Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.143 Antworten
und wurde 129.230 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 77
Lammers


Beiträge: 4.089

16.09.2010 10:10
#196 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Zitat
Ich fand ihn ja in "Ein Köder für die Bestie", "Es war einmal in Amerika" und "Vier Fäuste gegen Rio" durchaus bedrohlich.



Gerade in "Ein Köder für die Bestie", wo seine öfter gemachte Äußerung "Captain" in "Meister" umgewandelt wurde (übrigens keine gute Lösung), wirkt er unberechenbarer so dass eine gewisse Bedrohung durchaus vorhanden ist.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.960

16.09.2010 10:17
#197 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Ich fand die Formulierung "Meister" gerade gut - bei mir löst sie immer Aggressionen aus, weil sie oft als bewusste Missachtung gebraucht wird - und genau das ist es, was Cady vorhat.

Gruß
Stefan

Lammers


Beiträge: 4.089

16.09.2010 11:56
#198 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Zitat
Ich fand die Formulierung "Meister" gerade gut - bei mir löst sie immer Aggressionen aus, weil sie oft als bewusste Missachtung gebraucht wird



Da habe ich noch gar nicht so drüber nachgedacht aber du hast Recht, zumal mich jemand vor Jahren bei einer Praktikumsstelle auch immer mit "Meister" angeredet hat, was ich auch nicht leiden konnte. Das stellt die Sache natürlich in ein anderes Licht. Allerdings fällt mir auch keine Alternativlösung ein; "Chef" vielleicht aber das hätte lippensynchron nicht gepasst.

Obwohl ich das Remake mit Robert DeNiro und Nick Nolte nie gesehen habe, habe ich mal gehört, dass DeNiro Nolte immer mit "Anwalt" anspricht, was man damals nie getan hätte. Es waren sprachlich eben andere Zeiten.

berti


Beiträge: 17.606

16.09.2010 12:48
#199 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Zitat von Lammers
Obwohl ich das Remake mit Robert DeNiro und Nick Nolte nie gesehen habe, habe ich mal gehört, dass DeNiro Nolte immer mit "Anwalt" anspricht, was man damals nie getan hätte. Es waren sprachlich eben andere Zeiten.



Das Remake kenne ich noch nicht im Original, gehe aber davon aus, dass Cady dort ebenfalls "Anwalt" sagt. Denn (anders als in der ersten Verfilmung) hat er hinter Gittern juristische Fachliteratur gelesen und sieht sich gegenüber Bowden quasi als Kollege.

berti


Beiträge: 17.606

16.09.2010 15:07
#200 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Zitat von Silenzio

Zitat von berti
In manchen Rollen fand ich Marquis durchaus bedrohlich oder gefährlich.


Bei welchen Rollen denn? Ich fand ihn ja in "Ein Köder für die Bestie", "Es war einmal in Amerika" und "Vier Fäuste gegen Rio" durchaus bedrohlich.




Bezieht das sich auf alle drei Beispiele, oder nur auf "Rio"?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.707

16.09.2010 16:29
#201 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Natürlich nur auf "Rio".

berti


Beiträge: 17.606

16.09.2010 18:19
#202 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Wieso findest du ihn dort "bedrohlich"? Weil dir Wolfgang Hess lieber gewesen wäre?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.707

16.09.2010 18:25
#203 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Ne, gar nicht bedrohlich. Das dritte Beispiel sollte nur ironisch sein. In diesen einen Fall, bei "Rio" find ich Marquis sogar kongenial auf Bud Spencer. Das wurde, glaub ich, schon im "Beste/Schlechteste Synchron von Spencer/Hill" erwähnt, aber ich bin mir nicht sicher, ob Wolfgang Hess den "tuntigen" Part so geil hingekriegt hätte wie Marquis.

berti


Beiträge: 17.606

16.09.2010 18:29
#204 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Dass es ironisch gemeint war, war schon klar. Es hätte sein können, dass du es in dem Sinne meintest, in dem andere eine Besetzung "gruselig" finden oder schreiben, sie hätte bei ihnen eine Gänsehaut ausgelöst.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.707

16.09.2010 18:35
#205 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Ne, das wäre dann eher bei "Krokodil" der Fall.

berti


Beiträge: 17.606

17.09.2010 09:17
#206 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

1993 wurde die (damals neue) "Tim und Struppi"-Zeichentrickserie im Auftrag des ZDF in Hamburg synchronisiert. Durch diesen Standort erhielt Tim (wie in der fast zehn Jahre zuvor entstandenen Hörspielreihe) Lutz Schnells Stimme. In München wäre vermutlich Florian Halm und in Berlin Frank Schaff am wahrscheinlichsten gewesen?
(Ich weiß, beides absolut stereotype Besetzungen!)
Wenn man bei Käpt´n Haddock nach einem Sprecher sucht, der in Richtung Ben Hecker gegangen wäre, hätte es in München Manfred Erdmann und in Berlin vielleicht Wolfgang Kühne sein können. Oder wäre Kühne zu dieser Zeit in einer Hauptrolle zu unwahrscheinlich gewesen?
Bei Bienlein wären Leo Bardischewski oder Klaus Höhne bzw. (in Berlin) vielleicht auch Friedrich W. Bauschulte denkbar.
Bei den Schul(t)zes ist die Frage, ob man (wie in der tatsächlichen Synchro) einen Sprecher mit verstellter Stimme oder zwei besetzt hätte. So oder so fällt mir da gerade keine gute Besetzungen ein.
Ich weiß, die Vorschläge sind größtenteils stereotyp und nichtmal vollständig, aber ich wollte sie mal in der Raum werfen.

AMK


Beiträge: 1.028

19.09.2010 12:29
#207 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Zitat
Wenn man bei Käpt´n Haddock nach einem Sprecher sucht, der in Richtung Ben Hecker gegangen wäre, hätte es in München Manfred Erdmann und in Berlin vielleicht Wolfgang Kühne sein können.

Ich denk´ jetzt nicht lange bzw. länger drüber nach - daher hier nur relativ spontan: In München wäre Erdmann wohl tatsächlich die eine Option gewesen - und Wolfgang Hess die andere (und die, die mir eigentlich verlockender erscheint). In Berlin wären vermutlich auch Wolfang Völz und Edgar Ott in Betracht zu ziehen gewesen - und für "Professor Bienlein": Gerd Duwner und Klaus Jepsen. Ich hoffe, ich kann diesen Thread verlassen, bevor mir mehr einfällt ...

berti


Beiträge: 17.606

19.09.2010 12:50
#208 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Wolfgang Hess hätte mir persönlich zu bullig und Edgar Ott zu korpulent für den eher schlanken Haddock geklungen. Wolfgang Völz hätte ihn wohl zu alt klingen lassen. Aufgrund seines eher gemütlichen Images wäre auch die Frage, ob er die cholerische Seite des Kapitäns rübergebracht hätte. Bei Letzterem war der kratzige Gottfried Kramer in den Hörspielen natürlich unschlagbar, brachte aber wiederum die Ungeschicklichkeit nicht so gut rüber.
Bei Bienlein wäre Jepsen sicher eine Option, Duwner kann ich mir nicht vorstellen.

Was hältst du denn von meinen Vorschlägen zu Tim?

AMK


Beiträge: 1.028

02.10.2010 17:58
#209 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Zitat
Was hältst du denn von meinen Vorschlägen zu Tim?

Über "Tim" wollt´ ich mir nicht den Kopf zerbrechen. Ich weiß nicht, ob die von dir genannten Sprecher die "wahrscheinlichsten" gewesen wären - "heiße" (und nicht unpassende) Kandidaten aber allemal!

berti


Beiträge: 17.606

02.10.2010 19:51
#210 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Hat jemand andere Vorschläge für eine Berliner oder Münchner Synchro aus dem Zeitraum 1992/93?

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 77
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz