Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 210 Antworten
und wurde 8.003 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.207

20.10.2016 01:12
#196 RE: u.[Off-Topic] Gerade habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

OSMOSIS JONES (2001)

Diesen Film schauten wir gestern in der Berufsschule. Den genauen Grund verstand ich zwar nicht - in dem betroffenen Fach haben wir eigentlich gerade das Thema Haut und Hautkrankheiten - naja auch egal. Jedenfalls ziemlich schräger Film, der ja zwischen Realfilm und Animation pendelt. Bill Murray spielt hier die Hauptrolle als ziemlich ungesund lebender Zoowärter, der sich unbewusst mit einem gefährlichen Virus ansteckt. Da beginnt dann der eigentliche Animationsfilm...

Am meisten war ich von der Synchro des Animationsfilms überrascht, die doch tatsächlich eine solide abgekommen hat. Hätten ja auch Pseudo-Promis seien können. Im Geigentiel - eine saubere Arbeit aus München. Zwar etwas klischeehaft besetzt - Jan Odle als Held und Virusvernichter, Katrin Fröhlich als Love Interest, Hartmut Neugebauer als cholerischer Chef, aber im Großen und Ganzen sehr spaßig anzusehen. So könnte Unterricht immer laufen. Wenn ich morgen wieder an diese Schlaftablette von Dozent im Fach Anatomie denke...

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.841

20.10.2016 01:35
#197 RE: u.[Off-Topic] Gerade habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #196
OSMOSIS JONES (2001)
eine saubere Arbeit aus München


Wer hat wohl eine Ermittlungsliste mit dem Änderungsdatum vom 19.06.2010? ;-)


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.207

20.10.2016 16:57
#198 RE: u.[Off-Topic] Gerade habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

Tja, wer könnte das wohl sein... bestimmt dieser komische VanTHendY.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.207

20.10.2016 19:13
#199 RE: u.[Off-Topic] Gerade habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

Nächste Woche schauen wir wohl übrigens dann noch "Alles steht Kopf" an. Der soll ja thematisch ähnlich sein. Nur diesmal komme ich um eine Promisynchro (wenn auch nur teilweise) nicht drum rum. Ich hoffe einfach mal das beste für meine Ohren (grr, wenn ich schon an die Zimmermann und Wiesinger denke) und mit Axel Malzacher hat man ja einen fähigen Regisseur an Bord.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.684

20.10.2016 19:52
#200 RE: u.[Off-Topic] Gerade habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

Ich habe ihn vor ein paar Tagen gesehen. Vom Film selbst war ich hingerissen, die Synchro ist meiner Meinung nach auch sehr gelungen. Zimmermann und Wiesinger - erträglich (auch nicht so präsent), Schubert und Heist - überraschend überzeugend.
Das Highlight aber waren für mich Philline Peters-Arnold und Michael Pan - mehr sage ich vorerst nicht ...
Ich glaube, Malzacher hat ein gutes Gespür, in welchen Rollen er Promis den Auftraggebern "vorwerfen" muss, um sie zufrieden zu stellen, und dabei trotzdem Qualität zu garantieren.

Gruß
Stefan

edit: Um genau zu sein, hat es schon eine ironische Dimension, denn die Promis sind zum Einen immer "gepaart" und im Falle von Bär/Behrendt und Roll/Laude so minimal besetzt, dass sie noch nicht mal auffallen, aber bekannte Namen als Verkaufsargument darstellen.


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.207

25.10.2016 23:48
#201 RE: u.[Off-Topic] Gerade habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

Heute war's dann tatsächlich soweit. Der Film selbst... naja, war ja ganz liebevoll und witzig gemacht. Aber einiges ist schon ziemlich an den Haaren herbeigezogen. So richtig verstand ich nun nicht aus welchem Grund jetzt 'Freude' und 'Kummer' vorerst ins Nirvana verschwanden und ihren Weg in die Gehirnzentrale wiederfinden mussten. Denn Riley hatte weder einen Unfall (mit z.B. Schädel-Hirn-Trauma oder ähnlich "lustigen" Nachwirkungen) noch irgendwas oder war das wegen diesem Umzug nach San Francisco? Hm, ich weiß auch nicht....

Die Synchro war tatsächlich ziemlich gelungen. Die Promis fand ich nicht störend. Heist war genial und erinnerte bei den Wutanfällen sogar etwas an Neugebauer oder so, Peters-Arnolds war tatsächlich sehr überzeugend. Bär/Behrendt war sozusagen ein netter Insider-Gag. Komischerweise störte mich einzig Michael Pan etwas. Lag aber nicht an ihm selbst, eher mein persönliches Problem. Fand ihn auf so flippige Charaktere schon immer nervig. Was soll's.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.684

25.10.2016 23:58
#202 RE: u.[Off-Topic] Gerade habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

Genau das hat mich ja an Pan so überzeugt: dass ich ihn lange nicht mehr so facettenreich gehört habe, obwohl das die Rolle im ersten Moment (!) nicht unbedingt nahe legte.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.207

03.11.2016 23:40
#203 RE: u.[Off-Topic] Gerade habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

In dieser Berufsschule wird's immer verrückter. Wir hatten heute, wie schon ein paar Mal, den ganzen Tag Erste-Hilfe-Lehrgang bei einem DRK-Menschen. Und in einer Unterrichtseinheit schauten wir doch tatsächlichen "Was nicht passt, wird passend gemacht". Himmel, ist das ein doofer Film. Wir haben uns köstlich unterhalten, ja. Aber irgendwie... diesen Ruhrpott-Humor muss man halten mögen. Bei manchen Szenen war's schon ein ganz schönes Fremdschämen. Die Darsteller passen natürlich alle super, nur Alexandra Maria Lara wirkte zwischen den prolligen Männern irgendwie völlig hilflos und war gänzlich fehl am Platze. Ebenso wie die Liebesgeschichte zwischen ihr und Peter Thorwarth. Wollte irgendwie so gar nicht zünden. Na ja...

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.841

04.11.2016 00:17
#204 RE: u.[Off-Topic] Gerade habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #203
Wir hatten heute, wie schon ein paar Mal, den ganzen Tag Erste-Hilfe-Lehrgang bei einem DRK-Menschen.



Vorsicht mit solchen Geschichten!

Da will mann einmal so eine erzählen ...

1. MANN: Wenn man einen Tag Ersthelfer-Sanitätskursus mit dem Singen von "Stayin' Alive" abschließt und dann noch den ebenso stimmaktiven Bogen zu "Grease" findet, muss in der Woche irgendetwas richtig gelaufen sein :)

[...]

1. FRAU: In meinem Kurs gibts nur heiratswillige Männer, die gut kochen, tanzen oder backen, das ist zwar nicht schlecht, aber für mich leider nicht so ganz das richtige :-D

2. FRAU: Heiratswillige Männer? :D [...] Können sie kochen, backen UND tanzen, oder war das jeweils einer der eines konnte?^^

1. MANN: Oh nein, gleich fangen sie an, sich auf meiner Pinnwand den perfekten Mann zusammenzubasteln ... *g*


... schon kapern Frauen das Thema zu ihrem Zweck. (Okay, ist hier unwahrscheinlicher.)
Ein Freund eilt ihm zu Hilfe und wendet zurück ...



2. MANN: Mir hat man noch "Singing in the Rain" zur Herzrythmusmassage beigebracht, aber "Stayin´Alive" passt vom Text her natürlich viel besser dazu!

1. MANN: "Singing in the Rain" ist zwar schön, aber doch etwas zu bedächtig, oder nicht? ;) "Yellow Submarine" haben wir übrigens gestern auch noch gesungen :)


... dankbar ergreift mann die Rettungsleine ...


2. FRAU: Es hatte immer nur einer ein Talent. Und in Single-Börsen wird ja immer auch gerne ein bisschen übertrieben. Aber Kochen und Tanzen reichen mir auch als Talente des perfekten Mannes. Fürs Backen bin ja ich zuständig. Naja, wenn er die Küche danach aufräumen könnte, wäre das auch noch ganz nett. ;-)

1. FRAU: Nur ein Talent is ja langweilig xD Aber stimmt, die Bereitschaft zum Aufräumen ist auch schon was wert ;)


... doch vergeblich. Das Östrogen ist gnadenlos.


Glauben Sie, dass sich eine solche Geschichte zugetragen hat?


Ja, in der Tat. Sie ist Fakt. Vor gut zweieinhalb Jahren ist genau das passiert.


Aber war die Realität nicht verblüffend nah an der Lüge? Das ist eben ... das Unfassbare! Tja dann. Bis zum nächsten Mal! Ihr 1. MA-- äh Jonathan Frakes!


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.207

27.05.2017 00:20
#205 RE: u.[Off-Topic] Gerade habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

Gestern während meines Praktikumseinsatzes im Krankenhaus auf der Inneren Medizin wurde ich plötzlich in der Kinder- und Jugendpsychiatrie benötigt. 1:1 Betreuung eines 16-jährigen, sehr anspruchsvoll... aber anderes Thema. Naja, irgendwann durfte er sich einen Film raussuchen. Er entschied sich für den Animationsfilm "Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman". Ich habe im Grunde keinerlei Interesse an diesem Genre, aber den fand ich gar nicht mal so schlecht. Auch die Synchro machte einen guten Eindruck. Besonders toll fand ich Luisa Wietzorek in der Rolle der "Penny". Auch den obligatorischen Auftritt der Promis, in den Fall Christian Berkel + Andrea Sawatzki war jetzt so schlecht nicht.

In der Hoffnung auf einen weiteren Einsatz.

mrmisery



Beiträge: 142

12.08.2017 23:38
#206 RE: Kürzlich habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

Heute lief auf Pro7 Margos Spuren (2015), den ich mir wohl nur aus Neugier auf Cara Delevingne (gerade im Kino mit "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten") angeschaut hab'. Was als nette Highschool-Komödie beginnt (und besser dabei geblieben wäre), entwickelt sich nach und nach zum Coming-of-age-Drama mit eher drögem Abschluss. Delevingne ist leider im Hauptteil des Films nicht mit dabei (schließlich wird ihr Charakter "Margo" gesucht), spielt erst das geheimnisvoll sympathische Mädchen von Nebenan nur um sich gegen Ende als fixe Idee eines verliebten Nachbarjungen und irgendwie nicht ganz dichtes, zielloses Runaway-Girl zu entpuppen.

Die Synchro fand ich alles in allem sehr gelungen. Mir gefiel insbesondere Patrick Baehr auf Ben (Austin Abrams) - überhaupt harmonierten die drei Sprecher der Jungs-Clique (Sebastian Fitzner auf Q und Marco Eßer auf Radar) gut miteinander. Auch Jacqueline Belle passt zur "verlorenen" Margo.

Begas



Beiträge: 1.037

13.08.2017 07:25
#207 RE: Kürzlich habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

Och je, ich dachte “Margos Spuren“ sei ein vernünftiger Film. Ein bisschen Mystery, ein bisschen Drama. Das was du da schilderst klingt wieder einmal nach drögem Teenie-Quatsch mit Herzschmerz!


Arthur: "WO VERSTECKST DU DIE TOPFLAPPEN?"
Carrie: "DIE 'VERSTECKE' ICH AN EINEM HAKEN ÜBER DEM OFEN."
Arhtur: "ICH SEH' HIER NUR SCHWEINEPUPPEN!"
Carrie: "DAS SIND TOPFLAPPEN!"
Arthur: "DIE SIND BEIDE FÜR LINKS!"
(Eckart Dux und Christine Pappert in KING OF QUEENS)

mrmisery



Beiträge: 142

13.08.2017 10:35
#208 RE: Kürzlich habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

Zitat von Begas im Beitrag #207
Och je, ich dachte “Margos Spuren“ sei ein vernünftiger Film. Ein bisschen Mystery, ein bisschen Drama. Das was du da schilderst klingt wieder einmal nach drögem Teenie-Quatsch mit Herzschmerz!
Der Herzschmerz hält sich eigentlich in Grenzen, dafür ist das Ende auch viel zu belanglos, ja geradezu enttäuschend flach geraten - während der Komödien-Anteil zwar einigermaßen unterhaltsam aber wenig aufgeregt daherkommt (also kein American-Pie-Niveau, solltest du das befürchten). Dem "Mystery"-Genre würde ich den Film sowieso nicht zuordnen - da kommt nicht mal der Ansatz von Gefahr oder Spannung auf, es ist von vornherein klar, dass es sich hier lediglich um die Suche nach einer Ausreißerin handelt und nicht um die Aufklärung eines möglichen Verbrechens. Mir schien, dass die Produzenten nicht wussten, was genau sie eigentlich wollten, so kommt im Endeffekt nichts Halbes und nichts Ganzes aus dieser Romanverfilmung heraus (kenne den Roman zwar nicht - viele Rezensenten werfen dem Film jedoch vor, der Vorlage nicht gerecht zu werden). Wenn du dir selbst ein Urteil bilden willst: Der Film wird heute auf Pro7 um 13:40 Uhr wiederholt.


Begas



Beiträge: 1.037

13.08.2017 16:45
#209 RE: Kürzlich habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

Danke für die Antwort. Leider musste ich arbeiten (ja, sonntags), aber vll. sollte ich dem Film eine Chance geben und ihn mir bei Gelegenheit doch anschauen, wenn er nicht ganz so “dröge“ ist, wie befürchtet, und auch das Niveau einigermaßen ok ist!


Arthur: "WO VERSTECKST DU DIE TOPFLAPPEN?"
Carrie: "DIE 'VERSTECKE' ICH AN EINEM HAKEN ÜBER DEM OFEN."
Arhtur: "ICH SEH' HIER NUR SCHWEINEPUPPEN!"
Carrie: "DAS SIND TOPFLAPPEN!"
Arthur: "DIE SIND BEIDE FÜR LINKS!"
(Eckart Dux und Christine Pappert in KING OF QUEENS)

mrmisery



Beiträge: 142

11.09.2017 23:24
#210 RE: Kürzlich habe ich folgenden Film gesehen... Zitat · antworten

Heute lief Glückskinder (1936) mit Willy Fritsch, Lilian Harvey, einen (fast) gertenschlanken Oskar Sima und Paul Kemp im Rahmen der Ufa-Reihe auf arte... Tolle Screwball-Komödie, mit irrwitzigen Dialogen (man kommt in der Gerichtssaalszene kaum aus dem Lachen raus...) und "Ich wollt' ich wär ein Huhn"-Musical-Einlage

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor