Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 903 Antworten
und wurde 70.323 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | ... 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61
Lars


Beiträge: 447

02.10.2018 12:34
#901 RE: RE:Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #900
Für mich sieht er auch nicht danach aus, aber eine Ähnlichkeit ist nicht zu leugnen. Ob man sich vielleicht gerade deswegen für seine Stimme entschied?


Ähnlich sehen sich die beiden nur von weitem. Guckt man sich die Fotos genauer an, schwindet diese Ähnlichkeit doch deutlich.

Gruß

Lars

http://www.bluesmissiles.de

berti


Beiträge: 14.797

02.10.2018 13:25
#902 RE: RE:Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Ich meinte jetzt auch nur eine Ähnlichkeit vom Typ her.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.572

03.10.2018 09:24
#903 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Zitat von Begas im Beitrag #718
Im TV-Film "Der Prinz und der Prügelknabe" von 1994 wird Christoph M. Ohrt von Peter Fricke gesprochen. Offenbar eine Besetzung, die der Rolle geschuldet ist. Ohrt spielte im Film nämlich einen etwas überkandidelten, hochnäsigen, blasierten Botschafter. Er synchronisiert sich eigentlich immer selber, und wenn man seine Stimme kennt, kommt einem die Besetzung mit Fricke doch recht merkwürdig vor (zumal Ohrt und Fricke 21 Jahren voneinander trennen). In demselben Film hatte übrigens auch Georg Tryphon einen Auftritt als Maler. Er sprach sich allerdings in der deutschen Fassung selber.

Da Ohrt zu dieser Zeit häufiger überkandidelte Figuren spielte, scheint mir die Besetzung Frickes in einer berliner Synchro weitaus kurioser.
Auch Michael Kausch in seiner recht großen Rolle als Hauslehrer hat hier eine fremde Stimme: Leon Boden.

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.572

13.10.2018 11:14
#904 RE: Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... Zitat · antworten

Der DEFA-Film "Hauptmann Florian von der Mühle" bietet immer wieder neue Entdeckungen:
Karl-Heinz Oppel. Bei ihm ist es besonders verquer - man sieht ihn (als Sekretär), aber hört ihn nicht - wahrscheinlich wieder wegen des nötigen österreichischen Dialekts.
Aber dafür hört man ihn an anderer Stelle: als türkischer Kutscher. Er stand wohl doch schon im Studio und musste irgendwie "genutzt" werden.

Gruß
Stefan


Seiten 1 | ... 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61
Horst Balzer »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor