Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 364 Antworten
und wurde 32.401 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 25
Fuchs


Beiträge: 272

06.09.2007 20:20
#181 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten
Zitat von berti
Zitat von Fuchs
Ich bin wie gesagt davon überzeugt, dass das an den "Makkaroni-Fressern"-Sprüchen lag. Das passte wohl nach Ansicht des Verleihs nicht mehr ins Jahr 1984.


Aber musste man deshalb den Film kopmplett neu synchronisieren? Du hattest ja erwähnt, dass der bewusste Ausdruck nur an zwei Stellen von Asterix verwendet wird. Da Hans Hessling 1984 noch gelegentlich synchronisiert hat, wäre es doch theoretisch möglich gewesen, neue Takes mit ihm an den entsprechenden Stellen einzufügen, oder?



Aber das hätte für meinen Geschmack die Original-Synchro genauso kaputt gemacht. Ich hasse nichts mehr, als wenn die Stimme oder Stimmlage eines Sprechers sich mitten im Film ändert, weil irgendwas verändert oder nachsynchronisiert wurde. Dann lieber gleich den kompletten Film neu einsprechen, aber bitte mit Sprechern, die altersmäßig einigermaßen passen.

Und selbstverständlich wurde damals mit Pfitzmann/Zander Reklame für den Film gemacht. Ich kann mich erinnern (ich bin Berliner), dass die beiden damals plötzlich gemeinsam in regionalen Talkshows aufgetreten sind. Ob sie auch durch Shows anderer Regionalsender getingelt sind, weiß ich aber nicht.

Ich glaube, wir können froh sein, dass die Synchronfassungen von "Kleopratra" und "erobert Rom" nicht auch solche Sprüche enthielten, denn sonst wären sie mit Sicherheit auch aus dem Verkehr gezogen worden.

Übrigens zeigt dieses Beispiel, wie lachs man damals (zumindest in Berlin) mit solchen Spott- oder Schimpfwörtern für Leute anderer Nation umgegangen ist.
Lammers


Beiträge: 3.390

06.09.2007 20:22
#182 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten

In Antwort auf:
Aber warum gerade Zander und Pfitzmann? Hatten die 1984 gerade wieder einen großen Beliebtheitsgrad erreicht?


Frank Zander war ja 1984 noch mit seinem Projekt "Fred Sonnenschein & seine Freunde" desöfteren mal im Fernsehen zu sehen (für alle die es nicht kennen, Frank Zander stand mit zwei "Backenhörnchen" namens Fritzchen und Mäxchen auf der Bühne, denen er seine Stimme lieh, allerdings verzerrt) und Günter Pfitzmann kannte man aus der in West-Berlin gedrehten Serie "Zwei Damen vom Grill", wo übrigens auch Brigitte Mira, die ja auch vereinzelt in der Synchronisation auftauchte, mitspielte. Das war allerdings noch vor "Praxis Bülowbogen". Diese Serie startete erst 1987.

Aristeides


Beiträge: 1.457

06.09.2007 20:35
#183 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten

Pfitzmann hat zeitgleich auch fü die EUROPA-Hörspielreihe "Asterix" dem Obelix die Stimme geliehen. Asterix war hier Hans Clarin - dieser gefiel mir, ehrlich gesagt, gar nicht mal schlecht in der Rolle...




Leider mussten die Bilder erst einmal offline gehen, aber vielleicht findet sich noch eine Lösung...
http://www.synchronsprecher.de.tf

Er
Beiträge:

06.09.2007 22:28
#184 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten

.


Lammers


Beiträge: 3.390

17.09.2007 16:07
#185 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten
In Antwort auf:
aber ehrlich gesagt halte ich die Originalfassung auch nicht für sonderlich gelungen. Sie ist meiner Meinung nach ausgesprochen steif. Die Dialoge in "Asterix und Kleopatra" und "Asterix erobert Rom" sind da wesentlich besser gelungen. Vielleicht ist das neben den "Entgleisungen" auch ein Grund für die Überarbeitung.


Ich hatte letzte Woche das Glück, durch eBay an die alte Fassung zu kommen. Ich muss sagen, dass die Dialoge sicherlich teilweise etwas hölzern aber trotzdem irgendwie symphatisch sind. Besonders Hans Hessling und Edgar Ott sind hier natürlich auch wieder so gut wie immer. Manche Personen wirken etwas anders, wie z.B. Gaius Bonus, der mit Martin Hirthes Stimme rabiater rüberkommt als mit Horst Niendorf in der 84er Fassung. Am meisten hat mich aber gefreut, dass ich den Film endlich mal im musikalischen Originalsound (übrigens inkl. Musik mit bretonischen Einflüssen, siehe Schnurrbarttanz) und ohne Kalauer genießen konnte.

In Antwort auf:
(Die Stelle mit den Makkaronifressern finde ich dabei weit weniger schlimm. Der Ausdruck "Halt's Maul" stört mich da schon erheblich mehr, da er an der Stelle nicht einmal passt.)


Das fiel mir auch auf. An diese Stelle passt er nun wirklich nicht. Allerdings kam in der 84er Fassung was ähnliches, wie "Halt den Mund" oder sowas, oder täusche ich mich da ? Gaius Bonus Ausruf "Das ist ja zum Kotzen" passt auch nicht wirklich, aber das stört mich nicht so.
Lammers


Beiträge: 3.390

30.09.2007 11:49
#186 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten
Weiß eigentlich jemand von euch, ob und wann die Erstsynchro das letzte Mal im Fernsehen lief ? Ein Freund von mir und mein Bruder behaupten nämlich beide, die Erstsynchro schon mal gesehen zu haben.

Nachtrag: Für alle die es interessiert, habe ich mal ein paar Synchronvergleiche hochgeladen:

http://www.youtube.com/watch?v=qxqNui8qb0A
http://www.youtube.com/watch?v=MwFVXYF2hg0
http://www.youtube.com/watch?v=XxMOSR3WFcc
http://www.youtube.com/watch?v=5RLVAmciDok
Commander



Beiträge: 2.260

30.09.2007 14:36
#187 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten

Vielleicht mal auf Videokassette?

Jensheyroth


Beiträge: 1.131

03.10.2007 15:40
#188 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten
Hallo,

hab mir die Trailer von Asterix bei den Briten und Asterix - Operation Hinkelstein angesehen:

Asterix bei den Briten:
Präfekt Motus - Bernd Simon
Asterix - Manfred Lichtenfeld
Obelix - Walter Reichelt

Asterix - Operation Hinkelstein:
Asterix - Joachim Kaps
Obelix - Günter Strack
Majestix - Wolfgang Völz
Lügfix - Thomas Reiner (?) oder Klaus Miedel (?)
Optio - Karl Schulz
Zenturio - Helmut Krauss
berti


Beiträge: 13.381

03.10.2007 16:42
#189 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten

Zitat von Jensheyroth

Lügfix - Thomas Reiner



Bis du dir ja sicher? Er sagt zwar nur vier Worte ("Ich bin ein Seher!"), aber ich dachte dabei eher an Klaus Miedel.
Wenn ja, stammt die Trailersynchro wohl eindeutig aus Berlin; das würde auch erklären, warum Neugebauer hier nicht zu hören ist.

Jensheyroth


Beiträge: 1.131

03.10.2007 23:38
#190 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten

100%ig sicher nicht. An Klaus Miedel hab ich gar nicht daran gedacht. Könntest natürlich Recht haben.

Schlitzi


Beiträge: 1.477

21.09.2008 08:42
#191 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten

Wer spricht in der hessischen Fassung von ASTERIX UND KLEOPATRA die Kleopatra?

Edigrieg



Beiträge: 2.321

21.09.2008 12:28
#192 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten

Laut Wikipedia ist es die Originalstimme von 1970, also Ursula Herwig.

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

21.09.2008 13:49
#193 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten

Wurden die Stimmen, die nicht mit Dialekt gesprochen wurden eigentlich überhaupt nochmals neu synchronisiert? Wäre doch eigentlich nicht notwendig. Gibt es außer dem einen Clip auf YouTube oder myvideo eigentlich noch mehr Ausschnitte aus der hessischen Fassung im Netz? Mich als Hesse interessiert das natürlich besonders
By the Way: Öfters werden Personen in der deutschen Synchro Dialekte wie Sächsisch oder Bayrisch (oder Bayerisch?) verpasst. Gibt es auch eine (Nicht-Asterix-)Synchro, in der jemand mal hessisch babbelt?

Scooby Doo


Beiträge: 2.077

21.09.2008 14:05
#194 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten

Meines Wissens wurde immer der komplette Film neu synchronisiert.


http://www.kai-taschner.de.vu
http://www.kaitaschner-forum.de.vu
http://www.nico-kiessling.de.vu



"Willst du mit mir Tod spielen, Nachbar?" Kai Taschner in Strangeland

Commander



Beiträge: 2.260

21.09.2008 14:45
#195 RE: Asterix und Obelix - Zeichentrickfilme Zitat · antworten

Ja, die wurden komplett neu synchronisiert. In einigen der Dialekt-Fassungen wird Cäsar z.B. von Joachim Höppner gesprochen.

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 25
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor