Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 155 Antworten
und wurde 11.198 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2013 10:54
#121 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

Im Jahr 1968 drehte nicht nur die BBC in Dartmoor für die Peter Cushing-Serie den "Hund von Baskerville". Ironischerweise tat dies zeitgleich die RAI, die denselben Stoff samt "Valley of Fear" mit italienischer Besetzung dort drehte. Nando Gazzolo (*1928) spielte Holmes für die Italiener und anscheinend sind sich die Teams auch begegnet. Für Gazzolo insofern eine interessante Sache, da er in den 60ern scheinbar Cushings Standardsynchronstimme war. Soviel aus einem Buch von Alan Barnes.
Der Rest jetzt stammt aus anderer Quelle:
Eine italienische Zeitung berichtete 1968, dass Gazzolo nicht nur wegen passender Gesichtszüge, sondern auch wegen seiner Beliebtheit als Peter Cushings Synchronstimme, diesen Part bekam. Cushing und Christopher Lee hätten in Italien mehr Geld eingespielt als viel größere US-Stars und wirklichen Kult-Status gehabt damals. Die eigenen Mehrteiler seien parallell zur BBC-Reihe gelaufen und die Italiener hätten somit beide Holmes mit ein und der selben Stimme gehört.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

berti


Beiträge: 13.985

01.06.2013 11:14
#122 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

So etwas hätte theoretisch auch hierzulande der Fall sein können, wenn man beim "Hund von Baskerville" von 1958 oder bei der späteren Serie Erich Schellow auf Cushing besetzt hätte.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2013 12:03
#123 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

Jetzt reisst du wieder Wunden auf mit Hammers Baskerville-Film und dem Fehlen von Schellow gerade hier auf Cushings Holmes.
Da Schellow scheinbar nach "Die Bibel" Synchronpause bis 1987 machte (wenn ich nichts übersehe), darf man wohl kaum hoffen, dass Schellow der Sprecher Cushings in der BBC-Serie war. Das hatte ich früher oft gehofft...


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

berti


Beiträge: 13.985

01.06.2013 13:43
#124 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

Damit, dass er ihn in der verschollenen Synchro der Holmes-Serie gesprochen haben könnte, hatte ich auch gar nicht gerechnet. Diese dürfte wahrscheinlich eine Hamburger Synchro gehabt haben.
Natürlich hätte ich es bei Schellow auch gerne gesehen, wenn dieser öfter im Studio gewesen wäre, keine Frage.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2013 14:00
#125 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

Bis vor zehn Jahren hatte ich mal die Fantasie, dass Schellow es gewesen sein könnte.
Dass die Serie eine Hamburger Synchronisation gehabt hat, dürfte wohl zu 90% Stimmen. Hatte da schon mal so meine Theorie:
Manfred Steffen für Cushing, Paul Edwin Roth für Stock. Aber das ist hier wohl etwas vom Thema abweichend.

Weiß jemand, ob Peter Cushing nur in "Tendre Dracula" von Jean Rochefort gesprochen wurde, oder ob es da mehrere Einsätze gab?


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2013 01:39
#126 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

Ein slowakischer Freund erzählte mir, dass man in Tschechien mitunter sehr sorgsam synchronisierte. Etwa bei Louis de Funes-Filmen, aber auch bei manchem französisch-italienischen Film, dessen Intentionen man gut verbuchen konnte. Von Karel (wie originell) hörte ich, dass Josef Abrham sowohl schon Alain Delon, als auch Marcello Mastroianni synchronisiert haben soll in den 70ern. Josef Abrham (*1939) ist bei uns vor allem bekannt als Dr. Arnost Blazeij in "Das Krankenhaus am Rande der Stadt".
Auch habe ich zu dem neulich von mir einen Thread gewidmeten Maurice Denham eine interessante Auskunft bekommen: der vielseitige Engländer (u.a. sprach er nahezu alle Figuren in "Animal Farm") soll in "My five Sons" Fernandel in allen Rollen synchronisiert haben. Auf der IMDB habe ich "Der Hammel mit den fünf Beinen" nicht unter diesem Titel gefunden, aber es könnte ein alternativer Titel sein.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

Frank Brenner



Beiträge: 7.729

14.06.2013 07:41
#127 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

A propos Louis de Funes und die Tschechoslowakei...ich weiß nicht, ob es in diesem Thread schon einmal erwähnt wurde, aber Frantisek Filipovsky (bekannt aus "Die Märchenbraut") war wohl seinerzeit in seiner Heimat der Standardsprecher des französischen Komikers.


Gruß,

Frank

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.577

14.06.2013 09:06
#128 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

Dazu muss man allerdings sagen, dass erst Anfang der 90er eine gigantische Synchronisationswelle kam (mit Aufkommen der VHS), so dass Kontinuität weitaus leichter zu bewerkstelligen war als bei mehreren Synchronstädten und Jahrzehnten (soweit ich mitbekommen habe, hat vor allem das Barrandov-Studio mit Synchronisation die Reduzierung der Tätigkeit als Filmstudio abfedern können). So wurden auch altvertraute Stars wie Rudolf Hrusinsky vor einer plötzlichen Arbeitslosigkeit (die leider viele bekannte ostdeutsche Schauspieler kalt erwischte) bewahrt.

Gruß
Stefan

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2013 15:25
#129 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

Die Imdb nennt Louis de Funes übrigens den französischen Synchronsprecher von Toto und Renato Rascel. Dürfte wohl schon bekannt sein.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

25.06.2013 18:46
#130 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

In dem grauenvollen Stumpfsinn "Barbarella" wird Anita Pallenberg in der englischen Fassung von einer sehr bekannten großen Schauspielerin synchronisiert, die ich seeeehr verehre: Joan Greenwood!!! (Adel verpflichtet/Ernst sein ist alles/Der Mann im weissen Anzug,usw).


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

berti


Beiträge: 13.985

30.07.2013 12:27
#131 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

@fortinbras: Vor ein paar Tagen hattest du erwähnt, dass Walter Gotell und Wolf Kahler öfter synchronisiert hätten. Sind dir Filme bekannt, in deren englischen Synchros sie größere Rollen gesprochen haben?

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

30.07.2013 16:25
#132 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

Hallo Berti!
Wolf Kahler wirkte in der englischen Fassung von "Das Boot" mit, was aber weitläufig bekannt ist. Ich glaube, dass ich mir irgendwo in meinen alten Notizbüchern was dazu notiert habe, aber das muß ich erst mal suchen. Im Kopf habe ich gerade nicht mehr auf Lager. Wenn ich mich nicht irre, dann hat er in der erfolglosen englischen Fassung von "Ein Fall für Zwei" für Claus Theo Gärtner gesprochen-aber das bitte ich jetzt nicht als Fakt zu nehmen. Da muss ich mal überlegen, wo ich das finde und woher die Quelle ist.
Walter Gotell soll angeblich in der englischen Synchronfassung von "Die Gentlemen bitten zur Kasse" für Horst Tappert gesprochen haben. Das wurde mal bei einem "Derrick"-Quiz erwähnt-aber ob die Quelle zuverlässig war, kann ich nicht sagen.
Ansonsten ist mir ausser der besagten Auskunft der "Towers of London" nichts bekannt.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

berti


Beiträge: 13.985

30.07.2013 16:32
#133 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

Danke!

Gama13


Beiträge: 23

30.07.2013 16:32
#134 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

Hello ! If anyone is interested about french dub, here an interesting forum for which I participate (I'm french but don't speaking german) :
http://doublagefrancophone.lebonforum.com/

^^

Gama13


Beiträge: 23

31.07.2013 14:43
#135 RE: RE:Synchronisation im Ausland Zitat · antworten

Hier Datenbank die Französisch synchron die film "Felidae" :
http://doublagefrancophone.lebonforum.co...ghlight=Felidae

Die Besetzung ist renommierten (verzeihen Sie meine Deutsch, ich benutze einen Übersetzer)^^

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor