Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.296 Antworten
und wurde 43.895 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | ... 87
Jaden


Beiträge: 747

27.07.2018 17:14
#556 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Zitat von Daisuke-Namikawa im Beitrag #1214
Schon damals im Spongebob Film Trailer dachte ich man hätte Evers auf Thaddäus besetzt. Würde mal eure Meinung dazu gerne hören.

Das liegt wahrscheinlich daran, dass Rüdiger Evers Thaddäus im Trailer gesprochen hat :D


Nyan-Kun


Beiträge: 2.765

27.07.2018 17:28
#557 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Zitat von Daisuke-Namikawa im Beitrag #1214
Frank Ciacynski macht einen sehr guten Job. Bin sehr zufrieden. Allerdings hätte man weiter in die Zukunft denken sollen, der gute ist 75 und Evers hat ja schon mit 80 Schluss gemacht, was schon ein sehr stolzes Alter zum Sprechen ist. Der japanische Sprecher war seinerzeits gerade mal 53. Ich mache mal direkt einen Vorschlag. Was wäre denn mit Tobias Lelle als Prof Agasa gewesen? Ich finde er kommt Evers noch am nahesten dran. Schon damals im Spongebob Film Trailer dachte ich man hätte Evers auf Thaddäus besetzt. Würde mal eure Meinung dazu gerne hören.


In dem 2. Trailer zum Spongebob 3D-Film nach Prüters Tod war es tatsächlich Evers den man noch wohl aus der Not heraus schnell für den Trailer besetzte. Lelle kam erst danach zum Einsatz und hat nicht mal im Ansatz eine Ähnlichkeit zu Evers.

Vom Alter her mag Frank Ciazynski durchaus kritisch sein. Andererseits finde ich es gut, dass man dies zugunsten einer passenden Besetzung in Kauf genommen hat. Vom Stimmtyp ist er nämlich perfekt. Da gibt es in der Alterklasse und auch in den jüngeren 50+ keinen der mir da noch einfallen würde.
Klar gibt es da welche, die irgendwie großväterlich klingen können, aber die passen vom Typ her nicht so wirklich zu Agasa.

Zitat von CrimeFan im Beitrag #1215
Klingt Tobias Lelle, nicht ein wenig zu Jung und griesgrämig für die Rolle ?
Uli Krohm, wäre eine wirklich gute Wahl. Allerdings, könnte auch Christian Brückner auf die Rolle passen. Hier gibt es halt das Problem, dass man einen Brückner, nie im Leben für so was bekommen wird. Und ein Uli Krohm, auch schon Ü70 ist.

Bei Lelle stimme ich zu. Uli Krohm ist mir einen Tick zu brummelig und auch nicht so viel jünger als Ciazynski. Christian Brückner will ich auf Agasa noch nicht mal hören selbst wenn er um die Rolle betteln würde. Zu "versiffte" Stimme und überhaupt nicht warm. Den Agasa den ich kenne ist ein liebenswerter kinderfreundlicher "Opi", der trotz seiner kreativen Genialität als Erfinder doch recht zerstreut und schrullig ist. Habe Brückner noch nie so eine Rolle sprechen gehört. Könnte in solch einem Fall sogar eine "Gegen den Strich"-Besetzung sein.


Daisuke-Namikawa


Beiträge: 820

27.07.2018 18:04
#558 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Zitat
Da wundert es mich, dass man Oliver Feld wegen zwei kurzen stöhn Geräuschen, ins Studio geholt hat. Vielleicht, war das ein kleine Sneak Peek für die Serie .


Mich ja auch. :D Vielleicht war er auch nur zufällig da.


Zitat
Klingt Tobias Lelle, nicht ein wenig zu Jung und griesgrämig für die Rolle ?
Uli Krohm, wäre eine wirklich gute Wahl. Allerdings, könnte auch Christian Brückner auf die Rolle passen. Hier gibt es halt das Problem, dass man einen Brückner, nie im Leben für so was bekommen wird. Und ein Uli Krohm, auch schon Ü70 ist.


Okay, Nyan hat schon alles gesagt. :D Ich dachte anfangs das wäre Lelle in einer unnormalen Charge, aber mit meiner Evers Vermutung lag ich wohl richtig. Hab mir den Film eh nicht angesehen, vor allemseit der Verabschiedung von Müntefering.


Zitat
In dem 2. Trailer zum Spongebob 3D-Film nach Prüters Tod war es tatsächlich Evers den man noch wohl aus der Not heraus schnell für den Trailer besetzte. Lelle kam erst danach zum Einsatz und hat nicht mal im Ansatz eine Ähnlichkeit zu Evers.


Danke für den Hinweis. Meine Kindheit ist zerstört. :D Ich dachte das wäre Lelle in Charge gewesen, aber meine Vermutung mit Evers war wohl richtig. Gut dass ich den Film nicht gesehen habe.


Zitat
Vom Alter her mag Frank Ciazynski durchaus kritisch sein. Andererseits finde ich es gut, dass man dies zugunsten einer passenden Besetzung in Kauf genommen hat. Vom Stimmtyp ist er nämlich perfekt. Da gibt es in der Alterklasse und auch in den jüngeren 50+ keinen der mir da noch einfallen würde.
Klar gibt es da welche, die irgendwie großväterlich klingen können, aber die passen vom Typ her nicht so wirklich zu Agasa.


Naja, aber mit mindestens einer weiteren Umbesetzung müssen wir rechnen. Das finde ich halt schade, sich jedes mal an eine neue Stimme zu gewöhnen. Evers ist allerdings schon einzigartig mit seiner Stimme, da wird es schwer mit einem Nachfolger. Wäre Kasper Eichel nicht auf Suzuki, hätte man es vielleicht mit ihm probieren können. Und das sage ich nicht wegen Meister Kaio. Gleiches für Reinhard Scheunemann. Evtl. noch Rainer Gerlach als Evers-Alternative, der klingt auch noch verhältnismäßig hell und nett.

Jaden


Beiträge: 747

27.07.2018 18:07
#559 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #1217

Vom Alter her mag Frank Ciazynski durchaus kritisch sein. Andererseits finde ich es gut, dass man dies zugunsten einer passenden Besetzung in Kauf genommen hat. Vom Stimmtyp ist er nämlich perfekt. Da gibt es in der Alterklasse und auch in den jüngeren 50+ keinen der mir da noch einfallen würde.
Klar gibt es da welche, die irgendwie großväterlich klingen können, aber die passen vom Typ her nicht so wirklich zu Agasa.

Jürgen Kluckert hätte ich mir noch sehr gut als Agasa vorstellen können.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.765

27.07.2018 18:23
#560 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Kluckert ist auch gerade mal nur ein Jahr jünger als Ciazynski. Im direkten Duell hätte ich mich da ganz klar für Ciazynski entschieden. Kluckert ist mir dann doch etwas zu schwer. Der ist für mich auf einer Ebene mit Klaus-Dieter Klebsch.

CrimeFan



Beiträge: 1.017

27.07.2018 18:56
#561 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Zitat von Daisuke-Namikawa im Beitrag #1218

Naja, aber mit mindestens einer weiteren Umbesetzung müssen wir rechnen. Das finde ich halt schade, sich jedes mal an eine neue Stimme zu gewöhnen. Evers ist allerdings schon einzigartig mit seiner Stimme, da wird es schwer mit einem Nachfolger.

Das wird leider nicht nur, bei Agasa, der Fall sein. In den nächsten Jahren, werden wir noch mit einigen Umbesetzungen, rechnen müssen. Zwar gibt es Sprecher wie: Jörg Hengstler, Klaus-Dieter Klebsch oder Karlo Hackenberger, die ihre Rollen wahrscheinlich noch in 10 Jahren, sprechen können. Allerdings, gibt es auch welche wie: Tobias Müller oder Fabian Hollwitz. Die es wahrscheinlich noch 3-5 Jahre durchhalten.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.129

27.07.2018 19:10
#562 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Vielleicht könnte einer von beiden ja dann Prof. Agasa übernehmen.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 820

27.07.2018 19:15
#563 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Also ich denke Karin Lehmann hat deutlich genug gemacht, dass Sprecher wie z.B. Tobias Müller wegen steigendem Alter nicht umbesetzt werden. Ihre "Never Ever" Antwort ist schon Grund genug für mich. Ich verstehe auch die Panik im Moment nicht, beide klingen für mich wie immer. Und wenn es wirklich so weit kommen sollte, dann bearbeitet man die Stimmen doch halt lieber, statt jemand ganz neues. Und es gab ja noch die Möglichkeit, dass Tobias Müller so wie in der Serie reden kann. Da hat er sich fast gar nicht verstellt, klang wie ein Shinichi nur ein ganz wenig anders. Und Stimmbruch bei Langzeitserien ist normal. Conan klingt im Original auch nicht haargenau wie damals.

CrimeFan



Beiträge: 1.017

27.07.2018 19:30
#564 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Es wird wohl weniger an Karin Lehmann scheitern, als an Tobias Müller. Aus seinen Interviews, kann man klar raus hören, dass er Conan nicht für immer Sprechen will.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 820

27.07.2018 20:52
#565 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Und zwar? Was genau soll darauf deuten? Also ich interpretiere das anders. Es ist eher so, dass er denkt, er wäre zu alt dafür und möchte nicht den Fans eine schlechte Leistung abgeben. Für mich zumindest (und eigentlich auch der Großteil der Conan Community) ist es nach wie vor gut. Also was ich sagen will, er macht sich eher die Schuld er wäre zu schlecht für Conan wenn überhaupt. Die Serie mag er doch und seine Rolle auch. Also er wird wohl gut genug wissen, dass eine Umbesetzung den Fans eher schaden als helfen tut. Und Karin Lehmann kennt ihn schon so lange, als das sie das nicht zulassen würde.

Was anderes: Ein allererstes Interview mit Genta himself wurde heute veröffentlich wer Interesse hat: https://www.youtube.com/watch?v=JbOqC6XqZlM
Bin immer noch erstaunt welch Charge er anwenden kann.

Hawkman



Beiträge: 604

28.07.2018 09:14
#566 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Er meinte dass er Conan noch so lange sprechen wird, solange es seine Stimme zulässt. Denn irgendwann wird er seine Stimme nicht mehr so verstellen können. Mich würde es nicht stören, wenn er dann mehr Richtung Shinichi reden würde.

Hab das Special gestern gesehen. Die Synchro ist wirklich 1A! Bei den vorherigen Filmen hab ich immer wieder Ohrenschmerzen bekommen.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 820

28.07.2018 09:56
#567 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Zitat von Hawkman im Beitrag #1226
Er meinte dass er Conan noch so lange sprechen wird, solange es seine Stimme zulässt. Denn irgendwann wird er seine Stimme nicht mehr so verstellen können. Mich würde es nicht stören, wenn er dann mehr Richtung Shinichi reden würde.

Hab das Special gestern gesehen. Die Synchro ist wirklich 1A! Bei den vorherigen Filmen hab ich immer wieder Ohrenschmerzen bekommen.

Das ist genau das was ich meinte. Das Interesse Conan zu sprechen ist da, die Fähigkeit ist die Frage. Mich würde es auch nicht stören. Schließlich war das auch der Anfang und er hat das 333 Folgen durchgezogen. Würde ihm auch deutlich einfacher fallen.

Die ersten Filmen unter Regie von Ulrike Lau waren immer noch excellent. Bei Karin Lehmann auch, doch ca. ab dem 17. Film vor allem fand ich die Qualität sehr herabfallend und auch der Sprecherpool hat sich immer und immer weiter eingegrenzt.
Bei diesem Special merkt man auch wieder den Unterschied mit und ohne Pitch. Total unnötig Müller und vor allem Hollwitz zu pitchen. Wie man ihm Film hören konnte, braucht es das nicht und hört sich auch deutlich besser an. Im 20. Film Mitsuhiko das 1. mal mit pitch zu hören war echt fürchterlich.

Hawkman



Beiträge: 604

28.07.2018 10:19
#568 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Auf den Blu-ray’s ist ein Trailer zum 21. Film dabei. Das klingt ja sogar noch schlimmer als Z Kai. Was für ein Unterschied doch ein Studio machen kann. xD

AnimeGamer35


Beiträge: 1.017

30.07.2018 08:17
#569 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Zitat von Hawkman im Beitrag #1226
Er meinte dass er Conan noch so lange sprechen wird, solange es seine Stimme zulässt. Denn irgendwann wird er seine Stimme nicht mehr so verstellen können.

Wenn dieses Argument kommt, muss ich immer an die Zeichentrickserie Calimero (das Original aus den 70ern) und den gleichnamigen Hauptcharakter denken, der von Wolfgang Ziffer vertont wurde. Das hatte auch sehr gut gepasst, auch wenn Ziffer damals längst nicht mehr im "Kükenalter" war.

Jaden


Beiträge: 747

04.08.2018 16:05
#570 RE: Detektiv Conan – Staffel 5 (2003, DF: 2018) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #1220
Kluckert ist auch gerade mal nur ein Jahr jünger als Ciazynski. Im direkten Duell hätte ich mich da ganz klar für Ciazynski entschieden. Kluckert ist mir dann doch etwas zu schwer. Der ist für mich auf einer Ebene mit Klaus-Dieter Klebsch.

Mir ist natürlich bewusst, dass Kluckert auch nicht viel jünger ist, aber du sagtest du könntest dir keinen anderen Sprecher in Ciazynskis Altersklasse für Agasa vorstellen. Deswegen ist mein Vorschlag mit Jürgen Kluckert, den ich persönlich für weitaus passender, als Ciazynski erachte, ganz legitim. Frank Ciazynski lässt unseren liebenswerten und leicht korpulenten Professor fast schon ein wenig zerbrechlich wirken. Da kommt mir das "schwere" in Kluckerts Stimme ganz recht.

Mit Rüdiger Evers hatten wir meiner Meinung nach den bisher besten Agasa-Sprecher. Jürgen Kluckert würde wieder in die Richtung Gerhard Paul gehen und somit eine Brücke zum ersten Agasa-Sprecher schlagen.

Nichtsdestotrotz ist Frank Ciazynski bei weitem keine Fehlbesetzung und ich kann mir gut vorstellen, dass die Suche nach einem neuen Agasa-Sprecher Frau Lehmann und dem zuständigen Aufnahmeleiter mehr als einmal Kopfzerbrechen bereitet hat.

Zu Episode One bleibt eigentlich nicht mehr viel hinzuzufügen außer, dass es ein sehr schönes Ergebnis geworden ist. Dennoch macht sich das Alter bei manchen Sprechern auch hier noch bemerkbar, gerade bei den Detektiv Boys. Bei Jörg Hengstler habe ich in letzter Zeit das Gefühl, dass er Kogoro nochmals eine Schiene dümmlicher wirken lässt und ihn deshalb öfters mal eine Spur höher spricht.
Für mich ist er aber immer noch das Aushängeschild der Serie .

Die beste Szene hat meiner Meinung nach aber Jan David Röhnfeldt bekommen als er die Zutaten für einen Drink aufzählte. Er ist für mich einfach der eiskalte Killer und ein sehr gutes Beispiel für eine gelungene Umbesetzung obwohl die Erstbesetzung schon stark war. Das sollten sich einige im Dragonball Super Thread auch mal zu Herzen nehmen, denn nimmt man die Nostalgiebrille ab, ist der DB Super-Cast immer noch nicht besser, als der alte. Es sind einfach zu viele Fehlbesetzungen dabei.

Zitat von Daisuke-Namikawa im Beitrag #1214
Makoto hatte nicht wirklich Text, vielleicht auch der Grund, weswegen man nicht extra dafür Kurbjutweit gecastet. Er hat lediglich Sonoko bestaunt. Sowas wie ein "Woooah" War eine sehr junge Stimme, könnte Zeiger oder Fitzner gewesen sein. Denke aber für die Serie kommt er wieder wenn er schon im 21. FIlm dabei war und das unter TV+.

Das "Whoo" von Makoto hörte sich für mich nach Dirk Petrick an, ist aber viel zu wenig Text um es erkennen zu können.

Seiten 1 | ... 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | ... 87
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz