Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 424 Antworten
und wurde 40.013 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29
Nyan-Kun


Beiträge: 2.430

03.10.2017 20:27
#406 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Kann sein. Ich habe Tramitz zuletzt in "Findet Nemo", "Cars" und "L.A. Crash" gehört. Seine späteren Einsätze kenne ich nicht. Ist Tramitz Stimme echt so rau geworden? Vielleicht sollte ich mir nochmal "Findet Dorie" ansehen. Das steht nämlich noch auf meiner "Watchliste".

Apropo L.A.Crash: Auf Matt Dillon fand ich Tramitz große Klasse. Den hat er ja mehrmals schon gesprochen und wäre ein interessanter Stammschauspieler für Tramitz gewesen.
Mittlerweile hat sich da leider Rettinghaus etabliert, der mir auf Dillon nicht ganz so optimal kommt wie Tramitz.


Scat


Beiträge: 1.503

06.10.2017 00:37
#407 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Tramitz ist mittlerweile wirklich kratziger, erst Recht wenn die Abmische ordentlich den Limiter aufdreht.
Und: Tramitz auf Dillon ist 1A! War super in WILD THINGS. Schade, dass es nicht öfter dazu kam.

berti


Beiträge: 15.108

13.10.2018 11:20
#408 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Lange Zeit hatte ich es falsch abgespeichert, dass in "Incredibles - Die Unglaublichen" Mechthild Großmann als Edna Mode zu hören ist; ich hatte falsch Barbara Ratthey in Erinnerung, an die sie teilweise extrem erinnert.
Wie die Suchfunktion ergab, war das Dennis Hainke und VanToby unabhängig von mir auch aufgefallen.


Koboldsky


Beiträge: 1.838

26.01.2019 12:13
#409 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Ich finde, Stefan Fredrich könnte - so wie er heute klingt - eigentlich fast schon als Double für Ernst Jacobi durchgehen, falls mal ein älterer Film mit ihm nachsynchronisiert werden muss.
Die Ähnlichkeit zwischen den beiden ist mir schon beim ersten Teil von ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT aufgefallen.

An sich würde ich Jacobis unverwechselbare Stimme jedem anderen Sprecher hierbei deutlich vorziehen, aber er ist ja schon seit mittlerweile 30 Jahren nicht mehr im Synchron aktiv.


iron


Beiträge: 3.024

26.01.2019 12:30
#410 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Beachtlich lange Zeit!


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Koboldsky


Beiträge: 1.838

26.01.2019 12:37
#411 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Mich würde mal interessieren, warum er genau mit dem Synchron aufgehört hat.

Wenn ich das (von Interviews mit Lutz Mackensy) richtig in Erinnerung habe, wurde er für ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT 2 1989 noch angefragt, lehnte aber aufgrund der Schwierigkeit der Rolle des Doc Brown ab (was ich auch absolut verstehen kann), sodass dann ein Probesprechen mit Lutz Mackensy gemacht wurde.

Danach hat man von Jacobi im Synchron insgesamt allerdings nichts mehr gehört.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.430

26.01.2019 13:20
#412 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Nicht ganz. Im selben Jahr, wo Zurück in die Zukunft 2 raus kam hatte er Christopher Lloyd nochmal in einem anderen Film synchronisiert. Später folgten noch zwei Selbstsynchros, ehe endgültig Funkstille war. Finde ich sehr bedauerlich.

Koboldsky


Beiträge: 1.838

26.01.2019 13:32
#413 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #412
Im selben Jahr, wo Zurück in die Zukunft 2 raus kam hatte er Christopher Lloyd nochmal in einem anderen Film synchronisiert.

Ja, stimmt, beim "Traumteam"!
Und sonst stimme ich zu und finde es auch bedauerlich.

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.768

26.01.2019 14:09
#414 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Hieß es bei Mackensy nicht auch, Jacobi habe einfach keine Lust mehr auf Synchron gehabt? Wählerisch konnte er ja durchaus sein, außerdem war er schon Mitte 50. Mancher tritt da eh kürzer, wenn er kann.


Freddy


Beiträge: 54

17.03.2019 22:49
#415 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Ich denke gerade, ob nicht Leonhard Mahlich eine bessere Alternative nach Matthias Hinze auf Matt Damon gewesen wäre, statt Simon Jäger....

Nyan-Kun


Beiträge: 2.430

17.03.2019 23:10
#416 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Für Matt Damon wäre mir Dominik Auer als Alternative lieber gewesen, der ihn sogar schon mal synchronisiert hatte.

Freddy


Beiträge: 54

17.03.2019 23:22
#417 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Ja und weil Leonhard Mahlich eben noch nie auf Damon besetzt war, kam ich auf den Gedanken, während ich ihn gerade in einem Film höre. Die Ähnlichkeit zu Matthias Hinze fiel mir auf...

Koboldsky


Beiträge: 1.838

04.04.2019 20:39
#418 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Findet eigentlich noch jemand, dass Tobias Lelle eine gewisse Ähnlichkeit mit Santiago Ziesmer hat (was sich nicht zuletzt auch anhand von gewissen Schauspieler-Parallelen wie z. B. Steve Buscemi erklären lässt)? Von "totaler Stimmähnlichkeit" kann natürlich keine Rede sein, aber ich habe Lelle schon immer irgendwie als "etwas weniger comichafte" Variante von Ziesmer empfunden.

Dürfte aber wahrscheinlich eher eine Alternative für Real-Schauspieler sein. Bei Cartoonfiguren mit extremer Charge sieht's schon schwieriger aus. Da wäre vielleicht Hannes Maurer ein einigermaßen vergleichbarer Typ, aber auch nicht so ganz...


Nyan-Kun


Beiträge: 2.430

04.04.2019 20:54
#419 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Mir fällt es ehrlich gesagt schwer Santiago Ziesmer überhaupt mit jemand anderes zu vergleichen. Dafür ist seine Stimme und die Art wie er spricht zu einzigartig. Lelle hätte ich vom Typ her eher mit Eberhard Prüter verglichen. Griesgrämig klingen beide von Haus aus irgendwie. Ziesmer würde ich sowas weniger abnehmen. Der kann auch genervt klingen und vor allem auch verärgert, aber nicht in dem Maße griesgrämig wie bei Lelle. Das müsste Ziesmer schon sehr herausspielen.

Außerdem hat Ziesmer eine gewisse Schrulligkeit in der Stimme, die Lelle nicht hat. Ich vermute mal, dass ist genau das was Ziesmer comichafter klingen lässt als Lelle.
Da würde ich Ziesmer in der Tat mehr mit Hannes Maurer vergleichen, wobei Maurer wohl in Zukunft eher Ziesmers Nachfolger vom Typ her sein wird und weniger eine Alternative.


Koboldsky


Beiträge: 1.838

04.04.2019 21:42
#420 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Also von der reinen Stimmhöhe her kommt Lelle mMn durchaus in die Nähe von Ziesmer, aber du hast natürlich recht, dass gerade diese Schrulligkeit das Einzigartige und Individuelle an Ziesmer ist. Das besitzt kein anderer Sprecher so wirklich.

Und Lelle lässt sich aus meiner Sicht sogar noch weniger mit Prüter vergleichen. Die Griesgrämigkeit war da, aber die leichte Typ-Nähe zu Ziesmer war sogar ein Grund, weshalb ich ihn für Thaddäus im zweiten SpongeBob-Kinofilm fehlbesetzt fand.

Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor