Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.148 Antworten
und wurde 129.853 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 77
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.014

24.07.2012 23:08
#301 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #300
Ja, an Alan Rosenberg hatte ich auch schon gedacht. Belle passte wirklich klasse in THE GUARDIAN, auch wenn das letzte Sehen der Serie bei mir schon länger her war. Weiß denn eher von wem er tatsächlich gesprochen wurde? (*zu Fehmi schiel*)

Crock Krumbiegel für Underwood hatte ich auch schon überlegt, war mir aber dann nicht sicher ob er Anfang der 90er schon größere Rollen hatte.



Guter Einwand ... ich hatte irgendwie im Kopf, dass er von dem Schwarzen-Trio Krumbiegel/Klie/Pfennig am frühesten da war, und hätte dann Blair Underwood als eine frühe große Rolle postuliert, aber selbst Ole Pfennig (der heute meine erste Wahl wäre) war ja ebenfalls schon mit MELROSE PLACE um den Dreh groß dabei.

Ich glaube, für Alan Rosenberg gab Fehmi mal Mathias Einert an.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.775

24.07.2012 23:17
#302 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Einert? Okay. Kann ich mir zwar noch nicht vorstellen, aber Wilfried Herbst passte in anderer Rolle (in 4x16) - so kurios es sich auch anhörte - doch irgendwie.

AnimeGamer35


Beiträge: 1.374

30.07.2012 23:24
#303 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Habs schonmal woanders gepostet, aber hier passt es eventuell auch ganz gut rein. Was wäre, wenn die Ace Attorney-Teile für den Nintendo DS komplett synchronisiert wären?
Ich habe mir während dem Lesen im Spiel nämlich immer eine eigene Stimmen im Kopf vorgestellt. Was haltet ihr von dieser Besetzung?

Sorry, dass ich den Thread wieder hervorkrame, aber dass das Spiel in Japan synchronisiert wurde und auch noch von deutschen Austauschstudenten, irritiert mich schon etwas.
Ich habe mir während dem Lesen im Spiel sowieso immer eine eigene Stimmen im Kopf vorgestellt. Was haltet ihr von dieser Besetzung?

Phoenix Wright 1-3

Phoenix Wright | Viktor Neumann
Maya Fey | Rubina Kuraoka
Mia Fey | Claudia Urbschat-Mingues
Richter | Manfred Erdmann
Winston Payne | Rolf Schult †/ Frank-Otto Schenk
Larry Butz | Kim Hasper
Frank Sahwit | Gerald Schaale
Miles Edgeworth | Pascal Breuer
Dick Gumshoe | Johannes Berenz
April May | Ann Vielhaben
Redd White | Erich Räuker
Hotelpage | Gerrit Schmidt-Foß
Will Powers | Jens-Holger Kretschmer
Penny Nichols | Giuliana Jakobeit
Wendy Oldbag | Barbara Ratthey †/ Gisela Fritsch
Sal Manella | Charles Rettinghaus
Dee Vasquez | Heike Schroetter
Marvin Grossberg | Rüdiger Evers
Manfred von Karma | Ernst Meinecke
Lotta Hart | Stephanie Kellner
Alter Mann | Peter Groeger
Lana Skye | Stephanie von Lerchenfeld
Ema Skye | Tanya Kahana
Damon Gant | Christoph Jablonka
Jake Marshall | Tobias Kluckert
Angel Starr | Luise Helm
Mike Meekins | Bernhard Völger
Maggey Byrde | Marieke Oeffinger
Richard Wellington | Santiago Ziesmer
Franziska von Karma | Kathrin Gaube
Pearl Fey | Julia Meynen
Morgan Fey | Rita Engelmann
Ini Miney | Ilona Otto
Mimi Miney | Angela Widerhut
Direktor Hotti | (den kann jeder sprechen, hauptsache er verstellt seine Stimme gut^^)
Maximillion Galactica | Till Hagen
Regina Berry | Jill Schulz
Moe (Lawrence Curls) | Bernd Simon
Benjamin Woodman & Trilo Quist | Stefan Gossler
Acro | Tobias Müller
Matt Engarde | Robin Kahnmeyer
Adrian Andrews | Anna Carlsson
Shelly de Killer | Norbert Gescher
Doug Swallow | Rainer Fritzsche
junge Mia Fey | Diana Borgwardt
Dahlia Hawthorne/Iris | Ulrike Jenni
Godot/Diego Armando | Lutz Schnell
Ron DeLite | Wanja Gericke
Luke Atmey | Michael Pan
Desirée DeLite | Katharina Keller
Bruder des Richters | Klaus-Dieter Klebsch
Furio Tigre | Oliver Siebeck
Viola Cadaverini | (Sprecherin von Haku aus Naruto)
Victor Kudo | Achim Geisler
Jean Armstrong | Helmut Gauß
Lisa Basil | Arianne Borbach
Bikini | Anita Höfer
Elise Deauxnim | Heike Schroetter

Apollo Justice

Apollo Justice | Sebastian Schulz
Trucy Wright | Magdalena Tuba
Phoenix Wright | Viktor Neumann
Kristoph Gavin | Robin Brosch
Kantilen Gavin | Oliver Mink
Ema Skye | Tanya Kahana
Winston Payne | Rolf Schult †/ Frank-Otto Schenk
Richter | Manfred Erdmann
Shadi Smith/Zak Gramarye | Walter von Hauff
Olga Orly | Julia Blankenburg
Wocky Kitaki | Julius Jellinek
Alita Tiala | Julia Blankenburg
Guy Eldoon | Gerald Paradies
Plum Kitaki | Marion Hartmann
Winfred "Big Wins" Kitak | Reinhard Brock
Wesley Stickler | Manuel Straube
Daryan Crescend | Julien Haggège
Lamiroir | Daniela Arden
Valant Gramarye | Claus Brockmeyer
Vera Misham | Claudia Lössl
Spark Brushel | Eberhard Prüter

dlh


Beiträge: 15.039

06.08.2012 23:05
#304 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Mach' was draus! (Get A Life)
USA 1990-1992
Opening

Darsteller(in)		- Rolle			- Synchronsprecher(in)
Chris Elliott - Chris Peterson - Axel Malzacher
Robin Riker - Sharon Potter - Manuela Renard
Elinor Donahue - Gladys Peterson - Uschi Wolff
Bob Elliott - Fred Peterson - Norbert Gastell
Sam Robards - Larry Potter - Tobias Lelle
Taylor Fry - Amy - ? [Kind]
Brady Bluhm - Bobby - ? [Kind]
Brian Doyle-Murray - Gus Borden - Walter Reichelt

Deutsche Bearbeitung: Plaza Synchron, München

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.994

25.08.2012 00:48
#305 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Alternativ-Synchros zu "Magnum" - aus Berlin und München (ich weiß, dass es eine berliner Synchro gibt, aber 1985 hätte die Besetzung sicher etwas anders ausgesehen).


Thomas Magnum Tom Selleck Hans-Werner Bussinger Manfred Seipold/Sigmar Solbach
(Bussinger hatte Selleck schon in zwei Kinofilmen gesprochen, Seipold starb 1989 und hätte ersetzt werden müssen)
Higgins John Hillerman Klaus Miedel Holger Hagen
T.C. Roger E. Mosley Helmut Krauss Michael Brennicke
Rick Larry Manetti Thomas Danneberg Hans-Georg Panczak
Robin Masters Orson Welles Arnold Marquis Wolf Ackva
Mac Jeff McKay Andreas Mannkopff Mogens von Gadow

Gruß
Stefan

AMK


Beiträge: 1.028

27.08.2012 09:30
#306 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Zitat
Thomas Magnum     Tom Selleck           Hans-Werner Bussinger    Manfred Seipold/Sigmar Solbach

Ich hab´ das hier nur kurz gelesen - und schon hören die potenziellen "Münchner" Selleck-Sprecher gar nicht auf, mir in den Sinn zu kommen ... Deine Vorschläge sind nicht schlecht; als gleichermaßen "wahrscheinlich" und/oder "passend" - beziehungsweise "nicht unmöglich" - nenne ich hier mal:
Klaus Kindler (Altersunterschied zu Tom Selleck nicht größer als zu Ted Shackelford, den Kindler in "Unter der Sonne Kaliforniens" sprach);
Randolf Kronberg;
Bernd Stephan;
Holger Schwiers;
Dirk Galuba;
und den von dir anderweitig besetzten Michael Brennicke.

Momentan wär´ ich für Bernd Stephan gewesen ...

Phil


Beiträge: 596

27.08.2012 21:29
#307 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

"Scrubs" in München:

J.D. - Benedikt Gutjan
Elliot - Tatjana Pokorny
Turk - Hubertus von Lerchenfeld
Carla - Sandra Schwittau
Dr. Cox - Walter von Hauff/Frank Engelhardt
Dr. Kelso - Thomas Reiner
Hausmeister - Christoph Jablonka
Todd - Manuel Straube

AMK


Beiträge: 1.028

28.08.2012 08:36
#308 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Was mich noch interessieren würde: Wen hätte man in einer DDR-Synchro von "Magnum" besetzt / besetzen können / besetzen sollen? Da bist du als "DEFA-Fan" doch der Experte. Für Tom Selleck gehen mir durch den Kopf: Manfred Wagner, Gerhard Paul, Hansjürgen Hürrig und - als Favorit - Ernst Meincke.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.994

28.08.2012 08:50
#309 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Sehr schwer, keiner hätte so richtig gepasst. Ich hätte mir Thomas Kästner oder Jan Spitzer vorstellen können, aber auch die hätten nicht ideal drauf gelegen.
Vielleicht hätte ich hier mal eine leipziger Synchro mit Dieter Bellmann bevorzugt.


Berlin Leipzig

Thomas Magnum Tom Selleck Thomas Kästner Dieter Bellmann
Jonathan Higgins John Hillerman Wolfgang Lohse Günter Grabbert
T.C. Roger E. Mosley Lutz Riemann Wolfgang Winkler
Rick Larry Manetti Joachim Kaps Walter Jäckel
Robin Masters Orson Welles Manfred Wagner Walter Niklaus
Mac Jeff McKay Klaus Bergatt Wolfgang Jakob

Gruß
Stefan

AMK


Beiträge: 1.028

29.08.2012 07:38
#310 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Und um das Thema für mich erst einmal abzuschließen (?): In einer Hamburger Synchro ohne den "Berliner" Norbert Langer wäre für Tom Selleck wohl Claus Wilcke eine bzw. "meine" Option gewesen.

berti


Beiträge: 17.630

29.08.2012 22:32
#311 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Bei Kindheitsserien fällt es sicher schwer, sich Alternativen zu denken. Besonders, wenn man manche Sprecher gerade über ihre dortigen Rollen kennengelernt hat. Trotzdem wollte ich es mal bei den "Gummibären" versuchen, bin allerdings nur bei einigen Rollen weit gekommen.
In Berlin wäre Zummi wahrscheinlich von Friedrich W. Bauschulter gesprochen worden. Ob er das dann im gleichen Tonfall wie als Miraculix getan hätte? In diesem Fall wäre es vielleicht gar nicht so verkehrt gewesen, da diese Rolle ja zerstreut angelegt war. Als Gruffi wäre Manfred Lehmann wahrscheinlich ebenso eine bewusste gegen-den-Strich-Besetzung wie Klaus Kindler gewesen. Bei Tummi (dick, gemütlich, schwerfällig) hätte damals wohl kein Weg an Edgar Ott vorbeigeführt, bei Grammi tippe ich auf Ingeborg Wellmann. Als Herzog Igzorn wäre Klaus Miedel wohl am wahrscheinlichsten gewesen. Bei König Gregor dachte ich an Horst Schön. Falls dieser damals jedoch (wie Stefan vor Jahren mal meinte) bereits Hamburger war, wäre er es wohl kaum geworden. Dann vielleicht Klaus Sonnenschein? Sonnenschein könnte ich mir auch als Sir Tuxford vorstellen, Heinz-Theo Branding jedoch sehr viel eher. Cavin wäre vermutlich Frank Schaff geworden. Bei den übrigen festen Rollen bin ich leider überfragt.
Ich weiß, keine sehr ergiebige Auflistung! Aber vielleicht hat jemand Ergänzungen oder andere Alternativen?

Knew-King



Beiträge: 6.574

29.08.2012 22:35
#312 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Toadwart wär vielleicht Wilfried Herbst

berti


Beiträge: 17.630

29.08.2012 22:39
#313 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Oder Eberhard Prüter? Jetzt, wo du´s sagst, fallen mir die beiden erst ein.

Knew-King



Beiträge: 6.574

29.08.2012 22:45
#314 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Vielleicht auch der.
Bei Gruffi wär in meinen Ohren übrigens Ronald Nitschke realistischer gewesen.

berti


Beiträge: 17.630

29.08.2012 22:53
#315 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Zitat von Knew-King im Beitrag #314
Bei Gruffi wär in meinen Ohren übrigens Ronald Nitschke realistischer gewesen.

Realistischer als Kindlers Besetzung es de facto war? Nitschke könnte ich mir auch vorstellen, aber Lehmanns härtere Stimme wäre noch stärker gegen den Strich gewesen.

Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 77
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz