Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 773 Antworten
und wurde 92.994 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | ... 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | ... 52
Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

02.05.2009 19:10
#376 RE: Mit Schirm, Charme und Melone Zitat · antworten


Ich hinke zwar Wochen hinterher, aber ein paar Anmerkungen habe ich dennoch:

Zitat von Andreas

Jeremy Burnham Gordon White Thomas Eckelmann
Ruth Trouncer Dr. Hill Monika Peitsch?



Monika Peitsch müsste stimmen, klang für mich jedenfalls auch sehr danach. Jeremy Burnham wurde mMn hingegen von Stefan Wigger gesprochen, was auch passen würde, da er eine Episode zuvor schon besetzt wurde und man bei der Serie, wie ja auch heute noch oft bei einigen Synchronfirmen üblich, um Grundgage zu sparen, innerhalb eines Aufnahmeblocks mehrere Episodenrollen mit einem Sprecher besetzte. Aber ist nur eine Vermutung, da ich beide Episoden hintereinander sah und doch fand, dass es sich um ein und dieselbe Stimme handelte. Der Name Stefan Wigger sagte mir hingegen zuvor gar nichts, den habe ich erst hier gelesen. Deshalb könnte es natürlich auch sein, dass es genau umgekehrt ist und beide Rollen (also auch die, die hier in der Episode zuvor mit Wigger angegeben war) von Eckelmann gesprochen wurden.

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Imogan Hassall wurde nicht von Evelyn Gressmann gesprochen, sondern von Grit Böttcher.



Sorry, da muss ich widersprechen, das war doch sehr deutlich die Gressmann. Ihre Diktion ist unverkennbar, selbst heutzutage kann man sie noch daran erkennen.

Slartibartfast



Beiträge: 6.687

02.05.2009 20:29
#377 RE: RE:"Mit Schirm, Charme und Melone" Zitat · antworten

Zitat von Pete
Möglicherweise dachte man sich auch, dass es sich halt bei mehr Sprechrollen fürs Danneberg-Holen mehr rechnet; Cleese hatte ja keine langen Auftritte! Ärgerlich, aber kann´s nicht auch so gewesen sein?



Es könnte eher sein, dass Daneberg als zu alt für den jungen Cleese angesehen wurde. darum wurde er ja auch in "Flying Circus" von Bern Stephan gesprochen. Viele mögen die Neubesetzung nicht, das weiß ich, aber altersgemäß war Umbach besser.

Pete


Beiträge: 2.799

02.05.2009 20:56
#378 RE: RE:"Mit Schirm, Charme und Melone" Zitat · antworten
Etwa zur gleichen Zeit oder auch sogar etwas später hat man ja auch nochmals "Fawlty Towers" mit Danneberg eingedeutscht, was zugegebenermaßen etwas neuer ist, aber so einen großen Unterschied hätte es vielleicht auch nicht ausgemacht (meiner Erinnerung nach klang Danneberg noch gut) und die Leute nicht gestört, wenn sie ihn gewöhnt sind, auch wenn´s nicht mehr so passt (das Alter wäre ihnen wohl eher egal gewesen und eben drum hat sie ein anderer halt eben irritiert und gestört)!

Die Synchro von "Monty Phyton´s flying Circus" kam ja hingegen wieder aus München und möglicherweise war auch das wieder der Grund. Ich habe die Synchro nie so sehr gehört und auch die Schnipsel davon nicht in Erinnerung, aber Bernd Stephan kann ich mir eigentlich gerade auch nicht besser als Thomas Danneberg 1996 für einen jungen John Cleese anno 1969 vorstellen; Martin Umbach weiß ich nicht!

Gruß

Pete
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.893

02.05.2009 20:57
#379 RE: Mit Schirm, Charme und Melone Zitat · antworten

Zitat von Roger Thornhill
Deshalb könnte es natürlich auch sein, dass es genau umgekehrt ist und beide Rollen (also auch die, die hier in der Episode zuvor mit Wigger angegeben war) von Eckelmann gesprochen wurden.

Nein, das waren eindeutig Wigger UND Eckelmann - "der kleine Tramp" (Goldrausch) und "Winnetou" haben praktisch keine Ähnlichkeit.
Obwohl ich keine Lust auf "Winnetou und sein Freund Old Firehand" habe, werde ich ihn mir noch mal wegen Evelyn Gressmann (Marie Versini) anhören, ich bin mir bei Grit Böttcher ziemlich sicher, aber ich habe die junge Stimme der Gressmann nicht genug drauf, um absolut sicher zu sein.

Gruß
Stefan

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

02.05.2009 21:13
#380 RE: Mit Schirm, Charme und Melone Zitat · antworten

Bei DEPARTMENT S war die Gressmann mehrfach dabei, was auch hier durch's Forum bestätigt wurde. Und das war nur ein paar Jahre danach, klang aber quasi genauso. Von daher würde ich sagen: Es ist die Gressmann. Lasse mich aber gern an Hand einer Stimmprobe von Gegenteiligem überzeugen.

Andreas


Beiträge: 1.265

02.05.2009 21:22
#381 RE: Mit Schirm, Charme und Melone Zitat · antworten
Ich habe in die betreffenden Folgen nochmal reingehört.

Jeremy Burnham in #106 ist ganz sicher Thomas Eckelmann. Philip Locke in #105 ist aber auf keinen Fall Eckelmann. Der Sprecher klingt ihm zwar etwas ähnlich, hat aber eine andere Diktion und vor allem fehlt die typische Raucher-Rauheit Eckelmanns.

Evelyn Gressmann stimmt, da war mein ursprünglicher Eintrag richtig, ich war damals leider zu faul zum Nachhören. Zum Vergleich mit Grit Böttcher, die ich nicht drauf habe, habe ich nochmal in Folge #88 reingehört. Allerdings habe ich da den Verdacht, dass die Rolle Suzanne nicht von Böttcher, sondern von Monika Peitsch gesprochen wurde. Kann das sein?
Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
MSCuM_088_Suzanne.mp3
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.893

02.05.2009 21:33
#382 RE: Mit Schirm, Charme und Melone Zitat · antworten

Raucher-Rauheit bei Eckelmann? Naja, so unterschiedlich sind die Empfindungen.
Philip Locke ist definitiv Stefan Wigger - könnt ihr gern vergleichen mit "Der Schakal" (Michel Lonsdale) oder eben Chaplins "Goldrausch".

Gruß
Stefan

Andreas


Beiträge: 1.265

02.05.2009 21:40
#383 RE: Mit Schirm, Charme und Melone Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Raucher-Rauheit bei Eckelmann? Naja, so unterschiedlich sind die Empfindungen.

Ich spreche ja nicht von einer Reibeisenstimme, sondern meine diese charakteristische Rauheit, wie sie z.B. auch Andreas Fröhlich in der Stimme hat.

Slartibartfast



Beiträge: 6.687

03.05.2009 00:27
#384 RE: Mit Schirm, Charme und Melone Zitat · antworten

Das solltest ddu dann aber anders Bezeichnen. Bei "Raucher-Rauheit" denke ich an Thomas Fritsch und Konsorten.

matthias2009


Beiträge: 458

03.05.2009 00:28
#385 RE: Mit Schirm, Charme und Melone Zitat · antworten

Er meint dann wohl eher eine heisere Stimme...

Heiko


Beiträge: 243

03.05.2009 06:48
#386 RE: Mit Schirm, Charme und Melone Zitat · antworten

Zitat von Andreas
Ich habe in die betreffenden Folgen nochmal reingehört.

Evelyn Gressmann stimmt, da war mein ursprünglicher Eintrag richtig, ich war damals leider zu faul zum Nachhören. Zum Vergleich mit Grit Böttcher, die ich nicht drauf habe, habe ich nochmal in Folge #88 reingehört. Allerdings habe ich da den Verdacht, dass die Rolle Suzanne nicht von Böttcher, sondern von Monika Peitsch gesprochen wurde. Kann das sein?


Also ich höre bei der Rolle der "Suzanne" eindeutig Grit Böttcher raus.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.893

03.05.2009 09:18
#387 RE: Mit Schirm, Charme und Melone Zitat · antworten

Du lieber Himmel, da habe ich ja gleich zwei Diskussionen ausgelöst. DAS WOLLTE ICH NICHT!

Slartibartfast



Beiträge: 6.687

03.05.2009 11:37
#388 RE: Mit Schirm, Charme und Melone Zitat · antworten

Zitat von matthias2009
Er meint dann wohl eher eine heisere Stimme...

Ich kann aber weder bei Eckelmann noch bei Fröhlich etwas Heiseres hören, die reden doch beide immer, als ob sie mit Butter gegurgelt hätten.

berti


Beiträge: 17.537

03.05.2009 12:06
#389 RE: Mit Schirm, Charme und Melone Zitat · antworten
Zitat von Slartibartfast
Ich kann aber weder bei Eckelmann noch bei Fröhlich etwas Heiseres hören, die reden doch beide immer, als ob sie mit Butter gegurgelt hätten.


Für mich klingt Andreas Fröhlich schon seit Jahren deutlich heiserer als früher.
Griz


Beiträge: 30.529

03.05.2009 12:48
#390 RE: Mit Schirm, Charme und Melone Zitat · antworten
Zitat von Andreas
Ich habe in die betreffenden Folgen nochmal reingehört.

Jeremy Burnham in #106 ist ganz sicher Thomas Eckelmann. Philip Locke in #105 ist aber auf keinen Fall Eckelmann. Der Sprecher klingt ihm zwar etwas ähnlich, hat aber eine andere Diktion und vor allem fehlt die typische Raucher-Rauheit Eckelmanns.

Evelyn Gressmann stimmt, da war mein ursprünglicher Eintrag richtig, ich war damals leider zu faul zum Nachhören. Zum Vergleich mit Grit Böttcher, die ich nicht drauf habe, habe ich nochmal in Folge #88 reingehört. Allerdings habe ich da den Verdacht, dass die Rolle Suzanne nicht von Böttcher, sondern von Monika Peitsch gesprochen wurde. Kann das sein?


Also ich höre auch
in 088: (Suzanne) Grit Boettcher und
in 107: (Anjali) Evelyn Gressmann heraus.

Gruß,
Griz
Seiten 1 | ... 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | ... 52
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz