Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 406 Antworten
und wurde 35.659 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 28
berti


Beiträge: 14.143

23.01.2012 13:53
#256 RE: RE:Gute Alternativen Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Soweit ich mich erinnere, bestand die deutsche Tonspur von "Die schwarzen Adler von Santa Fe" zu einem erheblichen Teil aus Originalton, wobei allerdings Mario Adorf und eben Peters komplett nachsynchronisiert werden mussten, weil sie wohl nicht abkömmlich waren.


Mario Adorf? Meinst du jetzt nicht eher Joachim Hansen (der von Dietmar Schönherr gesprochen wurde)?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.795

23.01.2012 14:36
#257 RE: RE:Gute Alternativen Zitat · antworten

Nein, dann habe ich eher die Filme verwechselt. Die billigen Krautwestern sind aber auch wirklich leicht zu verwechseln.

Gruß
Stefan

John Connor



Beiträge: 4.725

23.01.2012 22:14
#258 RE: RE:Gute Alternativen Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Die billigen Krautwestern sind aber auch wirklich leicht zu verwechseln.



Hihi, ach ne!?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.795

24.01.2012 07:20
#259 RE: RE:Gute Alternativen Zitat · antworten

Der Film, den ich vor Augen bzw. Ohren hatte war "Der letzte Ritt von Santa Cruz", in dem man Kinski mit Originalstimme (und Originalton) hörte, aber Adorf (zum wiederholten Mal) mit Rainer Brandt.

Da wird wohl Werner Peters gerade in Spanien festgesessen haben bei den Dreharbeiten für "Durchs wilde Kurdistan" - könnte von der Zeit her hinkommen.

Gruß
Stefan


berti


Beiträge: 14.143

24.01.2012 22:56
#260 RE: RE:Gute Alternativen Zitat · antworten

In der Dokumentation "Geheimes Deutschland" erinnerte mich der Erzähler teilweise sehr an Randolf Kronberg. Ich meinte, ihn schonmal wo gehört zu haben, konnte seine Stimme aber nicht zuordnen. Erst durch den Abspann erfuhr ich, dass es Hans-Georg Panczak war. Da fiel mir ein, dass Panczak vor einigen Jahren als Kandidat für Eddie Murphy ins Spiel gebracht worden wäre. Da ich ihn schon länger nicht mehr in aktuellen Synchros gehört hatte, war mir gar nicht bewsst, wie ähnlich er Kronberg mittlerweile klingt.

berti


Beiträge: 14.143

19.02.2012 14:53
#261 RE: RE:Gute Alternativen Zitat · antworten

Peer Schmidt ist mir bisher in Synchros nur selten untergekommen. Als ich ihn neulich für Marlon Brando in "Endstation Sehnsucht" hörte, fiel mir eine teilweise starke Ähnlichkeit zu Horst Sachtleben auf. Wie ich anhand der Suchfunktion feststellte, haben das schon einige hier (Mücke, Lord Peter, Scooby Doo) bemerkt. Letzterer nannte Sachtleben und Schmidt sogar unter "totale Stimmähnlichkeit". Ganz so weit würde ich allerdings dann doch nicht gehen, da Schmidt für mich dann doch etwas voller, Sachtleben dafür hagerer klingt.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.427

14.04.2012 22:09
#262 RE: RE:Gute Alternativen Zitat · antworten

Im ähnlichen Thread "Totale Stimmähnlichkeit" hatte ich das Beispiel Andreas Rüdiger -> Jürgen Zartmann genannt, mittlerweile hat der A. Rüdiger (Mitte der 90er) für mich eher Ähnlichkeit mit Ortwin Speer.

Und weitere Beispiele:
Eckhard Bilz -> Willi Röbke
Dieter Memel -> Oliver Siebeck
Herbert-Günther Schmidtke -> Jürgen Wolters
Horst Raspe -> Ulrich Frank
Helmut Müller-Lankow -> Karl-Maria Steffens
Hans-Joachim Leschnitz -> Manfred Richter ... und (teilweise) Uwe Karpa

dlh


Beiträge: 10.186

15.04.2012 15:57
#263 RE: RE:Gute Alternativen Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Dieter Memel -> Oliver Siebeck


Habe Siebeck jetzt nicht im Ohr, finde aber, dass Memel 'ne große Ähnlichkeit mit Walter Alich hat. Kann die in kurzen Rollen teilweise schwer auseinanderhalten.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

smeagol



Beiträge: 3.200

16.04.2012 09:36
#264 RE: RE:Gute Alternativen Zitat · antworten

Zitat
Da ich ihn schon länger nicht mehr in aktuellen Synchros gehört hatte, war mir gar nicht bewsst, wie ähnlich er Kronberg mittlerweile klingt.


Ihm würde ich die "Babbelei", die Murphy hierzulande so berühmt gemacht hat, besser hinbekommen würde as DSF. An Kronberg wird aber nie einer rankommen für Murphy - das war einfach einmalig. Letztens lief ja wieder "Beverly Hills Cop" - die Szene mit Murphy und Serge in der Kunstgalerie ist und bleibt einfach saukomisch.

iron


Beiträge: 2.039

16.04.2012 16:34
#265 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

um ganz an den anfang dieses Threads zurückzukommen:

Zitat von Kenny McCorm.
Jan Odle: Stefan Krause[...]Frank-Otto Schenk:Michael Iwannek



Heißt das, du könntest dir allen Ernstes Stefan Krause für Will Smith vorstellen?
Aber bestimmt nicht Michael Iwannek für Eugene Levy!


iron


Beiträge: 2.039

16.04.2012 17:04
#266 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Für mich klingt Leon Boden oft Detlef Bierstedt sehr ähnlich! Als ich bei "youtube" zum ersten Mal den Trailer zu "The book of Eli" gehört habe, dachte ich bei der Off-Stimme von Boden am Anfang, das ist doch Bierstedt! Jetzt gerade beim zweiten Mal fiel mir schon ein Unterschied auf. Aber eine Ähnlichkeit gibt es schon, das ist mir auch bei "CSI-den Verbrechern auf der Spur" aufgefallen. Entschuldigung! Da hatte ich es wohl ein bisschen eilig und habe diesen Beitrag gleich an meinen Letzten angehängt, ich wollte gleich auf einen weiter oben stehenden Beitrag antworten, aber hier gilt ja: Ältere Beiträge zuerst!


"Ich hab' vier Postings geschrieben und zwar allein heute...!"
"Das sind keine Postings, das sind Kommentare. Kommentare!"
(Bodo Wolf und Daniella Hoffmann in "Larry Crowne")

Stebener


Beiträge: 119

16.04.2012 17:22
#267 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Marco Kröger - Detlef Bierstedt, hatten wir das schon?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.427

18.04.2012 00:44
#268 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Außerdem noch:

Horst Lampe -> Ulrich Voß
Hannes Gromball -> Arno Wyzniewski
Werner Peters -> Hans Wiegner
Claus Holm -> Horst Keitel
Kristof-Mathias Lau -> Wolfgang Ostberg (aber eigentl. nur bei MORDANKLAGE GEGEN EINEN STUDENTEN ... 1971 klange da beide ziemlich ähnlich...)

Kenny McCorm.


Beiträge: 826

24.04.2012 22:58
#269 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Zitat
Original von iron
Heißt das, du könntest dir allen Ernstes Stefan Krause für Will Smith vorstellen?

Warum nicht, das ist ein guter Synchronschauspieler. ;) Auf jeden Fall wär der mir lieber als Leon Boden. Nun gut, vielleicht passt Herr Krause zu einem Schauspieler von Kupferberg-Odle nicht so gut wie Odle auf einen Krause-Darsteller. Is ja auch eine halbe Ewigkeit her dass ich den Thread erstellt hab.

MfG,
Kenny


Dubber der Weiße


Beiträge: 2.786

24.04.2012 23:15
#270 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Ich fand immer, dass Norbert Gescher und Lutz Riedel sehr ähnlich tönen.


Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 28
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor