Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 727 Antworten
und wurde 62.078 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | ... 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | ... 49
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.722

16.01.2012 08:47
#361 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Robert Hoffmann ist zwar kein Deutscher, hat sich aber in "Exzess" durchaus auch mal selbst synchronisiert.


Dagegen war er es in "Angelique" nicht selbst (die Angabe in der Synchrondatenbank ist hier falsch), sondern Fritz Wepper (dessen Akzent aber fast so stark wie der von Hoffmann selbst ist). Auch Renate Ewert war in diesem Film nicht mit ihrer eigenen Stimme zu hören. Dass Regnier sich nur im ersten Film selbst synchronisierte (wenn auch recht unengagiert), wurde ja garantiert schon erwähnt.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.377

16.01.2012 10:31
#362 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Dass Regnier sich nur im ersten Film selbst synchronisierte (wenn auch recht unengagiert), wurde ja garantiert schon erwähnt.


Wenn ich mich richtig erinnere, hatte Regnier zu Beginn des zweiten Films doch nur ein paar Sätze, bevor er gelyncht wurde, oder?
Vielleicht hatte er keine Lust, für die paar Takes ins Studio zu gehen. Oder man wollte ihn nicht extra kommen lassen und dachte, es fallen vielleicht nicht weiter auf.

Markus


Beiträge: 2.065

23.01.2012 10:36
#363 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Karin Dor wurde in dem Agententhriller "Der Mann mit den 1000 Masken" wieder fremdsynchronisiert; Sprecherin kenne ich nicht, Münchner Synchro. Hier kann man den Film noch kurze Zeit ansehen: http://www.das-vierte.de (Menüpunkt "Video" -> Filme online); vielleicht erkennt sie jemand.

Gruß
Markus


Willoughby


Beiträge: 1.076

23.01.2012 10:59
#364 RE: RE:Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Das war meines Wissens Rosemarie Fendel, steht übrigens auch in Arne's Datenbank.

Mücke
Beiträge:

23.01.2012 11:53
#365 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Dagegen war er es in "Angelique" nicht selbst (die Angabe in der Synchrondatenbank ist hier falsch), sondern Fritz Wepper (dessen Akzent aber fast so stark wie der von Hoffmann selbst ist).


Ich muss dazu sagen, dass ich Hoffmanns Stimme nicht kenne, allerdings ist mir die Stimme in "Exzess" sonst in der Tat noch nie untergekommen. Wepper war es definitiv nicht und ich bezweifle auch, dass man dafür einen anderen österreichischen oder gar bayrischen "Native" ausgegraben hat... wenngleich es eine Münchner Synchro ist.


"Was is' dir da grade aus'm Gesicht gefallen, du Arschloch!?"
Arnold Marquis für Bud Spencer in "Vier Fäuste gegen Rio"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.722

23.01.2012 13:26
#366 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Hoffmann war es definitiv auch nicht - kann man gut vergleichen, wenn man "Neues vom Hexer" (Originalton) dagegen hält. Bei Wepper bin ich mir ziemlich sicher, kann ja nochmal nachhorchen.

Gruß
Stefan

Mücke
Beiträge:

23.01.2012 13:37
#367 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Das mit Wepper bezog sich auf "Exzess". Kann gut sein, dass er es in "Angelique" war.
Ich denke, dass es in "Exzess" Hoffmann selbst gewesen ist.


"Was is' dir da grade aus'm Gesicht gefallen, du Arschloch!?"
Arnold Marquis für Bud Spencer in "Vier Fäuste gegen Rio"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.722

23.01.2012 14:34
#368 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Ach so, dann kann ich mir ja das Vergleichen sparen. Wepper würde ja insofern passen, da er ja auch im zweiten Teil (für Trintignant) zu hören war.
Wenn Hoffmann in "Exzess" das R leicht rollt, könnte er es eventuell wirklich selbst sein.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.032

25.01.2012 01:32
#369 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Holger Hagen für Sieghardt Rupp in SIEBEN DRECKIGE TEUFEL.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.722

27.01.2012 13:07
#370 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Ich weiß nicht, ob dieses Sieghardt-Rupp-Beispiel schon genannt wurde, aber in "Unbezähmbare Angelique" hat er die Stimme von Gernot Duda (wie in "Sartana" - könnte Volker J. Becker Regie geführt haben?).
Glücklicher waren Christian Rode und Volkert Kraefft, die beide mit ihren Originalstimmen zu hören waren.

Gruß
Stefan

HorstFrank


Beiträge: 173

11.02.2012 20:57
#371 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

In der Erotikklamotte "Geh, zieh dein Dirndl aus" wird
Ulrich Beiger von Thomas Reiner gesprochen!


"Ist ja nicht zum anhör'n mit dir!"
(Horst Frank in "Die letzten Zwei vom Rio Bravo")

berti


Beiträge: 13.377

23.02.2012 22:27
#372 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Wurde "Ich spreng´ euch alle in die Luft/Der Superbulle" hier tatsächlich noch nicht genannt? Und dasss, obwohl es bereits längere Zeit eine Liste zu diesme Trash gibt:topic-threaded.php?board=215072&forum=11775326&threaded=1&id=515161&message=7185770

N8falke



Beiträge: 3.471

26.02.2012 11:49
#373 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Jürgen Prochnow wird in dem Film "Merlin und das Reich der Drachen"(2008) von Holger Mahlich synchronisiert.


Berzelmayr



Beiträge: 90

28.02.2012 19:00
#374 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Peter Bongartz wurde in der Mini-Serie Wallenstein (1978) von Wolfgang Hess synchronisiert.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.722

04.03.2012 09:32
#375 RE: RE:Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Auch wenn dieses Beispiel hinlänglich bekannt sein dürfte, wurde es noch nicht genannt: In seiner letzten Rolle als Meister Eder in "Pumuckl und der blaue Klabauter" wurde Gustl Bayrhammer von Wolf Euba nachsynchronisiert, da Bayrhammer leider nach Beendigung der Dreharbeiten starb.
Leider ein besonders ärgerliches Beispiel, da, wenn hier ordentlich mit Originalton gearbeitet worden wäre, man diesen ohne Weiteres hätte verwenden können. Euba kann auch leider nicht überzeugen, obwohl er stimmlich recht gut passt, aber er traf Bayrhammers Ton nicht, der oft etwas Grantiges und Staccatohaftes in der Stimme hatte, während Euba freundlich haucht.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | ... 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | ... 49
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor