ner Neusynchro würde Bronson bestimmt von Erich Räuker gesprochen und Robards von Bodo Wolf.
Gegen freieres Übersetzen habe ich allerdings absolut nichts, finde ich im Allgemeinen sehr gut, doch bei SmdLvT ging es für mich dann eher in die Richtung Zensur.


"Ich spuck Dir ins Auge und blende Dich!"
(Christian Rode in "Die Ritter der Kokosnuss")

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.371

01.02.2009 21:55
#97 RE: Bei welchen Filmen sind Neusynchros nötig ? Zitat · antworten

Zitat von dlh
Bei 'ner Neusynchro würde Bronson bestimmt von Erich Räuker gesprochen und Robards von Bodo Wolf.

DAS wäre für mich ein schlagender Grund GEGEN eine Neusynchro. Ich höre Wolf sehr gern, aber nicht auf Robards (was anderes wäre es bei Ferzetti). Und Räuker für Bronson ... Mantel des Schweigens.

Gruß
Stefan

dlh


Beiträge: 11.821

01.02.2009 21:57
#98 RE: Bei welchen Filmen sind Neusynchros nötig ? Zitat · antworten
Das war auch nicht ganz ernst gemeint.

"Ich spuck Dir ins Auge und blende Dich!"
(Christian Rode in "Die Ritter der Kokosnuss")

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.371

01.02.2009 22:20
#99 RE: Bei welchen Filmen sind Neusynchros nötig ? Zitat · antworten

Aber es wäre sehr wahrscheinlich!

Gruß
Stefan

Jochen


Beiträge: 674

09.02.2011 19:50
Filme, die neu synchronisiert werden SOLLTEN (Komplett oder Teil bzw bestimmte Rollen) Zitat · antworten

Weiss nicht ob es so einen Thread schon gibt, aber ich find das interessant.

Also mir fallen direkt ein:

Waterboy (Adam Sandler) - Richie als Stimme zu nehmen ist eine Frechheit per exellence. Absolut grottig.

Marmaduke - Christian Ulmen als Dogge. Oh Graus.

Kung Fu Panda - Hape Kerkeling als Panda. Trailersprecher war besser.

Naja, wie es auffällt sind es meist Promi-Synchros, aber gibt sicher auch andere Beispiele. Von euch?

Ihr dürft Filme nennen die komplett neu synchronisiert werden sollten oder nur wo manche Rollen nicht gepasst haben.


batman


Beiträge: 537

09.02.2011 19:55
#101 RE: Filme, die neu synchronisiert werden SOLLTEN Zitat · antworten

Dringend Duck Tales - Der Film, für Serienkenner ne Frechheit

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.190

09.02.2011 20:09
#102 RE: Filme, die neu synchronisiert werden SOLLTEN Zitat · antworten

Bezüglich Ducktales: Sicherlich zur Serie eine Frechheit, aber ich bin mit der Filmsynchro aufgewachsen und mag sie so, wie sie ist. Sie hat auch ihren eigenen Charme.

Und von den oben genannten, würde ich keinen unbedingt neu Synchronisieren wollen. Da wäre mir "28 Tage" mit Sandra Bullock wichtiger. Nana Spier hat mir den ganzen Film versaut.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

hudemx


Beiträge: 6.305

09.02.2011 20:44
#103 RE: Filme, die neu synchronisiert werden SOLLTEN Zitat · antworten

Zu Duck Tales:
Eigentlich doch komisch, meiner Meinung nach ist der Film predestiniert für eine Neusynchro, da Disney seit anfang des neuen Milleniums ja viele Filme mit neusynchro versehen hat damit die ihre Kontinuität halten. DT Der Film müsste also neusynchronisiert werden, damit er Kontinuität zur zweiten DT Staffel und zum Rest des Disney Animated Universe (geiler Terminus, den behalt ich mir ^^) passt.

Naja egal Neusynchros:
- Auf den Spuren von Batman (Tributfilm zur Adam West 60er Jahre Serie ohne Kirchenberger und Tessmann, ein Tritt ins Gemächt sondergleichen!)
- Doctor Who (Der siebte Doktor ohne Herrn Schwarzmeier, nein Danke!)
- Transformers Der Film (DVD Synchro ist der letzte Schrott, für eine Neuveröffentlichung muss ne Neusynchro mit dem Reiner Schöne als Prime her oder man kramt endlich die alte RTL Synchro hervor, wobei die auch nicht das Gelbe vom Ei ist...)


mooniz



Beiträge: 7.091

09.02.2011 21:41
#104 RE: Filme, die neu synchronisiert werden SOLLTEN Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew Boy 16
Da wäre mir "28 Tage" mit Sandra Bullock wichtiger. Nana Spier hat mir den ganzen Film versaut.


und 'das netz' auf jeden fall. ansonsten fallen mir noch ein:
- Stirb Langsam 3
- Ein Gutes Jahr
- American Gangster
- Der Mann, der niemals lebte
- State of Play - Stand der Dinge
- Robin Hood
- 72 Stunden - The Next Three Days

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.190

09.02.2011 21:55
#105 RE: Filme, die neu synchronisiert werden SOLLTEN Zitat · antworten

Zitat von mooniz

Zitat von Mew Mew Boy 16
Da wäre mir "28 Tage" mit Sandra Bullock wichtiger. Nana Spier hat mir den ganzen Film versaut.


und 'das netz' auf jeden fall.




Nein, da geh ich nicht mit. Hätte sich Bettina Weiß nicht durchgesetzt, wäre ich klar für Michaela Geuer gewesen, denn sie passte ganz wunderbar. Aber darum geht es hier ja nicht.

Aber ich glaube das Thema läuft hier am eigentlichen Titel vorbei, denn es geht ja eigentlich um komplette Neusynchros. Und bis auf das Beispiel mit den Ducktales und anderen kleineren, müsste der Titel ja eher heißen:
"Bestimmte Rollen, die in Filmen neu synchronisiert werden sollten"


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz