Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 428 Antworten
und wurde 62.133 mal aufgerufen
 Computer- & Videospiele
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 29
JanBing


Beiträge: 996

01.11.2005 23:28
#121 re Zitat · antworten

Das mit "Und dann gab's keine mehr" klingt ja wirklich vielversprechend. Ich hab bisher noch nicht viel über das Spiel gehört (obwohl ich irgendein Theater-Stück basiertes Adventure im Hinterkopf habe mit dem Titel "Zehn kleine Negerlein"... wurde das aufgrund der political incorrectness geändert?).

Wie dem auch sei, ich bin froh mit Andreas Fröhlich einen meiner Lieblingssprecher mal endlich in einem Adventure zu hören. In letzter Zeit werden diese Wünsche ja alle nacheinander erfüllt... erst Manfred Lehmann ("Moment of Silence"), dann David Nathan ("Black Mirror"), dann Matthias Hinze ("Nibiru"), und Rohrbeck bald in "Ankh". Und wenn jetzt auch noch Fröhlich drankommt, fehlt mir nur noch Wolfgang Pampel in einem Indy-Adventure (und nicht nur einem Dialog-armen Actionspiel). Meinetwegen auch Pampel als Hauptfigur in irgendeinem anderen Adventure.



Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

02.11.2005 01:14
#122 RE: re Zitat · antworten

1. Japp, mir war auch noch dieser Titel in Erinnerung aus einer News-Meldung, in der es hieß, die Agatha Christie-Lizenzen seien nun für Adventures verkauft worden. Vermutlich war in der Tat der Titel etwas "merkwürdig" ...

2. Ich find's auch schön, Fröhlich und Dux, das klingt schon mal gut. Und sowieso kann bei Toneworx ja eigentlich nicht groß was schiefgehen. Es ist wirklich interessant, dass inzwischen - vor allem natürlich bei Adventures wegen entsprechender Dialoglastigkeit - die Publisher mit ihren Lokalisationen richtig werben. (Zumindest die Publisher, die was auf sich halten. ) Und ja auch häufig bei Abstimmungen den Fans ermöglichen, entsprechende "Star-Sprecher" für Hauptrollen mitzubestimmen, was natürlich vor allem interessant ist, wenn das Spiel ansonsten aus Sprechern einer anderen Stadt besteht. Gerade die vielen Lokalisationen aus Hamburg oder Köln/Düsseldorf haben so ja mal immer ein paar überregionale "Stars" mit an Bord.


Gruß,

Hendrik

("A Be Ce De E eF Ge Ha I Je Ka eL eM eN O Pe Quo eR eS Te U Ve We Xe Yü Za" Johannes Baasner in ED)

---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung



Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

14.11.2005 22:09
#123 RE: re Zitat · antworten
"Johnny Depp" bei Toneworx:

Der Mönchengladbacher Publisher rondomedia hat für die Sprachaufnahmen zum Mystery-Adventure „Scratches“ ProfiSynchronsprecher Marcus Off gewinnen können. Off, der vielen bereits als Schauspieler der deutschen Serien-Landschaft bekannt ist und Hollywood-Größen wie z.B. Johnny Depp (Fluch der Karibik) und Benjamin Bratt seine Stimme geliehen hat, wird der Hauptfigur des Michael Arthate sprachliches Leben einhauchen. Die Sprachaufnahmen erfolgen bei der renommierten toneworx GmbH in Hamburg.

„Scratches“ wird Ende Januar 2006 zum empfohlenen Verkaufspreis von € 29,99 auf den deutschsprachigen Markt kommen.

Cornelia Lange, Pressesprecherin rondomedia: „Gerade für ein Mystery-Psycho-Adventure-Game wie „Scratches“ ist es nicht ganz einfach, den richtigen Synchronsprecher zu finden. Deshalb freuen wir uns, Marcus Off für unser Projekt gewonnen zu haben. Seine Stimme ist vielen bereits aus Kino und TV bekannt, sie ist zudem prägnant und facettenreich – und das ist genau das, was wir für unseren Haupt-Charakter gesucht haben.“

Nun ist Marcus Off also offiziell DIE deutsche Stimme von Johnny Depp - gut, er war in FdK wirklich genial, aber seine Feststimme ist er ja wirklich (noch?) nicht.

Allerdings freue ich mich drauf, ihn in einem Adventure zu hören.

Gruß,

Hendrik

("Ach, Hickock geht mir noch aus dem Jenseits auf den Sack!" Lutz Riedel in DEADWOOD)

---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Peti


Beiträge: 70

15.11.2005 09:43
#124 RE: re Zitat · antworten

Im Spiel "The Movies" ist Donald Arthur als Radiomoderator zu hören und klingt auch wie der Chefkoch aus South Park. Das Spiel könnte eh den einen oder anderen interessieren hier. Es enthält einen "Filmeditor", mit dem man seine eigenen Träume in "Zelluloid" verwirklichen kann - und nebenbei sogar noch ein Tool zur Synchronisation und Nachvertonung. Sprich man kann einen eigenen Film mit ca. 1000 verschiedenen Szenen und Hintergründen drehen und dann hinterher selbst (oder mit den liebsten Samples aus Film oder Serie) nachvertonen oder auch Filme nachstellen. Schon ein nettes Spielzeug.


Knew-King



Beiträge: 5.256

15.11.2005 10:04
#125 RE: re Zitat · antworten

Zitat
Nun ist Marcus Off also offiziell DIE deutsche Stimme von Johnny Depp



Naja, DIE Stimme von Johnny Depp ist er für mich jedenfalls schon!


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

15.11.2005 10:56
#126 RE: re Zitat · antworten

@Peti: THE MOVIES hab ich schon und spiele es seit ein paar Tagen.
Donald Arthur und Bernhard Völger sind mir auch schon aufgefallen und ein Blick ins Handbuch verriet dann auch, dass ihr für die Lokalisation verantwortlich gewesen seid.


Gruß,

Hendrik

("Ach, Hickock geht mir noch aus dem Jenseits auf den Sack!" Lutz Riedel in DEADWOOD)

---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung



Commander



Beiträge: 2.271

16.11.2005 13:07
#127 RE: re Zitat · antworten
Starship Troopers (2005)

Ich hab mir jetzt das neue Starship Troopers Spiel geholt. Bei den Cut-scenes wurden die original Szenen aus den Filmen verwendet, mit der deutschen original Synchro.
Aber im Spiel selbst gibt es nur Noname-Sprecher, die ich noch nie!!! gehört habe.
Der Fed-Net Sprecher, der Kommandeur des Spielers und die meisten weiblichen Stimmen sind noch akzeptabel, aber fast alle männlichen Troopers haben Stimmen "unter aller Sau", um es mal gut deutsch auszudrücken.
(Klingt als hätten die irgendwelche Leute von der Straße geholt und ans Mikro gestellt!)
Zum Glück tauchen eigentlich keine Filmcharaktere ausserhalb der Cut-scenes auf (Wie die dann wohl klängen?)
Weiß vielleicht jemand, welches Studio dafür verantwortlich ist?


The Movies:
Das Spiel ist genial! Und ich mir sind obengenannte auch aufgefallen, obwohl ich erst noch überlegen musste, ob sie es auch sind (Da Völger i.d.R. ja in Berlin und Arthur i.d.R. in München zutun haben)
Wer sind den eigentlich die anderen Sprecher?
Einer von denen ist öfters in den dritten Programmen in Dokus, oder ich glaube auch in diesen "Öko-Tipp"-Trickfilmen zuhören.
Und dieser "Mad Dog" ("Frasier" lässt Grüßen!) kommt mir auch bekannt vor.


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

16.11.2005 13:19
#128 RE: re Zitat · antworten
Weiß vielleicht jemand, welches Studio dafür verantwortlich ist?

Gibt es ein Handbuch? Steht dort meistens irgendwo am Ende drin.

Wer sind den eigentlich die anderen Sprecher?

Da wird uns Peti sicher weiterhelfen können. Erkannt habe ich bislang auch nur Völger und Arthur.

Gruß,

Hendrik

("Ach, Hickock geht mir noch aus dem Jenseits auf den Sack!" Lutz Riedel in DEADWOOD)

---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Peti


Beiträge: 70

17.11.2005 17:06
#129 RE: re Zitat · antworten

In Antwort auf:
(Klingt als hätten die irgendwelche Leute von der Straße geholt und ans Mikro gestellt!)
Zum Glück tauchen eigentlich keine Filmcharaktere ausserhalb der Cut-scenes auf (Wie die dann wohl klängen?)
Weiß vielleicht jemand, welches Studio dafür verantwortlich ist?
Ja, da kann ich mich nur anschließen, dass es so klingt. Ist direkt in London aufgenommen worden bei einem Studio, das damit wirbt, "tolle multilinguale Projekte in allen Weltsprachen" durchziehen zu können. Wie toll das wird, hört man hier sehr gut. Soll angeblich Wunsch der Entwickler gewesen sein, das vor Ort in England zu machen - was mich aber wundern würde - ich denke, da wollte sich jemand mit billigen Aufnahmen die Taschen vollstopfen. Hier stehen ein paar mehr Infos dazu

http://www.gamesindustry.biz/press_release.php?aid=12605


Peti


Beiträge: 70

17.11.2005 17:10
#130 RE: re Zitat · antworten

In Antwort auf:
Wer sind den eigentlich die anderen Sprecher?

Da wird uns Peti sicher weiterhelfen können. Erkannt habe ich bislang auch nur Völger und Arthur.


Na ob die euch so viel sagen ... folgende habe ich noch "rausgehört" ...

Achim Barrenstein
Armin Hauser
Bert Stevens
Gisa Bergmann
Helge Heynold
Thomas Friebe


Knew-King



Beiträge: 5.256

17.11.2005 17:56
#131 RE: re Zitat · antworten

Friebe ist doch sonst aber im Raum Köln aktiv.... oder versteh ich gerade was falsch und es wurde nicht in London aufgenommen?


Peti


Beiträge: 70

17.11.2005 17:58
#132 RE: re Zitat · antworten

In Antwort auf:
Friebe ist doch sonst aber im Raum Köln aktiv.... oder versteh ich gerade was falsch und es wurde nicht in London aufgenommen?

Starship Troopers wurde in London mit Nobodies aufgenommen von einem englischen Studio, The Movies wurde in Deutschland mit den da in dem anderen Post stehenden Sprechern aufgenommen


Knew-King



Beiträge: 5.256

17.11.2005 18:00
#133 RE: re Zitat · antworten

Ah okay, lesen soll gelernt sein


Brian Drummond


Beiträge: 2.513

17.11.2005 20:43
#134 RE: re Zitat · antworten

In London wurde auch damals Metal gear Solid aufgenommen. Allgemein gesehen nicht SO schlecht, aber dafür dass Konami angegeben hat SOVIEL kohle für eine anständige Umsetzung auszugeben war es dürftig.
____________

"Now he's un-armed..."


Synchron-King


Beiträge: 510

18.11.2005 17:23
#135 RE: re Zitat · antworten

In Antwort auf:
Metal Gear Solid

Ja, das schieden sich von erster Minute an die Geister. Ich empfinde die MGS Synchro nach wie vor sehr merkwürdig, allerdings fängt sie IMO die Atmosphäre des Spiels sehr treffend ein, vermittelt ein gewisses Flair von Realität. Die militanten Figuren sprechen sehr hart, betonen nicht wie Synchronsprecher, lesen aber ebensowenig ihren Text einfach nur ab; nein, es gelingt ihnen in meinen Augen vielmehr sehr realistisch zu betonen. Die anderen Stimmen, die sich teils ja sehr oft wiederholen machen ihre Aufgabe IMO auch ganz gut, ich fand es auch spannend, die Sprecher in mehreren Rollen zu erleben.

Ob eine solche Synchro in heutigen Spielen bei der heutigen grafischen Schönheit noch angebracht wirken würden, bezweifle ich jedoch stark.


Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 29
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor