Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 517 Antworten
und wurde 40.919 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 35
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.577

30.09.2008 09:35
#151 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Eric Vaessen kennt man heute vor allem als Stimme für gewitzte, leise alte Herren. Wie verblüffend ist es, ihn in "Ein König in New York" für Sidney James zu hören: laut, polternd, kratzig ("Okay König, Sie sind der Chef!") Das war schon damals (1976) eine unerwartete Besetzung (und setzte sich ein Jahr später mit F.W. Bauschulte fort, dessen meist warme Stimme man auch nicht auf Schnodderkomiker James erwarten würde - und es passte perfekt).

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.985

02.10.2008 13:27
#152 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Lutz Mackensy für Robbie Coltrane in "Ein Papst zum Küssen".

dlh


Beiträge: 9.992

09.10.2008 19:51
#153 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Ivar Combrinck für den 8-Jährigen Ralph Wiggum in der Folge "4x20 Das Schlangennest" von den Simpsons. Es war zwar nur für einen Satz, allerdings war das so schön daneben, das hätte Ivar auch noch Öfters machen können .


"Ach, leck mich am Asphalt."
(Norbert Gastell in "Die Simpsons")

GeneralUnsichtbar



Beiträge: 225

09.10.2008 20:39
#154 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Combrinck war auch einer der Apu-Achtlinge mit dem unsterblichen Satz "Cookie!"^^


http://daron-zoinco-of-the-saefkows.blogspot.com
'WIR RÄCHEN JEDEN'! Die ultimative Erfahrung! Türkischer Kung-Fu trifft auf deutsche Synchronstars am Schneidetisch! http://www.youtube.com/view_play_list?p=26FF818DAF8F90A5

dlh


Beiträge: 9.992

09.10.2008 20:41
#155 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Die Achtlinge kamen in der 11. Staffel vor, oder? Fand fast alles schlecht, was nach der 9. Staffel kam.


"Ach, leck mich am Asphalt."
(Norbert Gastell in "Die Simpsons")

Markus


Beiträge: 2.096

09.10.2008 21:05
#156 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

In einer Folge hat er auch mal für den kleinen Homer gekreischt.

Gruß
Markus

berti


Beiträge: 13.985

27.10.2008 19:37
#157 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

In seinem letzten Film ("Wer Sturm sät") wurde George C. Scott von Jochen Schröder synchronisiert. Ich fand ihn zwar nicht fehlbesetzt, aber es war doch komisch, aus dem Mund des ziemlich stämmigen Scott Schröder zu hören, der ja eher schmal klingt.

dlh


Beiträge: 9.992

27.10.2008 21:00
#158 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Michael Pan (!) für Viggo Mortensen (!!) in "Leatherface", wo dieser einen psychophatischen Kannibalen (!!!) spielt. Hätte ich es nicht mit eigenen Ohren gehört, könnte ich mir diese Besetzung niemals vorstellen.


"Ach, leck mich am Asphalt."
(Norbert Gastell in "Die Simpsons")

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.12.2008 21:57
#159 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten
Michael Roll für DMX in "Born 2 Die"

Absolute Typwandelung vom Rauhbein mit zerfechter Stimme zum soften, lieben Papa mit glatter, einladender Stimme.

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Mein Kommando ist verstreuter als die Haare auf einem Babyarsch."
Helmo Kindermann für Burt Lancaster in "Das tödliche Kommando"

berti


Beiträge: 13.985

10.12.2008 11:44
#160 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

In "Die Glücksritter" tritt in mehreren Szenen ein ziemlich bulliger Schwarzer auf. Aus seinem Mund hört man Michael Habeck, was genial komisch wirkt.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

27.12.2008 23:02
#161 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten
Erich Fiedler für George Kennedy in "Unternehmen Pferdeschwanz"

Ja gut, er spielte einen Franzosen...wen hätte man da auch sonst besetzen sollen...
Bedauerlich ist lediglich, dass Hans Wiegner - immerhin gut passend für Carl Ballantine - in einer anderen Nebenrolle zu hören ist, aber bei dem chaotischen Film macht das nicht wirklich was aus.

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ich bin genau das, was die Leute einen Zyniker nennen."
Werner Peters für Dan Duryea in "Gefährliche Begegnung"

dlh


Beiträge: 9.992

19.01.2009 16:49
#162 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Arne Elsholtz für den "menschlichen" Malcolm McDowell in der "South Park"-Episode "Große Erwartungen". Die Besetzung fand ich auf jeden Fall ziemlich überraschend.


"Nein, nicht! Nach oben graben, Du Trottel!"
(Thomas Rau in "Die Simpsons")

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2009 20:27
#163 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten
Wolf Ackva für Richard Widmark in "Alvarez Kelly"

Wirkt auf dem Papier ähnlich eigenartig, wie Paul Wagner für Forrest Tucker in der Praxis, aber es funktioniert erstaunlich gut. Ist zwar nicht so gut, wie Drache, Borchert oder Marquis, aber ich glaube nicht, dass Gerd Martienzen besser drauflag und GGH war auch wesentlich schlechter.
Ackva hat Widmark schauspielerisch ziemlich gut getroffen, die Stimme wirkt halt für damals nur etwas alt. Er hätte Ende der 60er Filme einsprechen müssen, die Widmark 10 Jahre später drehte. Das hätte sehr gut zusammengepasst...leider nicht machbar.

Helmo Kindermann für William Holden funktioniert übrigens wesentlich besser, als Kindermann für Heston. Passt an sich sogar noch etwas besser als Holger Hagen drauf, wenn auch vielleicht nicht ganz so gut wie Heinz Engelmann.

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Na, gefällt Ihnen das Buch?!"
"Oh ja. Man erfährt viel über Dünger."
Evelyn Maron für Kelly McGillis und Wolfgang Pampel für Harrison Ford in "Der einzige Zeuge"

Markus


Beiträge: 2.096

31.01.2009 17:14
#164 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Höre gerade "Die Wildnis ruft" in der Synchro von 1949, worin Gregory Peck vom (relativ) jungen Klaus W. Krause synchronisiert wird.
So habe ich Krause ja noch nie gehört, leise und weich, weit entfernt von seinen knarzigen Charakterrollen.
Er sprach Peck noch in "Moby Dick", aber dort rollenbezogen wohl eher kantig, oder?
Kennt ihr andere Beispiele für Krauses frühe Synchroneinsätze?

Gruß
Markus

Laureus


Beiträge: 1.846

04.02.2009 22:03
#165 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten
Passt glaube hier ganz gut rein: Hab durch Zufall den Film "Maybe Baby - Sex nach Plan" im TV gerade entdeckt und dort sprechen in den Hauprollen Irina von Bentheim & Tom Vogt.... besser bekannt als Carrie & John James Preston..... das Lustige daran ist ja, dass die Hauptrollen von Joely Richardson & Hugh "Dr.House" Laurie gespielt wird.... Die Kombi Laurie & Vogt klingt fürs erste garnicht mal so "komisch"
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 35
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor