Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 731 Antworten
und wurde 92.910 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 49
dlh


Beiträge: 13.758

24.08.2010 21:44
#301 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Wo der Thread wieder oben ist:
Hab letztens ein Stück von "Immer Ärger mit Harry" gesehen und hätte noch eine Ergänzung zur 2. Synchro:
Philip Truex (als Harry Worp) -> Karl-Heinz Grewe (1 Satz im Off)


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2010 11:59
#302 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Damit mir das auch keiner vergisst oder übersieht :

ARTE zeigt am Samstag zur Prime Time Hitchcocks "Bei Anruf Mord" in der Original-3D-Version! Wer weiß, wann man das nächste Mal die Gelegenheit bekommt, den Film so zu sehen...die Brillen liegen am Freitag angeblich der BILD bei, sind auch im aktuellen ARTE-Magazin zu finden und können notfalls offenbar auch online bei der TV Spielfilm bestellt werden.

Ich kenn mich mit 3D-Brillen leider nicht so gut aus, um zu wissen, ob man da theoretisch immer dieselben verwenden kann, die man auch aus dem Kino hat oder ob es da Unterschiede gibt, da ich meine von verschiedenen Verfahren etc.pp. gelesen zu haben. Grade bei nem alten Film wären Unterschiede da ja gut möglich...wär cool, wenn das vielleicht noch jemand auflösen könnte...


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"...und dem Alten kannst du bestellen: In meinen Augen ist er ein Arschloch!"
Herbert Weicker für Ray Milland in "Die Frau aus zweiter Hand"

Lammers


Beiträge: 3.894

25.08.2010 16:39
#303 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Dumme Frage aber: Funktioniert das denn auch mit einem normalen Fernsehbildschirm ?

Lord Peter



Beiträge: 4.596

25.08.2010 16:41
#304 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Zitat von Jayden

Zitat von Lord Peter
"Jung und unschuldig" [O: 1937; S: 1975/88]:
Onkel Basil (Basil Redford) - Lothar Blumhagen/Wolfgang Lohse


Moin moin,
in der westdeutschen Fassung war hier nicht Blumhagen, sondern Gerd Holtenau zu hören. Ferner spricht Wolfgang Pampel den Fahrer des Schweinewagens, Jerry Verno.
MfG,
Jayden




Muß ich mal nachhören, hab den Film ewig nicht mehr gesehen. Definitiv wird allerdings im Abspann Blumhagen gelistet.

Zitat von dlh
Wo der Thread wieder oben ist:
Hab letztens ein Stück von "Immer Ärger mit Harry" gesehen und hätte noch eine Ergänzung zur 2. Synchro:
Philip Truex (als Harry Worp) -> Karl-Heinz Grewe (1 Satz im Off)



Hab's nachgetragen!


Volker2



Beiträge: 46

25.08.2010 17:31
#305 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Es funktioniert, deshalb auch die oldfashioned Brillen.

Jayden



Beiträge: 6.194

25.08.2010 18:53
#306 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter
Muß ich mal nachhören, hab den Film ewig nicht mehr gesehen. Definitiv wird allerdings im Abspann Blumhagen gelistet.


Hab noch mal reingeschaut: hab mich vertan mit der Rollenzuordnung. Holtenau spricht nicht den Onkel, sondern den Tankstellenbesitzer. Dieser wird (vermutlich) von Frank Atkinson gespielt, der in der IMDb als "Petrol Pump Attendant" gelistet ist. Sorry für die Fehlinformation bzgl. Blumhagen.


„Wen kümmert der Abgang eines schwulen Schauspielers, heh? Von denen steigen in L.A. jeden Tag zehn aus’m Bus.“ – F.G. Beckhaus
„Wenn ich dich jetzt kalt mache, sitzen morgen zehn Anwälte auf deinem warmen Plätzchen. Die kommen bloß nicht mit dem Bus!“ – Tobias Meister

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.486

25.08.2010 20:38
#307 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Und außerdem sprach Holtenau den Bandleader.

Gruß
Stefan

Und noch 'ne dumme Frage zu den Brillen: Funktionieren die auch bei einer Aufzeichnung auf VHS oder DVD?


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

29.08.2010 18:13
#308 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Mal vier Fragen zu der 3-D-Version gestern:

a) Lag das am Fernseher oder an der Kopie, dass das Ganze großteils nicht wirklich funktionierte und die Bilder oft verschwommen waren? - der einzige richtig gut funktionierende Effekt, war bei mir die Kamera-Fahrt hinter Grace Kelly, bevor Dawson versucht, sie zu töten.
b) Ist es normal, dass die Version ansonsten schwarz/weiß war oder wie erklärt sich das?
c) Den "Schrecken vom Amazonas" habe ich, weil das Ganze bei dem ersten Film derartig schlecht funktionierte und teilweise schon bedenklich für die Augen zu werden schien, dann nicht mehr geschaut, allerdings viel mir zumindest auf, dass das Bild da offenbar generell einen Rot-Stich hatte, während es bei dem Hitchcock dauernd wechselte...lag das am angewandten 3-D-Verfahren?
d) Was wäre der Effekt gewesen, wenn man die Filme mit einer normalen 3-D-Brille von ner aktuellen Kino-Vorstellung geschaut hätte, die kein rotes bzw. blaues/grünes "Glas" hat? (Möglicherweise ein unterschiedlicher, da der "Schrecken" halt einfarbig war und bei Hitchcock die Farben je nach Effekt wechselten.)


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"...und dem Alten kannst du bestellen: In meinen Augen ist er ein Arschloch!"
Herbert Weicker für Ray Milland in "Die Frau aus zweiter Hand"

Markus


Beiträge: 2.298

29.08.2010 18:20
#309 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Hier gibt es eine interessante Diskussion zum Thema. Die Beiträger teilen zum größten Teil meinen (und deinen) Eindruck, dass die Kopien beider Filme mangelhaft waren, sodass sie einen unscharfen Eindruck machten und der 3D-Effekt sehr schwankte. "Bei Anruf Mord" war monochrom s/w mit Rot-Ton; "Schrecken" habe ich aufgenommen, noch nicht gesehen.

Gruß
Markus


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

29.08.2010 21:14
#310 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Absurderweise wurde der 3D-Eindruck teilweise erst dann deutlich, wenn man wirklich auf den Hintergrund achtete. Vom Vordergrund wurde tatsächlich meistens durch die Unschärfe abgelenkt...

Wahrscheinlich hätte man unterm Strich mehr gekonnt, wenn man die Farbversion - so ähnlich wie einige in 2D gedrehte Filme im Zuge von "Avatar" - einfach in 3D hochgerechnet hätte, als dieses Originalmaterial zu verhacken.

Ich frag mich bloß, warum man sowas sendet. Wer nimmt das denn bitte ab, bevor es in's Programm gelangt?
Ich mein, ich bin nun wirklich ein Klassik-Freund und der Letzte, der sich an mangelhaftem Material stört, wenn es irgendwo noch dem Original gerecht wird, aber wenn man den Leuten den Spaß an Hitchcock mit sowas verdirbt bzw. ihnen den Eindruck einpflanzt, die hätten mit 3D damals voll daneben geschossen, ist das äußerst fragwürdig und bewirkt genau das Gegenteil von dem, was eigentlich intendiert wurde.
Besonders ärgerlich ist es dann, wenn man sich noch nichtmal damit zufrieden gibt, sich so weit aus dem Fenster zu lehnen, sowas überhaupt zu senden, sondern dann sogar noch von einer "von Hitchcock intendierten Fassung" oder sowas ähnlichem in der Werbung spricht, was nun wirklich massiv gewagt ist.
Also wenn das, was da gestern lief, von Hitchcock intendiert war, dann müsste er beim Dreh besoffen gewesen sein...^^


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"...und dem Alten kannst du bestellen: In meinen Augen ist er ein Arschloch!"
Herbert Weicker für Ray Milland in "Die Frau aus zweiter Hand"

kinofilmfan


Beiträge: 2.482

30.08.2010 06:34
#311 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Hallo,

das "Seh"-Erlebnis der beiden Filme war in der Tat enttäuschend. In den 1980er (?) Jahren wurden einige Versuchssendungen im WDR-Fernsehen(?) ausgestrahlt. Ich meine, das auch der "Schrecken" damals dabei war. Jedenfalls war das 3D-Erlebnis damals wesentlich besser. Im Normalfall konnte man die damaligen 3D-Filme nur in schwarzweiß sehen- Farbversionen waren mit der damaligen Technik nicht möglich. Die 3D-Brillen waren damals rot-grün und nicht rot-blau; ob das enttäuschende Ergebnis damit zusammenhängt, weiß ich nicht. Ich vermute auch eher, daß es an schlechten Kopien lag.

Gruß

Peter


http://www.deutsche-synchronsprecher.de

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2010 10:23
#312 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Die 3D-Brille in der BILD war ja rot-grün (und davon wurde es auch nicht besser). Rot-blau war, soweit ich das gesehen habe, nur die im ARTE-Magazin. Dürfte also keine Rolle gespielt haben. Offenbar lag es wirklich an den Kopien, aber gleich ZWEImal? Vielleicht hat man da doch einfach gepfuscht und nicht das beste rausgekitzelt.

Übrigens:
"Von Hitchcock intendiert" wäre die 3D-Fassung selbst in optimaler Qualität nicht gewesen, da Hitchcock kein 3D-Freund war und von Warner nur dazu gedrängt wurde, den Film, wegen des damaligen Hypes, so zu drehen. Witzigerweise hat sich der Hype dann aber in der Zwischenzeit wieder gelegt, weshalb die 3D-Fassung kaum ausgewertet wurde.
Aber Hauptsache, man kann seine Ausstrahlungen (oder DVDs) mit großen Tönen bewerben...ARTE driftet mir zum Teil zu stark in's KOCH Media-Lager ab. Als ob es nicht genug wäre, ab und zu schon verstümmelte Synchros zu senden.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"...und dem Alten kannst du bestellen: In meinen Augen ist er ein Arschloch!"
Herbert Weicker für Ray Milland in "Die Frau aus zweiter Hand"

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

19.12.2010 02:17
#313 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Ist "The Skin Game"/"Bis aufs Messer" bei seiner dt. TV-Premiere eigentlich, wie damals üblich, auch synchronisiert gelaufen oder nur OmU?!
Der Film scheint ja mittlerweile echt selten zu sein...zumindest auch Deutsch.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Zeit für ein letztes Gebet."
Reent Reins für Don Johnson in "Machete"

Lord Peter



Beiträge: 4.596

19.12.2010 09:09
#314 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Die Synchro (ich hab sie) soll ja 1978 im Auftrag der ARD entstanden sein, war das auch das Jahr der Premiere?

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

19.12.2010 10:46
#315 RE: RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Laut imdb schon, ja.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Zeit für ein letztes Gebet."
Reent Reins für Don Johnson in "Machete"

Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 49
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz