Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 517 Antworten
und wurde 40.939 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | ... 35
Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.900

12.07.2011 19:32
#361 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Zitat von Acid
Naja, Jesus ist bereits mit Mitte 30 gestorben. Da wäre Wolf in jedem Fall etwas alt.



Gut. Also Tobias Kluckert.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

12.07.2011 22:20
#362 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Die einzig wahre Pilatus-Stimme ist jedenfalls Harry Wüstenhagen


Griz


Beiträge: 20.387

16.07.2011 23:38
#363 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Dirk Bach spielte in "Bas-Boris Bode" 1985 als "Barkeeper # 2" mit - er wurde von Detlef Bierstedt synchronisiert!
> siehe entsprechenden Serien-Thread

GG


berti


Beiträge: 13.999

24.07.2011 19:06
#364 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Komisch, dass Siegfried Schürenberg für Herbert Lom in "Ein Unbekannter rechnet ab" noch nicht genannt wurde! Ist Lom nicht eigentlich ein Schauspieler, bei dem Schürenberg einem nicht so schnell einfallen würde.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.599

24.07.2011 23:29
#365 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Lom war allerdings bis zur Unkenntlichkeit maskiert, so dass er durchaus nicht unpassend war.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.999

24.07.2011 23:32
#366 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Aber wirkte er dadurch in der Rolle auch alt genug, dass der Altersabstand zu Schürenberg (und den Schauspielern, die dieser normalerweise sprach) auch nicht auffiel?

berti


Beiträge: 13.999

25.07.2011 19:42
#367 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Zuletzt habe ich den Film 1995 gesehen, als mir Lom weder vom Namen noch vom Gesicht her etwas sagte. Siegfried Schürenbergs Stimme kannte ich dagegen schon, und sie ist mir bei dieser Rolle im Gedächtnis geblieben.
Auf Youtube habe ich einen Trailer gefunden, in dem Lom (etwa bei 1:12) zu sehen ist:http://www.youtube.com/watch?v=2SRYN3-Rs7A&feature=related
Die weißen Haare und die Brille wirken bei ihm zwar etwas ungewohnt, aber als "bis zur Unkenntlichkeit maskiert" würde ich ihn nicht bezeichnen. Seine markanten Gesichtszüge sind relativ deutlich zu erkennen, so dass man eigentlich auch Klaus Miedel hätte besetzen können, oder?


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2011 21:00
#368 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Die Frage ist bloß, ob ausgerechnet Miedel da jetzt so viel weniger kurios besetzt ist. Der war es halt bloß vorher schonmal, aber das macht ihn ja nicht passender.
Mit dem O-Ton hat Miedel fast noch weniger als Schürenberg zu tun, da Lom tief und bullig klang/klingt, wohingegen Miedel das Image eines gelackten Franzosen erfüllt. Krasser gegenteilig geht es im Grunde nicht. Schürenberg hingegen ist als Alt-Version durchaus nicht soooo abwegig, wenn auch sicher ne gewagte Idee, aber warum nicht?!

Ich gehe in jedem Fall nicht mit, dass Schürenberg kurios sein soll und Miedel nicht. Miedel ist im Grunde eine völlig abwegige Besetzung.

Der treffendste Sprecher im Deutschen war eindeutig Joachim Cadenbach. Mal abgesehen von Lom selbst.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.599

25.07.2011 23:28
#369 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Der treffendste Sprecher im Deutschen war eindeutig Joachim Cadenbach. Mal abgesehen von Lom selbst.


Da bin ich anderer Meinung: der beste und passendste eindeutig Herbert Weicker.

Gruß
Stefan

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2011 23:30
#370 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Kommt drauf an. Cadenbach ist m.E. zumindest näher am O-Ton.

berti


Beiträge: 13.999

25.07.2011 23:41
#371 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Miedel hatte ich jetzt genannt, weil Weicker zu der Zeit für Lom noch keine Option war, erst recht nicht in Berlin.
Miedel dagegen hatte ihn zuvor bereits gesprochen und passte zumindest zum Gesicht.
Wenn es allein nach Ähnlichkeit zum O-Ton gegangen wäre, hätte man auch Benno Hoffmann oder Heinz Giese nehmen können. Apropos Giese: Bei Yul Brynner war der auch erheblich näher am Original als Miedel, und trotzdem favorisierst du hier doch letzteren, oder?


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2011 00:18
#372 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Ehrlich gesagt finde ich nicht, dass Giese wirklich nah am O-Ton war - weder bei Brynner noch bei Lom. Giese klingt alles andere als tief und wirkte schon immer relativ alt. Ich mag ihn für Brynner nicht besonders und hätte ihn auch für Lom nicht hören wollen. Einfach zu langsam. Auf Typen wie Dan Frazer passte er perfekt.
Ob er nun näher am O-Ton war als Miedel ist relativ egal, weil es nicht großartig interessiert, ob einer auf ner Skala bis 100 nun bei 10 liegt und der andere auch nur bei 15...

Für meinen Geschmack war Giese allenfalls ein Bariton, aber kein Bass und hatte obendrein noch eine leichte Tendenz zum S-Fehler - zumindest wirkte das manchmal so. Ich finde, er hatte ne sehr liebe und warme Stimme. Ich hab hier, glaube ich, schonmal geschrieben, dass die perfekte Rolle für ihn eigentlich der Held aus dem Volk war/gewesen wäre, der dem eigentlichen Helden spontan zur Seite steht. Als Westernhelden oder überhaupt Actionhauptfigur finde ich ihn hingegen meist total daneben.


berti


Beiträge: 13.999

26.07.2011 08:01
#373 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Ehrlich gesagt finde ich nicht, dass Giese wirklich nah am O-Ton war - weder bei Brynner noch bei Lom. Giese klingt alles andere als tief und wirkte schon immer relativ alt.
(...)
Ich finde, er hatte ne sehr liebe und warme Stimme.


Für mich klingt Giese durchaus tief, und er konnte auch hart und barsch wirken. Speziell bei Brynner ist mir seine erste Dialogszene in "Spion zwischen zwei Fronten" im Gedächtnis geblieben. Und wäre ein älter klingender Sprecher so falsch bei einem Schauspieler, dessen Markennzeichen seine Glatze war?
Aber der Grund, weshalb ich Brynner erwähnt hatte, war der, dass laut deiner Argumentation Miedel für ihn eigentlich ebenso "abwegig" sein müsste wie für Lom. Denn bei beiden war der Kontrast zum Original extrem, und beide Schauspieler passten nicht in das Klischee "gelackter Franzose".
Findest du das nicht?

Schürenberg erscheint mir auch deswegen kurios, weil weder Lom als Schauspieler noch diese spezielle Rolle in das Klischee passten, auf dass er nach 1960 so oft besetzt wurde: Stattliche Gentleman, die aber durchaus auch komisch oder lüstern ("Das Appartement", "Avanti, Avanti") sein konnten.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2011 10:50
#374 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Ich find schon, dass sich Brynner wesentlich eher mit dem "Klischee" verbinden lässt. Vor allem, wenn er "Orientalen" spielte, wie in "Die zehnte Gebote" oder "Flucht nach Zahrain". M.E. ist aus dieser eben gerade genial funktionierenden Klischee-Wirkung aber eine Besetzung erwachsen, die generell großartig gepasst hätte, wohingegen ich Giese, wie gesagt, einfach nur langsam, wenn auch sympathisch, finde. Mit Giese habe ich in puncto Stimmwirkung und dahingehende Fehlbesetzungen in etwa dieselben Probleme, die ich früher mit Niendorf hatte, wenngleich mir seine Stimme trotzdem sympathischer ist als Niendorf es war. Da ich mit Niendorf aber auch irgendwann zu Recht meinen Frieden gemacht habe, wird das vielleicht irgendwann auch bei Giese der Fall sein.

Bei Lom hingegen gibt es für Miedel absolut keinen Ansatzpunkt. Zumal er (damals) auch wesentlich korpulenter, kleiner, gedrungener war.


berti


Beiträge: 13.999

26.07.2011 11:19
#375 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Bist du damit einverstanden, dass wir diese Diskussion im Thread über Lom fortsetzen?

Seiten 1 | ... 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | ... 35
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor